FC Bayern News

Bankfrust macht sich bemerkbar: So reagiert Leroy Sane auf seine Reservistenrolle

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Nach einer starken Hinrunde ist Leroy Sane nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar in ein Leistungstief gefallen. Der 27-Jährige hat seinen einstigen Stammplatz unter Julian Nagelsmann mittlerweile verloren und muss sich derzeit mit einer Reservistenrolle zufriedengeben. Aktuellen Medienberichten zufolge schiebt der deutsche Nationalspieler dementsprechend Frust und wirkt unzufrieden.



Mit 18 Torbeteiligungen in 28 Einsätzen spielt Leroy Sane auf den ersten Blick eine ganz ordentliche Saison für den FC Bayern. Das Problem ist jedoch: In den vergangenen neun Spielen kommt der Offensiv-Allrounder nur noch auf zwei Torbeteiligungen und einen Schnitt von 0,22 pro Partie. Zum Vergleich: Vor der Fußball-WM in Katar lag dieser Wert noch bei 0,84.

Wenig überraschend musste Sane zuletzt immer häufiger auf der Bank Platz nehmen. Während er in der Liga zum Jahresbeginn noch fünfmal in Folge in der Startelf von Julian Nagelsmann stand, fand sich der DFB-Star gegen Borussia Mönchengladbach und Union Berlin zuletzt auf der Bank wieder. Auch die Einsatzzeiten sind deutlich weniger geworden. Beim 3:0-Erfolg gegen Union durfte dieser nur noch in der Schlussviertelstunde mitmischen.

Sane wirkt lustlos

Wie die “BILD” berichtet, macht sich der Bankfrust bei Sane langsam aber sicher bemerkbar. Laut dem Blatt wirkte der Offensivspieler beim gestrigen Spielersatztraining sehr lustlos. Die Körpersprache war alles andere als positiv. Anstatt sich im Training für mehr Spielzeiten zu empfehlen, schlenderte Sane immer wieder gemütlich über den Platz.

Mit Blick auf die aktuelle Formkurve von Thomas Müller, Jamal Musiala und Kingsley Coman ist es nicht wirklich verwunderlich, dass Sane bei Nagelsmann nur noch die zweite Wahl ist. Es wird spannend zu sehen, ob und wann der deutsche Nationalspieler sich aus seinem “aktuellen Loch” rausspielen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
126 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann zeigt er ja schon einmal eine Regung. Mit der Leistung und der Laschen Einstellung, wird er wohl nicht mehr viel Spiele für uns machen. Schade Potenzial hätte er.

Du sagst es Richtig er hätte es das Potenzial.. Aber bei ihn ist es ja nicht das erste Mal das er keinen Bock hat beim Pep war er auch so.. Aber bei den 20 Mille die er bekommt da hat er Bock.. Ich würde ihn Büro holen und ihn fragen wenn du keinen Bock hast dann sag es und wir Reagieren dann.. Ich würde sagen noch zwei noch zwei solche Dinger.. Dann Schmeißen wir dich Raus.. Fristlos.. So ein Stinkstiefel..

muß man so sehen, man ist viel zu gnädig beim FCB. Wenn der bei mir sogar zur Abfahrt zum Flieger zu spät kommt, kann er sich wieder in sein Auto setzen und zurück fahren, er braucht dann gar nicht mehr mit. Ein Vorbild für Unzuverlässigkeit, teilweise eine Gestik auf dem Platz dass es einem die Haare aufstellt, schlechte Leistungen auf dem Rasen und Ballverluste so und so jede Menge. Sorry……. das ist kein Spieler für den FCB und Pup wusste, warum man ihn gehen ließ.

Das schlimmste daran ist. Er hat schon gezeigt das er es besser kann(Kampfgeist, defensiv Zweikämpfe). Aber scheinbar reicht das jämmerliche Gehalt beim FCB nicht aus um dies dauerhaft zu liefern. *Sarkasmus Ende*

Korrekt. Sane ist in seinen fast 3 Jahren die er jetzt beim FCB ist, mehr schlecht und lustlos als brilliant. Es wird Zeit das man von Vereinsseite die Konsequenz daraus zieht. Für das Gehalt kann man bessere bekommen, die auch Lust auf diesen Club haben. Und wenn Sane weg ist gehen bei Gnabry vielleicht auch die Flauseln aus dem Kopf.

So ähnlich würde vor ein paar Wochen auch über Pavard geschrieben

Bei Pavard hat es was gebracht.

Pavard hat sich kein einziges mal so lustlos auf dem Platz verhalten.

Der Playstationcontrollerwiederaufladungsbeauftragte?

Ja, sehr viel Potential.

Meiner Meinung nach ist er vom Charakter her unverbesserlich. Ich dachte letztes Jahr mal, er hat es gepackt. Denn er kann richtig, richtig gut sein, wenn er will, auch kämpfen. Aber das ist zu selten, er wird immer wieder rückfällig. Seine Gestik auf den Platz sagt alles aus, und demotiviert zugleich das Team. Ihn zusammen mit Gnabry verkaufen, da können die beiden anderswo auf dem Platz herumspazieren, und Gnabry seine neuesten Frisuren vorführen.

Last edited 1 Monat zuvor by Volker Gröschl

Gnabry investiert grade wieder etwas mehr – muss man der Gerechtigkeit halber feststellen.

Wow ! Wieviel verdient Gnabry ? 17, 19 Millionen ? Ja dann muss man “Gerechtigkeithalber” schon feststellen, dass er gerade wieder “etwas mehr” investiert ! Hoffentlich ist das nicht Ihre berufliche Lebenseinstellung, Herr Wert !

Hat er an Gewicht verloren oder eine neue Frisur?

Sachlich vollkommen korrekter, fairer und angemessen formulierter Kommentar. Tatsächlich hänge ich Gnabry etwas mehr und habe ihn noch nicht komplett aufgegeben. Bei Sané ist echt jegliche Hoffnung bereits die Hollerbach heruntergegangen.

Das Problem ist, die anderen bekommen das doch bestimmt auch mit. Also wär will ihn denn haben. Wahrscheinlich niemand. Den zu verkaufen wird wohl sehr schwer werden.

Leroy erinnert mich in seiner ganzen Gestik an Özil. Der war auch nur gut, wenn er Bock hatte und das Wetter gut war. Nach drei Fehlpässen war es dann vorbei mit ihm.
Man sollte sich am Ende der Saison von Leroy trennen. Früher hat man solche Leute in die zweite Mannschaft gepackt. Aber das geht vermutlich heute nicht mehr.

So siehts aus. Gnabry und sane kein Vergleich zu robbery die jedes Spiel bock hatten. Zum Glück ist coman da.

ist schon frustrierend – kassiert 20 Mio. im Jahr und trifft den Ball nicht.
Aber was will man auch von einem Clown erwarten der nicht mal die Uhr kennt.
Schickt ihn endlich zusammen mit dem anderen Clown und den beiden Binden-Trägern in die Wüste.
Da können sie mit CR7 rum blödeln.

Nach Dortmund mit ihm

Dann noch Neuer und Müller dazupacken und für den unfähigen Viererpack 80 Mio Jahresgehalt einsparen…
Dafür kannst du dann 20 wirklich hungrige Spieler bezahlen, die sich für so eine Chance den A… aufreißen würden…

Könnte alles sooo einfach sein… 😉

Also Müller gibt immer alles für den Verein

Du hast wohl gar keine Ahnung wenn du Müller dazu zählst.

Glaube nicht dass er nächste Saison noch für Bayern spielt

Wer ist an ihm interessiert?

Von Real Madrid hat man Ende Dezember gehört. Stinkstiefel Neymar wird ja auch von einigen Vereinen wie Chelsea ins Visier genommen. Denke wer da Interesse hat und Neymar nicht bekommt wird auch einen wie Sané abkaufen.
Und im Zweifel gibts sicher noch ein überteuertes Angebot aus Saudi Arabien

Für die Saudis ist er nicht prominent genug. Die wollen nur Superstars – und das wird der Leroy niemals werden!

Aus Europa gibt es anscheinend kein Interesse an Sané. Sollte ein Verein Interesse zeigen, wird er dort sicherlich keine 20 Mio. verdienen, da wird er ganz schöne Abstriche machen müssen. Vermutlich wird er daher erst einmal beim FCB bleiben.

Ja leider !

Lokomotive Unterföhring…
Diesen Gaukler braucht sonst niemand.
Hopfen und Malz verloren. Bravo Brazzo…. Dein Königstransfer

Können wir nur hoffen! Er ist schädlich für die Motivation der anderen Spieler. Seine Gestik ist negativ. Das ist schlecht für die Stimmung. Der ist völlig durchgeknallt! Was bildet der sich ein? Will verdienen wie ein Weltstart – bringt Leistung (meistens) wie Interesse Amateurklasse! Wobei das das fast noch eine Beleidigung für Amateure ist. Der hat überhaupt nicht die richtige Einstellung zum Geld und zum Beruf! Der hätte auf Schalke mal 1 Monat unter Tage arbeiten sollen! Dann würde er vielleicht anders denken! Er passt nicht zum FC Bayern. Auch wenn er ein paar gute Spiele gemacht hat. Aber Preis-/Leistung passt einfach nicht. Weg mit ihm so lange man noch eine ordentliche Ablöse bekommen kann!

Wenn der Typ nach Leistung bezahlt würde, dann dürfte nicht eine einzige Million verdienen. Unverschämt so was, was manche Spieler für Gehaltsansprüche haben und wie weit der Ansruch entfernt ist.

👍

Dann muss der Vogel noch Geld mitbringen !!!

reaktion gemäß erwartung. größtes vergeudetes dfb talent in letzten 20 jahren.

Bin mir sicher der sitzt in ein paar Jahren, genau wie Basler im Doppelpass und gibt schlaue Sprüche von sich!!!👎

Mario Basler ist nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber abgeliefert hat er im Gegensatz zu Sané deutlich besser.

Leroy nicht, der wird Schauspieler in LA und nimmt vielleicht Gnabry noch mit.

Andere würden sich reinhängen und sich den Ar… aufreißen, damit der Trainer sie trotzdem aufstellt und der Gnädige Herr ist beleidigt, wie ein kleines Kind. 20 Mio machen wohl doch die Birne strubbelig.

muss man immer das hetzen gegen ihn noch schüren?
Hauptsache die gesamte presse auf ihn, wenn er mal paar spiele nicht so performt wie in der hinrunde

Ja muss man.. Der Stinker ist und bleibt Unteralter Sau.. Rausschmeißen..

Absolut deiner Meinung

Es ist aber ein bekanntes Muster bei ihm: Hinrunde hui, Rückrunde pfui. Er packt es nicht, Motivation und Intensität hochzuhalten.

vor ner woche wurde er noch für extra schichten gelobt und jetzt fehlt ihm die motivation?
muss man nicht verstehen

sorry, mal die Leistungen realistisch beurteilen, nicht ein paar Spiele die nicht laufen beim ihm, sondern es waren nur ein paar Spiele die man akzeptieren konnte, das ist mal Fakt. Dann keine Disziplin, ein Verhalten auf dem Platz dass man ihm am liebsten in den H…… t….. würde, aber einer der teuersten Spieler die wir haben. Gab letzte Saison ein paar Spiele, in denen man dachte, jetzt hat ers geschafft, dann wieder der Rückfall und der gleiche Käse wie immer. Diese Saison auch ein paar Spiele die recht ordentlich waren, aber dann wieder ein Ausfall. So geht es nicht.

Klingst wie ein Beamter
Ach soo ja…… die kriegen auch ne Menge Geld und arbeiten auch nicht

Sorry….. Ihr Gutmenschen…. Packt ihn in Watte und noch ordentlich Puder in seinem A……
Dann alles gut….. Vom Hof gehört dieser Taugenichts gejagt.

Ich höre nur performen. Schauen Sie sich den Herrn Sané an. Spielt gegen Union einen katastrophalen Rückpass in den 16ner und schaut nur zu wie die anderen die Suppe auslöffeln dürfen. Keine Körpersprache Mal zu sich selbst zu sagen SCH…..E. Null und Nada. Er ist ein überzeugter Schönwetter Spieler und sein cooles Gehabe wenn er runter genommen wird vom Platz zeigt eine dermaßen überhebliche Art. Ich sehe auch keine sonderliche Identifikation mit dem Verein. Gut wenn das Thema bald beendet wäre.

sind wir mal ehrlich. Er ist stinkfaul und meint alleine Talent reicht aus für den FC Bayern. So gut sein Talent hin und wieder mal durchkommt, so sehr zieht ihn sein divenhaftes Verhalten wieder runter. Wie ein kleines beleidigtes Kind. Und das als deutscher Nationalspieler.
Gott sei Dank is der sadio jetzt wieder dabei, da müssen wir uns das nicht mehr geben

weil mané in der hinrunde so viel gerissen hat und hier nicht schon als fehleinkauf betitelt wurde
wäre er stinkfaul würde er keine extra schichten machen

Wäre gut ihn wieder aufzuheitern. Wichtiger Spieler in der Vorrunde. Sane vor allem war es, der gegen Inter und Barca die vorzeitige Quali klargemacht hat.

In Stuttgart mal von Anfang an spielen lassen, vielleicht gehts auswärts etwas leichter.

Leistungsprinzip! Wer soll denn dafür auf die Bank?

Müller zb. So bleibt er frischer, wenn er gegen PSG beginnen soll.

Und Sane hat bessere Laune, um da als Joker vielleicht auch zu helfen.

Es geht doch hier nicht darum, Sané bei Laune zu halten. Wer keine Leistung bringt landet auf der Bank, so einfach ist das. So etwas nennt man Leistungsprinzip!

Doch auch darum gehts. Bayern kann nicht genau wie Sane wie ein bockiges Kind reagieren. Das ist nun mal ihr Spieler, und der ist viel wert, also müssen sie ihn hegen und pflegen.

Auch wenns mühsam ist und einem gegen den Strich geht.

Wenn man bei Sané anfängt, ist Gnabry der nächste. Völliger Blödsinn, einen Spieler den A…sch zu pudern, damit er wieder Leistung bringt. Bei Sané ist Hopfen und Malz verloren, das zieht sich schon über die gesamte Bayern-Zeit.
Wie reagieren die anderen Spieler, wenn einer, der nicht performt, wie ein kleines Kind bevorzugt behandelt wird. Dein Beitrag zeigt mir, dass du vom Leistungsprinzip nicht viel hältst.

Richtet man jetzt schon, die Aufstellung nach der Laune der Spieler aus? Dieses Verhalten, zieht sich wie ein roter Faden durch seine Karriere. Der wird das niemals ablegen können.
Also bitte im Sommer gegen jemanden ersetzen, der weiß wo und wofür er spielt.

Für die Ansprüche die der FC Bayern hat, kann man es sich schlicht und einfach nicht leisten solche Spieler durchzuschleppen. Da tut man dem Trainer auch keinen Gefallen damit!

In Frage kämen nur Müller oder Musiala.

Ihn auch noch für seine schlechten Spiele belohnen? Wie bist du denn drauf?
Sané hat schon zig Chancen bekommen und nutzt sie nicht. Er ist jetzt die dritte Saison beim FCB und hat bislang noch keine Konstanz in seinem Spiel.

Seine CL Bilanz für Bayern ist bisher absolute Weltklasse
13 Spiele 10 Tore 7 Assists

Wär fahrlässig, so einen Spieler abzuschreiben.cGleichzeitig ist es einfach, denn aktuell bekommt man dafür Applaus

Es reicht doch absolut nicht, in drei Jahren ein paar gute Spiele zu machen und ständig immer wieder abzutauchen. Sein Verhalten ähnelt einem kleinen Kind.
Natürlich muss man sich irgendwann von so einem Spieler trennen, sollte es die Möglichkeit dazu geben. Sané kassiert 20 Mio. und dementsprechend muss der Spieler performen, was er bei weitem nicht tut.

Vielleicht muss er halt von seinem Geld einen Psychiater und einen Motivator bezahlen?
Schade, er hätte es drauf.

Er sollte einfach seine Koffer packen, einfach nur Lustlos und das für 20 Millionen im Jahr, am besten Gnabry gleich mit schicken, was die beiden momentan abliefern ist reine Arbeitsverweigerung, in jeden anderen Betrieb würden sie sofort fristlos entlassen, ich verstehe nicht das keiner von der Führungsriege da mal ein Machtwort spricht, hätte es zu Uli Zeiten nicht gegeben.

Der ist 27 Jahre alt. Mir ist das völlig egal wie der sich jetzt verhält. Entweder er will oder er will nicht. Und wenn er nicht dazugehören will, soll er halt wegbleiben.

Ich hätte keinen Bock dem jetzt hinterherzulaufen. Er muss mittlerweile selber wissen in dem Alter, dass „sich hängen lassen, streiken, Lustlosigkeit demonstrieren, sich verkriechen, rumheulen, rummosern“ usw und mir wirklich egal was es tatsächlich ist, warum er sich so verhält, dazu führt, dass er den Anschluss verliert und er letztlich immer weniger gebraucht/ beachtet wird.

Man kann nicht alle retten.

Ihn sollte man einfach links liegen lassen. Und wenn nix von ihm kommt außer hängende Schultern und demotiviertes auftreten, ja dann Pech. Er ist doch selber schuld.

Mit tun andere Menschen leid, aber nicht Sane.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Es gehört ziemlich viel Dum.mheit dazu, nicht zu kapieren, dass ein teurer Spieler viel schneller aussortiert wird als ein erschwinglicher.
Der FC Bayern guckt aufs Verhältnis Leistung : Fixkosten. Und bei Sanés hohem Kostenlevel muss seine Leistung konstant überragend sein, damit es sich für seinen Arbeitgeber rechnet.

Sané ist offenbar zu unreif für seinen Job. Der wird abgeworfen wie Ballast.

Ach der ist doch jetzt in seinem dritten Jahr!

UnGeduld kann man Bayern ja nun wirklich nicht vorwerfen. Aber man hat alles für den jungen getan und er kämpft bis heute nicht wenn es mal nicht so läuft. Da kommt doch nix zurück. Vllt war man zu verständnisvoll. Ich weiß es nicht.

Und Bayern ist sicherlich kein Arbeitgeber, der auf jede Million guckt.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Lustlos. ? Zahnlos!
Freiwillige Extra Einheiten Tor treffen .
Jeden Tag 3 Stunden zusätzlich.

Aaahhhhh da ist wieder jemand. Welche Spiele und welches Training schaust du denn? Ja er bleibt mal länger schön und gut, er kommt auch ständig zu spät. Seine Auftritte sind eine Frechheit. Hoffe er geht im Sommer, denn so jemand ist Gift für jede Mannschaft.
Wenn er mit 27 nicht schnallt, was es heißt Profi zu sein, dann schnallt er es nie.

Geil, er war 2 Mal ein paar Minuten zu spät und ab und an auf den letzten Drücker. Oh mein Gott. Ich Stempel auch nicht immer pünktlich um 6.
Das sis nix was als disziplinlos zu sehen ist. Und die Führung weiss das ja auch einzuordnen.
Und bei der Nummer mit dem Bus war er eine Minute vorher da, der Bus ist aber trotzdem los. Hätte auch nicht sein müssen. Und zwar aus beiderlei Sicht.

Völliger Quatsch
Du scheinst ja immer dabei gewesen zu sein. Wenn er eine Minute vorher dagewesene ist dann meinst du das sie ihn stehen lassen???? 😂Blödsinn

Wenn er länger auf dem Platz ist hat er dann die Dusche allein.
Der macht doch was er will.

Er macht freiwillige Sonderschichten. Soviel dazu

Ja dann soll er doch alleine trainieren. Der ist doch gar nicht wirklich Teil der Mannschaft. Selbst wenn er nicht spielt, sollte er sich weiter reinhängen statt beleidigte Leberwurst zu spielen. Die anderen Jungs wollen ja Fußball spielen und n anständiges Training mit Leuten, die weiter Bock haben. Er muss sich einfach im mannschaftssttaining weiter anbieten, Teil der Mannschaft bleiben. Das gehört sich für nen Profi. Seine persönlichen Sonderschichten bringen den anderen bzw. der Mannschaft doch nix.

Sonderschicht hin oder her,er kann sein Potenzial nicht abrufen. Da nützt auch keine Sonderschicht.

Ja, wahrscheinlich aber auch nur mit 50%. Ne Nebelkerze nennt man das. Wie im Spiel, das ist der Gute sogar schon 1-2 mal zurückgelaufen, in einem Spiel, die Experten haben sich überschlagen, auch nur Nebelkerzen. Er soll einfach mal 90min Fußball spielen, so wie gegen Inter.

Die hat er auch bitter nötig!

Liebe Bayern Verantwortliche… Bitte verkauft diesen Typen im Sommer!!! Der bringt nichts gutes für den Verein. Nicht Bayern like

Sané fehlt der Biss und der Ehrgeiz, um ein ganz Großer zu werden. Begabt sind viele. Aber du musst dich auch reinhängen und alles geben.

Das unterscheidet ihn halt von einem Lothar Matthäus. Evtl. liegt’s auch an seiner Candice: “Du bist der Schönste und der Beste – lass dir das nicht gefallen! Die müssen alle vor dir niederknien, sonst haben sie dich nicht verdient…”
Man weiß ja nicht, welchen berauschenden Einflüsterungen er dahoam so ausgesetzt ist.

So ein Blödsinn, ich habe das Training im live stream verfolgt, er war weder lustlos noch schlecht gelaunt, er hat mit Sarr und Upa gelacht und wirkte engagiert.

Es ist eine angeborene, sagenumwobene Hetze gegen einzelne Spieler des Vereins, die man sich immer wieder willkürlich aus dem Blauen heraus herausgreift und versucht schlecht zu machen, nur nützt es nichts, der Spieler hat einen gültigen Vertrag und geht nirgendwohin, dann liefert er wieder grandios ab und dieselben scharen sich wieder um ihn mit Lobeshymnen…

Kommentieren, sinnlos

Es geht nicht um Hetze, sondern um Kritik. Spielt ein Spieler schlecht wird Kritik geäußert, spielt er gut, wird er gelobt. Das ist vollkommen normal. Wenn Kritik geäußert wird, ist sie in der Regel auch fundiert und auf die Spiele bezogen. Man kann natürlich Kritik immer mit Hetze abtun.
Ich habe es schon mehrfach geschrieben: Sané hat keine Konstanz und das bei einem Gehalt von 20 Mio.! Nach zwei guten Spielen folgen oft zwei schlechte. Es ist zu wenig, wenn ein Spieler es nicht schafft, in drei Jahren Konstanz in sein Spiel zu bringen.
Auf der 10 bringen zurzeit Musiala und Müller bessere Leistungen und auch auf den Außen ist er nicht first choice. Junge Spieler wie Tel sitzen auf der Bank und wollen spielen, aber stattdessen bekommt Sané eine Chance nach der anderen, läuft lustlos über den Platz, verrennt sich in Dribblings und spielt schlechte Pässe.

Sane ist ein lustloser Schönwetterspieler.
Der geht zum lachen in den Keller.
Besser man verkauft ihn so lange es noch Geld für ihn gibt.

Ich habe noch nie etwas von ihm gehalten. Er ist einfach kein Spieler für den F.C Bayern. Punkt!

Ich gätte ihn schon niemals gekauft. Ich kann auch nicht verstehen warum er gekauft wurde. Er war noch nie wirklich gut.

Im Trainingslager in Katar hab ich mir ein Training mal komplett angesehen. Bis auf einem Spieler und das war Sane haben alle Gas gegeben, seine Leistung war einfach total daneben. Möchte nicht wissen was sich die anderen Spieler dabei denken,die bekommen das natürlich auch mit. Sane ist für mich mit Musiala der talentierteste Spieler bei Bayern aber seine ganze Einstellung zum Profifußball passt einfach nicht. Pep hat das auch gesehen,sonst hätten die bei City ihn niemals abgegeben. Talent allein reicht einfach nicht. Hätte er die Einstellung wie Arjen Robben sie hatte könnte er ein absoluter Weltklasse Spieler sein. Schade das er das einfach nicht begreifen will. Am besten wäre es wohl wenn man ihn verkaufen würde.

Wenn wir in unseren Berufen keine Leistung bringen, dann werden wir auch in Frage gestellt und wir verdienen nicht annähernd die Kohle….

Er hat wahrscheinlich zu viel Geld, deshalb will sich nicht mehr reinhängen. Außerdem Sein Talent will nicht zum Weltklasse umwandeln, weil das ist zu mühsam für Ihm.

Nur konsequent seine Leistungen unterirdisch, lustlose Auftritte ohne Körperspannung und dann noch seine Mätzchen neben dem Platz. Er passt nicht zum FCB und ich habe das Gefühl dass einige Mannschaftskollegen auch von ihm genervt sind. Verkaufen wenn ihn überhaupt Jemand haben will auch wenn er das Potential hätte er ist ein Fremdkörper

Es ist so peinlich was hier abgeht, wie ihr alle auf den Artikel der Blödzeitung anspringt. Vllt selber mal nachdenken ob da was dran ist. Der war weder mies drauf noch lustlos.

Schockierend ist, dass Sane , obwohl er gar keinen Bock hat , trotzdem vom Trainer stets belohnt wird. Das wirkt sich natürlich auf die Motivation der gesamten Mannschaft negativ aus.

Hat sich schon mal einer gefragt warum das bei ihm oder Gnabry so ist? Sie haben halt beide eher einen empfindlichen Charakter. Wenns nicht läuft machen sie sich Druck, dadurch läufts dann noch weniger, dann haut die Presse drauf und auch noch die eigenen Supporter (bedeutet übrigens Unterstützer, nur bei den beiden irgendwie nicht) Statt Rückhalt zu erfahren werden sie auf Klamotten und Frisuren reduziert. Ganz gross! Ja, er hat jetzt nach einer enttäuschenden WM schlecht performed. Aber wer im Kader hat denn 18 Torbeteiligubgen diese Saison? Und das trotz der Krise jetzt.
Ich finde ihn als Spieler uberkritisiert und mag ihn. Müssen nicht immer alle auf Knopfdruck funktionieren. Es sind nämlich auch nur Menschen.

Ah ja. Jede Wette dass Sane kein armer Mann ist, der vor lauter Druck zerbricht.

Er hat halt im Leben nie gelernt zu müssen, da fehlt Mentalität. Alles ok, aber bei Bayern geht dann der Weg nicht weiter.

Spieler ohne professionelle Mentalität und Gewinner-gen wollen wir in München nicht. Dann wünsche ich ihm bei nem anderen Klub alles gute.

P.s. Es geht nicht darum dass alles sofort funktionieren oder klappen muss oder dass man immer Spitzenleistungen bringen muss. Die Fans haben aber ein sehr feines Gespür dafür, ob jemand trotz Schwächephase dranbleiben will, bereit ist zu kämpfen und willig ist oder ob ein Spieler öffentlich nur das sagt was andere hören wollen, aber im Endeffekt anderes macht.

Er ist der Nr.10 bei den Bayern nicht würdig‼️

Ganbry und Sane sind zu sehr mit Streicheln ihrer Egos beschäftigt ,das mag menschlich sein und verständlich aber bei 20Mio pro Jahr erwartet man deutlich mehr Konstanz. Verglichen zu Triathleten trainieren die eh ja kaum und dann sind sie teilweise unmotiviert? Geht es noch🙈🙊🙉???

SANE UND Gnabry beide Stinkstiefelhaben bei Bayern nichts verloren, ab und zu mal ein gutes Spiel, das ist schlicht zu wenig. BEIDE AUF DIE Transferliste und gegen gutes Geld ziehen lassen.

Ein kleiner Junge, dem man die Bonbons geklaut hat. Normal sollte er wissen,das er Gas geben muss, aber er will seinen Dickkopf durchsetzen.Das war von Anfang an so, und wird sich auch nicht mehr ändern.

Blablablablaaaa… Sané ist böse, Sané ist schlecht, Sané ist……. alle Neider🥱😴💤💤💤

WÜRDE IHN IM S

Sane wird das Talent bleiben, dabei zeigte er offensive wie defensive gute Leistungen aber nicht auf Dauer, ab in die Wüste und Gnabry gleich mit.

Tipp für den FCB:

LS + JN schnellstens verkaufen!!! Beide sind Team-Fremdkörper

Schickt den Sane in die Wüste.
Dem ist der Geldbeutel am Fuß zu schwer geworden.
Zu oft hat der doch mit Arroganz Anfällen zu kämpfen.
Der Spielt mal ein paar gute Spiele und alle meinen der wäre ein Weltklasse Spieler.
Es gibt in der Bundesliga Spieler,die auf seiner Position Spielen,die weniger verdienen sich aber mehr reinhängen und besser sind.
Es kommt nicht immer auf die Ablöse eines Spielers an sondern auf den Ergeiz,die Mentalität und den Willen,für den Verein alles zu geben.
Und nicht einfach nur der Welt zu zeigen,wie gut und schön man neben dem Platz aussieht.

Du sprichst mir aus dem Herzen

Tipp für den FCB-Vorstand:

LS + SG + JN schnellstmöglichst verkaufen. Alle drei passen nicht ins Team !!

Warum nur die drei?

Der komplette Vorstand inkl. Aufsichtsrat um Oliver Kahn, Hasan Salihamidžić, Herbert Hainer, Uli Hoeneß, mit, ab in die Wüste!!!

Und wenn wir schon dabei sind, Dayot Upamecano, Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Bouna Sarr, Sadio Mané, Lucas Hernandez, Manual Neuer, Alexander Nübel, Ryan Gravenberch, Daley Blind, habe ich jemanden vergessen? Dann sag schnell, denn alle müssen dringend weg!!!

Du bist voll der Experte, du hast es voll drauf! 🤡💩💩🐒

Vielleicht könnten sie noch ein paar unfähige Politiker gleich mitnehmen. Schlaftablette Scholz und Putin-Freundin Schwesig zum Beispiel.

Wenn Sand nach Leistung bezahlt würde, hätte er kei e Wurst auf dem Brot. So ist es eben wenn mann von Jung an gleich Millionen abschöpft. Kein Kampf kein Einsatz. Für dieses Geld gibt es bessere

Es ist als würde man sich für Millionen einen Ferrari kaufen….fährt paarmal super und sonst zickt er nur rum oder fährt nicht….also verkaufen….leider…..

Wenn er seine Einstellung nicht positiv ändert wird er sich aus der Mannschaft weiter entfernen.
Wäre schade aber es liegt nur an ihm selbst.

Vom können her wäre er perfekt für 60 !! Aber Spieler die nicht laufen, kämpfen und wollen haben wir selber mehr als genug

In England gibt es sicher nen verrückten Klub der 100Mio für Sane oder Gabry zahlt… eintüten und endlich Stürmer kaufen, die zur Bayern Mentalität passen.

Diesem Stehgeiger und “Pünktlichkeitsfanatiker” ein Schild um den Hals…”For Sale” und gut iss.

Last edited 1 Monat zuvor by Thomas Hinz

Die Verpflichtung von Sane konnte ich nie verstehen und die Leistungen geben mir recht. Der HATTE sehr großes Potenzial aber seit dem er bei Bayern ist kann er das nicht mehr abrufen bzw. Auf den Platz bringen.

Ich konnte es auch nicht verstehen. Da sortiert ein namhafter Trainer einen lustlosen Hajopei aus, und Bayern kauft ihn für so viel Geld und zahlt ihm auch noch jährlich nicht leistungsbezogen so hohes Gehalt. Aberwitzig ist das

SANE´S BERUFSEINSTELLUNG HAT MAN AUCH AUF DEM VIDEO GESEHEN ALS ER ZUM MANNSCHAFTSESSEN (GELANGWEILT) LETZTEN FREITAG GELAUFEN IST. MAN HAT DAS GEFÜHL MAN MUSS IHN ZUM JAGEN TRAGEN. ES WIRD IMMER KLARER WIESO PEP DEN LOS HABEN WOLLTE. MIT LUSTLOSEN SPIELERN KONNTE DER SCHON ZU RECHT BEI BAYERN NICHTS ANFANGEN. BEI SANE UND GNABRY HAT MAN DEN EINDRUCK SIE VERBRINGEN MEHR ZEIT BEIM FRISÖR ALS AUF DEM TRAININGSPLATZ

Er hat es selbst in der Hand endlich Stammspieler zu werden. Der King gibt eben Gas! Die Zeicheb stehen auf Abschied …. Schade dass er aus seinem Talent nicht mehr rausgeholt hat

ER ist ein Guter aber vielleicht aktuell Stress mit Frau / Frauen
dann spielen sie meisten auch schlecht 😬

Ich habe schon beim Kauf gesagt, dass dieser Typ nicht zu den Bayern passt. Er hat schon in England gezeigt was mit Ihm los ist, Pep hat es geschnallt und die Bayern Bosse haben nur gesehen, wie er spielen könnte. Er war schon zu Schalker Zeiten von der Einstellung her nicht der Beste. Er sollte so schnell wie möglich verkauft werden und Gnabry mit dazu.

Ich verstehe Sané nur zu gut. Ich meine er weiß selbst, dass er neben Jamal das mit Abstand größte Potential in der Mannschaft hat. Er will Stamm spielen, aber wenn er wie ein Kind auf die Bank geschickt wird weil er den Bus verpasst hat, und danach ein „Gesprächskreis“ mit der Gesamten Mannschaft einberufen wird, ist es logisch, dass seine Motivation in den Keller sackt.

Rausschmeißen. Punkt. Aus !!!

Uli wollte Mal den FC Deutschland in München installieren. Man ist davon vollkommen abgekommen. Warum wohl? Es gibt bis auf wenige Ausnahmen keine deutschen Spieler mehr mit Bayernniveau. Leider.

Guter Spieler aber leider keine gute Einstellung da ist der Trainer gefordert dieses zuändern er sollte sich ein Beispiel an Thomas Müller nehmen der immer weiter kämpft und ein sehr gutes Vorbild für die gesamte Mannschaft ist also wenn er nicht will dann verkaufen sonst zieht er die ganze Mannschaft mit seiner negativen Einstellung nach unten leider gibt es noch mehrere Spieler die auch eine negative Einstellung haben ich habe meine Bedenken das es im diesem Jahr zur Meisterschaft reicht

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.