FC Bayern News

Mané-Rückkehr in die Premier League? Das steckt hinter den Gerüchten

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Sadio Mané darf den FC Bayern am Ende der Saison verlassen, sollten die Münchner ein passendes Angebot erhalten. Der 31-jährge Senegalese wurde zuletzt vor allem mit mehreren Klubs aus der englischen Premier League in Verbindung gebracht. Aktuellen Meldungen zufolge gibt es bisher aber keine konkrete Spur.



Sechs Jahre lang hat Sadio Mané in der Premier League für den FC Liverpool gespielt und in dieser Zeit große Erfolge mit den Reds gefeiert. Der Offensiv-Allrounder genießt nach wie vor einen hervorragenden Ruf auf der Insel. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach sich mit Chelsea, Newcastle und Manchester United gleich drei EPL-Klubs mit Mané beschäftigen würden. Laut “BILD”-Fußballchef Christina Falk ist die Spur nach England bisher aber noch kalt.

“Momentan ist das nicht konkret”

Der Bayern-Insider äußerte sich wie folgt zu den aktuellen Spekulationen rund um Mané und eine mögliche Rückkehr in die Premier League: “Es gab Gerüchte, dass Chelsea angeklopft hat, das ist nicht passiert. Es gab Gerüchte, dass Manchester United angeklopft hat, das ist nicht passiert. Und bei Newcastle ist es genauso. Aber momentan ist das nicht konkret.”

Klar ist: Die Bayern werden Mané keine Steine in den Weg legen, sollte ein attraktives Angebot eintrudeln. Dem Vernehmen nach liegt die finanzielle Schmerzgrenze der Münchner bei 30-35 Millionen Euro. Diese Summe dürfte für die englischen Top-Klubs kein wirkliches Problem darstellen. Beim Gehalt sieht es deutlich anders aus. Gerüchten zufolge kassiert Mané beim deutschen Rekordmeister 22-24 Millionen Euro pro Jahr. Solch ein Salär können nur wenigen Vereine stemmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der will bleiben bei dem Gehalt!!!

Glaub ich auch. Der bleibt, bis zum bitteren Ende. Das Gehalt bekommt er zu 100% nirgends.
Interesse ist auch von keinem Topclub da.
Also muss Bayern, in den sauren Apfel beissen.

Sein Landsmann Bouana Sarr wird ihn schon entsprechen beraten……

Müller hat auch sein Pferdegestüt mit seiner Frau.

Glaube nicht, dass der deshalb so leicht woanders hinwechselt.

Machen doch die Senegalesen gerne so … Vertrag aussitzen!
…siehe Sarr..🤣

Da wird ein nicht mehr ganz so junger Spieler verpflichtet der woanders nicht mehr “gebraucht” wird. Die Ablöse kann man noch verstehen. Aber dann bekommt dieser Spieler der im Verein noch keine Leistung gezeigt hat ein Gehalt jenseits von gut und böse. Mehr als manch verdienter Spieler der schon länger in der Manschaft ist. Da kann man leicht erahnen warum es im Kader zur Zeit nicht ganz so “harmonisch” läuft.
Da muss man HS schon mal fragen welcher Teufel ihn da geritten hat. (evtl Brazzo4ever)

….denke auch das genau das mit ein großer Faktor ist warum die Saison so läuft wie sie läuft. Da hat es jeder Trainer schwer, egal ob Nagelsmann oder Tuchel!

Meiner Meinung kriegst Du das auch nur wieder geregelt, wenn Du ALLE diese Spieler wo Leistung/ Kosten und Verhalten nicht stimmt gnadenlos nach dieser Saison aussortierst:
Neuer (23 Mio/Jahr) langzeitverletzt
Sommer (zu schwach)
Ulreich (spielt keine Rolle)
Hernandez (ständig verletzt/hohes Gehalt)
Goretzka (hohes Gehalt, kein 6er)
Mane (Flop und hohes Gehalt/24 Mio, passt nicht zum FC Bayern)
Sane (hohes Gehalt, zu viel Flausen im Kopf)
Gnabry (hohes Gehalt, zu viel Flausen im Kopf)
Sarr (spielt keine Rolle)
und auch Müller (21 Mio im Jahr, Leistung reicht nicht mehr für die Ansprüche des Vereins)

Das bringt alles so viel Unruhe. Das wird viel zu stark unterschätzt.

Vllt funktionieren Sane und Gnabry wieder, wenn Mane weg ist? Die Frage ist aber: sind die Außenstürmer mit denen Bayern die CL gewinnen kann?

Last edited 1 Jahr zuvor by Club-Manager

Bestimmt!!!

Dann lasst die Spur bitte heiß werden… der Mane bringt dem Verein überhaupt nichts. Von der Leistung her ist er sogar für die Bank zu schlecht, will aber einen Stammplatz…

Wenn Chelsea den will, sofort in Silber papier packen und notfalls mit dem Handkarren dorthin bringen, aber wollen die einen ausgelutschten, ev schon End dreißiger, der es nicht mehr schafft aus dem Abseits zu schleichen…….

FCB inside was soll die Hetze? glaubt ihr, dass ihr ihn mit dieser posse loswerdet? Wie naiv ist das denn? Das entscheiden andere, nicht ihr!

Laut “BILD”-Fußballchef Christina Falk!! Verstanden?

ständig gibt es negative Berichte hier über diesen armen Kerl

Konnte er ja ändern in den letzten 3 Spielen!!!!

Und du schon garnicht!!!!

Unrealistisch anzunehmen, dass irgend jemand auch nur annähernd eine Ablöse oder ein Gehalt wie Bayern im letzten Jahr zahlt. Nicht mal Chelsea.

Die zahlen beispielsweise Mudrykh nur 5 Mio Pfund Gehalt, und weil sie die Champions League verpassen, reduziert sich das nächste Saison um 30% auf 3,5 Millionen Pfund.

Der Transfer, mit 70 Mio fixer Ablöse, sah recht lächerlich aus. Aber mit diesem Gehalt können sie Mudrykh immerhin noch gut verkaufen

Bayerns Verlust mit Mane ist größer.

Hernandez, Sane, Mane, Nagelsmann, es gibt keinen Sportdirektor in Europa, der in so kurzer Zeit so viele dramatisch überbezahlte Transferleichen angehäuft hat

the one and only Hasan Salihamidzic….

Du hast ihn sooft weg geofft er geht ja bald, dein Wunsch ist den Verantwortlichen ein Befehl

So schauts aus.

Aber neben den sehr teuren Hernandez, Sane, Mane, Nagelsmann Transfers hat Brazzovic bei den Low cost Granaten wie Blind, Sommer richtig fette Beute gemacht.

Wieviel wollte unser Superbrazzo doch gleich für seinen Liebling Hudson-Odoi Nach London überweisen???

Beim stark limitierten Kick Roma – Lev. saß Hudson schön auf der Bank.
Gott sei Dank war Granovskaya so gnädig und hat Hudson damals nicht nach München ziehen lassen. Da hätte Superbrazzo auch noch mal eine Menge Geld “versenkt”.

Wie limitiert Frimpong ist hat man heute ebenfalls hinreichend gesehen.
Habe nur die letzten 30 min gesehen aber auch Wirtz sah dort keine Sonne.

AS Rom hat aber auch den Raum perfekt zu gemacht.
Frimpong und Davies als LV und RV wäre halt schon extremes Tempo.
Würd dazu noch Diaby holen und möglichst Viele Gehälter von über 15 Mio von der Gehaltsliste nehmen.

Mane siehe Dembele. Das kann sich noch über Jahre hinziehen.

Morgen bekommen wir die Tammy Abraham + Frimpong Stories serviert.
Beide natürlich mit mega Bayern DNA ausgestattet.

Die Zusammenarbeit von TT + Abraham hat ja bei Chelski schon so brillant geklappt.

Bild ausschließen. Komplett.

Bitte Brutto und Netto nicht vergessen. Innerhalb der EU bzw. auf der Insel sind die Einkommenssteuern schon sehr unterschiedlich.

Erst streut ihr unseriöse und großteils erfundene Gerüchte, die jeder schnell widerlegen kann – dann dementiert ihr diese selbst.

So werden zwei “News” mit Clickbaits produziert. Und die Narren stürzen sich drauf und toben sich aus.

Guter Trick! Allerdings das Gegenteil von Journalismus.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.