FC Bayern News

Bayern übt sich in Geduld: “Mini-Haaland” Rasmus Höjlund ist weiterhin eine Option

Rasmus Höjlund
Foto: Getty Images

Auch wenn die Bayern grundsätzlich bereit sind 100 Millionen Euro für einen neuen Stürmer im Sommer auszugeben, verläuft die Suche sehr schleppend. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Rasmus Höjlund erneut ein Thema beim deutschen Rekordmeister werden.



Bei Erling Haaland mussten sich die Bayern im Vorjahr gegen Manchester City geschlagen geben. Der Norweger wechselte von Borussia Dortmund zum englischen Meister.  Wie die “BILD” berichtet, könnte die Münchner diesen Sommer einen Anlauf bei Haaland wagen, dem sog. “Mini-Haaland” Rasmus Höjlund. Der 20-jährige Däne von Atalanta Bergamo wird aufgrund seines Spielstiels gerne mit dem ManCity-Star verglichen.

Laut dem Blatt steht Höjlund auf der Shortlist der Bayern in Sachen Stürmersuche. Der Angreifer hat das Interesse viele europäischer Top-Klubs auf sich gezogen. Für die Bayern ist dieser besonders attraktiv, da der dänische Nationalspieler mit einer kolportierten Ablöse von knapp 50 Millionen Euro im Vergleich zu anderen Top-Torjägern (Kolo Muani, Osimhen, Kane) für den FCB durchaus erschwinglich wäre. Zudem kann dieser, bedingt durch sein junges Alter, seinen Marktwert in den kommenden Jahren weiterhin steigen.

Kein Schnellschuss: Bayerns alternativer Plan im Sturm

Neben Höjlund wird auch DFB-Nationalspieler Niclas Füllkrug FCB-intern diskutiert. Auch wenn die Bayern-Bosse weiterhin einen absoluten Top-Stürmer diesen Sommer verpflichten möchten, hätte eine “kleine Lösung” wie Höjlund oder Füllkrug durchaus ihren Reiz. Somit könnte Youngster Mathys Tel in der kommenden Saison deutlich mehr Spielzeit erhalten und müsste sich nicht hinter einen großen Namen mit wenigen Joker-Minuten zufriedengeben.

Nach “SPORT1”-Informationen haben die Bayern-Bosse aber keine Eile bei der Suche eines neuen Angreifers und sind durchaus gewillt bis zum Ende der Wechselperiode zu warten. Grund: Die Verantwortlichen wollen die aktuellen Entwicklungen auf dem Transfermarkt zunächst abwarten, da man davon überzeugt ist, dass es sich aktuell um einen Verkäufermarkt mit zu hohen Preise handelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
97 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ja kaufen

Es wird so lange gewartet, bis nur noch die B-Spieler zu haben sind. Würde mich nicht wundern, wenn man am Ende leer ausgeht. Nachdem Osimhen, Kane, Mane und Vlahovic wohl kein Interesse haben zum FCB zu wechseln, muss man halt ein bis zwei Regal tiefer schauen.

falsche Infos…
1. Osimhen wartet auf ein Zeichen seitens Bayerns und wäre bereit nach München zu wechseln
2. Vlahovic wäre ebenfalls gerne bereit nach München zu wechseln
3. Bei kane is es eher widersprüchlich
Da liegt die Chance bei 50:50
Einerseits hört man das er auf der Insel bleiben will anderseits hört man auch das er einem Wechsel offen is

.

Last edited 3 Monate zuvor by Chris86

Quelle: Die Sackhaare von Kratos30

Irgend sowas muss es sein.
Aber ist trotzdem lustig, ich glaube er meint das ernst

So sind die Fakten und wurde so auch berichtet also komm mir nicht so…..
Bzw Äußerungen vom Spieler….

Aber Hauptsache wieder andere beleidigen….

Lernt erstmal ne Diskussion richtig zu führen

Wie alt bist du 12?….
Verhalte dich mal wie ein Erwachsener und Lern wie man eine Diskussion führt dann können wir weiterreden ansonsten is es nur zeitverschwendung

Keiner der drei genannten Spieler wird kommen, es sei denn man stellt bei der Gehaltszahlung einen neuen Rekord auf. Ich nehme noch Wetten an!

Ahhh interessant kannst wohl in die Zukunft schauen und bist bei den Verhandlungen dabei?….

Komm lieber mal mit Fakten und Quellen…

falsch, man wartet einfach was die anderen topclubs machen, damit man nicht unnötig hochgeboteb wird
warum macht manu etc grade auch keine anstalten bei osimhen& vlahovic

Absolut…in der Ruhe liegt die Kraft. Keiner geht gleich All In…cool bleiben…gerade bei Stürmern nicht. Warum? Weil es eben wenige gibt. Und mal schauen wer denn dann noch Geld hat und auch noch attraktiv ist…siehe Real Madrid (Joselu).

Wie wäre es würde man hojlund und Füllkrug holen, zusammen günstiger als Kane und Co, dafür Choupo abgeben, wenn denn einer will, hat nach der Gehaltserhöhung stagniert Ende nie

manu sagt man nicht

Panik und unüberlegte Handlungen sind immer die größte Gefahr für ein Unternehmen!

Das sehe ich genauso..

Man sollte vielleicht erwähnen, dass auf so einer Shortlist zwei Dutzend Namen stehen. Insofern heißt das noch nicht viel…

Dann kann Bayern auch Mane behalten

Weshalb?
Politisch korrekt?
Hojbjerg + Hojlund?
Ja Servus.
Laimer, Guerreiro, Kim, Walker, Hojbjerg + Hojlund die Real Fans würden Perez lynchen wenn er mit solchem Mittelmaß anrücken würde.

Laimer, Guerreiro, Kim, Walker, Hojbjerg + Hojlund, Villareal bzw. Atalanta Bergamo hat sein Team jetzt komplett.

Hatte hier von Anfang an geschrieben dass Hojlund als MS kommt. Hat Fjörtoft so festgelegt.
Fjörtoft hatte ja auch vermeldet dass OK in den Orbit befördert wird.

Wir leben noch im Brazzovic Gießkannen Zeitalter:
Kim ist ca. 30 Mio wert.
Hojlund mit seinen paar Törchen ebenfalls im Bereich von 30 Mio
Alles was darüber bezahlt wird ist Premium Aufschlag.

Glaubt jemand die Granovskaya würde sich dermaßen über den Tisch ziehe lassen????
Ja, die Marina hat den Fehler begangen Lukaku für ein Monster Geld zu holen aber ingesamt hat sie bei Chelski einen super Job gemacht.

OK + Brazzovic sind weg, es ändert sich Nichts.
Sabitzer, Gravenberch, Sommer, Blind Alles allenfalls Mittelmaß.

Lese nur wirres Zeug

Du gehst immer davon aus, dass alles stimmt, wie es geschrieben steht. Bedauernswert. Hojlund wird nicht kommen. Bei Kim gibt es eine AK. Entweder du bedienst sie, oder ein anderer Club tut es.
Die Russin mag ein paar Treffer gehabt haben und ist sicher okay, allerdings hatte sie im Hintergrund einen Goldesel. Ob Drinkwater, Baba, Pedro, Zappacosta, Cuadrado, Batshuayi, Bakayoko, Werner oder Kepa gute Transfers waren, glaube ich nicht. Da nich’ für! 👋

Die Frage ist nunmal, wer legt fest, wieviel ein Spieler Wert ist?

Du? Oder der internationale Markt für Fußballspieler?

Mal scharf nachdenken, aber das ist ja nicht so Deins 😉

Ich lege natürlich die Preise fest. So denkt Zahavi oder hat Raiola gedacht, bzw denkt Mendes.
Bei Rib + Rob + Martinez + Thiagonix hattest Du keinen Mendes, Zahavi oder Raiola am Bein hängen.
Und genau darauf gilt es zu achten.

Bei jungen Spielern macht der BVB wirklich ein sehr gutes Scouting. Du musst die Boys “einsacken” bevor die Superagents ihre Fühler drauf haben und die Preise mit der Luftpumpe aufblähen.

Bei Tel ist man rechtzeitig im Rennen aber der Junge muss definitiv mehr spielen. Choupo hätte ich schon längst in den Orbit befördert.

Roof sitzt in M und trotzdem bekommen die Bayern Bösschen einen Havertz Transfer nicht über die Ziellinie. Es war die letzte Chance einen Havertz zu bekommen bevor er im +30 Club eintrifft.

Man posaunt raus dass man 200 MIo zur Verfügung hat und holt dann wohl solche Größen wie KIm, Jonny ( Walker ), Hojlund und ev. noch einen 6 er von der Resterampe.
Was soll TT denn aus den Trabis da rausholen???
Bayern macht mit Ihren + 30 er Einjahresverträge. Und dann holt man Walker dem man sicher nicht nur einen Einjahresvertrag anbietet.
Dann sagen alle +30 bei Bayern dass man bei Jonny ( walker ) doch auch eine Ausnahme gemacht hat…Ärger vorprogrammiert….

So ein Unsinn. Schon mal was davon gehört das die Nachfrage den Preis regelt. Wenn von einer Sache wenig zur Verfügung steht, aber viele es wollen steigt der Preis. Wenn viel da ist das wenige wollen sinkt der Preis.
Eigentlich ganz einfach……eigentlich!🤷🤦

Wer bitte wollte denn 80 Mio für einen schwer verletzten LH ausgeben außer Bayern?
Wer bitte war denn an Sane interessiert für den Bayern vor dessen Kreuzbandriss noch 100 Mio bezahlen wolte?
Wer bitte will Kim außer den Bayern?
Jonny ( Walker ) 33 Jahre – biblisches Fussballalter speziell noch für Jemanden der viel rennen muss.
Der Markt regelt den Preis. Die Bayern verstehen den Markt allerdings nicht.
Warum bekommen sie weder Mane, Gnabry, Sane verkauft???
Warum dann diese exorbitante Gehaltserhöhung für Gnabry?
Warum diese hohe Ablöse für Sane obwohl man der eoinzige Bieter war?
Warum dieses Scheigehalt für +30 Mane?
Hat mich schon gewundert dass Bayern bei Milner nicht beenfalls anklopft. Der wäre doch jetzt im richtigen Alter für die Münchner ( Rentnertruppe ).

Die Bayern begreifen den Markt nicht udn zahlen Premium Aufschläge für Spieler wo sie die einzigen Interessenten sind.

Koane Russin!!!

Kaufen, kaufen kaufen!

Oder erst mal analysieren, nachdenken und sich dann entscheiden?

Die Presse nennt Höjlund den “Mini-Haaland, vor allem weil er aus dem gleichen Land kommt. Aber Haaland hatte schon bei Salzburg eine fast doppelt so hohe Torquote wie Höjlund jetzt…
Insofern, ja, 23 Scorerpunkte sind gut, aber er soll ja auch eine Stange Geld kosten!

Höjlund/Dänemark, Haaland/Norwegen.
Die Vergleiche mit Haaland beziehen sich rein auf das sportliche. Und tatsächlich sind die beiden sich in ihrer Art gar nicht so unähnlich.
Aber ich finde auch, daß man mit solchen Begriffen wie ” Mini Haaland ” völlig daneben greift. Haaland ist Haaland, und Höjlund ist Höjlund.

Last edited 3 Monate zuvor by Tom M.

Dänemark = Norwegen 😀 typisch Andy

Du hast mittlerweile rund 30 Beiträge unter dem Artikel oder? Der Name wechselt der Schreibstil ist identisch und zeigt wenig Fachverstand.

Haaland war bei Salzburg, Hojlund bei Graz. Salzburg dominiert die Österreichische Liga nach Belieben, da ist es immer leichter mehr Tore abzustauben als bei einem deutlich schwächeren Konkurrenten.

Auch die Zweitstationen lassen sich nicht vergleichen: Dortmund, zweiter in der Buli, Bergamo mittelmaß in einer Defensiven Liga.

Kolo Muani und Osimhen haben quasi noch nichts gezeigt, genauso viele Schätzen wie Lichtsaisons bei beiden. Klar zeigt die Leistungskurve nach oben, aber ist das 120+ Mio wert?
Kane ist zu alt für 100+.

Hojlund wäre zwar ein kleines Risiko aber würde sich am besten mit EMCM und Tel ergänzen.

Das Geld dann lieber in einen rausputz-6er investieren der richtig antreibt.
Caiceido ist sicher interessant aber ob er mit seiner ruppigen Art außerhalb der PL funktioniert ist fraglich.
Ugarte vielleicht? Kenne ihn leider nur vom Hören/Sagen.

Leider wie immer ein Jahr zu spät dran, daher überteuert! Scouts und Experten weg vom Weizen und Augen auf, Landerspiele genau verfolgen und nicht nur Richtung England oder Spanien gaffen, dazu raucht man keine Scouts…..

Was rauchst Du?

Logisch…..man kauft einen 20jährigen für 50 Millionen und setzt dafür ein Mega Talent wie Tel auf die Bank 👍

Allzu lang würd ich nicht warten. Höjlund steht bei sehr vielen Klubs auf dem Zettel.

nicht noch ein talent, dafür haben wir tel
lieber einen gestandenen spieler holen

Das älteste Talent wird bald 30!
Heißt Sané

deinen müll kann echt keiner lesen, der ist 27 aber scheint wirklich der mittelpunkt deines lebens zu sein
Sané wohnt mietfrei in deinem kopf

Sané ist und bleibt ne Pfeife!

Naja, scheint ja auch genügend Platz zu sein.

Der wird auch noch mit 35 ein Talent bleiben.

Der war gut.
Bayern wartet auf Angebote für Supertalent Sane, und wartet, und wartet…..

Sane ist ein super Spieler. Wieso sollten die Bayern ihn verkaufen?

Immerhin hat er mit 24 Scorerpunkten mehr als als Höjlund.

Damit hast Du vollkommen recht. Deine Beurteilung von Sané dagegen weist deutliche Schwächen aus…😂

Haaland 1 Spiel 1 Tor
Hojlund 1 Monat 1 Tor

Selbst wenn er talentiert sein mag, aber diese Vergleiche sind albern und helfen niemandem.

Hojlund ist eher ein Johnny Burkardt

Haaland – RB Salzburg, BvB, ManCity
Höjlund – Sturm Graz, Atlanta Bergamo

Schreib nach Bergamo noch Bayern München hin, und dann passt die Aufzählung perfekt.
Die untere Reihe hat zwar nicht soviel Kohle wie die obere Reihe bzw. das obere Gegenstück, kann aber durchaus mithalten. 😉

Ja, Haaland ist uns entfleucht. Zweimal war er zu haben.
30/30, das schafft nur er

Immerhin hat Hojlund Potential. 30/9 als 20jähriger.
Daraus kann 30/20 werden, schon in der nächsten Saison
Wie bei Johnny Burkardt

30/30 wird es nie

Last edited 3 Monate zuvor by Chef

Haaland spielte in seiner bisherigen Zeit, ausnahmslos bei Vereinen, die optimal für ihn waren. Immer offensiv orientiert, dazu eine hohe Qualität seiner Mitspieler.
Ich schätze, daß wenn Höjlund, statt Graz und Bergamo vielleicht auch Salzburg und den BVB als Station gehabt hätte, er eine ähnliche Quote aufweisen könnte, wie eben Haaland. Es gibt da schon Gemeinsamkeiten was die Fähigkeiten von Höjlund und Haaland angeht. Obwohl der Norweger schon besonders ist.

Denkt man oft, aber so funktioniert das selten. Im Gegenteil, was man immer wieder sieht ist, dass Stürmer bei einem besseren Verein weniger Tore schiessen.
Weil sie dort mehr Konkurrenz haben, weniger Schüsse bekommen.

Ist bei Makaay, Elber, Klinsmann, Klose passiert.
Anfangs sogar Lewa

Hojlund kann sich noch verbessern, da er recht jung ist.
Da läge die Chance. Wenn er so spielt wie jetzt ist er keine Verstärkung für Bayern

Das liegt an so vielen Faktoren, vor allem auch der Spielweise der Mannschaft. Lewandowski schießt nur noch halb so viele Tore wie beim FC Bayern, weil Barca viel defensiver steht.

Höjlund könnte von seinen viel besseren Mitspielern beim FC Bayern profitieren, die ihn mit Pässen und Flanken füttern. Sofern alle mal wieder ihre Normalform erreichen 😉
Man findet immer Argumente für jede Richtung…

23 Tore von Lewandowski sind eine bescheidene Quote, obwohl die Primera Division seit dem Abgang von Messi und Ronaldo an Klasse verloren hat. Ich hielt ihn immer ein wenig für einen Tor-Blender.

Ach komm hör auf. Die Nationalmannschaft Norwegen ist ja seither für ihren zauberhaften Offensivfußballs bekannt. Is klar 😅

Haaland trifft auch dort und erledigt als einziger zuverlässig seinen Job.

Das hat damit nix zu tun. Wenn’s am bvb liegen würde, hätte Moukoko auch 30 geschossen. Lag aber an haaland.

Okay, Höjlund ist Jungnationalspieler und hat dort seine Qualitäten bereits gezeigt. Wie auch in den U Teams. Und nicht vergessen, Er ist 2 Jahre jünger als Haaland.
Ich hab’s schon mal geschrieben.., die Bayern werden sich im Nachhinein mächtig ärgern, wenn Höjlund nicht verpflichtet wird.

Da bist du dir aber ziemlich sicher..,
Wenn höjlund sich bei Bayern auf Basis seiner Bergamo Saison nächstes Jahr steigern sollte, dann würde er ca 13 ligatore schießen (das ist in etwa zu erwarten). Dann bräuchte Bayern noch zusätzlich 3 weitere höjlunds (4x 13 Tore) um einen haaland (1×52 Tore) zu haben.

So eklatant sehe ich aktuell den Unterschied. Hör doch auf zu glauben dass der nächste Schritt von höjlund direkt die 20 ligatore wären. Osimhen hat 5 profijahre gebraucht um das zu schaffen was haaland im ersten inklusive winterwechsel vollbracht hat. Jetzt erkennst du hoffentlich den Unterschied zwischen Talent und jemand der 5 jahre(!) hart arbeiten musste

Eure unrealistischen Fantasien sind einfach nur Käse.

Last edited 3 Monate zuvor by René

Schau, der Fussball hat viele Wahrheiten… . Man muss nicht immer einer Meinung sein. Aber ich lege mich mal fest. Rasmus Höjlund wird der neue Mittelstürmer des FC Bayern werden. Und sollte er dann in seinem ersten Jahr so um die 15 Tore machen, mit seinen dann knapp 21 Lenzen…., dann wäre das auch absolut in Ordnung.

Last edited 3 Monate zuvor by Tom M.

bin eher für füllkrug.
wir haben Tel, lieber ihn fördern.
auch wenn Höjlund sicher ein spannendes Profil hat.

Genau dann lieber Füllkrug
Bayern möchte Champions League gewinnen und kann sich keine Experimente leisten

Der ist gut… Die Gegner zittern jetzt schon.

Ich bin für Sane als Mittelstürmer. Zwei Tore in 20 Spielen sind garantiert und er muss nicht so viel laufen.

Bei der Gelegenheit noch Kimmich ins Tor stellen, oder?

Völlig Richtig, ein weiteres Talent macht Eigentlich wenig Sinn

Bei allem Respekt. Fülle ist leider zu alt und hat m.M. kein Bayern Niveau.

Finde Kolo Muani und Osimhen viel zu teuer, für dass, dass die zwei gerade mal eine gute Saison gespielt haben.

Höjlund würde ich sehr begrüßen, genau so wie Vlahovic.

Last edited 3 Monate zuvor by Luak

50m?
Das Preisschild wurde inzwischen auf 100m gesetzt.
Wird natürlich niemand zahlen. Aber so einfach werden wir ihn auch nicht bekommen.

Wichtiger als der Name und Ablöse des neuen 9ers in München ist, dass der Spieler die fehlenden Attribute im Bayern Kader auffängt.
Einen Choupo-Moting klammere ich jetzt aus, da er oftmals fehlt und man einfach keine Saison mit ihm mehr planen kann. Ansonsten wäre es DER “perfekt Stürmer” für Bayern. Man hat ja im Herbst gesehen wie da die Offensive gelaufen ist, wie geschmiert. Er hat auch die gesamten Kollegen im Sturm besser gemacht, bzw. besser eingesetzt.

Der 9er sollte körperliche Präsenz mitbringen, da er in der Box oftmals gegen 2 Innenverteidiger ran muss. Auch für den langen Ball, den er dann ablagen kann bzw. fest macht. Daher sollte der Stürmer eine gewisse Größe haben und auch mit dem Kopf recht stark sein. Vlahovic, Hojlund, Berisha, Füllkrug, etc. und keinen kleinen, wendigen Spieler ala Mathys Tel.

Hab gerade mal nachgeschaut. Holjund ist nur ca. 2cm größer und 2kg schwerer als Tel. Da ist nicht viel Unterschied. Holjund sieht halt durch seine Gesichtszüge auf den ersten Blick deutlich massiger aus

Last edited 3 Monate zuvor by Thomassist Müller

Höjlund 1,91
Tel 1,83

Wer sich hier über Höjlund äußern, sollt nicht bloß nach den oberflächlichen Stats schauen. Seine Scorer in der Rückrunde (also nach einem halben Jahr Eingewöhnung von AUT->ITA) sind beeindruckend. Er ist sehr gut mit dem Rücken zum Tor, stark in der Ballbehauptung auch auf sehr engelm Raum, kann gut ablegen, Geschwindigkeit hat er auch – allein im Kopfballspiel kann er noch zulegen. Sollte bei der Größe machbar sein. Für ein Team, das so auf einen Flügelangriff festgelegt ist wie Bayern, ist er der ideale Stürmertyp. Aber Bayerns Name-Hunter wollen ja lieber 100 Mio für einen 30jährigen mit einem Jahr Restvertrag ausgeben. Nicht klug.

Warum eigentlich Höjlund oder Tel…? Höjlund ist ein klassischer Mittelstürmer, während Tel sehr oft von aussen nach innen zieht. Was spricht denn gegen Höjlund und Tel?

9 Tore in 32 Spielen…….. NÖÖÖÖÖ!!!

Wenn er bei Bayern 20 Tore in 30 Spielen macht, dann wäre das vollkommen in Ordnung.
Vor allem sollte man nicht vergessen, dass er in München einfach viel mehr und vor allem bessere Zuspiele von Musiala, Müller & Co. bekommt. Zusammen mit CL und Pokal sind da sicher um die 30 Tore drin. Würde bei bis 50 Millionen Euro Gesamtablöse zuschlagen, 100 Millionen Euro sind natürlich “verrückt”.

Ich sehe den Vorteil Hojlunds im Vergleich zu Tel nicht.

Ich auch nicht.
Lieber auf Tel setzen, der hat sich auch schon die Mühe gemacht die Sprache zu lernen.

Last edited 3 Monate zuvor by Schnuffi

Sofort machen.
Der wird was.

Es gibt kein “mini Haaland”
Und den braucht auch niemand!

Was für ne scheiße, Vlahovic muss her, sonst kann man auch mit Tel starten!!

Vollkommen richtig so. Ganz genau das ist die beste Strategie. Ich finde es ebenfalls Schwachsinn mit diesen Millionen Beträgen um sich zu werfen. Füllkrug oder Højlund sind absolut okay vor allem in dem Hintergrund dass man noch Tel hat. Was ich maximal befürworten würde ist Vlahovic. Aber selbst bei ihm wird es schwer werden für Tel überhaupt noch Einsatzzeiten zu bekommen. Manchmal ist geduldig sein einfach besser als überhastet Schnellschüsse zu machen

Die „short“ List bei Bayern hat locker 10 Seiten. Kann mir keiner erzählen, dass Tuchel sich dabei nicht wie n 5jähriger gefühlt hat, der an den Weihnachtsmann schreiben darf.

Was ein Zirkus. Jetzt schon.

Hört mir bitte auf mit Halblösungen,
Dann könnt ihr gleich Tel spielen lassen!
Wir reden hier über Bayern München!
Wie wäre es den mit David, Vlahovic, Alvarez oder Nünez?

Last edited 3 Monate zuvor by Vla

Und die Medien liefern das nächste Gerücht. Mal sehen wann wir die Liste von vorne zu lesen bekommen. Kane, Osimhen, Muani, Vlahovic, Füllkrug, Ramos, Hojlund, … Mal sehen, ob sie einen statistischen Treffer landen.

Die Situation um Höjlund ist wirklich schwierig zu beurteilen. Wenn man jetzt nicht zugreift und er erreicht tatsächlich Haaland’s Level, dann ist man wieder bei einem zukünftigen Top Stürmer zu spät dran gewesen. Aber er könnte genauso gut auch Startschwierigkeiten haben und sich bei Bayern schwer einfinden. Dann stellt sich unweigerlich die Frage, warum man 50 Millionen ausgibt, wenn man mit Tel schon einen Spieler mit genauso viel Potenzial hat. Ist echt keine leichte Entscheidung. Da wäre jemand wie Füllkrug die deutlich sichere Bank. Er kennt die Liga, wird bei Bayern bestimmt seine Tore machen und könnte sich mit Tel abwechseln.

Last edited 3 Monate zuvor by Julian

Mir wäre lieber ein 20 jähriger für 50 mio als ein 30 jähriger für 15 mio bei dem 20 jährigen hat man eher noch die Chance sie wieder gewinnbringend zu verkaufen

Könnte etwas werden.

Sofort kaufen!

Ganz erhlich wir brauchen keinen Stürmer der um die 100 mio kostet es reicht ein einfacher Stoßstürmer der bullig ist und die bälle fest machen kann man hat gesehen das es mit Coupo auch wunderbar geklappt hat und er ist auch nur ein normaler Stürmer und keine Weltklasse mit den richtigen zuspielern kann selbst ein Zweitligastürmer 15 tore in der Bundesliga machen

Last edited 3 Monate zuvor by Chris

Warum muss es denn immer ein „bulliger“ Stürmer sein (der Holjund btw nicht ist)?
Wenn es darum gehen würde, dann müssten wir wohl Lukaku holen. Lewandowski hingegen war das nie.

Er sollte natürlich ausreichend stark sein um Zweikämpfe mitmachen zu können, aber ansonsten halte ich da Positionierung, Agilität, Schusspräzision usw. für wichtiger.

Alles Schall und Rauch, glaube nach wie vor daran das Bayern Vlahovic holt, aber sie Mit dem Preis noch herum Feilschen.
Sollte Höjlund zu Juve gehen steht fest das Vlahovic Turin verlässt, wohin ist dann die große Preisfrage.
Chelsea halte ich für einen Treppenwitz, Keine CL und Ausgaben über 600 Mio.
Real halte ich auch für Lächerlich, der Wunschstürmer ist dort Eigentlich Richarlison, es sei denn man bekommt Tatsächlich schon jetzt Pappe.
Und so sehr viel mehr Interessenten gibt es nicht, wenn Juventus bereit ist um die 70 Mio zu akzeptieren schnappt Bayern zu.

Ob die hohen Preise runtergehen, kann man auch nicht wirklich beurteilen. Bis dahin braucht man mehrere Alternativen.

ich dachte immer, daß tel als stürmer gekauft wurde? den will man dann verleihen und wieder überteuert irgendwelche kasperl zu kaufen? entweder holt man vlahovic oder man lässt tel/ibrahimovic (der angeblich ja auch ein super 9er ist) und chupomoting (wenn er mal nicht verletzt ist) spielen….

4 Ramos fullkrug David das wären genial mit Tel +1 Chopo backup.oder Ramos fullkrug David Chopo.dann denn Tel für 2 Jahre Ausleihen,nach 2 Jahren zurück U Backup wäre dann fullkrug.

Mein Gott wenn ich schon wieder Höhre das man wartet bis kurz vor Ende mit den Transfers dann sind die guten Kirschen 🍒 von der 🎂 Torte weg..Und wir schauen wieder mal Blöd..Wie immer nach dem Spruch von König 👑 Uli..Wenn ihr schon wüsste wenn wir u.s.w.. Mein Gott das wird wieder nichts..Aber Sali kann es dieses Mal nicht mehr sein.. Da hätte man Sali auch weiter machen lassen können er hätte es auch nicht Schlächter machen können wie ihr jetzt..

Sorry, ich würde schlicht den Sinn nicht verstehen! Ich hole einen 20jährigen für zig-millionen um ihn einem 18jährigen “Talent” aus den eigenen Reihen vor die Nase zu setzen?!?!

Ah der wieder… es wundert mich, dass der Name BONIFACE hier noch nirgends auftaucht. Scheinbar ist ja jeder besser als es mit TEL und TILMANN plus CHOUPO zu versuchen…

Warum holt man sich ihn denn nicht jetzt wird wieder gewartet und nachher ist er wieder zu spät das kennen wir ja schon

I finde es gut, dass Bayern nicht um jeden Preis an der immer wahnwitziger werdenden Preisspirale mitdreht.
120 Mio für Rice, 150 Mio für Osimhen. Dann eben nicht, es gibt auch andere Fußballspieler.

Welches Signal sendet man an Tel, wenn man Höjlund holt? Langfristig kann sich nur einer von beiden durchsetzen, sofern man Tel nicht auf der Außenbahn einsetzen möchte.

I would go for Højlund. He might better than Håland soon.

Sonderflughafen Oberpfaffenhofen wird gerne vom FCB für versteckte Flüge genutzt.
Heute Abend auch? Es war Flieger nach Aarhus/Dänemark (wg Hojlund?) Und gerade ist ein Flieger nach London in der Luft. Flüge zu finden auf flightradar24
Sind ja auch ein paar von der Insel im Gespräch bzw Spieler (Mane, Pavard, Sane, … von Bayern für die Inselvereine interessant

Die beste Möglichkeit, Höjlund der beste Sturmer .

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.