FC Bayern News

Irres Angebot aus der Wüste: Ronaldo-Klub lockt Mané mit Mega-Gehalt

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Der Abschied von Sadio Mané beim FC Bayern rückt immer näher. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat sich der 31-Jährige mit dem saudischen Top-Klub Al-Nassr grundsätzlich auf einen Wechsel im Sommer verständigt. Nun wurde bekannt, wie viel der Senegalese künftig in der Wüste verdienen soll.



Thomas Tuchel und die Bayern planen nicht mehr mit Sadio Mané, dies hat der FCB-Coach zuletzt sehr deutlich gemacht. Der Königstransfer aus dem Vorjahr soll den deutschen Rekordmeister diesen Sommer bereits wieder verlassen und idealerweise die Transferkasse an der Säbener Straße ordentlich auffüllen.

Laut “The Athletic” hat Mané dem saudischen Klub Al-Nassr bereits sein “grundsätzliches Go” für einen Wechsel gegeben. Wie James Benge von “CBS Sports” berichtet, liegt dies vor allem daran, dass der Offensivspieler in Saudi-Arabien ein fürstliches Gehalt kassieren wird.

Mané-Millionen für Kane-Transfer

Laut Benge bietet Al-Nassr Mané ein Jahresgehalt in Höhe von 40 Mio. Euro inklusive Zusatzleistungen. Besonders skurril: Hierbei handelt es sich angeblich um die Netto-Summe. Zum Vergleich: Mané kassiert Gerüchten zufolge derzeit knapp 22 Mio. Euro beim FC Bayern, allerdings vor Steuern. Damit würde der 31-Jährige künftig viermal (!) so viel kassieren wie beim deutschen Rekordmeister.

Nach Informationen von Benge drängen die Bayern auf einen schnellen Abschluss des Transfers, da man die Mané-Millionen benötigt, um den anvisierten Kane-Transfer zu refinanzieren. Laut “Sky” fordern die Bayern 30 Mio. Euro plus Boni für den senegalesischen Nationalspieler. Konkrete Gespräche zwischen Al-Nassr und den Bayern gab es bisher noch nicht. Es wird spannend zu sehen, ob die beiden Vereine sich in den kommenden Tagen auf einen Transfer verständigen können. Die Münchner reisen am Montag für knapp zehn Tage nach Asien.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und tschüs!

Schlecht! Der Mann hat über Jahre in England eine enorme Leistung gebracht. Zeig einfach mal ein wenig Respekt, vor dieser Leistung. Das es in München nicht geklappt hat, kann passieren, trotzdem, kann man das würdigen.

Last edited 11 Monate zuvor by ThomaS

Bin Deiner Meinung. Mane hat in der PL Weltklasse abgeliefert. Es gibt halt Stationen da passt es dann halt nicht und bei ihm ist dann noch die Verletzung dazwischen gekommen. Eigentlich schade, trotzdem sollte er gehen, da er unter Tuchel nicht zum Stamm gehören wird und diesen Anspruch an sich selbst hat. Ich wünsche ihm alles Gute!!!

Ist uns scheißegal was er in England geleistet hat!! Respekt nee danke!! Wurde Gehaltsmäßig ausgedrückt!!!
Und tschüss!!!

Bauerntölppel

PREIS LEISTUNGSVERHÄLTNIS = UNGENÜGEND. WEG MIT DEM.
EINEN REKORD NIMMT ER MIT – ABSEITSKÖNIG

Kann im normalen Arbeitsleben auch passieren.

Völlig richtig. Wobei mich es mega interessiert warum nicht. Ich glaube diese Antwort wäre die Lösung unseres Problems

Muss ich dir Recht geben. Unglaublich dass es bei Bayern nicht geklappt hat.
Habe den Transfer letztes Jahr gefeiert.
Na ja jetzt bekommt er wenigstens noch einen Haufen Geld.
Und wir können sein Gehalt woanders einsetzen.

Genau so sehe ich es auch!
Vermutlich wäre er in München Klasse gewesen, aber die Schlangengrube an der Säbenerstraße hat gut funktioniert.

Plötzlich haben einige ihre Felle wegschwimmen sehen und Sadio etwas ins Abseits gestellt.

Tuchel macht es richtig:
Keine Stammplatzgarantie, keine Lieblinge und hoffentlich auch keine Grüppchenbildung mehr.

Wenn Neuer nicht fit ist, dann eben ein anderer.
Wenn die Abwehr und das defensive Mittelfeld funktionieren, klappt das auch mit den sowieso guten Ersatztorhütern.

Es muss sich wieder eine Einheit finden, in der einer für den anderen durch das Feuer geht.

Ob mit oder ohne Kane, das Personal ist so gut, dass es auch mit Tel und Choupo reicht.

Wichtig ist, dass das System von hinten nach vorne auf die Qualität der einzelnen Akteure ausgerichtet ist und nicht nur der sture Ballbesitz das Wichtigste ist.

Bei der Geschwindigkeit der derzeitigen Offensivleute kann auch wieder die Konterkunst rausgeholt werden. Was ist daran verwerflich?

Nicht die Schönheit des Spiels bringt Punkte, sondern die “Buden”.

Das gilt v.a. für Dich Respektlosen!

Soweit ich weiss, wird die Steuer sogar vom Verein übernommen.
Wenn ich falsch liege, kann man mich gerne verbessern.

Ganz genau so ist es. Wenn du dein Geld hier verdienst zahlst an das Deutsche Finanzamt Steuern. Und jeder bestimmt die Steuern im eigenen Land. Deshalb glaube ich nicht das der neue Besitzer überhaupt Steuern zahlt. In diesem Fall: gut für uns

SA ist seit 2021 einkommensteuerfrei.

Saudi Arabien erhebt keine Steuern = brutto gleich netto !

Ja,da kann nur Tschüß sagen an unseren Brazzo Flop. Wie vor allem auch Bouna Sarr. Er sollte auch lieber gehen.

Uli Hoeneß hat letztes Jahr in einem Interview zugegeben was er gesagt hat, Brazzo wenn du den bekommst brauchst du keine Zustimmung vom Aufsichtsrat.
Also auch ein Uli-Flop!

Last edited 11 Monate zuvor by Stefan P. 89

Brazzo ist schlecht, ulli ist sau-guat

Nerlinger, Brazzo, Hainer = Marionetten vom Tegernsee !
Leider hat Uli den Sammer weggejagt, dito Flick!

Eine absolute Kenner-Einschätzung und zudem auch noch so deutlich rübergebracht. Mein Kompliment! Wenn das “Rote Bildtelefon” im AR-Büro von Herbert Hainer an der Säbener klingelt, dann steht er erst mal auf und salutiert. Denn dann ist der Tegernsee-Pate am anderen Ende und spricht: “Spreche ich mit Hainer? Ja! “Spreche ich mit Herbert Hainer?” Ja “Spreche ich mit Bayern-Präsident Herbert Hainer?” klick => “Folgendes: 1. … 2 …. 3 ….” (Analogie aus Manchurian Candidate). So oder so ähnlich.

Bouna Sarr verhält sich aber professionell. Er schlägt keine Mitspieler, stellt keine Forderungen. Ich hatte auch mal die Gelegenheit, ihn beim öffentlichen Training zu sehen. Er wirkte motiviert. Er hat halt nur nicht das Niveau, dass wir bräuchten. Das macht ihn aber nicht zu einem schlechten Menschen. Er läuft auch als Ersatzspieler mit einem Strahlen auf den Platz, feuert die Mitspieler an.

Was man hört, ist er auch bei den Nachwuchsspielern durchaus beliebt.
Bei seinem Gehalt ist es auch erträglich, wenn er noch das eine Jahr bis zum Vertragsende bleibt.

Sarr würde ich kostenlos als Sahnehäubchen oben drauf geben, damit er Mané in der Wüste bespaßen kann 😀

BAYERN FORDERT NULL EURO ABLÖSE FÜR SARR NUR DIE ÜBERNAHME SEINES GEHALTES. WURDE SOGAR VON SA ABGELEHNT: DESHALB SITZT ER SEINEN VERTRAG AUS. DANKE BRAZZO

Da hat man nochmal Glück gehabt. Die Saudis kaufen alles zu Unsummen auf – Post hätte man Mane die nächsten 2 Jahre auf der Bayernbank gesehen – mit 22 Mio Jahresgehalt …
Da ist sogar Skifahrer Neuer billiger für den Verein.

Puh. Glück gehabt. Für Geld, ähem “Respekt”, macht Mane natürlich alles

Diese Königtransfers

Er fühlt sich in München nicht wohl, ist anscheinend in der Mannschaft unbeliebt und von europäischen Topclubs gibt es keine Angebote.
Warum sollte er für dieses Geld nicht dorthin gehen?
Alles gute Sadio, viel Spaß dort!

Richtig, bei der Mannschaft ist er unten durch und von daher macht es auch keinen Sinn ihn zu behalten. Wünsche Mane auch alles Gute. Hat haltnicht sollen sein.

Egal, wie viel er dort bekommen sollte. Hauptsache wir werden ihn los.

Da kann er jetzt sogar die Ablösesumme selber bezahlen 😁😁😁

Die 40 Mio sind Peanuts für Saudis. Afrika mit 1,5 Mrd Menschen ist Kernziel für saudischen und qatarischen wirtschaftlichen und politischen Einfluss. Mahrez, Benatia, Fofana, Koulibaly, Mendy, Musa. Und jetzt noch Mane als Top 3 Spieler Afrikas.

Sei ihm gegönnt, auf Wiedersehen!

Sind Mané und Sarr nicht dicke Freunde … vielleicht wollen sie ja zusammen ihr Gehalt vervierfachen?

Wenn jetzt noch die Ablösesumme einigermaßen stimmt, wäre das für alle Beteiligten ein gutes Geschäft. Das wäre der erste Spieler, der durch schlechte Leistungen sein Gehalt steigert und das nur weil er einen großen Namen hat!

Die Welt ist doch echt krank. 40 Mio netto Gehalt und das auch noch für einen Flop

Bin mal gespannt, ob die Superstars dieser Welt es schaffen, die Stadien in SA deutlich mehr zu füllen … Ich denke nicht, dass es trotz 40 Mios Gehalt großen Spaß macht, vor solchen Kulissen zu spielen… Das ist ja bis auf Al Ittihad, dass auch nur zu nem Drittel gefüllt ist, in den Regionalligen hierzulande mehr los…

https://www.sport.de/fussball/co1169/saudi-pro-league/se47100/2022-2023/teamstatistik-zuschauer-heim/

Gute Lösung für seine Projekte.
Da kann er nochmal richtig was aufbauen!

Freut mich für ihn.
Tut mir echt leid, dass das nix bei uns wurde, hab den Transfer mehr als gefeiert.

Wusste zwar, dass er nicht den Ersatz für Lewa geben konnte, aber das sollte ja ohnehin auf mehrere Schultern verteilt werden.

Woran will man denn einen Bonus messen? Am Erfolg in der Wüste? Schwierig.

Weltfussballer

40 Mio sind jetzt nicht so toll. Bekommt Benzema nicht das fünffache?

Das riecht nach zu wenig Wertschätzung .
Das sollte Mané erstmal nicht akzeptieren oder 😉 zum Ausgleich auf eine hohe Ablöse bestehen

Mané hat leider nicht zu uns gepasst. In der PL war er Weltklasse. Schade!
Als Ablösesumme sollten wir um die 30 Mio. erhalten, damit wäre ca. 1/3 der Ablöse für Kane beisammen. Sein astronomisch, hohes Gehalt sparen wir damit ein.

Na dann bitte auch gleich Ablöse ver4fachen.
Also ca 150 Million vor Steuer.
Und Sarr dann für 60 Millionen
Ablöse gleich mit.
Reicht für Kane als 9 und DV
als Reserve 9…….

So langsam sollte der letzte gemerkt haben, dass es nicht mehr um Fussball geht, denn sonst hätten Sie ihm die Hälfte bezahlen dürfen nach seinen letzten Leistungen.
Es wird allso ein Druckmittel verschwinden weniger Leistung weniger Geld.
Die Parole heisst, zahlst du nicht gehe ich!
Oder so wie Real jetzt bei Fonsy, schon 2 Jahre vor Vertragsende mal schon die Lunte anstecken, damit der Spieler genau weiss, ich kann machen was ich will.
Der nächste zahlt.

Bitte sofort abgeben!!!!!🙏🏻

Wer einem Mitspieler in der Kabine eine Ohrfeige oder mehr verpasst hat, weder beim FC Bayern noch in der Kreisliga ist bei den Kollegen unten durch
Bei dem Gehalt muss man sich schon im Griff haben, ist bei Liverpool auch nicht passiert oder zumindest nicht N die Öffentlichkeit gekommen
Gute Ablöse, Gehalt gespart und tschüss

Leute,was hat man Brazzo für die letzten Transfers gefeiert,jncl Mane.. hat halt in Muc nicht gepasst,kommt vor. Wenn der jetzt das fette Gehalt in SA bekommt,mit 31,so soll er das nehmen.
Warum sich in D zerfleischen lassen? Ulis Transfers haben auch nicht immer funktioniert,ist überall gleich. Sollte Bayern das Geld für den Transfer wieder bekommen,nehmen und nicht nach karten,sollte Bayern nicht nötig haben.
Wir haben doch Flügelstürmer genug.😊

gut das mane geht aber was die scheiss saudis da unten treiben wird den fussball noch komplett ruinieren…. zum kotzen….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.