Transfers

Auch PSG will ihn: Bayern hat ein Auge auf Youngster Leny Yoro

Leny Yoro
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist offenbar weiter im Rennen um den französischen Innenverteidiger Leny Yoro. Aber auch andere europäische Topteams sind am Defensivspezialisten von OSC Lille dran.



Bayern München soll weiter Interesse an einer Verpflichtung von Leny Yoro haben. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger von OSC Lille wurde schon vergangenen Sommer mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Aber nicht nur der FCB soll ein Auge auf Yoro haben, sondern auch Top-Klubs wie Paris Saint-Germain und Real Madrid. Das berichtet Footmercato aus Frankreich. Demnach möchte PSG einen Deal mit Yoro schnell unter Dach und Fach bringen, bevor die Bayern oder Real ihnen dazwischenfunken können.

Leny Yoro bis Sommer 2025 unter Vertrag in Lille

Yoro gilt als eines der größten Verteidiger-Talente Frankreichs. Sein Vertrag in Lille läuft noch bis Sommer 2025. Bereits im vergangenen Juli hatte RMC Sport berichtet, dass mehrere Spitzenvereine – darunter der FC Bayern – am 1,90 Meter großen Defensivspezialisten aus Lille interessiert seien. Der Marktwert von Yoro wird von Transfermarkt.de auf 18 Millionen Euro geschätzt.

Die Bayern sind in der Winter-Transferperiode tatsächlich – neben einem defensiven Mittelfeldspieler – auf der Suche nach einem Verteidiger. Im Zuge dessen wurden in den letzten Wochen schon Namen wie Raphael Varane von Manchester United, Takehiro Tomiyasu vom FC Arsenal oder Ronald Araujo vom FC Barcelona im Zusammenhang mit den Münchnern genannt. 

Yoro kam in dieser Saison bisher auf zwölf Pflichtspieleinsätze für Lille in der französischen Ligue 1 und erzielte dabei sogar zwei Tore. Auch in der UEFA Conference League und der Qualifikation für den europäischen Wettbewerb machte er vier Spiele und erzielte dabei auch ein Tor in der Quali für den Verein, in dessen Nachwuchsabteilung er auch ausgebildet wurde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kenne ihn nicht, aber hilft ein Talent direkt weiter? Vor allem, wenn durch den Afrikacup Spieler viel Einsatzzeit bekommen könnten.

Naja, er scheint schon fester Bestandteil der Mannschaft zu sein, also mehr als nur ein Talent! Und wenn man nicht 70 Millionen+ bezahlen will, muß man Spieler in diesem Alter verpflichten!

Last edited 4 Monate zuvor by RuSh Andy

Einsatzzeiten wären ja nicht verkehrt! Damit könnte er sich schnell entwickeln, wenn er das Potential hat, aber das würde auch Nianzou nachgesagt, oder hatte der nicht genug Einsätze um sich zu entwickeln?

Ich sehe das mal so, dass mit Kim, Mazraoui und Sarr (?!) 3 Abwehrspieler fehlen werden. Würden alle 3 jeweils bis ins jeweilige Finale mit ihren Nationalteams kommen, dann würden sie maximal 5 Bundesligaspieltage verpassen. DAs Finale des Asiencups ist am 10.02., das Finale des Africacups ist am 11.02.!

Die CL-Achtelfinals beginnen ab 13./14.02.2024 – wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob die Bayern als Sieger Ihrer Gruppe bereits an diesem Tag ran müssen, oder sogar erst die Woche drauf, am 20./21.02.? Dann würden die Spieler kein CL-Spiel verpassen.

So gesehen reden wir möglicherweise von nur 5 Spielen – wo Sie fehlen.

Immer vorausgesetzt, die restlichen Spieler blieben fit (was sie in der Hinrunde ja nie waren!), dann könnte man mit Davies, de Ligt, Upamecano und Laimer immer noch eine starke Abwehrreihe bilden.

Dass man aber mit einem derart auf Kante genähten Kader so nicht in die Rückrunde gehen darf ist trotzdem klar.

Ob man jetzt zwingend einen überteueren Oldie wie Varane kaufen soll, der ja selbst bei Unmited kein Stammspieler mehr ist – und trotzdem noch 35 Mio kosten soll und save mehr als 10 Mio verdient… ich weiß ja nicht.

Da ist mir im Zweifel ein aufstrebender junger Spieler, der seine besten Jahre nicht hinter, sondern vor sich hat, erheblich lieber. Vor allem, wenn der die Hälfte kostet.

Was mich aber irritiert: Sowohl Varane, als auch der genannte Leny Yoro sind scheinbar reine Innenverteidiger.
Für diese Position sucht man doch gar nicht gezielt.
Eigentlich sucht man eine klassische 6 und einen Rechtsverteidiger – von denen zumindes einer im Bedarfsfall Innenverteidiger spielen können sollte. Oder?

1 Sechser und 2 IV, deren einer mit Option rechter AV.

Wie sieht der denn aus???

Was hast du denn für ein namen?

Jetzt erzähl mir nicht das das Foto gelungen ist. Mir geht es darum, dass es da wesentlich bessere gibt wie andere auch schreiben!

Ein wenig respektlos ist es schon, so ein unglückliches Foto zu wählen, wo ich alleine nach 20 Sekunden Google Suche mindestens 5 Fotos gefunden habe, wo er definitiv “normaler” abgelichtet wurde.

Der erinnert mich irgendwie an Goofy 😂😂😂 nicht böse gemeint 😉

Hab ich schon auf Transfermarkt entdeckt .
Sehr interessanter Spieler !
Finde aber eher , dass er etwas für das Sommer Transferfenster wäre !
20-35 Mio

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.