FC Bayern News

Kuriose Aktion: Das steckt hinter dem “Schildkröten”-Foto von Thomas Tuchel

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Thomas Tuchel hat gestern für erstaunte Gesichter an der Säbener Straße gesorgt. Der 50-Jährige tauchte mit einer Plüsch-Schildkröte am Trainingsgelände der Münchner auf und fotografierte diese mehrfach. Nun wurde bekannt, was hinter der kuriosen Aktion steckt.



Kurz vor dem Auftakt ins Mannschaftstraining erschien Tuchel mit einer Plüsch-Schildkröte, platzierte dieser auf einer Werbebande am Spielfeldrand und knipste mehrere Fotos mit seinem Smartphone. Sein spontanes Fotoshooting sorgte für viele verdutzte Gesichert bei den anwesenden Ordnern und Trainings-Kiebitzen.

Laut der BILD gibt es eine ganz einfache Erklärung für das tierische Rätsel. Wie das Blatt erfahren haben will, hat Tuchel die Fotos für seine Tochter gemacht. Demnach hat diese im Rahmen eines Schulprojekts die Aufgabe bekommen den Job ihrer Eltern zu erklären. Das Besondere daran: Statt Personen sollten Plüschtiere die Eltern auf den Fotos darstellen. Der Bayern-Coach entschied sich offenbar für eine Schildkröte.

Warum Tuchel ausgerechnet dieses Tier ausgewählt hat, ist offen. Schildkröten gelten als sehr gutmütig, ruhig und ausgeglichen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mbappé kommt !!!

Mbappe !!!!

Die Luftgitarre brauch ma ned

Äh.. ja… ganz spannend… 😉

@fcbinside, Wo hat das noch ansatzweise was mit Fussball zu tun? Sind wir hier auf der Internetpräsenz der Gala ???

Ich denke da hat sie ganz gute Chancen den Wettbewerb zu gewinnen – moment ich vergass natürlich, heute gibt es keine Wettbewerbe mehr.

Ja,das ist wirklich schlimm. Elternbeiräte fordern mit Erfolg die Bundesjugendspiele abzuschaffen, weil ihre Kinder einen seelischen Schaden davon tragen könnten, wenn sie schwarz auf weiß in Punktestandform gezeigt bekommen, dass sie schlechter sind als ihre Mitschüler. Und auch die Bundeswehr startet nun Truppenversuche mit erst 8 Uhr Dienstbeginn, weil es den jungen Menschen so unzumutbar schwer fällt, morgens aufzustehen.
😁😁😁

Last edited 2 Monate zuvor by Raschkey

Gutmütig und ruhig… 😁

Ich glaube dieses Tier beschreibt nicht hundertprozentig zutreffend die Charaktereigenschaften von Thomas Tuchel…

Musiala ist für mich immer noch Talent und muss einiges lernen, Sané hat 4 Jahre gebraucht um zu zeigen was er wirklich drauf hat und gewonnen hat er noch nichts!
Ich würde eher Kimmich auf die Bank setzen und Gorezka spielen lassen weil Kimmich das Spiel verzögert und langsam macht, ein 6er ist Laimer genau richtig, Kampf und laufstark mehr brauchen die Bayern nicht und Pavlovic nicht vergessen.

Sané. Kane. Musiala/ Coman
Goretzka. Laimer. Kimmich
Davies. Minjae. Der Ligt. Mazraoui
Neuer.
Tuchel ist ein hervorragender Trainer und ich finde das er alles richtig macht aber ein 6er Brauchen die Bayern eigentlich nicht .

Last edited 2 Monate zuvor by Vla
Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.