FC Bayern News

Palhinha über geplatzten Bayern-Wechsel: “Chance meines Lebens”

Joao Palhinha
Foto: IMAGO

Im Sommer platzte der Transfer von Joao Palhinha zum FC Bayern. Nun sprach der defensive Mittelfeldspieler über diese Erfahrung und wie es ihm aktuell beim FC Fulham ergeht.



Joao Palhinha hat über seinen gescheiterten Wechsel zum FC Bayern gesprochen. Über seinen aktuellen Verein FC Fulham äußerte er sich repektvoll. “Ich respektiere alle, die Mitarbeiter, meine Mannschaftskameraden, meine Geschichte mit dem Verein, denn ich will nicht kaputt machen, was ich hier aufgebaut habe. Sie haben sich viel Mühe mit mir gegeben”, sagte er im Podcast “Fulham Fix”: “Aber ich kann natürlich nicht lügen, es war die Chance meines Lebens, die sich mir geboten hat. Wenn etwas wie Bayern in deinem Leben passiert, kannst du an nichts anderes mehr denken.”

Am letzten Tag der Transferperiode war Palhinha schon in München gewesen, doch der Transfer platzte in letzter Minute. Der Portugiese musste also wieder seine Sachen packen und zurück nach London fliegen. Aktuell konzentriere er sich einfach auf seine Aufgabe bei Fulham:  “Ich bin zufrieden, weil ich spiele. Ich spiele, ich mache meinen Job, ich bin hier konzentriert. Ich hatte die Möglichkeit vor ein paar Monaten, als dies geschah, aber niemand kann mit dem Finger auf mich zeigen und sagen, dass man mich nicht respektiert. Ich habe hier immer meine Arbeit gemacht.”

Joao Palhinha: “Was passieren soll, wird auch passieren”

Über das Interesse der Bayern sagte der 28-Jährige: “Im Fußball kämpfen wir immer darum, etwas zu erreichen. Ich bin so aufgewachsen, dass ich von dieser Art von Gelegenheit geträumt habe. Ich weiß nicht, ob das noch einmal passieren wird oder nicht.”

Es scheint aber so, als hoffe Palhinha schon noch auf einen Wechsel nach München – eventuell in der anstehenden Transferperiode im Winter: “Ich will einfach nur meine Arbeit machen, so wie ich es bisher getan habe, und mich weiter verbessern, denn ich weiß, dass ich mich noch viel mehr verbessern muss, und was passieren soll, wird auch passieren”, meinte er.

Was am Deadline Day geschah, versucht Palhinha zu verdrängen. Sein Fazit: “Ich denke nicht gerne über die Vergangenheit nach, denn das Leben hat mir gezeigt, dass alles in meinem Leben aus irgendeinem Grund passiert ist.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

 Palhinha wäre die perfekte Ergänzung für die Bayern.

Sehe ich auch so

FINGER WEG !!! LASST DEN BEI FULHAM. DEN BRAUCHEN WIR NICHT UND AUSSERDEM IST ER VIEL ZU TEUER. LAIMER PAVLOVIC GORETZKA KIMMICH SIND BESSER

guckst du fußball? außer pavlovic sind alle 8er

Und wo spielt Laimer in letzter Zeit immer. In der Abwehr. Spielt ein achter in der Abwehr. Du solltest dir die Aufstellungen in nächster Zeit mal genauer anschauen

Wenn er so gut ist, warum spielt er denn nicht bei einem Top Klub?

Wo hat ein Undav gespielt oder ein Giraldo vor ihrer Leistungsexplosion? Giraldo spielt diese Saison so stark bei Leverkusen. Oder eben Undav . Auch alle keine jungen Spieler, aber brauchten den richtigen Club,das richtige Umfeld, die richtige Mannschaft und auch Trainer um ihr Leistungsmaximum abzurufen. Sieht man doch gerade bei einigen Spielern in der BuLi. Aktuell performt er wie auch letztes Jahr in der PL. Hat mit die besten Werte auf seiner Position. Ist halt schon 28 und kam spät zu einem Club,wo er die nötige Aufmerksamkeit bekam. Ich finde seine Äusserungen immer sehr respektvoll jnd charakterlich könnte es passen. Pavlovic kann parallel herangezogen werden und von ihm lernen. Bayern würde er sofort helfen,auch weil er auch in der IV auf hohem Niveau aushelfen könnte. Ich weiß nicht warum, aber von der iberischen Halbinsel gibt es auffällig viele hervorragende DM Spieler. Alonso, Martinez aus der Vergangenheit und Rodri seien stellvertretend genannt. Könnte auch noch zig andere aufzählen. Ich würde mich freuen, wenn er kommt jnd nur ca 50 Mio kosten würde.

Grimaldo.

Mag viel stimmen aber wie kommst du hier auf Undav?😁

Ich kann solche Aussagen nicht verstehen. Es können nicht alle bei den Topklubs spielen und manche fahren auch unter dem Radar. Keine Ahnung ob er so gut ist, aber das an Fulham festzumachen… Puh

Palhinha als Holding Six zum Schnäppchenpreis, dazu Geertruida als IV / RV. Man wird sehen, was der Januar so alles mit sich bringen wird.

Kenne Geertruida nicht so genau,aber gestern hat er unter anderem ein schönes Eigentor geschossen und war nicht fehlerfrei.

Niemand ist perfekt. Der Junge hatte einfach nur einen rabenschwarzen Tag aber im Gegensatz zu den Namen, die hier regelmäßig umhergeistern, wäre Geertruida eine echte und zugleich auch zukunftsträchtige Verstärkung.

Wäre nice

Klingt nach einem Typ mit einem absoluten tadellosen Charakter. Schade, dass es nicht geklappt hat, aber „never say never“

Ja, charakterlich einwandfrei.

Laber Rhabarber . Der Typ wird stark überschätzt.

Palinha und Geertruida wären die 2 perfekten Transfers für den Winter

Zuzüglich Leny Yoro vom OSC Lille.

Wann kommt er endlich?

HOFFENTLICH NIE. BRINGT UNS NICHT WEITER UND IST VIEL ZU TEUER

Klingt als Hätte Palhinha richtig Bock auf Bayern,das er kurz nach dem geplatzten Wechsel verlängert hat darf man ihm nicht übel nehmen weil(und Erzählt mir jetzt keiner ihr würdet euch nicht absichern)es sein konnte das kein Angebot eines großen Clubs oder Bayern jemals wiederkommt.und vielleicht gibt’s eine Vereinbarung mit Fulham das er wenn Bayern nochmal anfragt sie ihm keine Steine in den Weg legen..
Denke wir brauchen Palhinha gerade wenn’s um die Wurst in der K.O Phase geht.er hat top Werte in der Premier League und ist ein Zweikämpfer der seine Position hält
Aber natürlich wenn der Preis stimmt sonst

Winter Transfer!

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.