Transfers

Trotz Lockrufen von Real und ManCity: Bayern hat die besten Chancen im Wirtz-Poker!

Florian Wirtz
Foto: IMAGO

DFB-Youngster Florian Wirtz steht bei nahezu allen europäischen Top-Klubs auf dem Wunschzettel. Auch der FC Bayern soll sich intensiv mit dem Offensivspieler beschäftigen. Der 20-Jährige kann sich seinen nächsten Klub quasi frei auswählen. Wie nun bekannt wurde hat der deutsche Rekordmeister die besten Chancen im Transferpoker um den Leverkusen-Profi.



Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Florian Wirtz Bayer Leverkusen verlässt, um den nächsten Karriereschritt zu gehen. Der Offensivspieler wurde zuletzt vor allem mit zahlreichen Spitzenvereinen aus dem Ausland in Verbindung gebracht. Wie Sky berichtet, sind alle “großen Klubs” wie Real Madrid, Manchester City, der FC Liverpool oder Manchester United an dem deutschen Nationalspieler dran.

Interessant ist: Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg vermeldet, haben die Bayern dennoch die besten Aussichten im Werben um den Shootingstar von Bayer Leverkusen.

Wirtz hat keinem Verein eine Zusage gegeben

Laut dem Transfer-Insider liegt es primär am FCB, ob man bei Wirtz den Zuschlag erhält oder nicht. Entscheidend ist demnach ob sich die Bayern Wirtz leisten können bzw. möchten. Nach Informationen des Pay-TV-Senders hofft Leverkusen auf eine Ablöse zwischen 120-130 Millionen Euro. Damit würden die Bayern, nach dem 100-Mio-Deal mit Harry Kane, direkt einen neuen Rekord-Transfer tätigen. Mit Blick auf die jüngste JHV der Münchner ist klar, dass man das nötige “Kleingeld” durchaus parat hätte.

Offen ist allerdings wann Wirtz den Schritt zu einem neuen Klub wagt. Sein Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2027. Der DFB-Nationalspieler soll jedoch ein Gentlemen’s Agreement mit Bayer haben, wonach er den Verein vorzeitig verlassen darf, sollte ein attraktives Angebot eintreffen. Die Werkself hofft indes, dass man Wirtz noch mindestens bis zum Sommer 2025 halten kann. Wirtz selbst bisher noch keinem Verein eine Zusage erteilt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der BVB hatte mal gleichzeitig die Spielmacher Möller und Hässler im Kader. Es ging damals schief da sie sich gegenseitig mehr hinderten als kombinierten.

Hoffentlich geht es bei uns mit Musiala und Wirtz gut…

Meine Herren, Möller und Hässler und dann auch noch BVB…..unglaublich.

1) Lass die Toten ruhen
2) Wen zur Hölle interessiert der BVB
3) Komm mal bitte ins 21. Jahrhundert

Last edited 2 Monate zuvor by ThomaS

Es geht darum dass die Geschichte schon mehrfach gelehrt hat, dass 2 hochveranlagte identische Spielertypen zusammen auf dem Feld nicht funktionieren.

Das hat nichts mit dem Jahrhundert, oder einen Tellerrand (Bayern) über den man nicht sehen mag, zu tun.

Ob man 120 Mio plus Handgeld, Beraterhonorar und Gehalt für Wirtz ausgeben muss, oder eben einen Teil dieses Geldes für einen exzellent dotierten neuen Vertrag für Musiala ausgibt und ihn somit vllt. langfristig binden kann, kann man sich ja mal überlegen .

Für mich erscheint es fraglich, ob Musiala dauerhaft seine Zukunft beim FC Bayern sieht. Und Wirtz ist immer noch ein hochveranlagter Nachwuchsspieler, der weitere Zeit braucht, um zu reifen. Aber 120 – 130 Mio. wären deutlich zu viel für einen Spieler, von dem keiner sagen kann, ob er sich wirklich zum internationalen Topspieler entwickeln wird.

Sehe ich auch so!
Der braucht noch ein oder zwei Jahre.

Kann mir mal jemand ernsthaft erzählen, warum ein Spieler mit 22 Jahren besser sein soll, als mit 20 Jahren? Wenn man bei Wirtz jetzt noch 2 Jahre zu wartet, wird er ganz sicher nicht mehr bei Bayern landen, weil er dann a) für die Topclubs noch interessanter wird und b)nur noch teurer. Und hört auf mit den ewig falschen Weisen von wegen Routine sammeln oder reifen. Entweder er ist gut genug oder nicht. Und er ist sehr gut sogar. Und Charakter scheint er zu haben, das ist wichtiger. Ebenso wichtiger als Reife und Routine ist der Instinkt und den hat er auch.

war nicht auch die Meinung bei Kane das 100 Mio. zu viel waren? Stand heute ist jeden cent wert.

Da lässt sich frühestens Ende der Saison beurteilen. Und auch da sind 100Mio nicht amortisiert. p.s. Ich find Kane Super, klar wer auch nicht

Ich sehe es so. Wenn man in den vergangenen 10-15 Jahren die Topstars bewundert hat – Messi, Ronaldo, Zlatan, Ronaldinho, Kaka, Iniesta, van Dijk, Xavi etc. – dann war iregendwie immer klar, dass man sich so einen Spieler NIE leisten kann. Ausser er ist abgewrackt und voll überm Zenit.
Bellingham, Haaland, etc,. waren für Bundesligaklubs auch nicht zu halten.

Bayern München muss sich entscheiden, ob man in Zukunft rein übers Kollektiv und über geschicktes Scouting erfolgreich sein will – oder ob man auch selbst wieder eine Strahlkraft für Topstars entwickeln will. Wenn man nicht um Wirtz wirbt – und Musiala verliert… wird man am Ende auch zum Ausbildungsklub.
Das ist hoffentlich nicht die Vision…

Ich erwartet, dass Wirtz, wie auch Musiala zu den Spielern gehören werden, die in den kommenden 10-15 Jahren diesen Sport entscheidend mit-prägen werden. Wie Bellingham, Haaland, Camavinga und noch einige andere.

Persönlich bin ich der Ansicht, man muss alles in die Waagschale werfen, um soche Spieler zu bekommen, bzw. zu halten.

Wirtz würde mit Musiala funktionieren. Keine Frage. Beides sind krasse Spieler.

korrekt, und wenn man zu den grossen 5 gehören will, dann muss man 100 oder auch mal 150 mio für einen Spieler bezahlen. Das braucht viel Liquidität, da müssen sie gut wirtschaften und extrem gutes Marketing betreiben, eventuell muss man sich Cash am Markt beschaffen. Aber die Top 5 bis 10 Clubs der Welt werden sich vom Rest absetzen, weil sie eine neue Finanzliga ausbauen. Da gehören sie dann stetig zu den Top-Teams, dominieren den Fussball, da werden neue Standards gesetzt. Die 50 besten Spieler der Welt werden bei den 10 besten Clubs der Welt spielen.Hoffe auch dass Bayern im Circus Maximus bleiben wird.

Über 300.000 Mitglieder spülen auch ein paar Euro in die Kasse…

Mit den Beiträgen kannst nicht mal nen halben Kane das Jahresgehalt bezahlen.

Es ist wie immer, völlig uninteressant was ihr denkt, zu wissen glaubt oder vermutet, entscheiden tun das ausschließlich die Verantwortlichen an der Säbener. Alles andere ist Kleinkindergefasel.

Du weißt aber schon, dass du in einem Forum bist? In einem Forum, werden Meinungen ausgetauscht und Diskussionen darüber geführt. Ob du das als „Kleinkindergefasel“ abtust oder nicht ist dir überlassen und deine Meinung. Frage mich dann nur, was du hier machst? Ohne eine eigene Meinung zum Thema zu haben und ausschließlich den Verantwortlichen des FCB zu vertrauen, finde ich Meinungsschwach.

richtig, dann würde hier nur noch Brazzo-Junior schreiben und sonst niemand 😉

Oh Mann, der Kommentar macht natürlich ganz viel Sinn auf einer Seite die sich zu 90% mit Gerüchten beschäftigt…

Bist bestimmt die Stimmungskanone auf jeder Grillparty, oder?

Zahlen andere Vereine diese Sunme und er setzt sich auch International durch, jammern alle wieder rum, warum man ihn nicht geholt hat. Ja das ist eine Menge Geld, aber Wirtz zeigt jede Woche, was für ein geiler Spieler er ist. Musiala und Wirtz, dafür würden uns International, jede menge Clubs beneiden. Ich hätte ja schon gerne Bellingham bei Bayern gesehen. Was der jetzt bei Real spielt, ist sensationell.

ha ha, ja Overath und Netzer, hat auch nicht funktioniert 🤷‍♂️ ich würde mich aber freuen, wenn Bayern es probieren würde mit Musiala und Wirtz 😉

Bayern liegt also vorn weil Wirtz niemand eine Zusage gegeben hat? Was für eine Logik….nachts ist’s kälter als draussen.

Wirtz hat selbst gesagt das er, bevor er ins Ausland wechselt, lieber erst beim FCB spielen möchte. Deshalb liegt es an Bayern, ob sie es sich leisten können/wollen. Deshalb liegt der FCB vorn. 😉

Warum erstmal?
Bayern ist doch kein Sprungbrett!
Wo soll er noch hin wenn er für Bayern München spielen darf?

Nur das hat er nie gesagt? Such genau das mal als Interview raus, wirst du nichts finden.

Florian Wirtz und Jamal Musiala haben doch in der NM auch schon zusammen gespielt und es hat doch gut gepasst. Beide haben sich auch geäußert das sie sich vorstellen könnten in einem Verein auch zu spielen dann wäre Bayern für die nächsten Jahre gut aufgestellt.

Musiala und Wirtz zusammen beim FCB, das passt.

Der sollte mindestens noch ein oder zwei Jahre in Leverkusen bleiben! Nur Manchester United ist kein großer Club und City wird nach Peps Abgang keine wichtige Rolle spielen gilt auch für Klopp und Liverpool, Real? Weiss ich nicht…
Bayern ist halt Bayern!

Last edited 2 Monate zuvor by Vla

nee, der ist reif, den kann Bayern pflücken 😉

Der ist 20 und hat bereits einen Kreuzbandriss hinter sich,
Ich denke das er noch Zeit braucht, Bayern ist eine andere Liga

Und natürlich würde Wirtz und Musiala zusammenpassen,
Für mich ist Wirtz der geborene 10er , Musiala ist mehr hängende Spitze & Außenstürmer.

BEI SEINER VERLÄNGERUNG IM JUNI 2022 HAT ER SICH FÜR 2025 (100 MILLE) UND FÜR 2026 (80 MILLE) ABLÖSESUMME ZUSICHERN LASSEN ( QUELLE FABRIZIO ROMANO)

Koan Wirtz

Wirtz ist kein Kane und 120 Millionen ist er nicht wert. Musa muss bleiben er ist eine Investition in die Zukunft. Warum glauben alle wir schmeißen das Geld aus dem Fenster? Gehalt will der auch und unter 20 Millionen spielt der nicht. Bitte abwarten und sondieren.

Eigentlich ist streng genommen kein Spieler der Welt soviel Geld wert. Aber wenn Wirtz zu haben ist, dann muss Bayern zuschlagen. Das Risiko muss man eingehen. Wie wars mit Kane? Hier haben doch 70% abgelästert. Heute müssen viele zugeben: er ist der kompletteste Stürmer der Welt. Ebenso gibt es auf der Welt keine 3 Spieler der Marke Wirtz auf dieser Position. Dazu endlich mal wieder ein deutscher Nationalspieler. Kaufen.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.