FC Bayern News

Mehrere Klubs jagen Bayerns U17-Weltmeister Robert Ramsak

Robert Ramsak
Foto: IMAGO

Mit dem 4:3-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Frankreich holte die deutsche U17-Nationalmannschaft am vergangenen Samstag sensationell den WM-Pokal.  Auch Bayern-Talent Robert Ramsak hatte großen Anteil am Titel. Auch deshalb stehen europäische Teams Schlange.



Teamgeist, Leidenschaft, Zusammenhalt! Schlagworte, die man beim DFB-Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann aktuellnvergeblich sucht. Wie es geht, hat der gerade erst der Nachwuchs vorgemacht. Bereits zum zweiten Mal innerhalb von gerade einmal sechs Monaten. Nach dem EM-Triumph vom Juni (5:4 n.E. gegen Frankreich) wurde unsere U17 nun auch noch Weltmeister. Robert Ramsak, der aktuell noch bis Sommer 2024 beim FCB unter Vertrag steht, wurde in beiden Finalspielen eingewechselt.

Der 17-Jährige spielte ein starkes WM-Turnier und kam in jeder Partie zum Einsatz. Im dritten Gruppenspiel gegen Venezuela war der Angreifer beim 3:0-Erfolg an allen drei Treffern beteiligt. Zwei Tore erzielte er selbst, zudem lieferte er eine Vorlage. Seinen Strafstoß im entscheidenden Elfmeterschießen gegen die Franzosen verwandelte er zudem sicher.

Top-Clubs wollen Ramsak

Nun lauert der Youngster auch auf seine Chance bei den Bayern-Profis. Aber: Die Konkurrenz hat längst ein Auge auf Ramsak geworfen. So sollen nach BILD-Infos angeblich Scouts von Dinamo Zagreb, Ajax Amsterdam, Sporting Lissabon und RB Salzburg das Top-Talent an Rande des WM-Endspiels beobachtet haben.

Und bislang wartet der 1,84-Meter große Rechtsfuß noch auf seinen ersten Einsatz unter Thomas Tuchel. Mit bislang fünf Treffern und zwei Assists in der U19 Bundesliga Süd/Südwest und einem Tor und einer Vorlage in der UEFA Youth League sammelte Ramsak allerdings schon einige Argumente für Pflichtspielminuten ganz oben.

Neuer Vertrag für Ramsak?

Klar ist, dass die Konkurrenz in der Bayern-Offensive natürlich riesig ist. Zudem ist jedes Spiel zu wichtig, um auf etablierte Kräfte zu verzichten. Und dennoch wird erwartet, dass Ramsak seinen Vertrag an der Säbener Straße in den nächsten Wochen verlängert. Auch wenn die Chance auf Spielzeit bei anderen Vereinen wohl größer wäre. Zumindest in dieser Saison. Gut möglich auch, dass eine Leihe denkbar wäre.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Vertrag verlängern, Leihe bei einer Mannschaft wo er Spielzeit bekommt.
Genau beobachten wie er sich entwickelt kann Freitag ja hervorragend.
Würde mich freuen wenn wir in den nächsten Jahren wieder eigene Talente in die erste Mannschaft einbauen könnten.

Da kann man nur noch zustimmen.

Meinte natürlich Freund der Name ist mir leider noch nicht so geläufig

Der Junge ist super. Wird regelmässig in den höheren Jahrgang hochgezogen und trifft ja auch in der U19 regelmässig. Wenn den die BAyern ziehen lassen, können sie ihr Nachwuchsleistungszentrum einstampfen.

Sehe bei ihm noch nicht die Notwendigkeit, ihn anderswohin zu verleihen. Im Moment ist er am richtigen Platz. Spielt U19 und könnte ggf auch zu BAyern II hochgezogen werden.
In 2 Jahren könnte eine Leihe ggf Sinn machen. Jetzt nicht! Verkaufen sowieso nicht!

Haha genau. Eine Mannschaft wurde Weltmeister aber alle jagen den Spieler vom FC Bayern. Gähn-Gerücht….

Und die Topclubs stehen Schlange? Im Artikel genannt werden Dinamo Zagreb, Ajax Amsterdam, Sporting Lissabon und RB Salzburg. Wo sind die Top-Clubs?

Last edited 7 Monate zuvor by RuSh Andy

Zagreb, Lissabon & Salzburh haben wohl die besten Talentschmieden der Welt – selbstverständlich sind das Top-Klubs für einen Jungstar, der dann im Rampenlicht für die ganz große Bühne + nächsten Karriereschritt steht…

Einen Spieler an so einen Club für 1 bis 2 Jahre verleihen,würde allen helfen. Der Spieler wird top ausgebildet und man sieht ihn unter Druck. Einfach machen.

Sutalo, Gvardiol, Majer, Olmo, Sosa, Benkovic, Rog, Pjaca, Brozovic, Brekalo, Simunic, Kramaric, Kovacic, Mandzukic, Modric, Ugarte, Porro, Nunes, Mendes, Fernandes, Raphinha, Leao….. Wie Talententwicklung geht, kann sich der FCB gern mal in Zagreb oder Lissabon anschauen.

Das steht aber Topteams, nicht die besten Talentschmieden 😉 Aber scheinbar haben sich einige an die maßlosen Übertreibungen schon gewöhnt…

Wie gesagt: alle Genannten spielen regelmäßig in der CL und um die jeweiligen Landesmeisterschaften – Ausnahme Ajax seit 12 Monaten. Top Teams ist nicht falsch!

Alle Genannten spielen international, i.d.R. CL. Und alle Genannten bringen seit Jahrzehnten jedes Jahr 1-2 Spieler junge Spieler in der ersten Mannschaft heraus. Bei Bayern wird er die kommenden 3 Jahre kaum über die RL hinaus kommen. Verkauf mit RÜ Option oder zweijährige Leihe wären sinnvoll.

Der Vertrag von Choupo läuft aus und wird nicht verlängert. Ramsak könnte dessen Platz einnehmen und so Minuten sammeln. Tel udn er würden sich da kaum im weg stehen, wenn sie zeitgleich auf dem Feld wären, da Tel eh viel über die außen kommt. Also warum nicht nen Ramsak in der 80ten für Kane einwechseln, wenn das Spiel entschieden ist? Woanders bekommen junge Burschen auch ihre Einsätze und können zeigen, was sie können. Oder eben nicht können. Da muss man nicht unbedingt nen 16-17-jährigen Brasilianer oder Franzosen für 30. Mios kaufen, wenn wir einen der besten der Welt diesen Alters auf seiner Position im Club haben.

Last edited 7 Monate zuvor by Cheech

Ramsak ist gerade mal 17 geworden. Zum einen braucht er Spiele, um zu reifen – und die bekommt er in der ersten Mannschaft wohl gegen Kane, Tel, Müller, Gnabry kaum – und Ibrahimovic kommt nächstes Jahr auch noch zurück. Bayern ist kein Ausbildungsverein, da muss abgeliefert werden. Zum anderen ist die Entwicklung eines 17 Jährigen noch völlig offen. Schau Dir mal den Kader der letzten erfolgreichen deutschen U17 an, die 2009 EM wurde: da sind Leno, ter Stegen, Mustafi, Götze, Volland, Plattenhard. Schaut man sich die Spieler an würde man ter Stegen und Götze eine große Karriere unterschreiben, der Rest: so lala.. Und von 2/3 des Kaders hat man nie wieder etwas gehört.

Wo liegt dann das Problem?
In meinen Augen werden zuviele ausländische Talente in die deutschen NLZ geholt
(soll nicht heißen das ich ausländerfeindlich bin!!)
Aber die ganzen Plätze auch in den 2. Mannschaften oder in der 3./4. Liga sind mit ausländischen Nachwuchsspielern vollgestopft.
Es werden für alle möglichen Nationalmannschaften der Welt Spieler in Deutschland ausgebildet und Spielzeiten gegeben.
NUR NICHT dem Nachwuchs der auch mal für die deutschen N-Mannschaften spielberechtigt sind.
Keine Spielpraxis dadurch verschwinden wieder viele in der Versenkung manche bleiben Mittelmaß. Je mehr Konkurrenz mit deutschen Spielern aufgebaut wird desto eher springt beim ein oder anderen der Knoten auf und wird der nächste Lahm, Schweinsteiger, Müller, Musiala….
Der nächste Vorteil davon wäre auch das die Vereine nicht jammern müßen wenn im Januar/Februar usw wg Afrika- bzw. Asien-Cup viele Spieler für die Vereine nicht zur Verfügung stehen und dann, wenn es auch noc Scheiße läuft auch noch verletzt zurückkommen.
Mir braucht da kein Vereinsvorstand vorjammern, sind Hausgemachte Probleme.

Begrenzung der Anzahl ausländischer Spieler bis zur 3. Liga.
Max 5 nicht-Deutsche,davon max 2 Nicht-EU spieler im Spieltagskader
Nur so kann wieder mehr Nchwuchs für deutsche N-Mannschaften entwickelt werden

nicht schlecht! 👍

Absolut richtig, langsam aufbauen in der ersten Mannschaft und nicht verleihen!!!

Saarbrücken will ihn😼😼😼

Tony Poland
Bereits auf den ersten Fußballschuhen von Tony als kleiner Kicker in der F-Jugend war das FC Bayern-Logo aufgenäht. Eine Verbindung, die bis heute besteht. Inzwischen ist der gebürtige Dresdner seit einigen Jahren als Freelancer unterwegs und verbringt gerne Zeit damit, in die rot-weiße Welt abzutauchen.