FC Bayern News

Überraschungs-Deal! Bayern kurz vor Verpflichtung von Spanier Zaragoza

Bryan Zaragoza
Foto: Getty Images

Zur Zeit wird eigentlich sehr viel über mögliche Neuzugänge des FC Bayern in der Defensive spekuliert. Jetzt stehen die Münchner aber offenbar kurz davor, einen Offensivspieler aus Spanien zu verpflichten.



Der FC Bayern steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Bryan Zaragoza vom FC Granada. Das meldete der spanische Journalist Marcos Benito in der Show El Chiringuito. Demnach soll Zaragoza einen Vier-Jahres-Vertrag bei den Bayern bekommen. Der deutsche Rekordmeister soll die Ausstiegsklausel im Vertrag des 22-Jährigen ziehen, wonach er für 15 Millionen Euro wechseln dürfte. Auch Sky-Reporter Florian Plettenberg und Transfer-Experte Fabrizio Romano bestätigten die Meldung.

Es habe nach Sky-Infos bereits konkrete Verhandlungen der Münchner Verantwortlichen mit dem FC Granada über einen Wechsel von Zaragoza gegeben. 

Auch wenn der Deal schon jetzt eingetütet werden sollte, würde Zaragoza die Saison noch in Granada fertig spielen und erst im Sommer 2024 nach München kommen.

Auch RB Leipzig soll an Bryan Zaragoza interessiert gewesen sein

Zaragoza selbst scheint nichts gegen die Berichte über seinen Wechsel zu den Bayern zu haben. Ganz im Gegenteil: Einem Instagram-Post, der seinen möglichen Transfer zum FCB thematisierte, gab er mit seinem eigenen Account ein Like.

Zaragoza ist ein 1,64 Meter großer Flügelspieler, der vorwiegend auf der linken offensiven Seite zum Einsatz kommt. Er kann aber auch als Rechtsaußen und im zentralen offensiven Mittelfeld spielen. Zaragoza ist spanischer Nationalspieler, er hat bereits ein Spiel für die “Furia Roja” absolviert. 2019 wechselte er von seinem Jugendklub Conejito Malaga in die Jugend des FC Granada und schaffte von dort den Sprung zu den Profis.

Auch Bayerns Bundesliga-Konkurrent RB Leipzig hatte Interesse an Zaragoza. Der Red-Bull-Klub wollte ihn laut Sky im Januar verpflichten und war ebenfalls bereit, seine Ausstiegsklausel zu ziehen. Auch der FC Brentford aus der englischen Premier League war demnach interessiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wer ist das schon wieder 2 marc roca.

Mein lieber Freund! Sollte der Transfer von dir kommen, dann bin ich positiv gespannt, was du da gezaubert hast…und schön, wenn es tatsächlich ein beinahe fester Transfer ist, der nicht vorher 20 mal angeteasert wurde😉

Last edited 4 Monate zuvor by Blogbasta

Hoffe im Winter kommen nicht zu viele neue Spieler können ja nur c Lösungen sein . Das Sommer Transfer Fenster war ein Debakel muss man akzeptieren auch mal ohne Titel !

Einfach mal den Text bis zum Ende lesen. Er bleibt bis Sommer in Spanien.

Das Sommer Fenster war auf der Verkaufsseite top, die Einkäufe waren gut. Es gab nur einen Fehler: Stanisic.

Diese Übertragung kommt mir sehr Freund-mäßig vor. Er ist ein kleiner Spieler, aber sehr beweglich und technisch sowie ein Torschütze. Er erinnert mich in seinem Spielstil an Ribéry. Es könnte sogar etwas Gutes dabei herauskommen. 🙂 🙂 🙂

1,64 m ist doch sehr klein…….

erinnert mich von der Spielweise her sehr an Ribéry

hab mir gerade das best off angesehen, ich habe auch sofort an rinery gedacht

Offensiv? Oder würde er eher auf Phonzi umdenken müssen, also Phonzo?

Da kann Gnabry die Koffer packen.

Der hätte sie schon längst packen müssen.

Monatelanges gejammere: Wir brauchen eine “Holding 6”, unsere Abwehr ist schwach besetzt, wir brauchen mehr Absicherung, mimimi! Und dann einen Flügelspieler, der im offensiven Mittelfeld auch eingesetzt werden kann! Hama jetzt an kloana 🐦? Eher an großn!🙈🙉🙊

Ganz ehrlich, bei 15 Mille in Summe muss man jetzt zuschlagen um nicht in einem halben Jahr, wenn er noch weiter abliefert 20, 30 oder gar 40 Mille kostet, oder er von Barca, gegen die er 1A Sahne gespielt hat als Schnäppchen geholt wird. Oder Real, Atlético etc. Ich finde sowieso dass wir uns auf spanische, französische und niederländische Spieler fokussieren sollten. Die haben bei uns immer geliefert

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.