FC Bayern News

Schlagen die Bayern zu? Varane und Casemiro stehen zum Verkauf

Varane und Casemiro
Foto: IMAGO

Verteidiger Raphael Varane und Mittelfeldspieler Casemiro von Manchester United standen schon auf der Liste der Kandidaten für Winter-Transfers beim FC Bayern – und galten eigentlich als schon wieder gestrichen. Werden die beiden doch nochmal interessant? Bei ManUnited stehen sie jetzt wohl zum Verkauf.



Manchester United möchte in der Transferperiode einige Veränderungen am Kader vornehmen. Auf der Verkaufsliste des Vereins stehen laut dem Independent vor allem drei Namen: Jaden Sancho, Raphael Varane und Casemiro. Sancho wurde zuletzt immer wieder mit einer Rückkehr zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Varane und Casemiro galten beide schon als Kandidaten bei den Bayern. Verteidiger Varane hat noch einen Vertrag bis 2025 bei den “Red Devils”, Casemiro bis 2026. Der Marktwert von Varane wird von Transfermarkt.de auf 35 Millionen Euro geschätzt, der von Casemiro auf 40 Millionen. Aber wenn United den Kader ausdünnen möchte, beziehungsweise nach den Vorstellungen von Trainer Erik ten Hag umgestalten, ist es gut möglich, dass die tatsächlichen Ablösesummen geringer ausfallen könnten.

Casemiro soll sich neue Erfahrungen wünschen

Über Casemiro hieß es in dem Bericht des Independent, er sei ein anderer Typ Mittelfeldspieler als der, den der Trainer will. Außerdem suche er in diesem Stadium seiner Karriere nach neuen Erfahrungen. Casemiro könnte unterdessen genau der Spielertyp sein, den Bayern-Trainer Thomas Tuchel gerne hätte: Eine Holding Six, ein Abräumer auf der Sechs.

2022 war der Brasilianer von Real Madrid zu Manchester United gewechselt. Seine Erfolge alleine in Madrid sprechen für sich: Mit den Königlichen gewann Casemiro fünfmal die Champions League, wurde viermal FIFA Klubweltmeister, drei Mal spanischer Meister und einmal spanischer Pokalsieger.

Das Thema Raphael Varane in Verbindung mit dem FC Bayern wurde medial für beendet erklärt, weil seine Gehaltsvorstellungen zu hoch sein könnten. In Manchester soll Varane rund 17 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sollte die Ablösesumme, die Manchester United aber verhältnismäßig gering ausfallen, könnte das Gesamtpaket für die Bayern eventuell plötzlich mehr Sinn ergeben. Und eventuell wäre der französische Weltmeister von 2018 für einen Wechsel zum FC Bayern ja auch zu Abstrichen beim Gehalt bereit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn Manchester United sie schon nicht mehr haben will, sollten wir lieber die Finger von ihnen lassen. Vor allem sind sie sicherlich auch nicht die günstigsten.

10 Jährchen her…

Wir brauchen keine satten Spieler

Wenn man die jüngsten Transfers der Bayern sieht, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass man in München Spieler verpflichten wird, die ihre beste Zeit schon lange hinter sich haben…

um gottes willen, bitte nicht

CASEMIRO JA – VARANE NEIN. (ZU TEUER UND VERLETZUNGSANFÄLLIG)

Leisten uns Neuer zu gleichen Konditionen und bei Müller warten wir noch. Haben aktuell Saar über Jahre gut dotiert für seine Rolle mitgeschleppt und für Choupo, trotz Nutzen des Öfteren, ist aktuell auch nicht mehr der Bedarf da.

Prinzipiell geht Bayern öfters generös mit Gehältern um. Gnabry z.B. ist diese Saison eigentlich ein Zehntel seines Gehaltes wert. Nur ein weiteres Beispiel. Von unseren Dauerverletzten…okay, da will ich nicht unbedingt was sagen.

Last edited 2 Monate zuvor by Anthony Tyrael

Neuer ist ja auch ein überragender Torwart. Was hat Sarr (nicht Saar) damit zu tun, verdient der auch 20 Mio? Dein Kommentar ist leicht konfus.

🥹

Beides nicht der hammer

Beide Ü30. Hier gilt der Spruch: Drum prüfe wer sich länger bindet ob sich nicht was
besseres findet…………

Solche Spieler am Ende ihrer Karriere braucht Bayern nicht. Lieber junge, hungrige ( nach Erfolg) und talentierte Fußballer ! Und nicht vergessen dass ein Casemiro verlangt 20 Mio pro Jahr Gehalt. Und Varane sogar mehr !!!

Bayern braucht, wie jede Top Mannschaft, eine gesunde Mischung aus Talenten und Erfahrung.
Mit lauter 19 Jährigen gewinnst du genau so wenig, wie mit lauter 35+.

Wenn beide zusammen max. 40Mio kosten und dann jeder von beiden max. 12 Mio Gehalt hat ja sonst nicht

Weder noch – keiner von beiden löst das Problem.

Der Fokus sollte auf spielstarke und zugleich zukunftsträchtige Lösungen gerichtet sein. Ich hoffe noch immer auf eine Verpflichtung von Geertruida ( 23 – RV / IV / defensives MF ).

wie oft willst du noch hören, dass gertruida alles ist, aber kein spielstarker sechser?

Geertruida ist in der Hauptsache RV / IV. Dennoch kann er auch die 6 bespielen, bis beispielsweise Zubimendi im Sommer 2024 verpflichtet wird.

Was ist mit Pavlovic ?

Für Pavlovic erscheint mir die k.o. Phase der CL noch etwas zu früh zu sein.

Langfristig gesehen
Für eine kurzzeit Lösung würde ich 1000 nal lieber auf einen Casemiro setzten statt diesen Geertrriden

Vor Jahren wären beide top Transfers gewesen…..jetzt ….auf keinen Fall.

Wir sind nicht die Resterampe von ManU und Freund beweist jetzt schon sein Händchen…. Zaragoza…..auch was ein feiner Zocker…Typ Straßenfussballer.
Ich freue mich auf den Spieler!!!

casemiro wäre stark, einer der besten 6er der letzten jahre. varane weiß ich nicht so richtig

Varane ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Den brauchen wir nicht.

Casemiro für 2 – 3 Jahre wäre perfekt.
Er ist der perfekte defensive 6er und eine sofortige Hilfe auch in Sachen Gewinner Mentalität

Dahinter dann Pavlovic aufbauen
Da passt auch das Alter perfekt weil Casemiro keine ewige Blockade wäre.

Für ~ 30 Mio unbedingt zuschlagen

Für 30 Mio hat damals Muhammad Ali zugeschlagen!
Für unsere Alte Herren-Mannschaft wär das ein Deal. Da könnten wir auch deinen Vater nehmen… 😂

An dem Geschreibsel ist nix dran. Null, zero. Nüüüüscht❗

Nein, da schlägt niemand zu.
Bei alten Herren sollte man prinzipiell nicht allzu hart zuschlagen, sonst stehen die am Ende gar nicht mehr auf…😝

Casimiro wurde auch in seiner besten Zeit bei Real unterschätzt . Für mich eine absolute Legende auf der 6.
Eigentlich haben Mittelfeldspieler ab 30 ihren Leistungshöhepunkt.

CasEmiro!

Freund ist zu Klever und setzt auf junge hungrige Spieler .

Wenn man die jüngsten Transfers der Bayern sieht, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass man in München Spieler verpflichten wird, die ihre beste Zeit schon lange hinter sich haben…

Bei Casemero Weiß ich nicht wegen Seinem alter und Varane ist Halt häufig verletzt ist Schon Ein Risiko

Nicht immer die ehemaligen Stars verpflichten. Wir brauchen die Stars von MORGEN.😉

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.