FC Bayern News

Davies-Verlängerung droht zu platzen: “Bayern will nicht das zahlen, was er verlangt”

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Die Vertragsverlängerung von Alphonso Davis beim FC Bayern droht zu platzen. Aktuellen Meldungen zufolge sind die Münchner nicht bereit die Gehaltsforderungen des 23-Jährigen zu erfüllen.



Übereinstimmenden Meldungen zufolge laufen die Vertragsgespräche zwischen Davies und den Bayern seit November wieder. Die Münchner würden die Zusammenarbeit mit dem Linksverteidiger gerne über den Sommer 2025 hinaus verlängern – wenn man die finanziellen Rahmenbedingungen passen.

Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, liegen die beiden Parteien in Hinblick auf Gehalt noch sehr weit auseinander: “Bayern München will nicht das zahlen, was Davies derzeit verlangt. Er fordert mehr als 10 Millionen Euro Grundgehalt”, erklärte dieser. In Spanien machten zuletzt Meldungen die Runde, wonach Davies ein erstes Angebot der Münchner bereits abgelehnt hätte. Der Transfer-Insider dementierte diese Berichte: “Ein offizielles Angebot von Bayern München gibt es bisher nicht.”

Bayern ist unzufrieden mit Davies, Real lauert bereits

Auch wenn Davies in den vergangenen knapp vier Jahren einen kometenhaften Aufstieg beim FC Bayern hingelegt hat und sich zu einem der besten Linksverteidiger in Europa entwickelt hat, ist man FCB-intern “mit der Entwicklung und Leistung unzufrieden”, so Plettenberg. Dies ist der Hauptgrund, warum die Bayern-Bosse beim Thema Gehalt bisher nicht wirklich gesprächsbereit sind: “Vereinsintern heißt es, dass die Leistungen von Davies nicht seinen Ansprüchen genügen.”

“Werden sehen, was in den nächsten Wochen passiert”

Christoph Freund bestätigte am Montag, dass die Gespräche weiter laufen, zeigte sich aber sehr zurückhaltend: “Er hat noch 1,5 Jahre Vertrag. Es gibt Gespräche und dann werden wir sehen, was in den nächsten Wochen passiert.”

Klar ist: Die Bayern haben bis zum Sommer 2024 Zeit, eine Lösung für das Davies-Problem zu finden. Sollte dies nicht gelingen, rückt ein Verkauf immer näher. Mit Real Madrid gibt es einen konkreten Interessenten. Auch Plettenberg schließt dieses Szenario nicht aus: “Ich denke, wenn es so weitergeht, wird Davies Bayern München im Sommer verlassen. Wenn man 60 Millionen Euro von Real Madrid bekommt, sollte man Davies im Sommer verkaufen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
89 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

ach mensch, dann soller halt gehn 🙂 so cool er auch ist, so sehr hat er auch nach der 19/20 saison abgebaut… 80mio und gut is, abdafür

In diesem Bericht steht…. Wie immer nichts.
Wenns noch kein Angebot gegeben hat, dann wird man schon irgendwie mal sprechen.
Also cool bleiben und nicht immer auf jedes Gerücht aufspringen das hier gestreut wird um ein paar Klicks zu bekommen

ja, das ja obvious, rechtfertigt trz seit 3 jahren keine leistung die 15?mio€ entspricht, darum gings mir. 12 wäre maximale obergrenze wenn du mich fragst.

12 Millionen?? Da stimmen die Relationen einfach hinten und vorne nicht. Vom sportlichen Gesichtspunkt aus betrachtet, wäre der mit 300.000 Euro Jahresgehalt noch überbezahlt.

bei der kaputten gehaltsstruktuer wäre das nichtmal so abwegig mit den 12…auch wenn es obv zu viel ist. EMCM zB bekommt auch (wenn man den medien glauben will) 10-11 mio…

Lach!! Genau!!

War immer ein Fan von ihm, aber die letzten Monate und vor allem das Spiel am Samstag haben bei mir entschieden, dass er nicht zu den ganz großen zählen wird. Er soll bitte gehen und er gehört für mich zu den Spielern, die das schon länger offensichtliche Mentalitätsgefälle im Team verantworten. Er und Mazraoui sind als AV nicht nur defensiv wichtig, sondern entscheidend für den Offensivfussball, den Tuchel spielen will. Aber beiden kann man nicht vertrauen. Unfassbar, was Mazraoui und Davies, zusammen mit Chupo gegen Frankfurt gespielt haben. Das kann man auch vorne nicht kompensieren und verunsichert zudem auch alle anderen Mannschaftsbereiche. Ich hoffe, alle 3 werden verkauft bzw. erhalten die Bankpositionen als Ergänzungsspieler, die sie verdienen.

Kann man nur zustimmen. CM sollte im Winter verkauft werden. Ist aktuell nicht mehr auf dem Niveau, wo er Bayern helfen kann. Hatte jetzt mehrere Einsätze über die gesamte Spielzeit. Hat leider enttäuscht. Für Mazraoui sollte man Frimpong für rechts kaufen für 40 Mio. Dann kann Mazraoui als Update bleiben, wenn er will oder verkaufen und mit einem jungen Spieler als Update arbeiten. Davies kann definitiv gehen, sollte er nich bereit sein für 12 Mio inklusive aller Boni zu verlängern. Übrigens scheinen viele die Grundgehälter bei Bayern zu überschätzen. Da sind viele Boni und Gratifikationen vereinbart, die an persönlichen Leistungen hängen. Sieht man übrigens auch,wenn man die Bilanzen des FCB mal mit den kolportierten Summen abgleicht. Auch bei Spielern wie Kane ist das Grundgehalt viel niedriger, wie viele denken.

Sorry aber CM ist auch ein Stürmer und kein Mittelfeldspieler auch wenn er seinen Zenit schon überschritten hat. Der Tuchel würde sagen im Training hat er alles super gemacht, verstehe nicht warum das im Spiel nicht klappt?

Welcher Verein soll denn so bescheuert sein, um für den 80 Mio. auszugeben!?

80 vielleicht nicht, aber 65 bis 70 wird man schon bekommen. Wenn nicht von Real dann aus London, Manchester oder Liverpool.

Keiner, weil die alle Augen im Kopf haben.
Davies spielt seit Monaten schlecht. Wann hat er die letzte Torvorlage gegeben? Muss ne Weile her sein, weil er spielt ja seine Pässe nur noch hintenrum, grauenhaft.

Frag nach beim Trainer, kann mir nicht vorstellen dass das vom Davies so gewollt ist, das Spiel nach vorne ist ja seine Stärke!

Keine Leistung kein Geld freie Marktwirtschaft

@Ralf

So schauts aus!
Wahre Worte.

in welchem Land lebst du?
Bei uns gibt es Bürgergeld 🙂

@fcb

Bürgergeld? Aber doch nicht etwa für Alphonse Davies?

Wenn er so weiter kickt vielleicht doch bald 🙂

Auf dem Punkt gebracht. So bescheuert sind nur wir.,🤣

Logisch, dass er das fordert bei der Gehaltsstruktur. Leider zeigt er diese Saison nicht, dass er es annähernd Wert ist. LV mit der Dynamik sind schwer zu finden, aber vielleicht sollte man das Risiko eingehen ihn zu verkaufen und Krätzig die Chance geben + BackUp den man natürlich kaufen müsste. Technisch ist Davies sowieso leider beschränkt.

Leider seit 2 Jahren keine weitere Entwicklung sowohl Körperlich wie auch in der mentalen Einstellung.

Es gibt auch andere sehr gute LV die auch Dynamik haben, Davies ist nicht der einzige.

Sonst können wir auch Frimpong holen als RV!

Gute Stürmer sind die Spielentscheider, aber nicht so schwache Außenverteidiger wie Davies. Folglich gehören die gehaltsmäßig auch nicht annähernd in die Gehaltsphären o g. Gattung.

Stimmt, gegen Frankfurt hats definitiv am Sturm gelegen.

Ich bezweifel mal, dass er bei Real deutlich mehr bezahlt bekommt.
Man erkennt eindeutig, dass er gehen möchte.
Reisende kann man nicht aufhalten auch wenn es schade ist.

Die kolportierten Zahlen haben aber wieder eine erstaunlich Bandbreite von 10 Mio. bis 19 Mio😉 Die Transferexpeten.

Das ist das leidige Thema brutto / netto. Alle, die arbeiten, kennen sicherlich das Problem. Anderen sei erklärt, dass der Staat bei unselbständiger Arbeit in der Höhe über 40% Lohnsteuer abzieht. Den Rest würde ich mit Rundungsdifferenzen erklären 😉

Hier geht’s nicht um Brutto/Netto. Das kommt halt dabei raus, wenn irgendwelche Wichtigtuer irgendwelche wichtigen Nachrichten von sich geben.
Das war bei der Kane Ablöse identisch. Summen von 90 bis 150 €\£ sind da regelmäßig genannt worden. Weil keiner Ahnung hatte, aber jeder mitreden wollte.
Haaland verdient auch über 50 Mio £/Jahr, wenn man manchen”Experten” Glauben schenkt.
Völliger Schwachsinn der von Menschen kommt, die zu viel Aufmerksamkeit brauchen.

Hat genauso wie Gnabry sehr nachgelassen. Also lieber verkaufen, ist besser so.

Alphonso Davies bringt die letzten Wochen überhaupt nichts, er stolpert über den Platz als das er Fußball spielt da kommt kein vernünftiges Abspiel mehr. Der Berater hat sehr viel Einfluss auf ihn am besten wäre es er würde sich von ihm trennen. Davies ist nicht 💯Prozent bei der Sache und dann noch mehr verdienen das bitte nicht.

Er spielt nicht anders als das restliche Team

Bixente Lizarazu, Philipp Lahm, David Alaba waren auf der Position viel besser.
Die Schnelligkeit ist die große Qualität. Stellungsspiel ist wirklich nicht gut. Das Passspiel nicht gerade sicher. Er ist mit der Entwicklung stehen geblieben. Er macht einen gesättigten Eindruck und überschätzt sich wahrscheinlich. Das Potenzial ist natürlich groß, aber…

man kan ja einen von den 3 wiederholen 🙂

Man sollte Davies schon im Januar abgeben. Guerreiro und Krätzig können übernehmen.

Dann soll er halt gehen.

Größenwahnsinnig der Typ! Ansprüche runter, Leistung rauf und dann wird nochmal gesprochen, vorher alle Gespräche einstellen.

Hi anderer Tom,
du weißt doch nicht, welche Ansprüche er hat.

Doch anscheinend will er weit über 16 Millionen verdienen ansonsten hätte der das Angebot von 16 mio pro Jahr und 5 Jahre Laufzeit angenommen, wurde jedoch direkt abgelehnt

Macht doch mal ein Leistungsbezogener Vertrag, wenn du Leistung bringst, dann kannst du dass verdienen was du verlangst.😂

Schön wärs, wenn wir 60 Mio. für ihn bekämen. Sehe das aber nicht als realistisch an bei dann nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit und vermutlich wird er nur zu Real wechseln wollen, was dann die Ablöse weiter drückt. Trotzdem sollte man ihn, der sich nicht weiter entwickelt bzw. zurück entwickelt nicht noch mit einem höheren Gehalt belohnen. Von daher lieber für weniger verkaufen.

Last edited 7 Monate zuvor by André

Eine gute Saison, Defensiv unstabil, offensiv mit viele falsche entscheidungen, nur schnell ist der… Er nervt nur noch, na dann auf wiedersehen.

Davies ist genauso verzichtbar wie die Spieler mit den Nummern 2, 6, 7,13, 20 und vor allem 40.

Davies spielt schlechter als vor zwei Jahren.

Wenn er trotzdem mehr Gehalt will, muss er gehen.

Momentan ist er eher ein Unsicherheitsfaktor ohne besondere Klasse.

Verkaufen Bitteschön

Als Ersatz wäre Theo Hernandez top

Wahnsinn wäre das 👍 wäre auch mal ein Zeichen an die bekloppt gewordenen in unserem Kader. Ihr seid ersetzbar wenn ihr es nicht zu schätzen wisst, was der Verein euch gegeben hat.

Davies ist für mich kein fertiger topstar, der 20mio verdient hätte.

Last edited 7 Monate zuvor by René

Bitte, bitte keinen Hernandez mehr. Auch wenns der andere ist. Söldner haben wir schon genug.

Gleiche Argumentation wie bei Laimer.
Bitte nicht Laimer, der ist nicht gut genug, weil Österreicher, wie Sabitzer….

Servus , machs gut ….. meiner Meinung nach zähle Leistung und danach soll bezahlt werden, Also, die letzten Monate war er nicht auf Topniveau. Dann verhandelt man über mehr Kohle… Das versuche ich jetzt auch mal !!!

Überschätzt. Er schießst keine Tore und so ein toller Verteidiger ist er auch nicht siehe We gegen Fr. Das einzige was für ihn spricht ist seine Schnelligkeit. Außerdem soll doch ruhig RM ihn 20 Mill zahlen und uns 60Mill . 😛

Dem fehlt die Aggressivität und Zweikampfstärke, und das sind die Kernaufgaben eines Verteidigers.Seine Offensivvorstöße sind zudem uneffektiv und ohne Ertrag. Ein absolut verzichtbarer Spieler für den FCB.

Absolut verständlich, dass Bayern sein Wunschgehalt nicht zahlen will, wenn man sich seine Leistungen in dieser Saison anschaut. Seine einzige Stärke ist seine Schnelligkeit, das muss man ihm lassen, darüber hinaus ist er aber ein sehr eindimensionaler Spieler.

Manchmal ist es besser, dass Spiel einfach nur schnell zu machen, statt wie aufgezogen die Linie rauf und runter zu rasen. Ein Mario Götze konnte das in seiner besten Zeit, unabhängig davon, dass er Mittelfeldspieler ist

Generation Z nur Forderungen keine Leistungen…weg mit dem für schönes Geld

egal wie er gerade spielt, Fakt ist dass er einer der besten Aussenverteidiger der Welt ist und sicher mehr als 10 Millionen versienen kann und darf. Wir machen den selben Fehler wie bei Alaba. Glückwunsch

“egal wie er gerade spielt”, dein ernst?
“einer der besten Außenverteidiger der Welt”, dein ernst?

Also es gehört schon noch etwas mehr dazu als “nur” schnell zu sein!

Natürlich kann er kicken und natürlich hat er auch schon gezeigt, leider sind diese Zeiten aber lange vorbei. Mittlerweile ist er einer der Faktoren, wieso wir durch unzählige, schlampige Ballverluste, Gegentore kassieren.
Auch in der Vorwärtsbewegung, wann hat er zum letzten mal ein Tor über eine vernünftige Flanke/Zuspiel in die Mitte vorbereitet?
Wenn ich so schnell bin wie er und am Ende so wenig daraus mache, kann ich nicht aus dem obersten Regal verdienen wollen!

Das halte ich für eine Fehleinschätzung und Unsinn.

Also aktuell ist Bayer mit Grimaldo besser dran. Auch Stuttgart und RB haben aktuell auch bessere LV. Wenn Guerreiro nicht so oft verletzt wäre,würde er sicherlich öfter links spielen.

Immer diese Berater
Jetzt haben sie auch Davies versaut. Seit er einen Riesengehalt fordert, spielt er auch schlecht.

FEHLT NUR NOCH DASS SICH ZAHAVI EINSCHALTET

Die unselige “Entwicklung” der letzten Jahre treibt erwartungsgemaess ihre Blüten aus. Er waere auch nicht der erste, der nach der Erfüllung seiner Wuensche nachlaesst”. Einer der vielen grundsätzlichen Fehlentwicklungen beruht auf der irrigen, aber bequemen Vorstellung frueherer “Manager” , man könne alles mit Geld, noch mehr Geld, regeln und sogar verbessern. Herr Reiff hat zum Gesamtthema bei den Bayern einiges Richtiges relativ deutlich gesagt. Moeglich, dass diese Saison nichts abfällt, was nichts anderes als ein logischer Teil des Prozesses seit Jahren ist. Wenn das Management, Davies waere eine Art Anfang, aber natuerlich nur ein kleiner Teil, aus den gravierenden, noch dazu teuren Fehlern in der Personal – und Kaderpolitik nicht endlich lernt, die letzte Aktion im Sommer zeigt auch das Management- und Strukturproblem in der “Fuehrung”, werden interessante Zeiten kommen. Die altehrwuerdigen, nationalen und internationalen Groessen im Vereinsfussball, teilweise schon lange im Quark, haben kein Monopol. Bei 5, teilweise durchaus renommierten, Trainern in kurzer Zeit, die de facto alle, Tuchel inkl., an der verheerenden Personalpolitik und diesem “Management” des Patriarchen gescheitert sind, waere es an der Zeit, in die unangehmene Tiefe zu schauen und aus dem, was da in den letzten Jahren veranstaltet wurde, zu lernen. Uebrigens liegen in der Regel zwischen den personellen Fehlern und den “Ergebnissen” gewisse Zeitraeume und mitunter gibt es umstaendehalber auch mal ein Hoch wie das unter Flick. Evtl muss man, genauer der Patriarch, sich auch von schoenen romantischen, familiären Ewigkeitsvorstellungen, was die Akteure betrifft, verabschieden. Kaufen kann man diese ohnehin nicht.

Tuchel hat es nicht geschafft, Davies weiter zu entwickeln.
Man sollte ehr einen Trainer holen, der das schafft!

Ich glaube nicht, dass ihn Real unbedingt haben will. Die aktuellen Leistungen von Davies sind zu schwankend und ein Fortschritt ist nicht erkennbar. Insofern sitzt Bayern durchaus am längeren Hebel.

Absolut richtig
Der junge überschätzt sich
Nur schnell laufen macht nicht gleich einen Zu Weltklasse..Davies hat klar stagniert und will mehr Gehalt? 🤨wohl nicht mehr so bescheiden der junge wie damals ,liegt wohl auch am Berater..

ich gehe stark davon aus dass Davies im Sommer 2025 ablösefrei zu Real wechselt denn die sind nicht so blöd und geben 70 Millionen für einen Spieler aus der ein Jahr später ablösefrei ist

Blödsinn…. wenn er Ablösefrei wäre stehen einiges mehr an Clubs da die riesige Gehälter zahlen.

70 Mio sind genauso illusorisch wie die Vermutung, dass Real eine weitere Saison mit dem DM Camavinga als LV spielt. Real hat Bedarf, Davies will anscheinend – man wird sich im Sommer auf einen Transfer einigen. Gehe von 50+ Boni aus.

man sollte ihn verlängern, es gibt kaum gute LV und Davies ist mit seiner Schnelligkeit einer der besten, das er nur 8 mio verdient ist eh ein Witz wenn Gnabry 15 bekommt

Plettenberg berichtet, ein Transferinsider dementiert.
Wenn der Spieler den Bogen überspannt, soll er am Saisonende nach Madrid wechseln. Bei uns hätte er dann noch ein Jahr gespielt, dort setzt er sich schon mal auf die Bank.

sooo ein Schwachsinn, real hat da bedarf, sonst wurden sie ihn nicht wollen
dasselbe zu verdienen wie ein Gnabry, obwohl der nie spielt ist nicht den bogen überspannen

Meinetwegen gehen Davies, Coman, Kimmich ,Minjae Kim, Choupo, Gnabry, Sarr und holt ein paar neue Spieler, die auch Leistung bringen und die auch als Team agieren.

Kometenhafter Aufstieg im den letzten 4 Jahren (lach)? Im ersten Jahr hat er zumindest in Teilbereichen überzeugt. Der ist nicht das Gehalt wert, was er aktuell verdienen soll, geschweige auch nur einen Euro mehr. Briefmarke drauf und ab die Post mit ihm, wo hin auch immer.

Kimmich rechts, Guerrero links.
Eigentlich haben wir gute Aussenverteidiger.
Warum sich also erpressen lassen?

Dann gibts noch den Frans und Stani kommt ja im Sommer zurück.

Man sollte es zahlen. Einer der besten lv europas. Finde erstmal einen der ihn 1zu1 ersetzen kann

So überragend ist er nicht weder letzte Saison noch diese Saison. Dem tut vielleicht auch Mal ein Tapetenwechsel ganz gut. Es macht durchaus Sinn hier auch Mal frisches Blut reinzubringen. Ich sehe das nicht dass er bei Bayern sich nochmal steigern wird.

Mir geht diese Generation langsam auf den Zeiger!!!

Verkaufen, lieber gestern als heute.

verkaufen !!!

Bayern will nicht das zahlen, was er verlangt”
…. und das ist gut so. Total überschätzt, defensiv mit Riesenmängeln. Passables Angebot machen. Wenn er nicht annimmt: verkaufen.

Das Desaster ist Hoeneß zuzuschreiben.

Gehalt halbieren, bei dem Mist was der zur Zeit, und das schon lange, spielt!!!!

tschüß

Davies hat in vielen Bereichen enorme Defizite, die er mit seiner Schnelligkeit ab und zu wieder wett macht. Auf Dauer ist das was er seit geraumer Zeit bringt für eine Spitzenmannschaft viel zu wenig. Sollte er nicht verlängern würde ich ihn sofort verkaufen. Bei der letzten WM war er in seiner Nationalmannschaft auch nur ein Mitläufer und einige andere im Team Kanada haben mir besser gefallen.

Ich würde ihm aufgrund der fehlenden Entwicklung und der teilweise katastrophalen Stellungsfehler verkaufen.Dann soll er woanders glücklich werden.Ich finde, wir brauchen einen Umbruch,und einige Spieler,auch Davies,den können sie gerne verkaufen.

Denk mal darüber nach,wo du bekommst. Andererseits ein Gnabry verdient einen Haufen Geld und er bringt nichts.

Die Hauptsache die EURO stimmen bei Davies .
Ich an seiner Stelle würde erst einmal die Leistung bringen und dann verhandeln.

Hoffe der FC- BAYERN bleibt hart und lässt sich nicht Erpressen.

Zur Not einen Spieler von der 2.Mannschaft aufstellen .

Vielleicht sollte ihm der Thomas Tuchel wieder erlauben seine Ausflüge über die linke Angriffseite zu machen dann würde er nicht immer umdrehen und quer und zurückspielen. Er war noch nie der überragende Verteidiger, seine Stärken liegen nach vorne und in seiner Schnelligkeit. Lasst den Jungen wieder Spaß haben dann ist er ein wichtiger Bestandteil des Teams. Bei Bayern wird eh viel zu viel quer und zurückgespielt das gefällt so einigen Spielern nicht wirklich. Unter dem Hansi Flick hat man den Gegner bereits vorne unter Druck gesetzt so wie das Leverkusen und der VfB es jetzt machen, dann kommt man auch nicht so in Bedrängnis.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.