FC Bayern News

Bosse sehen Führungsproblem! Bayern wollen Kader komplett neu bewerten

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern steht man offenbar vor einer Neubewertung des Kaders. Die Niederlage in Frankfurt soll einen großen Teil zu dieser Entscheidung beigetragen haben.



Nach der herben 1:5-Pleite bei Eintracht Frankfurt wollen die Verantwortlichen des Rekordmeisters offenbar drastische Konsequenzen ziehen.

Nach Informationen der Sport BILD kamen die Bosse nach der Niederlage zu dem Schluss, dass die Mannschaft ein Führungsproblem hat. 

Neben Manuel Neuer und Thomas Müller, die kurz vor dem Ende ihrer aktiven Karriere stehen, seien derzeit keine Führungsspieler in Sicht, die die Nachfolge der beiden Anführer antreten könnten. Der Kader des Rekordmeister soll demnach vor der kommenden Saison komplett neu bewertet werden.

Vier Spieler unter besonderer Beobachtung

Vier Spieler werden laut Sport BILD für den Rest der Saison unter besonderer Beobachtung stehen: Die selbsternannten Führungsspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka, sowie Serge Gnabry und Alphonso Davies, deren Leistungsniveau deutlich gesunken ist.

Die Zukunft von Goretzka sei schon im vergangenen Sommer diskutiert worden, doch der Spieler weigerte sich, die Bayern zu verlassen. Das Duo Kimmich/Goretzka sei einst als das zukünftige Herz der Bayern-Mannschaft gesehen worden, doch diese Hoffnung der Verantwortlichen sei enttäuscht worden.

Gnabry wird aufgrund einen Muskelsehnenverletzung zunächst ohnehin für mindestens zwei Monate ausfallen und muss dann sehen, dass er aus seinem Leistungsloch der Hinrunde kommt. Davies wird immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht – er gilt schon als Verkaufskandidat bei den Münchnern.

Darüber hinaus suchen die Bayern einen neuen Abwehrschef – einen charakterstarken Spieler, der die Abwehrreihe klar anführt. Daher rühre auch das Interesse an Ronald Araujo vom FC Barcelona. Araujo soll eine Klausel haben, die einen Transfer für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag – etwa 80 Millionen Euro – möglich machen könnte.

Minjae Kim und Dayot Upamecano habe man auch als potentielle Abwehrchefs verpflichtet – diese Erwartung sei bisher ebenfalls nicht erfüllt worden. Matthijs de Ligt könnte eigentlich der gesuchte Abwehrchef sein, doch Tuchel sei kein Fan seiner Fähigkeiten am Ball.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
76 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

RICHTIG 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Ich denke, dass die Niederlage sogar ganz gut war, weil die Bosse jetzt gesehen haben, dass man wirklich noch bedarf hat

Wer von den Bossen hat denn die Komoetenz was zu ändern?
Man hat 3 sehr teure Innerverteidiger und keiner hat auch nur annähernd das Niveau um international mithalten zu können.
Jeder nur etwas bewegliche Stürmer lacht sich doch über die 3 krank.

Korrekt

🫱🏻‍🫲🏼🫱🏻‍🫲🏼

Also soll man die Spieler austauschen, die zumindest versuchen eine Führungsrolle zu übernehmen, und alle anderen “Mitläufer” austauschen? Geniale Strategie…

meinte natürlich “alle anderen Mitläufer behalten”.

und für so etwas gibt es hier Dislikes. Unglaubliches Niveau 🙁

Wer ist den ein Führungsspieler Kimmich nein Goretzka nein, der einzige Führungsspieler ist Müller, wer stellt sich als einziger nach schlechten spielen hin. Es gibt viele Mitläufer bei Bayern, gnabry, coman, mazraoui, Davies der nach Madrid will

Goretzka und Kimmich sind mit die einzigen neben Müller und Neuer, die sich in aller Regel den Interviews stellen, versuchen auf dem Platz voranzugehen und sich mit dem Verein identifizieren. Natürlich hatten sie in den letzten Jahren nicht die Präsenz eines Schweinsteigers oder Effenbergs auf dem Platz, aber wieso sollten ausgerechnet die Beiden jetzt die Ersten sein, die man dafür austauscht? Zuvor müsste man beim Thema Führungsspieler doch vielmehr an Spieler denken, die sich regelmäßig verstecken (Gnabry, Coman, Davies etc.)…

Weil besonders Kimmich weit hinter seinen eigenen Erwartungen zurück bleibt. Er ist auf dem Platz überfordert.
Aber natürlich sind auch die von dir genannten Spieler nur Mitläufer.

de ligt könnte da rein wachsen

aber nicht unter TT

Mag de Light gerne aber Tuchel hat hier absolut Recht er ist zwar im Zweikampf absolut Top aber spielerisch hapert es schon.

Aber genau so ein spieler fehlt doch zwischen den ganzen baletttänzern……

Schade dass mein Beitrag wieder gesperrt wurde (Awaiting for approval … da kommt dann nichts mehr), was ist daran anstößig? Ein ganz normales Statement ohne Beleidigungen etc., was ist hier im Formum los? Zensur pur!

Nur zur Klarstellung. Beiträge, auch auf Kindergartenniveau werden veröffentlicht. Hauptsache keine Kritik. Kenntnisse der deutschen Sprache und abgeschlossenem Schulabschluss sind völlig fehl am Platze. Je trivialer die Kommentare, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch schlimmere Kommentare gepostet werden. Das wiederum bedeutet Klicks und ie wiederum bedeuten Kohle. Bums aus Nikolaus.

und meine Antwort hierauf wurde schon wieder gesperrt:
hier erneut als Scan. Habs dann mit “grus…lig” versucht, wurde auch nicht veröffentlicht.

https://www.kulturweg-niedernberg.de/scans

@Volker….

Ich kenne das Problem.
Mittlerweile ist mir das aber wurscht und ich habe schon lange aufgehört, mich darüber zu ärgern.

Das zieht sich die letzten Jahre schon so hin, da ist niemand der das Heft in die Hand nimmt und die Mannschaft führt. Da muss im Sommer einiges geschehen lieber den ein oder anderen Spieler verkaufen und auf der Position nachlegen.

Sehe ich genauso

Bitte jetzt den großen Umbruch Sommer, und im Winter schon mal den Grundstein dafür legen. Kimmich, Goretzka und Gnabry müssen weg. Davies muss man schauen was geht.

Ganz toll! Dann bleibt nämlich genau der Teil der Mannschaft übrig, der noch nicht einmal versucht eine Führungsrolle zu übernehmen. Das funktioniert bestimmt richtig gut…

Wo übernehmen diese Spieler eine Führungsrolle ducken sich doch alle Weg

Goretzka sollte man behalten, wenn ein verlässlicher 6er hinter ihm spielt passt das schon…. aber kimmich, gucci und vor allem davies sollten weg…..

Klassischer Sport BILD Artikel…

Goretzka wird seit seinen Katar-Aussagen kaum noch sportlich bewertet, Kimmich wird sowieso für alles verantwortlich gemacht und angeblich weiß man dort auch immer, was die Verantwortlichen denken.

Man muss nur mal logisch darüber nachdenken: Laut BILD will man beim FCB also genau die Spieler, die zumindest noch halbwegs als Führungsspieler durchgehen, loswerden, während man die anderen Spieler, die ja überhaupt keine Führungsrolle übernehmen, behalten sollte. Das ist so dämlich und leider typisches BILD-Niveau…

Bin ich bei Dir. Mir ist das Gebashe von Kimmich und Goretzka die ganze Zeit schon viel zu billig. Zwei Spieler, die sich zu 100% mit dem FCB identifizieren und sich selbst an ihren Ansprüchen messen lassen. Für mich ein völlig normaler Vorgang, dass man auch mal in eine fette Krise schlittert. Das Problem für beide ist nur, dass sie sich die letzten 12 Monate von keinem Spieler adäquat vertreten lassen konnten. Einfach mal mitschwimmen und sich an anderen wieder aufrichten konnten. Der Druck wurde immer größer mit dem Nagelsmann-Rauswurf, dann ein neuer Trainer…aber keine neuen Führungsspieler. Beide hatten viel zu viel mit sich selbst zu tun – und das darf man auch sehr wohl mal attestieren. Aber nein…sie werden regelmäßig zerrissen, vor allem Kimmich. Ich hoffe, der Verein ist nun sehr Aufmerksam mit seiner PR-Abteilung und fängt an, die Spieler zu schützen. Denn sonst haben wir nach der Winterpause fast 14 Monate Kimmich-Bashing Nonstop. So etwas steckt keiner mal locker weg und präsentiert dabei noch “Führungsqualitäten”. Der FCB muss einfach seine Spieler besser schützen und stärken.

Stimme dir zu 100 % zu!

Bin da auch ganz bei fcb31 !

Naja, ich verteidige die Bild ja nur ungerne und bezüglich der Bewertung von Goretzka und Kimmich hast du Recht. Die Aussage zu den Führungsspielern/Mitläufern stimmt aber so für mich nicht.

Jedes Team besteht aus unterschiedlichen Charakteren und wenigen Leadern. Wenn du nur Alphatiere hättest, geht das schief. Spätestens dann, wenn es unterschiedliche Meinungen über den richtigen Weg gibt.

Das heißt du brauchst – und das ist normal – ganz viele Mitläufer in einem Team. Erstmal ist das auch nichts Schlimmes. Man kann ja auch gute Leistungen bringen ohne Führungsspieler zu sein. Hier hakt es natürlich aktuell bei einigen (Davies, Gnabry, …)

Zu diesen Mitläufern brauchst du dann aber drei, vier richtige Leader in der Mannschaft und die sind aktuell das Problem. Theoretisch wären wir mit Neuer, Müller, Kimmich, Goretzka und Kane da ganz gut aufgestellt. Aber leider wirklich nur theoretisch.

Von den Genannten ist nur Neuer sicher als Führungspieler im Sattel. Kane ist (noch) zu neu. Müller ist leistungstechnisch zu sehr auf dem absteigenden Ast. Er ist sicher noch wichtig, hat aber längst nicht mehr den Impact auf dem Platz wie früher. Kimmich und Goretzka sind das größte Problem. Anspruch und Leistung passen da leider viel zu wenig zusammen.

Wenn man jetzt neue Leader ins Team integriert, hat man mit Kimmich und Goretzka großes Konfliktpotential. Denn die werden ihre Führungsrolle nicht einfach so abgeben wollen. Deshalb ist der Gedanke, die Führungsspieler neu zu bewerten, gar nicht so verkehrt.

Goretzka ist momentan stark
Kimmich wird seit Monaten in der Öffentlichkeit fertig gemacht ohne das Bayern was sagt
Davies muss verlängert werden
Gnabry kann gehen, ist mit abstand der schlechteste und verdient am meisten von den 4
Davies Forderungen liegen unter dem Gehalt von Choupo und Gnabry
wie viele gute LV gibt es momentan auf dem Markt die 4er Kette spielen können? höchstens 2 die nicht wechseln werden
warum will real wohl Davies

Das mit Davis, musst du mir erklären. Seit 1 Jahr, keine Weiterentwicklung. Schnell rennen reicht nicht, für 17-20 Mio im Jahr. Kimmich gebe ich dir recht. Wobei er das Spiel langsam macht. Wusste überhaupt nicht, dass Choupo über 16 Mio im bekommt. Gegen Frankfurt war Davis, zusammen mit Mazraoui und Choupo totalausfälle. Von Gnabry rede ich diese Saison überhaupt nicht.

er fordert 10-13 nicht 17-20. Er ist trotz keiner Weiterentwicklung einer der besten LV´s
man darf nicht außer acht lassen das Davies Anfang 20 ist, das er mal schwankt ist normal, bzw nimmt ihn wahrscheinlich die Vertragssituation auch mit, ich meine er liest auch, dass Bayern ihm keine 10-13 Mio geben will weil man zweifelt, während man Gnabry etc mit Geld zukippt.
Es gibt einfach keine besseren LVs, Grimaldo ist Schienenspieler und eher was für eine 3er kette
Sonst gibt es keine auf dem Markt. Natürlich reicht es nicht schnell zu rennen , aber es bügelt andere Schwächen aus und erlaubt der Abwehr hoch zu stehen und Druck vorne zu machen.
Davies hatte die saison auch Bombenspiele wenn ich an Gala etc denke.
Man muss ihm einfach Zeit geben, der typ macht jedes Spiel über 90 Min ohne große Verletzungen
13 Mio im Jahr + nen.großen Weiterverkaufswert weil er eben super jung ist, ist weniger geld als man für einen schlechteren der sich wieder eingewöhnen müsste bezahlen würde.

Laut Medien, hat sein Berater 16Mio abgelehnt. Das wäre zu wenig. So hatte ich es die Tage gelesen. Bei Brazzo war man sich bei 12Mio einig und kurz vor der Unterschrift. Sollten es deine 10-13 Mio sein, kann ich damit leben. Alles was darüber geht, stimmt mit der Leistung nicht( wie bei vielen anderen auch)
Das Gehaltsgefüge ist es versaut, da sollte man auch wieder einiges bereinigen. Mit Müller und Neuer, fallen ja bald, einige Posten weg.
Ansonsten gebe ich dir auch recht. Aber nur, wenn deine 10-13 am Ende dabei rauskommen.

Auch 10 – 13 Mio. würden auf keinen Fall Davies Leistung widerspiegeln. Das ist der nicht annähernd wert!!

wer ist schon das geld wert, dass er verdient?
nenn mir nen besseren lv der 4er kette kann und bezahlbar ist ?

es ist eigentlich eh ziemlich frech, dass er immer noch 8 bekommt, obwohl er jedes Spiel macht
die 8 hat er auch vor den 6 Titeln 2020 bekommen, wo er einen großen Anteil hatte
Das er 10-13 fordert, ist sehr human und auch absolut wert

Davies hat nur einen Sommer getanzt und der ist schon 3 Jahre her seitdem kam nicht mehr viel. Kimmich war ein starker Rechtsverteidiger bevor er sich selbst als ZM inziniert hat. Auf der Position brauchst du meiner Ansicht die Fähigkeit ein Spiel zu lesen mal Ruhe reinbringen oder Tempo wenn es sein muss. Für mich persönlich kann er das nicht.

nenn mir nen besseren Lv

Na endlich wird ja auch schon seit 3 Jahren Zeit, endlich Mal einen Umbruch machen um zu sehen wer sich für den Verein zerreißt und wär nur ohne Leistung seinen teuren Vertrag aussitzt. Jetzt erst war unter Nagelsmann auch so sind immer noch die selben Spieler bis auf die Neuzugänge

Kimmich unverständlich. Er hat jahrelang Top-Leistungen gebracht, wird diese Saison aber sowohl von innen als auch von außen regelmäßig kaputt gemacht.

Die chronisch unkonstanten Sané und Gnabry fehlen auf dieser Liste leider.

Ich glaube es ist unausweichlich die Mannschaft neu zu strukturieren

Wir hatten immer Leader in der Mannschaft. Der letzte was Alonso. Du musst jemanden haben, wo andere Spieler sich dran Hochziehen können, wenn es nicht läuft. So jemanden haben wir nicht in der Mannschaft. Also ist das Denken der Clubführung, genau richtig. Es ist ein großer Umbruch in den nächsten 2-3 Jahren nötig, der nicht billig werden wird. Bin gespannt was Freund alles aus dem Hut zaubert.

Hm, stellen wir uns mal vor, wir wären Bayern Spieler. Jetzt seit 5-6 Jahren im Team. Fakt 1: wie viele Trainer hatte Bayern in der Zeit ? Wie viele Trainer in der Zeit wollten den Fußball neu erfinden ? Wie viele Taktiken wurden geprobt, wie viele neue Spieler wurden geholt, wie viele ……Das Alles hat doch überhaupt kein Plan. Tuchel Labert und Labert, Welchen Spieler hat er denn besser gemacht ? Ein Kim, nicht wieder zu erkennen, ein Davis nicht wieder zu erkennen, ein Gore auch nicht, das geht von hinten bis nach vorne durch. Nagelsmann, Kovac, Ancelotti, Tuchel, usw… wo ist das System, wo ist unsere Devense auf der wir immer uns verlassen konnten. Es ist GRAUSIG was inzwischen passiert.

Hast sicherlich recht, dennoch sind immer wir Meister geworden und Uwe in Folge. Unglaublich 🙈

Van Gaal ist noch frei. Er hat die Mannschaft, auf ein neues Level gehoben als er dort gewesen ist. Alles was danach gekommen ist, hat von seiner Idee und der Umstellung profitiert. Hätte ihn schon gerne als Trainer der N11 gesehen. Ribéry, Robben, Schweinsteiger, Lahm und Alaba, waren alles Führungsspieler. Was haben wir heute? Alibi Fußballer, die nach Niederlagen völlig genervt auf dem Platz stehen und kein Kommentar loslassen. Spiel für Spiel die gleichen Weichgespülten Antworten.
Grausam ist da noch untertrieben.

Das hört sich doch mal gut und vernünftig an.
Die Bayern-Bosse verabschieden sich dann hoffentlich von so mancher Illusion, beispielsweise der, man hätte einen Weltklassekader.
Und als Saisonziel wird das Wort “Triple” künftig hoffentlich zum “Unwort der Saison” erklärt.

Ich kenne keine zweite “Topmannschaft” wo die Stammspieler in 50% ihrer Spiele schlecht spielen, in 25% mittelmäßig und in 25% gut. Ist mir alles ein Rätsel. Ebenso habe ich das Gefühl, dass Spieler die zu Bayern kommen irgendwie wie eingeschläfert sind. Fühlen die sich zu wohl? Zu satt kann eigentlich auch nicht sein. Außer Meisterschaft ist ja die letzten Jahre auch nicht mehr viel gewesen. CL, DFB-Pokal und Nationalmannschaft war alles sehr bescheiden. Eigentlich ist mir die Aussage ja zu platt, aber ich glaube denen geht es einfach zu gut.

Die Fähigkeiten de Ligt’s am Ball sind so schlecht auch nicht Und er ist jemand der die absolute Mentalität besitzt.
De Ligt ist einer dieser Spieler, der eine Mannschaft führen kann.
Neben Müller und Neuer derzeit einer der wenigen und der einzigste für die Zukunft.
Ansonsten viel, viel Arbeit für Freund und Tuchel.

da bin ich absolut deiner Meinung. Das Widersprüchige daran ist nur, dass TT nichts von ihm hält. De Ligt weiß, wenn Tuchel bleibt, dann muss er sich ‘nen anderen Verein suchen, hier würde er unter Wert versauern.

Man sollte sich von den Vier trennen. Die verdienen bzw. wollen viel verdienen, aber bringen nur durchschnittliche Leistungen.

Sukzessiver Neuaufbau und Neuausrichtung mit gründlichem Profiling kunftiger Neuzugänge hielte ich für angebracht. Aber wer von der Konkurrenz würde schon potenziellen Verkaufskandidaten wie Gnabry, Upa, Kimmich.Sane, Goretzka & Co. Ihre irrsinnig hohen und unangemessenen Gehälter wie beim FCB zahlen?

Alleine der Fakt, dass du Sane verkaufen möchtest lässt mich zweifeln, ob du die Bayern-Spiele überhaupt schaust? Er ist momentan statistisch einer der besten Spieler in den Top-5-Ligen.

Aber ein Mitläufer, wenn es nicht läuft.

Kane ist jetzt schon absoluter Führungsspieler. Neuer ist wieder da.

Wir viele Führungsspieler braucht man? Das Problem sind eher die Spieler, die sich für großartig halten und dann vergessen bei Schnee und Regen gegen vermeintlich schwache Gegner 100% anzurufen.

Einen Führungsspieler kann man nicht einfach kaufen, Das muss sich durch Leistung und Persönlichkeit von selbst entwickeln.

Müller geht in Rente -> 20 Mio. Gehalt eingespart
Gnabry wird für 50-60 Mio. verkauft -> 19 Mio. Gehalt eingespart
Davies für 50 Mio. verkaufen -> 8 Mio. Gehalt gespart
EMCM und Sarr Verträge auslaufen lassen -> 10-12 Mio. Gehalt gespart
Hinter Goretzka steht auch ein großes Fragezeichen

Wirtz für 100 Mio. verpflichten
Ronald Araujo für 75 Mio. verpflichten
Neuen 6er verpflichten, der nicht älter als 25 ist.

Wenn Gnabry zu schlecht ist für Bayern zu warum sollte ein Club soviel für ihn zahlen?
Und warum sollte Leverkusen Wirtz verkaufen, noch dazu an Bayern?

Es ist vielleicht verwundeerlich, aber der Spieler entscheidet immer noch wohin er wechselt. Wenn er nächste oder übernachste Saison potenziell nach Bayern möchte, muss sich Leverkusen mit Bayern einig werden.

Heute wird wieder so geredet und im Januar wird dann wieder auf Sommer aufgeschoben. Womöglich gewinnen wir wieder glücklich die Meisterschaft und es bleibt wieder alles beim Alten.

Viele Probleme sind schon seit Jahren zu beobachten, der Kader war selbst für Außenstehende sofort ersichtlich zu dünn besetzt, und trotzdem wurde nichts unternommen, obwohl auf der anderen Seite Rekordeinnahmen stehen.

Ich habe genug von den großen Ankündigungen bei der Kaderarbeit und möchte jetzt endlich Taten sehen.

Es gibt einen Führungsspieler -sogar mit Erfolgsnachweis- in der Mannschaft, den man sofort machen lassen könnte : Harry Kane , der Kapitän der englischen Nationalelf!
Ich denke, man muß es ihm nur sagen, dass er machen soll, als Neuling in der Mannschaft erhebt man natürlich nicht sofort diesen Anspruch.

hallo, hier ist rosa, ich bin bei Netto, aber hier kann man kein spielergehirn kaufen. gibt es nicht, auch nicht fuer geld. ein talent gibt es nur im verborgenen, nicht auf dem spielermarkt. es wird jetzt dunkel.jungs, ein bier, zwei, entspannen.

De Ligt und Kimmich haben beide das Zeug um Leader. Den Rest kannst du vergessen.

De ligt bester Av..Gore hat es allen zuetzt. gezeigt…also Gnarby Kimmich Davies..weg…schonmal endlich die Erkenntnis da oben vorhanden..das freut mich..jetzt im Sommer nur die Spieler finden..aber nun hat man ja auch Freund…

Alle vier verkaufen.

Frische Wind muss rein. Viele fühlen sich zu sicher

De Ligt ist schon in der Lage, ein Führungsspieler zu werden. Er war einfach mehrfach verletzt und braucht immer etwas Zeit um Rhythmus zu bekommen. TT hatte genau das gesagt. Daß er ihn nicht mag wegen seiner Spieleröffnung ist Spekulation. Habe ich nie von ihm gehört. De Ligt wird automatisch neben Upa stehen ab Mitte Januar, da ja Kim weg ist. In der IV braucht man 4 bis 5 Leute um durch 60 Saisonspiele zu kommen. Er darf sich nur nicht verletzen. Davies muß einfach wachgerüttelt werden. Er hat irgendeine mentale Blockade. Dann kann man auch für bis zu 13 Mio inkl Boni verlängern. Ansonsten verkaufen. 65 Mio bekommt man bestimmt. Kimmich braucht eine Holding Six neben sich. Dann wird er auch wieder an alte Leistungen anknüpfen können. Wäre der Einzige,der zum Führungsspieler taugt. Goretzka hat sich wieder gefangen und kann zum erweiterten Kreis der Stammspieler zählen. Gnabry braucht Erfolg,sonst ist er weg nach England. Da hat er einen Markt. CM ist mittlerweile zu schlecht für Bayern. Sane muss bleiben. 2025 können Gore gehen und Müller hört auf. Dann ist Platz für Wirtz neben Musiala. Viele bewerten dad eine Spiel über. Wenn heute Bayern überzeugend gewinnt und dann auch gegen Stuttgart ist die Diskussion wieder eine andere. Gegen Frankfurt fehlte die Einstellung und die individuellen Fehler wird man in der Masse nicht mehr wiederholen. Einen RV brauchen wir dringend.

Ich tippe auf einen 3:1 Sieg. Kane und Sane tippe ich als Torschützen.

ein Führungsspieler haben wir H. Kane er macht es ja schon in England ok er mußte noch Deutsch lernen ,aber sonst seh ich ihn als jemand der die Mannschaft fuhren kann

Genau die 4 spieler gehören weg bzw auf anderen positionen eingesetzt…. gucci und davies gehören aber verkauft… kimmich sollte rv spielen und mit einem echten 6er wird gore als 8er auch besser….

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.