FC Bayern News

30 Prozent Ballbesitz, dennoch 3 Tore: Bayern setzt auf “Klinsmann-Taktik”

FC Bayern
Foto: Getty Images

Vor dem Bundesliga-Topspiel zwischen den Bayern und Stuttgart gab es viele Fragezeichen aufseiten der Münchner. Mit dem souveränen 3:0-Heimerfolg gegen den VfB hat der FCB ein Statement gesetzt und das obwohl man sich sehr untypisch in der heimischen Allianz Arena präsentiert hat.



Nach der knappen 1:0-Pausenführung legten die Bayern nach dem Seitenwechsel direkt nach: Harry Kane köpfte in der 55. das 2:0. Acht Minuten später war Minjae Kim zur Stelle. Auch der Südkoreaner traf per Kopf zum 3:0 und sorgte damit für die frühe Vorentscheidung im Spiel. Die Tuchel-Elf hätte im Nachgang noch das eine oder andere Tor nachlegen könne, am Ende blieb es beim 3:0.

Besonders kurios: Anders als üblich bei Heimspielen präsentierten sich die Bayern gegen Stuttgart nicht unbedingt als die spielbestimmende Mannschaft. Der FCB kam bis zum 3:0 auf lediglich 30 Prozent Ballbesitz. Ein sehr untypischer Wert für den deutschen Rekordmeister.

Noch kurioser: Das letzte Mal, als die Bayern unter 40 Prozent Ballbesitz bei einem Heimspiel hatten, war in der Saison 2008/09 unter Jürgen Klinsmann. Die ungewöhnliche Taktik scheint sich jedoch auszuzahlen. Mit einem Expected-Goals-Wert von 2,87 agierten Kane & Co. heute zudem sehr effizient.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

starkes Spiel von Pavlovic!!

Na und, Stuttgart wusste doch offenbar nichts mit dem Ballbesitz anzufangen.
Das Handballspiel zu Guardiolas Zeiten hat mir nie gefallen, besonders die vielen 1:0 Spiele bei denen man vor Langeweile sediert wurde.

Tuchel und seine Spieler in Topform!

Wie gut ist eig der pavlovic

Kontrolliert, Dominant, Clever … wie früher. Eigentlich immer wenn Musiala und Müller auf dem Platz stehen. Respekt and Pavlovic.

Und ohne Kimmich, war auch schon in Dortmund so

Souveräner Sieg!!!alle kompakt zusammen verteidigt
Den Pavlovic kannste eigentlich jetzt kaum rausnehmen.guerrero hat auch ein gutes Spiel gemacht
Und einige dachten VfB frisst uns auf😂

Pavlovic!!! 👍👍Wozu 60 Mio für holding six rausschmeißen?

Für den VFB gab es heute rein gar nichts zu gewinnen, Ballbesitz hin oder her. Nach dem Doppelpack von Kane war praktisch schon alles klar. Mit der Mannschaft kann man gleich in Wolfsburg weitermachen.

Hmmh, mal nur so, wir haben 2 richtig gute BL Spiele gemacht mit einer sehr kompakten Mannschaftsleistung. Und beides mal war ein Spieler nicht dabei………..

Gutes Spiel von pavlovic. Aber Jungs. Das war ne notfalltaktik. Die Vorgabe war vorrangig zu verteidigen. Viele zweite Bälle hat man gewonnen, das war letztlich sehr effektiv. 2 Tore nach Standards.

Insgesamt aber keine spielanlage die wirklich bayernlike ist. Aber unter diesen Umständen effektiv um die 3 Punkte gegen Stuttgart zu sichern.

Was willst mit dem Kader machen??? Hör doch mal auf alles schlecht zu reden

Ich Rede gar nix schlecht. Es ist aber wie es ist, wenn man über den Tellerrand hinaus Fußball anguckt. Tottenham und Leipzig haben mit schnörkellosem konterfußball nie die big Games gewonnen, obwohl sie teilweise auch gute Spieler hatten. Gegen Stuttgart heute war’s das absolut richtige Rezept und es ist schön zu sehen dass Bayern taktisch flexibel sein kann. Solche Spiele wird man in dieser Saison häufiger sehen. Was ok ist.

Aber eine Spielstarke Mannschaft wie man City zerlegt dich wenn du dich nur aufs kontern beschränkst. Die zermürben dich solange und lassen dich Kilometer fressen. Ist einfach so. Deswegen muss Bayern auch spielerisch immer eine Antwort im Laufe dieser Saison parat haben.

Last edited 6 Monate zuvor by René

Danke für die sachliche Einordnung. Es fehlten 5 Stammspieler und Tuchel hat eine extrem defensive Taktik mit Konter gesetzt. Musiala und Müller spielen seit langem mal gemeinsam. Sane in Topform etc. Es gibt zig Gründe für den heutigen Sieg und hier liest man nur Kimmich, Kimmich und Kimmich…

So langsam würde man ihm fast einen Wechsel wie bei Kroos wünschen, da große Teile der eigenen “Fans” ihn nur noch schlecht reden.

Bockstarke Leistung und top eingestellt von Tuchel. Qualität setzt sich halt durch…

Die hätten 6:0 gewinnen können mit diesem wenigen Ballbesitz. Und mit dem Lazarett, sowie nicht eingespielten Spielern und ungewohnten System. Hut ab!

Was bringt der Ballbesitz, wenn man sich die Pille nur zupassen kann, total unattraktiv spielt und 0 Chancen hat? Das sollte sich der VfB mal fragen.

Ganz starke FCB Teamleistung und taktische Aufstellung. Ein schöner Ausklang in der AA.

Jetzt noch 1, 2 gute neue Verstärkungen und das Team kann richtig stark werden.

Auf geht’s..

Interessante Taktik clever gespielt. Pavlovic einfach Klasse gute Präsenz, starke Technik und gutes Passspiel. Ich denke das Geld für einen Sechser kann man sich sparen lieber dies Jungen weiter aufbauen. Der wird einer

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.