FC Bayern News

Tuchel zeigt sich erleichtert: “Das ist alles andere als selbstverständlich”

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Beim letzten Heimspiel des Jahres haben die Bayern einen 3:0-Erfolg im Topspiel gegen den VfB Stuttgart eingefahren. Thomas Tuchel ist sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.



Nach dem 1:0-Erfolg unter der Woche in der Champions League gegen Manchester United haben die Bayern auch in der Bundesliga eine passende Reaktion auf das 1:5-Debakel gegen Frankfurt gezeigt. Im Spitzenspiel gegen Stuttgart hat man einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg eingefahren.

Thomas Tuchel war nach der Partie mehr als zufrieden mit seinem Team: “Ich bin hochzufrieden. Das ist alles andere als selbstverständlich. Wir waren anfangs ein wenig passiv, haben uns dann aber von Minute zu Minute gesteigert. Mit jedem gewonnenen Zweikampf sind wir ballsicherer geworden. Der Sieg ist absolut verdient”, betonte der Cheftrainer der Münchner bei DAZN.

“Es ist wichtig, dass du es annimmst”

Kurz vor dem Spiel fielen Joshua Kimmich und Leon Goretzka krankheitsbedingt aus. Zudem musste Tuchel auf die Verletzten Serge Gnabry, Noussair Mazraoui und Kingsley Coman verzichten. Laut dem 50-Jährigen haben die Bayern dies als Team hervorragend kompensiert: “Es ist wichtig, dass du es annimmst. Es ruckelt vielleicht ein wenig, aber wir wollten positiv bleiben und den Teamgedanken in den Fokus stellen. Jeder hat heute ein paar Extrameter gemacht, das war top.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

De LeRoy hat a tolles Spuil gmacht. Schoad des erso vuile Chancen liegen Last.

Wenn der noch schießen könnte, wäre er so gut wie mbappe. Also man sollte strenger mit ihm sein, damit er endlich an seiner ineffektivität arbeitet. Das ist ja schon grausam anzusehen.

Und Musiala? Ja Musiala… der könnte auch mal effektiver werden. Aber immerhin verteidigt er. Nur Kane. Der verteidigt und ist klar genug in der Birne vor der Kiste. Und das mit 30ps weniger in den Beinen Das ist halt noch mal ein höheres Level.

Sane kann schießen.

Leute denken Sane sei momentan auf einem hoch, absoluter Käse. Sane wird noch viel viel besser werden!

Sehe ich auch so. Sané braucht sich mit seiner Schusstechnik vor niemanden in der Mannschaft zu verstecken. Man sollte aber bedenken, dass er mit gefühlt 100 km/h in den Strafraum schießt. Da ist es schon schwerer als aus einer stabilen Position zielsicher zu schießen. Aber ohne seine faszinierende Geschwindigkeit gäbe es die Chancen nicht. Und Musiala: Ich habe ihn nur einmal aus 3 Meter übers Tor schießen sehen und ich will sehen, wer diesen Ball so ohne weiteres im Tor versenkt. Die haben beide ein überragendes Spiel gemacht. Und mir ist auch ein mannschaftsdienlicher Sané lieber als ein offensiv zugegeben noch stärkerer Mbappe.

Du hast die Weisheiten auch mit Schaufeln gefressen.

Was soll das bitte für ein Dialekt sein? bayerisch ist es auf jeden Fall nicht

Hamann fordert TT Entlssung wegen 35% Ballbesitz … Loddar ist Fassungslos wegen Unsicherheit im FCB Spiel wegen Abseitstoren … Neururer steht bereit zur Übernahme …

nee.. unterlass bitte die Versuche witzig zu sein.

Dankeee!

@Haagibaer

Ich finde, dass “MeinFCB” witzig sein kann. Sein Versuch ist gelungen.

Ist etwas spass … aber die sogenannten Experten nehmen sich diese Woche eher den BVB zur Brust …

Gehst du zum Lachen in den Keller ?

Du bist schon so komisch genug, also lass deinen Spaß Anfall……..

@MeinFCB

*lol*

krass, was für ein Schachzug von Tuchel! Respekt!

Thomas Tuchel ist schon ein Klasse Trainer.

@Soleman

Richtig.
Heute war TTs Handschrift deutlich zu sehen.
Es wurde kontrolliert, seriös und effizient gespielt.
TT hat auf die vielen Ausfälle eine Antwort gehabt.
Wird aber nix daran ändern, dass hier viele wieder “Tuchel raus” schreien werden, sollte ein Spiel mal wieder weniger gut für uns laufen.

An Deinem letzten Satz zeigt sich die fussballerische Kompetenz Einiger hier im Forum – jede Menge Populismus bei völliger Ahnungslosigkeit.

Und wieder top spiel OHNE KIMMICH
sagt doch eh alles

Kimmich ist leider weder ein das Mittelfeld verdichtenden Sechser noch ein nicht wirklich kreativer Aufbauspieler. Als zuverlässiger RV fehlt ihm die Positionstreue und die Grundschnelligkeit. Das seine Standards mehr dem Zufallsprinzip entspringen, ist schwerlich zu übersehen. Gegen Wolfsburg wird das aber ein anderes Spiel, da von Kovacs trainierte Mannschaften alle nichts mit dem Ball anfangen können, und daher dem Gegner den Ballbesitz überlassen.

Das war eine solide und seriöse Vorstellung unserer Mannschaft.
Jetzt zum Jahresabschluss am Mittwoch noch einen Dreier in Wolfsburg.
Und dann war das eine mehr als ordentliche Vorrunde mit gerade mal einem kapitalen Aussetzer (in Frankfurt).
Würde Leverkusen nicht so grandios performen, dann würden wir die Tabelle bereits souverän anführen.
Hinter Bayer und Bayern kommt da nämlich nix mehr.
Für die ;Meisterschaft 2024 bedeutet das: Bayer oder Bayern?

Top. Pavlovic u Guerrero auch klasse im Verbund. Da stand ein Team auf dem Feld.

P.s. Standards waren heute Welten besser als zuletzt.

Endlich brandgefährliche Ecke von Pavlovic und Sane…
kimmich Ecke Flanke längst abgeschrieben und sehr harmlos!

Eine sehr starke und vor allem geschlossene Mannschaftsleistung.

Da hat wirklich jeder für den anderen die Meter gemacht.

Die Abwehrreihe hat das Klasse gemacht, die AVs sehr seriös.

Die 3 Jungs im ZM…Klasse. Musiala hat das super angenommen, defensiver Ran zu müssen.

Am meisten hat mich die Szene gefreut,als Pavlovic und Sané vor dem 2:0 über die Ausführung des Freistoßes diskutieren und Sané dann den Ball dem jungen überlässt!!! Das zeigt, dass der Junge von den anderen anerkannt und auch geschätzt wird.

Ich fange jetzt nicht an zu schreiben, dass wir keine Verstärkung im Winter brauchen…aber vielleicht braucht es ja nur jemanden zur Überbrückung.

Vielleicht haben wir ja den Zukunfts 6er bereits im Kader und der braucht nur mehr Spiele. Nur sehe ich aktuell leider keinen starken 6er der zu einer Kurzleiche frei wäre.

Für ein halbes Jahr würde sich tatsächlich Casemiro anbieten. Wenn man auf Pavlovic setzen will könnte das Sinn machen

Könnte auch durchaus länger sein so 2, 5 Jahre
Pavlovic ist 19 und braucht wohl länger als 6 Monate um Stammspieler bei Bayern zu werden

Da hast Du Recht.

Heute hat alles gepasst. Taktische Lehrstunde für den VFB.
Gruß an User Trisel…..Lesen,verstehen und lernen.
Perfekt umgesetzt. Tolles Spiel.
Gruß an Alle……der Dr.

Wie beschissen war eigentlich die Bildqualität bei Sat1? Das war ja grausig im Vergleich zu DAZN….. Ist das nur mir aufgefallen? Kam mir vor wie SD und nicht HD…

Der verdiente und souveräne Sieg war ein Trainerspiel, Hut ab TT!

obwohl wir nur 30% Ballbesitz hatten,hatte ich das Gefühl von Dominanz. Weil wir keinen Sinnlosen Ballbesitz hatten der uns bei Gegenangriffen verwundbar macht. Wenn die gesamte Mannschaft auch defensiv Mitarbeiter steht die Abwehr auch bombensicher.Man konnte ganz entspannt zuschauen ohne das negative Gefühl zu haben wir fangen uns gleich ein Tor. Das war Dominanz mit 30 Prozent Ballbesitz.

Eine souveräne Vorstellung, Stuttgart war chancenlos.

Habe ich doch gesagt, der VFB fährt ohne Punkte nach Hause.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.