FC Bayern News

Bericht: Goretzka und Kimmich fallen auch gegen Wolfsburg aus!

Joshua Kimmich und Leon Goretzka
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wird auch beim heutigen Gastspiel beim VfL Wolfsburg auf Leon Goretzka und Joshua Kimmich verzichten müssen. Aktuellen Meldungen zufolge ist das Mittelfeld-Duo nicht rechtzeitig fit geworden.



Wie Sky vermeldet, haben Goretzka und Kimmich die Auswärtsreise zu den Wölfen nicht mit angetreten. Thomas Tuchel hatte bereits auf der Spieltags-PK betont, dass es “sehr eng wird” für die beiden. Die beiden DFB-Nationalspieler plagen sich nach wie vor mit einem grippalen Infekt herum und mussten bereits beim 3:0-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart passen.

Bayern-Youngster Pavlovic erhält weitere Chance

Bedingt durch die beiden Ausfälle wird Tuchel erneut auf das Duo Aleksander Pavlovic und Raphael Guerreiro im zentralen Mittelfeld setzen müssen. Die beiden haben gegen Stuttgart einen starken Eindruck hinterlassen. Vor allem Youngster Pavlovic hat bei seinem zweiten Startelf-Einsatz für die Bayern überzeugt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Laimer RV, Pavlovic 6, Guerreiro 8 und Müller / Tel außen für Coman. Hat sich bewährt, weiter so.

Last edited 2 Monate zuvor by Uwe

Tel für Coman hat sich bewährt🤔😵‍💫
woran machst du das fest🤔

Hat tel überhaupt schon mal über aussen gespielt? Sollte man aber unbedingt mal machen… das was gucci und coman bringen sollte tel auch schaffen….

Wird interessant sein zu sehen, wie sich das Mittelfeld mit den Stellvertretern gegen einen vermutlich destruktiv auftretenden Gegner wie Wokfsburg aus der Affäre ziehen wird.

Goretzka vermisse ich im Spiel ein wenig, seine Körperlichkeit ist super und gepaart mit dem Auge und Füsschen von Guerreiro wäre das mal eine spannende Angelegenheit.

Ich möchte nicht in ein Kimmich-Bashing einsteigen, ich schätze den Spieler. Aber ich sehe ihn seit Guardiola auf der RV-Position und finde ihn dort spitze, da er ins Zentrum einrücken kann, während Davies rasend schnell die linke Seite offensiv bearbeiten kann.

Zu diesen Wurzeln sollte Kimmich sowohl bei Bayern als auch beim DFB zurück. Ganz der gute alte Lahm-Style. (meine bescheidene Meinung Freunde)

Gehe davon aus, dass Kovac auch heute bei WOB hintern Beton anrühren wird und das MF verdichtet um bei Lücken Konterfussball zu spielen. Gerade heute täten Kimmichs Chipbälle hinter die Linien gut. An Goretzkas Box to Box Läufe glaube ich bei einem dicht gedrängten 5er MF nicht, da wäre kein Platz dafür.
Jetzt müssen es aus der Not Pavlovic und Guerreiro richten. Kann mir vorstellen, dass TT wieder überraschen wird und EMCM bringt. Wenn Kane eine Linie zurückginge um das Spiel zu machen bliebe Choupo als Leuchtturm vorne um die Bälle festzumachen. Bin gespannt auf TTs Aufstellung gegen den heutigen kompakten, tiefstehenden und mal überhaupt keine Lust auf das Spiel zu machenden Gegner.

Bitte kein cm….

Ist das sicher? Wird interessant zu sehen sein ob pavlovic offensiv auch so souverän auftritt wie defensiv. Auch wenn es ein auswärtsspiel ist denk ich wob wird hinten drin stehen und lauern…. aber ohne den bremsklotz können wir vielleicht mal ein bisschen schnelleres offensivspiel aufziehen…. schau ma moi dann sehng ma scho….

WOB wird defensiv spielen. Kane und Musiala in der Mitte und die Aussen Sane und Müller werden ja fast auf einer Linie spielen, sollte es wieder ein 4:4:2 werden. Die Spieler in der Mitte werden sich etwas zurückfallen lassen und die Aussen werden versuchen hinter die Linien zu kommen. Sane mit seiner Geschwindigkeit und Müller mit seiner Cleverness. Und Kane und Musiala müssen dann halt verwerten. In so einem Spiel braucht man Chipbälle. Mal sehen wie die beiden 6er damit zurechtkommen. Guerreiro sollte eigentlich den offensiveren Teil beherrschen. Wird spannend.

TT kann taktisch überraschen. Gegen Stuttgart war es ein Volltreffer. Wünsche ich uns heute auch. Ein klares Ergebnis vor Weihnachten, vor allem weil Bayer ja auch beim Torverhältnis aufgeholt hat durch dad Frankfurt Spiel. Könnte diese Saison noch wichtig werden.

Nach der Aufstellung, die gerade rauskam, sieht es nach einer 4:3:3 Grundordnung aus. Müller spielt also wohl hinter Musiala etwas defensiver. Wird interessant.

Eher 4-4-2.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.