FC Bayern News

Treffen mit Berater und Familie: Bayern ist an diesem Supertalent dran

Can Uzun
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat offenbar Can Uzun vom 1. FC Nürnberg im Visier. Die Verantwortlichen der Münchner trafen sich wohl schon mit dem Berater und der Familie des Sturm-Juwels.



Eigentlich ist der FC Bayern im Sturm aktuell sehr gut besetzt: Top-Torjäger und 100-Millionen-Mann Harry Kane ist nicht zu verdrängen. Dahinter gibt es im Kader noch Eric Maxim Choupo-Moting und Mathys Tel. Trotzdem haben die Bayern offenbar Sturm-Talent Can Uzun vom 1. FC Nürnberg auf der Liste.

Nach Informationen des spanischen Portals Relevo trafen sich Verantwortliche des Rekordmeisters bereits mit dem Agenten und der Familie des 18-Jährigen. Laut des Berichts taten Verantwortliche von Borussia Dortmund und dem FC Sevilla das Gleiche, um einen möglichen Transfer auszuloten.

1. FC Nürnberg strebt Rekord-Ablösesumme an

Demnach bevorzugt die Familie des Spielers derzeit einen Wechsel ins Ausland. Uzun selbst wird aber das letzte Wort haben, wenn es soweit ist. Sein aktueller Klub Nürnberg will Uzun für rund 10 Millionen Euro zum teuersten Verkauf der Vereinsgeschichte machen.

Uzun spielt beim 1. FCN eine starke Saison. In 15 Spielen in der 2. Bundesliga markierte er sechs Treffer und bereitete ein Tor vor. Im DFB-Pokal traf er in zwei Spielen drei mal und sammelte zwei Assists.

Uzun ist eigentlich Mittelstürmer, er kann aber auch im zentralen offensiven Mittelfeld oder als offensiver Rechtsaußen spielen. Für die U17-Nationalmannschaft der Türkei bestritt er 12 Länderspiele, für die U18-Auswahl des Landes machte er zwei Partien. Geboren ist Uzun in Regensburg, ausgebildet wurde er im Nachwuchsbereich des 1. FC Nürnberg.

Uzun könnte bei den Bayern ein Perspektivspieler für die Zukunft werden. Der Vertrag von Choupo-Moting läuft im kommenden Sommer aus. Tel betonte zuletzt, wieviel er täglich von einem Weltklassestürmer wie Kane lerne. Das könnte auch ein Vorteil für Uzuns Entwicklung werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

gibts nich irgendwo ein Abwehr Juwel😭

Versuchen für 7-8 Millionen zu holen und dann nochmal an Nürnberg verleihen !

OK, nach England überweist man 100 Mio für einen Spieler, für Abwehrspieler gibt man Unsummen aus.
Aber bei einem bayerischen Verein, für den 2 Mio eine Menge Geld ist, soll man dann rumgeizen.
Klasse Einstellung

so ist das Business 🤷‍♂️

Das hat doch damit nichts zu tun .
Bei Harry Kane hat man doch auch gespart, weil Tottenham wollte sogar mindestens 120 Millionen.
Wieso sollte man das bei Uzun nicht auch machen ?

Ich hoffe, dass Tel ein abschreckendes Beispiel für ihn ist und er nicht nur aufs Geld schaut um dann den anderen von der Bank aus beim Spielen zuzusehen.

Er könnte natürlich öfter spielen, ganz klar. Aber was absolut positiv heraussticht ist dass er trotzdem ruhig bleibt, weiter hart arbeitet und trainiert und an seine Chance glaubt. Das ganz klare Bekenntnis zum FC Bayern München ist ein positives Signal seinerseits an Trainer und Verein dass er den Konkurrenzkampf annimmt und keine Angst davor hat. Mit so einer Einstellung wird man ein Grosser, auch bei einem Topclub. Da gibt viel mehr wichtigere Beispiele mit deutlich höherem Gehalt, die bei weitem nicht die Performance eines Tel haben. Da müsste der Verein überlegen mit diesen Spielern zu verlängern oder sie zu verkaufen um die Mannschaft umzubauen

Bravo !

Ich kann deine Meinung da nicht teilen.
Nur mit Training wird nichts aus ihm werden, man wir auch nächstes Jahr nicht auf ihn setzten, sonst hätte man ja nicht noch einen Offensiven verpflichtet.
Er genießt die Zeit im Starensemble in München, während dessen ist zb Uzun zum Top Spieler in der 2ten Liga aufgestiegen.
Finanziell machts Tel besser, sein Berater und er verdienen gut.
Aber wenn er nochmal ein Jahr auf der Bank sitzt zeugt das nicht von seinem Ehrgeiz.

Man hat ihm doch eine Leihe in Aussicht gestellt.. ist ja nicht so, als hätte man ihn dazu gezwungen, bei uns zu bleiben – er wollte sich aber dem Konkurrenzkampf stellen und wollte bei uns bleiben. Mit großen Spieler zu trainieren und von ihnen zu lernen, ist auch schon sehr viel wert – allerdings vergisst man das oft und man neigt gerne dazu, nur das negative zu sehen.

Last edited 6 Monate zuvor by David

Uzun wird definitiv nicht zu halten sein.
Wenn er schlau ist und nicht Geldgeil ist,wechselt er zu einen Verein mit Tradition und nicht zu den Scheiss Bayern !

Ich glaub du hast dich im falschen Forum verirrt .
Geh lieber in das von 1860 oder FCN !

Wie kann Nürnberg für einen 18jährigen 10 Millionen verlangen, der nicht mal regelmäßig spielt. Lebt Nürnberg in einer Traumwelt?

Hmm… vielleicht weil er verletzt war.
Um es noch zu ergänzen, da jagen einige top Vereine den Kerl hinterher. Willkommen in der Traumwelt!

Last edited 6 Monate zuvor by Hiekson

Jungen was geht den bei dir ab ? Angebot und Nachfrage ! Wenn die Nachfrage wie hier goß ist würde ich 15Millionen verlangen, wenn die anderen so blöd sind und des zahlen.

Bayern ? Damit er erstmal 5x verliehen wird bis man ihn vergisst und er in die 3 Liga untergeht ? Nein danke. Bayern sollte endlich auf die eigene Jugend setzen statt ständig woanders zu wildern, dass gleiche gilt auch für Wirtz !!

Angriff ist die beste Verteidigung.
Wenn ich vorne 6 Dinger mache und hinten vier kassiere hab ich das Spiel gewonnen.Einfache Rechnung die Bayern da hinzaubert.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.