FC Bayern News

Transfer-Insider: Nächster England-Klub hat Kimmich auf der Liste

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Die Spekulationen über die Zukunft von Joshua Kimmich gehen weiter. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern wurde schon mit mehreren Vereinen in Verbindung gebracht. Jetzt kommt auch noch Manchester United dazu.



Joshua Kimmich vom FC Bayern wurde in den letzten Wochen schon mit dem FC Barcelona, Manchester City und dem FC Liverpool in Verbindung gebracht. Jetzt kommt ein weiterer Klub aus der Premier League dazu. Nach Informationen von Transfer-Insider Ekrem Konur soll auch Manchester United Interesse an Kimmich haben.

Bei ManUnited ist derzeit einiges im Wandel. Der englische Milliardär Sir Jim Ratcliffe hat Teile des Vereins übernommen. Trainer Erik ten Hag will auch deshalb sein Team neu aufstellen – und dabei wohl auch die Mittelfeldzentrale.

Mittelfeldspieler Donny van de Beek wurde schon an Eintracht Frankfurt verliehen. Der Brasilianer Casemiro, der auch schon mit den Bayern in Verbindung gebracht wurde, soll das Interesse von zahlungskräftigen Klubs in Saudi Arabien geweckt haben und könnte den Verein im Winter verlassen.

Manchester United bangt um Champions-League-Platz

Manchester United steht aktuell auf Platz sechs der Premier League, fünf Punkte hinter Platz vier, der die Qualifikation für die Champions League bedeuten würde.

Sollte sich der Klub nicht für die Königsklasse qualifizieren, ist es schwer vorstellbar, dass Kimmich Interesse an einem Wechsel zu den “Red Devils” haben könnte.

Im Winter kommt ein Abgang von Kimmich aus München ohnehin nicht in Frage – und United braucht eigentlich schnelle Hilfe.

Kimmichs Vertrag in München läuft noch bis Sommer 2025. Sollte man sich vorher nicht auf eine Vertragsverlängerung mit dem deutschen Nationalspieler einigen, wäre im kommenden Sommer die letzte Möglichkeit für den FCB, noch eine angemessene Ablösesumme für Kimmich einzustreichen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Heute ist also mal wieder Kimmich
dran

Wie bei Schweini nur etwas intensiver. Immer wenn es um Verträge ging.

Am Ende war nie was dran. Als er nach England ging, hat er gar nichts gebracht.

In der Operettenliga USA ist er letzter geworden.

Ich glaube nicht, dass Kimmich so enden möchte.

Schweini ist beim FC Bayern gut gewesen, solange sehr Gute die Tore gemacht haben und andere sehr Gute die Abwehr zusammengehalten haben.

So sollte es Kimmich auch machen.

Er ist eben kein Messi, Kroos, Modric oder Alaba.

Er ist nun mal Kimmich, fertig.

Vor allem sollte er sich Martinez zum Vorbild nehmen: Wenig reden, immer Leistung, kein Stargehabe.

kimmich zu verkaufen wäre fatal. er braucht nur einen starken, defensiven 6er neben sich, dann kann er seine stärke als 8er ausspielen.

Das müsste dann aber ein 6er sein der 6er und 8er gleichzeitig ist da kimmich lieber alle Standards versemmeln will und garnicht dran denkt das dann jedes mal sein Kollege im Mittelfeld alleine ist.

Kimmich braucht nur 10 manny die seine Aussetzer, chipbäller etc ausbaden, dann ist er ein top Mann, da könnten wir auch doch rein stellen..

… und täglich grüßt das Murmeltier🙈

Kimmich selbst sieht sich als Sechser, er agiert aber wie ein Achter.
Wenn Kimmich wieder zu seiner alten Form zurückfindet kann er der Mannschaft definitiv helfen, egal ob auf der Position als 2. Sechser oder als Achter. Jedoch ist von dieser Form einiges entfernt… der Junge braucht unbedingt wieder Selbstvertrauen, dann kann er es wieder schaffen…

ManU in der aktuellen Situati wird ein JK sich nicht antun – nicht die nächsten zwei Jahre!

Würde aber passen, beide leben vom glanz längst vergangener Leistungen

Glanz schreibt man groß, wenn du schon am Hetzen bist…

Das bringt alles Nix wenn kimmich vor hat seinen Vertrag auszusitzen. Erst letztens war doch hier ein Bericht das er sich erst ein neues Haus in München zugelegt hat

Solange Kimmich sich nicht selbst eingesteht das er kein 6-er, sondern RV oder 8-er ist wird sich an seinem Problem und Kritikern (teil berechtigt/teils unberechtigt) nichts ändern.
Er muß von seiner Trotzigkeit (“ich kann 6-er”) zurückrudern und sich eingestehen das er für sein Spiel als 8-er einen starken 6-er als Duett braucht.
Wenn er das nicht macht bleibt nur die Möglichkeit (fast die Notwendigkeit) ihn zu verkaufen.
Sonst wird vor allem von außen (von möchtegern Experten ala Didi-Dödel weiterhin Unruhe in die Mannschaft reingetragen

Wieso muss sich der Spieler irgendetwas eingestehen? Macht Kimmich etwa die Aufstellung bei Bayern?

Letztlich stellt Tuchel Kimmich bislang in jedem Spiel auf der 6 auf, weshalb dein Kommentar einfach 0,0 Sinn ergibt…

Nein, die Aufstellung macht er nicht. Er interpretiert die Rolle aber auch nicht gemäß Auftrag positionstreu und hat mit öffentlichen Bekundungen zu seiner Tauglichkeit auf der 6 notwenige Transfers zumindest mal verschoben. Politik!

Wenn er seine Rolle nicht “gemäß Auftrag” spielt, ist es dann nicht Aufgabe des Trainers es entprechend zu korrigieren?

Wenn der Trainer aber die Position trotz mehrfachen Wunsches nicht bekommen hat, muss man im Zweifelsfall nen kleinen Spieler wie Kimmich ins Tor stellen um nicht ohne Torwart zu spielen wenn es sonst niemand macht 😉 genau so ist’s auf der 6🤷🏼‍♂️ wenn Kimmich sagt er kann’s obwohl das offensichtlich nicht der Fall ist, die Vereinsführung in Glauben schenkt, ist dann der Trainer schuld, das er keine Alternative bekommen hat, oder der Spieler der zu große Töne spuckte?

Wieso stellt Tuchel ihn dann immer wieder auf der 6 auf und lässt ihn sogar in manchen Spielen als alleinigen 6er auflaufen? Als Schlüsselspieler im Mittelfeld hat er ihn auch bezeichnet.

Kimmich spielt eine solide Saison und hält die 6 – alles andere ist einfach nur das übliche Gequatsche aus der vergangenen Rückrunde und hat mit den tatsächlichen Spielen nicht mehr viel zu tun. Die Offensivausflüge von Kimmich gibt es schon lange nicht mehr.

ja, leider, obwohl er hier gerade seine Stärken hatte🤔
Ich sag‘s nochmal: hier maßt sich so mancher einfach zu viel an; wer ist denn hier täglich mit Tuchel zusammen und kennt die Aufgabenverteilung der Mannschaft; wer weiß denn hier wirklich, was Kimmich‘s Aufgabe ist, außer, dass er auf einer Position spielt, die er offensichtlich nicht zur Zufriedenheit der kompletten Fangemeinde ausfüllt.
Wenn Tuchel einen echten 6er will, dann sieht er Kimmich offensichtlich nicht als Idealbesetzung auf der 6, aber Kimmich‘s Qualitäten als MF Spieler auf der 6 scheinen ihm doch größer zu sein, als die seiner Kollegen, sonst würden diese seinen Part übernehmen…

Schaut man auf seine saisonale Heatmap, dann sieht man, dass er die def 6er Position eben nicht hält, sondern für eine 6 zu häufig kurz vor und am gegnerischen 16er ist.
TTs Ruf nach einer def 6 kommt nicht aus der Luft gegriffen, sondern ist blegbar.

Last edited 6 Monate zuvor by Grosser Zé

Solide Saison? Junge, geh kaggen! Du bist verstopft!

@Grosser Ze: Wie kommst Du darauf, dass Kimmich seine “Rolle” nicht “gemäß Auftrag positionstreu” interpretiert?

Ich habe solche Äußerungen von Tuchel bislang noch nicht gehört und glaube auch nicht, dass Tuchel es sich gefallen lassen würde, dass ein Spieler seinen taktischen Vorgaben nicht folgt.

Er hat in der Vergangenheit auch nachweislich nicht davor zurückgeschreckt, Spieler mit “großen” Namen (Müller, Goretzka, DeLigt) auf die Bank zu setzen. Warum sollte er Kimmich nicht auf die Bank setzen, wenn dieser seine Aufgaben nicht wie angeordnet umsetzt.

Was weißt du also mehr als wir, dass du zu dem Schluss kommst, dass Kimmich von seinem taktischen Vorgaben abweicht.

Nur weil sogenannte “Experten” meinen, das Kimmich seine Rolle anders interpretieren sollte, heißt es noch lange nicht, dass er den Vorgaben von Tuchel nicht folgt.

Wie erklärst Du Dir auch, dass alle Trainer, ob Nagelsmann, Tuchel oder Flick uneingeschränkt auf Kimmich gesetzt haben. Das wird aus meiner Sicht schon seinen Grund haben.

Die genannten Trainer haben sicherlich mehr Ahnung, als ein Basler oder Hamann, die nie selbst als Trainer tätig waren und deren Existenzberechtigung eigentlich nur darin besteht, im Auftrag ihrer Senders möglichst polemisch und öffentlichkeitswirksam Spieler und Trainer zu kritisieren und das unabhängig von der tatsächlichen Faktenlage.

Dem ist nichts hinzuzufügen!

kennst du exakt seinen Auftrag, würde much wundern🤔

Nein, den “Auftrag” kenne ich nicht. Ich behaupte aber mal, dass ein Spieler, der “seinen Auftrag” vom Trainer nicht nachkommt, sich ganz schnell auf der Bank widerfindet.

@Grosser Ze: Siehst Du das etwa anders und wenn ja, wie erklärst Du Dir, dass Kimmich bei allen Trainer gesetzt war, obwohl er “vermeintlich” den taktischen Vorgaben seiner Trainer nicht folgt ?

Es wäre aus meiner Sicht geradezu absurd, dass ein Trainer einen Spieler dauerhaft einsetzt, wenn dieser wie Du es nennst, “seinen Auftrag” nicht nachkommt, also die taktischen Vorgaben nicht erfüllt.

Somit noch mal zusammenfassend: Ich kenne den jeweiligen “Auftrag” auch nicht. Ich gehe aber ganz fest davon aus, dass Kimmich von dem Vorgaben seiner Trainer – wie von dir behauptet – systematisch abweicht. Das macht absolut Null Sinn.

Es fehlt das Wort “Nicht” im letzten Satz

Welche Kaderalternativen gab es denn zu JK auf der 6? Heisst aber nicht, dass eine alternativlose Lösung die Richtige ist. Hoffen wir auf eine starke def 6, damit JK als 8er glänzen kann.

Goretzka und Laimer haben mehrfach auf der Bank gesessen, obwohl sie fit waren. Beides Nationalspieler. Kimmich hat hingegen immer gespielt, wenn er fit war.

oder er braucht einen Nebenmann, wie einst Martinez, der Basti den Rücken freigehalten hat oder Fink, der Effe den Rücken freigehalten hat usw.

Zu manu würde er passen, Spieler die auf den Papier top sind, im Verein aber nach dem Wechsel schnell weg vom.fenster sind.. wobei ich mir Kimmich mit haryyy 🤣! Klasse vorstellen könnte.. da kommt der Pass, Kimmich passt steil zu macuire mit einen chippass, und Maguire nimmt ihn direkt an, toor!!!!

Was hattest du denn heute Mirgen zum Frühstück, nen Clown🤔

…Morgen…

Kimmich baut gerade ein Haus in Grünwald, fast fertig

Und keine Angst, er wird beim fcb bleiben. Er ist wie Thomas Müller, beide sind in anderen Clubs nicht zu gebrauchen.

50mio und tschüss

70

Ich würde Kimmich noch nicht abschreiben, aber die 6 ist halt nicht seine beste Position. Er sollte es nochmal als RV probieren.
Dafür sollten wir einen holen, der den 6er wirklich spielen kann und der Mannschaft in der Defensive auch Sicherheit bringt.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.