FC Bayern News

Dier wartet auf Entscheidung der Bayern – und will schon nächste Woche kommen

Eric Dier
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat bereits eine Einigung mit Eric Dier erzielt. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano erwartet der englische Verteidiger bald eine Entscheidung von Seiten der Münchner.



Eric Dier erwartet offenbar in den nächsten Tagen eine Entscheidung des FC Bayern über seinen möglichen Wechsel nach München.

Der Spieler der Tottenham Hotspur hofft laut Transfer-Experte Fabrizio Romano auf die baldige Entscheidung des Klubs und wünscht sich, dass er schon nächste Woche zu Tuchel und der Mannschaft stoßen kann. Über den Vertrag sei man sich schon einig. Die Bayern müssen demnach nur noch endgültig entscheiden, wer ihr Favorit als neuer Innenverteidiger ist.

Dier spielte mehrere Jahre zusammen mit FCB-Superstar Harry Kane bei den Spurs, er gilt als Kumpel des englischen Stürmers. Kane soll dem 29-Jährigen einen Wechsel nach München auch schmackhaft gemacht haben und bei den FCB-Verantwortlichen für eine Verpflichtung des Verteidigers geworben haben.

Eric Dier seit 2014 bei Tottenham unter Vertrag

Eine hohe Ablöse sollte für ihn nicht fällig werden. Sein Vertrag bei Tottenham läuft im kommenden Sommer aus. Unter Spurs-Trainer Ange Postecoglou erhielt Dier in der laufenden Saison zudem lediglich 199 Einsatzminuten in der Premier League und war damit alles andere als eine Stammkraft.

Dier stand seit 2014 bei den Spurs unter Vertrag und bestritt dabei  364 Pflichtspiele für den Klub. Für die englische Nationalmannschaft absolvierte er 49 Länderspiele.

Dier spielt meist als Innenverteidiger, kann aber auch auf der rechten Abwehrseite und sogar im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Damit passt er grundsätzlich ideal ins aktuelle Anforderungsprofil der Münchner. Andererseits ist fraglich, ob er den Bayern sofort auf höchstem Niveau weiterhelfen könnte, da er zuletzt selbst für Tottenham eben nur selten zum Einsatz kam. Allerdings war er in den Spielzeiten davor absolute Stammkraft bei den Spurs.

In der Bayern-Mannschaft würde man sich über Diers Verpflichtung freuen. Bereits nach dem Freundschaftsspiel des deutschen Rekordmeisters beim FC Basel (1:1) am Samstag hatte Kapitän Manuel Neuer angesprochen auf Dier gesagt: “Der Name klingt auf jeden Fall gut, das steht fest.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die lassen sich schon wieder zu viel Zeit!

Für mich ist die Hauptfrage, wie die finanziellen Eckdaten so eines Transfers aussähen. Günstige Leihe oder Kauf? Wie hoch ist die Ablöse, was verdient er?

Er kann sein gut passendes Puzzleteil sein. Als defensiver Backup-Allronder. Macht für mich halt nur ein Sinn, wenn der Preis passt.

Irgendein U21 Spieler, aus z.b. Italien, Italien oder meinetwegen auch Uruguay, Argentinien oder Chile, der bei seinem Klub Stamm in der ersten Liga spielt, wär mir lieber.
Weil das vom Profil her Spieler wären, die ihre Karriere noch vor sich haben. Und nicht hinter sich.

Leihe geht schonmal nicht, da Vertrag ausläuft. Gemutmasst wird 5m Ablöse 10m gehalt. 2 Jahre. Was mich wundert ist das es bisher hiess es hinge an Tottenham, jetzt hängts an Bayern, die eigentlich letzte Woche wenigstens 1 RV/IV Transfer schon hätten festmachen sollen.

Du hast recht. Ich würde tippen, er ist die Notlösung.
Wäre interessant was die anvisierte Toplösung wäre. Arnau Martinez?
Ich weiß es nicht

Mal ehrlich, bei Kane haben die meisten hier auch gesagt, er hat es schon hinter sich.

Alles andere als eine Stammkraft sagt wieder mal alles. Jetzt fangen wir genauso wie Dortmund als Schrotthändler an. Furchtbar 😢

Zunächst einmal: Einen anderen Menschen als “Schrott” zu bezeichnen, zeigt, dass das dein geistiges und intellektuelles Niveau weit unter dem ist, womit man sich in die Öffentlichkeit trauen sollte.

Unabhängig davon möchte ich zu bedenken geben, dass Arjen Robben bei Real auch keine Stammkraft war, als wir ihn holten.

Danke

Erfahrener Spieler, 3 Positionen.
IV haben wir drei sehr gute Verteidiger, wir brauchen keinen weiteren 80mio Verteidiger, es geht um die Breite.

Denke ein sehr guter Deal. Wenn wir in top Zustand Dier noch einen starken RV bekommen, der auch Mazraoui dauerhaft ersetzen könnte…

6 Alex aufbauen!

mazraoui ist aber stark funde ich

Dier soll ja auch “nur” knapp 5 Millionen Euro kosten und ein durchschnittliches Gehalt bekommen.
Der wird im Jänner 30 Jahre alt und hat noch mehrere Jahre auf Top-Niveau vor sich.
Das Risiko für Bayern hält sich da sehr in Grenzen. Wenn man keinen anderen Spieler bekommt, dann wird es höchstwahrscheinlich Dier für den schmalen Euro geben.

Lasst Freund doch erstmal machen.Seine Arbeit kann man erst in 1-2 Jahren beurteilen.Aber er hat doch schon einiges angestoßen, vor allem beim Campus.Da hat er sicherlich mehr Know-how im Nachwuchsbereich als Brazzo oder früher Sammer.Der hat Kirchhoff geholt🤷🏼‍♂️Ok,damals gab es noch keinen Campus.Und was er bei Dortmund als Berater angestoßen hat,das kann ich nicht beurteilen.

Den Diers würde ich für das kleine Geld für die Breite sofort eintüten. Und der wird dann alle überzeugen und kann wieder Stammspieler werden. Der war immer Stammspieler bis auf die letzte Saison unter dem letzten Trainer. Unter TT und mit Kane kann das wieder gut funktionieren. Er will und bekommt wohl die Freigabe, worauf wartet Freund? Oder hat er ein dickes Ding an der Angel? Dann Hut ab..

Unter Sammer gab es ne akzeptable Durchlässigkeit von Jungprofis zur ersten Mannschaft. Alaba und kroos sind sicherlich Sammer und heynckes Projekte gewesen.

Ich verstehe das Zögern nicht. Einen derart flexibel einsetzbarer Spieler ist im Laufe der Rückrunde sehr wichtig! Sollten da noch Alternativen bestehen, kann man die zusätzlich verpflichten.

Wäre aufjedenfall sinnvoll. IV, RV und DF kann er spielen. Bei der Ablöse top.

Dier sollte nur der kleine Anfang sein Dann noch 2 Hochkaräter sind Pflicht

BAYERN VERPFLICHTET IM WINTER KEINEN 60-70 MILLIONEN SPIELER DAS IST FAKT

Romero wäre ein Knaller, aber nicht dier.

Klingt einfach nur danach als wolle man Kane nen alten Kumpel ins Team holen. Freundschaftsdienst. Aber ob das die Mannschaft weiterbringt? Fraglich.

Ich würde auch keinen Kane Kumpel holen. Kane muss sich weiter wie bisher in München integrieren. Da besteht sonst ne Gefahr sich ne parallel Welt zu schaffen wenn Kane Freunde um sich scharen darf.

Last edited 6 Monate zuvor by René

Diese Verpflichtung macht Sinn. Und wir wollen hoffen, dass sie zustande kommt.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.