FC Bayern News

Transfer-Hammer! PSG will um Bayern-Star Kimmich verhandeln

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Paris Saint-Germain träumt offenbar von einer Verpflichtung von Joshua Kimmich vom FC Bayern. PSG möchte jetzt wohl sogar in Verhandlungen um den Mittelfeldspieler treten.



Das wäre ein echter Transfer-Hammer! Paris Saint-Germain will offenbar bei Joshua Kimmich ernst machen. Nach Informationen von L’Equipe aus Frankreich hat Paris entschlossen, Verhandlungen über Kimmich aufzunehmen. Man sei sich jedoch bewusst, dass ein solcher Deal im Januar äußerst schwierig ist.

Laut des Berichts wird Kimmich bei PSG wegen seiner Flexibilität und seinen Führungsqualitäten als perfekte Ergänzung des Kaders angesehen.

Zuvor hatte L’Equipe bereits berichtet, dass PSG von Joshua Kimmich “träumt” und versuchen will, Nordi Mukiele in ein mögliches Geschäft einzubinden. Paris will demnach Mukiele plus eine zusätzliche beträchtliche Summe bieten, um Bayern vom Verkauf des deutschen Nationalspielers zu überzeugen.

Bayern will weiter Mukiele von PSG

Mukiele soll aktuell der Top-Kandidat der Münchner für die Position des Rechtsverteidigers sein. Die Münchner sollen Paris eine Leihe mit anschließender Kaufoption in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro für den französischen Nationalspieler geboten haben.

Auch wenn Kimmich in den vergangenen Monaten in der Kritik stand und ein Abgang von der Isar mittlerweile kein Tabu-Thema mehr sein soll, ist man bei den Bayern wohl nicht gewillt, den 28-Jährigen mitten in der Saison ziehen zu lassen. Kimmich spielt nach wie vor eine tragende Rolle in der Planungen von Bayern-Trainer Thomas Tuchel.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers beim deutschen Rekordmeister läuft 2025 aus. Sollten sich die Bayern mit ihm bis nächsten Sommer nicht auf eine Verlängerung einigen können, könnte dann ein Verkauf jedoch zum Thema werden. Mit Paris Saint-Germain gibt es spätestens dann offenbar einen ernsthaften Interessenten mehr für Kimmich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ente

Mukiele + 50 Mio Euro klänge fair.

Mukiele plus 63 Mio. gehe ich mit.

Dann lieber im Tausche für Emery.

Und dann bekommt man einen mittelmäßigen Verteidiger, der die deutsche Liga, Sprache und den Club nicht kennt, während einer der Leistungsträger und Schlüsselspieler (laut Tuchel) im Mittelfeld den Verein verlassen hat – genial 😀

Dein Ernst? Wie wenig kann man sich mit der Personalien beschäftigen und dann so eine laute Meinung haben?
Wo hat Mukiele vorher gespielt?

Er unterstellt einfach, dass Mukiele in den 4 Jahren bei RB Leipzig kein Wort Deutsch gelernt hat und die 100 BL Spiele wahrnehmungslos an ihm vorbei sind.
Hier im Forum schieben Meinungen die Tatsachen und Fakten einfach mal beiseite, ist schon putzig manchmal.

Entspannt euch mal. Ich habe Mukiele verwechselt. Könnte man Kommentare löschen oder bearbeiten hätte ich das längst getan…

Kann es sein, dass Du auch Kimmich verwechselst? Vielleicht mit Zidane.

Ich wüsste nicht, dass Tuchel Zidane in letzter Zeit als Schlüsselspieler des FCB bezeichnet hätte 😉

RB Leipzig von 2018 bis 2022!
Kingsley Coman, Dayot Upamecano und Tel Kollegen in der französichen N11!

Kimmich passt zu PSG also kann er ruhig gehen wir brauchen ihn nicht und dann als Ersatz Palhinha holen

hast du entschieden? hast du schon was zu melden?

Gott sei Dank nicht

UM GOTTES WILLEN – WER SOLL DANN UNSERE ECKEN UND FREISTÖSSE TRETEN

NA DU NATÜRLICH!!!!!!!!!!!
WER SO BRÜLLEN KANN, KANN AUCH STANDARDS!!!!!!

Gute Idee!!! Dann kann er in Paris rum stolpern!!!

Ja doch hört sich lustig an. Also du möchtest jetzt einen Spieler mit CL ( 79 Spiele ) weg geben und dafür einen Spieler haben der gerademal ( 20Spiele für Sporting und den FC Braga) gemacht hat holen und dieser soll dann im Defensiven Mittelfeld die Holding Six geben.

Naja wenns nicht klappen sollte holen wir halt Kimmich wieder.

ich fahr ihn persönlich nach Paris

Transfer-Hammer wäre, wenn er wechseln würde…

isso 😂

Kimmich?! Ab 150 Millionen fix + Boni können die Verhandlungen starten … 😉

Erst kann er nicht mal Ecken treten, jetzt plötzlich 150 Mille. Du siehst das aus der rot-weißen Brille. Paris ist eine schöne Stadt, weg mit ihm.

durch welche Brille sonst, sollte ein Bayern Fan denn schauen🤔

Tuchel jagt die mia san mir Spieler vom Hof und holt Geldgeier🤬

Kimmich hat schon für Stuttgart, Leipzig und Bayern gespielt.
Bei seiner letzten Vertragsverlängerung wollte er keinen 5-Jahresvertrag sondern sich nur für vier Jahre binden.
Ich kann keine besondere Verbundenheit erkennen.

und wo spielt er seit 2015?

oder nuno mendes plus achraf hakimi für kimmich. und von dem geld für davies könnte man ne holding 6 kaufen. naja wohl eher nur auf der playsi möglich aber träumen darf man ja mal.

Man muss auch mal rechtzeitig verkaufen, wenn der Preis stimmt.

Kimmich wird seine Wohlfühloase nicht verlassen.Warum auch bei 20 Mio/Jahr.Er geht eher für eine kleinere Ablöse Ende der Saison nach Manchester,Liverpool oder Barca.Ich würde mich freuen,wenn wir 75 Mio+ Mikiele bekommen.Leider nur Wunschdenken.Er sitzt am längeren Hebel.

Ich würde mir da nicht so sicher sein. Schon bei seiner letzten vertragsverlängerung hatte ich subjektiv den Eindruck, dass er mit dem gedanken spielen würde, auch mal im Ausland zu spielen.

Medial steht er (meiner Meinung nach nicht immer zu recht!) seit Jahren – eigentlich schon seit der Pandemie – im medialen Kreuzfeuer. Das geht häufig iunter die Gürtellinie, ist wenig wertschätzend und könnte in ihm den Entschluß durchaus erhärten

Ich glaube gar nicht, dass es an Wertschätzung IM Verein fehlt. Auch die Suche nach einem 6er hätte ich so interpretiert, dass dieser Spieler dafür sorgen soll, dass sich Kimmich besser entfalten kann. Möglicherweise irre ich mich da aber. Vielleicht sucht man den defensiven 6er einfach darum, weil man mit Kimmich nicht zufrieden ist?!

Fakt ist jedenfalls, dass Kimmich in 4 Wochen 29 Jahre alt ist. Wir unterschätzen das gerne mal. Zum Zeitpunkt des Vertragsendes wäre er 30.

Ich gestehe, ich bin hin und hergerissen, weil ich ihn für einen absoluten TOP-Spieler halte. EInen der nicht nur sportliche Qualität, sondern auch Ehrgeiz und Führungsqualität mitbringt.
Andererseits hat er seit geraumer Zeit, aus mir nicht ersichtlichen Gründen, erhebliche Probleme, seine volle Leistung auf dem Platz abzurufen.

Angesichts des kurzen Restvertrages, des Alters und der aktuellen Formdelle würde ich das gar nichtmal komplett ausschliessen. Wenn Kimmich nach der Saison nämlich nicht verlängert, ist man richtig angeschmiert.

Mir fehlt da im Moment echt das Bauchgefühl. Fest steht wohl, dass man bei einem Kimmich Abgang massiv Ablöse generieren würde, un auch massiv Spielraum im Gehaltsetat freischaufeln würde.

Wäre doch super, wenn Paris ihn nehmen würden. So lösen sich Probleme manchmal von ganz alleine. Wenn sie uns noch Mukiele dafür geben würden und dann noch ein paar Euros obendrauf, können wir ja schön zufrieden sein.

Lächerlich dieser Versuch aus Paris.
Da bedarf es auch keiner weitere Diskussionen, da es einfach viieel zu unrealistisch ist.

Selbst wenn er mal weg will, geht er doch nicht zu Paris.

Mukiele wäre unser RV-Kane, dafür sollten wir am Besten noch Musiala zu Kimmich obendrauf packen um die Ablöse zu drücken, sofort eintüten bevor es sich PSG nochmals anders überlegt. Wenn wir nett fragen tauschen Sie vlt auch Mbappe gegen etwas Ablöse und Guerreiro im Sommer wenn wir ihnen mit Kimmich und Musiala plus Cash gegen Mukiele jetzt im Winter entgegen kommen, nicht das Getafe uns den dann vor der Nase wegschnappt mit 0 Jahren Restlaufzeit.

Lächerlich, absurd, Ente.

Unabhängig vom Wahrheitsgehalt wuerde es bei einer Vertragsverlaengerung, aus Sicht von Kimmich verstaendlich, um einige weitere Jahre gehen. Man naehert sich womoeglich den Mitte 30. Angeblich ist Kimmich bereits heute der Langsamste zumindest aller Feldspieler. Unwahrscheinlich, dass er schneller wird. Auch auf der 6, noch mehr allerdings auf der 8 und erst recht als RV waere eine gewisse Schnelligkeit nicht schlecht. Wenn man diesen Aspekt, seine anhaltende, vermutlich psychisch bedingte Formschwaeche und seine offensichtlichen Probleme insbesondere beim Umschaltspiel dazunimmt, koennte man schon darueber nachdenken, ob hier eine weitere Verlaengerung von z. B. 4 Jahren Sinn macht. Vor allem dann, wenn man im Falle eines Falles hinreichend Mittel generieren koennte. Nach wie vor ist mir zudem die Akzeptanz innerhalb der Mannschaft oder zumindest bei allen, jedenfalls als Fuehrungsspieler zweifelhaft, in der N11 eher nicht vorhanden. Ob seine Spielauffassung und seine Art mit der der anderen, sowohl offensiv wie defensiv, kompatibel ist, weiss ich nicht. Ich hoffe, die Verantwortlichen schaetzen das Ganze im Interesse des Kaders und seiner auch zukünftigen Qualitaet richtig ein.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.