FC Bayern News

Trikots und Tor-Musik: So wollen die Bayern heute Beckenbauer gedenken

Franz Beckenbauer
Foto: FC Bayern

Die Partie gegen die TSG Hoffenheim am Freitagabend wird ein ganz besonderes Spiel für den FC Bayern. Alles steht im Zeichen des Gedenkens an den verstorbenen Franz Beckenbauer.



Das heutige Spiel gegen die TSG Hoffenheim widmet der FC Bayern dem Andenken von Franz Beckenbauer. In Gedenken an den “Kaiser” sind in der Allianz Arena mehrere Aktionen geplant.

Eine Schweigeminute und das Auflaufen beider Mannschaften mit Trauerflor wird es wie in allen deutschen Stadien an diesem Spieltag natürlich auch geben.

Die Bayern-Spieler werden sich darüber hinaus mit der Nummer 5 von Franz Beckenbauer aufwärmen und Trainingsjacken aus der Zeit des “Kaisers” tragen. Auch die Kleidung der Einlaufkinder beider Teams wird entsprechend gestaltet sein.

Zum Einlaufen wird über die Boxen der Allianz Arena “Gute Freunde” gespielt werden – ebenso als Tor-Musik, sollten die Münchner einen Treffer erzielen.

Sonderbeleuchtung der Allianz Arena

Den Anstoßkreis wird ein Beckenbauer-Banner zieren. Die Partie bestreiten die Bayern-Stars in einem Sondertrikot mit dem Aufdruck “Danke Franz”. 

Die Trikots werden nach dem Spiel unterschrieben und wie die Aufwärmshirts sowie die Trainingsanzüge ab dem 17. Januar auf der Auktionsplattform des FC Bayern Online Stores versteigert. Der gesamte Erlös kommt der Franz-Beckenbauer-Stiftung zugute.

Über die Leinwände der Allianz Arena werden Videos in Erinnerung an Beckenbauer gespielt. Der FC Bayern hat zudem viele Weggefährten Beckenbauers eingeladen, die auch bei der großen offiziellen Gedenkfeier am Freitag, 19. Januar, ab 15 Uhr in der Allianz Arena anwesend sein werden. 

Die Arena wird rund um das Spiel wie schon an den vergangenen Abenden mit dem Schriftzug “Danke Franz” strahlen. Nach dem Spiel bleibt diese Beleuchtung zu Ehren Beckenbauers extra noch bis 0.30 Uhr bestehen, um alle Besucherinnen und Besucher im Gedenken an Beckenbauer auf dem Heimweg zu begleiten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Finde ich alles sehr schön, ehrenhaft und auch gerechtfertigt. Allerdings darf das Thema nicht das sportliche überfrachten. Ich denke da an die Debatte mit der Nationalmannschafts- Binde zurück; das Thema war so vorherrschend, dass auf dem Feld nichts mehr funktioniert hat. Dann nicht zuletzt geht es heute um drei wichtige Punkte. Die müssen geholt werden und stehen trotz allem im Vordergrund.

Last edited 6 Monate zuvor by Cheech

So ist es.

Wäre bestimmt auch im Sinne von Franz

Das sind Profis ihr glaut doch nicht ernsthaft das ein Binden Thema uns die WM gekostet hat?
Die haben einfach einen Scheißdreck gespielt genau wie davor und danach auch!
oder lag das auch an der binde oder was war dann da das tehma ?
Ohne Franz würde der Verein nicht da stehen wie er heute da steht.

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das und die Binde uns die WM gekostet hat? Die haben einen Mist gespielt sowie davor und danach auch!
Ohne Franz würde es den Verein heute nicht geben wie wir ihn kennen.

Dann hoffe ich das viele Bayern Tore fallen.

Eigentore ?

Weniger ist oft mehr.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.