FC Bayern News

Fronten sind verhärtet: Bayern ist bereit, Davies zu verkaufen

Alphonso Davies
Foto: Getty Images

Die Zukunft von Alphonso Davies befindet sich weiterhin in der Schwebe. Der kanadische Linksverteidiger wird von Real Madrid umworben und soll ein Gehalt verlangen, das ihm der FC Bayern nicht bereit zu zahlen ist. Während ein Abschied immer wahrscheinlicher wird, liegen die Hoffnungen auf Max Eberl, doch noch eine Lösung zu finden.



Der FC Bayern ist unzufrieden mit der Entwicklung von Alphonso Davies, der in der Hinrunde häufiger ein Unsicherheitsfaktor als ein Leistungsträger war. Laut Informationen der Sport BILD haben sich die Münchner intern darauf geeinigt, den Spieler zu verkaufen, sollte er von seinen Gehaltsvorstellungen nicht abrücken.

Gerüchten zufolge sollen die Forderung von Davies und dessen Berater Nick Huoseh 13 bis 14 Millionen Euro im Jahr betragen, womit der Linksfuß sein Gehalt nahezu verdoppeln würde. Dem Bericht zufolge steht Huoseh im Austausch mit mehreren Top-Vereinen, wobei Real Madrid noch immer das wahrscheinlichste Ziel sein dürfte.

Führt Eberl die Bayern und Davies wieder zusammen

Noch ist aber schwer vorherzusagen, wo genau die Zukunft von Davies liegen wird. Eine Schlüsselrolle dürfte hierbei auch Max Eberl spielen, der laut übereinstimmenden Berichten ab März oder April den Posten als Sportvorstand beziehen wird. Die konkreten Verhandlungen, die der FC Bayern in den kommenden Monaten noch mit der Davies-Seite führen möchte, sollen unter der Beteiligung von Eberl stattfinden.

Es dürfte für Eberl und Co. aber schwierig werden, die Gehaltsvorstellungen des Außenverteidigers noch deutlich zu drücken. Mit 13 bis 14 Millionen Euro würde er sich im Münchner Gehaltsgefüge in etwa auf Rang zehn einreihen. Nun liegt es aber eben auch an Davies selbst, seine Leistungen zu verbessern und zu zeigen, dass er ein wichtiger Teil der Mannschaft ist. In diesem Szenario wären die Verantwortlichen wohl auch eher bereit, den Forderungen nachzukommen. Aktuell sieht es aber danach aus, als stände er bei den Madrilenen höher im Kurs, als bei seinem eigenen Verein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Cancelo holen

Arbeitest du zufällig bei der wwk?

Herzlich willkommen Theo Hernandez

Hernandez klingt gut. Der Name steht für Verlässlichkeit, Vereinsidentifikation, ein Mann ein Wort. Genau das was wir brauchen.

Ironie? Hoffentlich

2.0

Zur Zeit ist er bei weitem nicht so viel wert

Stimmt!!! Und Eberl braucht auch nix mehr zusammen führen!!!

Kann es sein, dass es bei Alfonso eher ein Kopfproblem/Konzentrationsproblem ist, warum er sein Potential, das er noch 2020 unter Beweis gestellt hat, heute nicht mehr ausschöpft geschweige denn sich weiterentwickelt hat?
Er steht oft falsch, was er zwar durch seine Geschwindigkeit teilweise wieder korrigieren kann, aber bei seinen Dribblings läuft er sich regelmäßig fest und hat den Kopf nicht oben, erkennt den richtigen Moment nicht abzuspielen und selbst wenn, dann nicht wohin.
Vielleicht würde ein Mentaltrainer helfen?

Vielleicht war das auch schon sein Leistungszenit und seit dem geht es Bergab?

Last edited 5 Monate zuvor by RuSh Andy

Er stagniert tatsächlich in seiner Entwicklung. Trotzdem würde ich ihn versuchen zu behalten. Seine Geschwindigkeit ist eine Waffe die du nicht verlieren darfst. Gerade in Sachen Konterabsicherung ist das Elementar wichtig, wenn wir hoch stehen. Er hat selne besten spiele gemacht, wenn es gegen große Gegner ging, vermutlich einfach weil diese mitspielen und deswegen mehr Platz für sein Tempo ist. Einen Verteidiger mit diesem Tempo gibt es momentan kein zweites mal, also verlängern und in den sauren Apfel beißen

Geschwindigkeit alleine hilft halt auch nicht .

STIMMT !!! SONST HÄTTEN WIR FRÜHER USAIN BOLT VERPFLICHTET

… Aber nicht um jeden Preis!!!

Stimmt, deshalb wäre es der richtige Zeitpunkt nochmal Kasse zu machen!

80 mio und dann ab nach Madrid mit ihm, außer seiner Schnelligkeit hat er kaum Qualitäten

gib dem Mann die Kohle der is 23 und hat krasses Potenzial.Platz 10 im Gehaltsgefüge für einen Stammspieler ist doch völlig ok!!

vorallem nie verletzt

Geld gibts im Berufsleben immer nur für Leistung und nicht für Potential.

Aber nicht im Fußball…

Geld gierig die Spielen nur Fußball ich bin schon 40 Jahre am Malochen und hab nicht mal 0.00 prozent lohn bekommen wie ihn einem monat wollen verkaufen für 60 Millionen und den jungen Krätzig auf links Umschulung und fertig

Genauso wenig wie ein Zitronenfalter Zitronen faltet, berichtet die Sportbild Fakten.

Verstehe einfach nicht, warum die Leute hier immer wieder auf so einen Schund anspringen.

Verdienen ohnehin alle zu viel, Aber ich geb Dir auch Recht.

Wenn ein Stammspieler jetzt 13 Mio fordert, also 5 Mio weniger als Gnabry bekommt, dann finde ich das durchaus legitim.

Alternativen mit Grimaldo, Hernandez, oder wer sonst noch kursiert spielen am Ende auch nicht für lau.

Unser Gehaltsgefüge ist nunmal aus den Fugen geraten, ob man da nun bei Davies und geforderten 13 Mio anfangen sollte das wieder zu korrigieren, Stelle ich mal im Frage.

Dass bei Davies gerne mehr Entwicklung kommen dürfte ist aber auch klar.

Thema Flanken sowohl aus dem Halbraum, als auch von der Grundlinie…das darf man schonmal üben und in den ganzen Jahren auch verbessern.

Last edited 5 Monate zuvor by LarryLoops

Ist ja schön Dein gedanken aber was dann? Morgen kommt Sane und verlangt 22 Mio. und Kimmich ist auch noch da wenn einmal anfägst kannst den anderen nicht weniger oder soviel geben wie sie schon haben.

Aber nicht für irrsinnige 13-14 Mio. im Jahr! Auf 3 Jahre verteilt schon eher. Und für Davies zahlt kein Verein auch nur annähernd 90 Mio. Ablöse, bei einer Restlaufzeit von einem Jahr. Wenn der Verein die Hälfte bekommen sollte, kann er sich freuen.

Ja Weg mit dem und Kimmich und dann richtig einkaufen

Dann würde ich doch lieber Sane verkaufen

Wenn man das so liest “Rang 10” wüsste ich nichts, aber auch gar nichts, was dagegen sprechen sollte.

Unser Gehaltsgefuege ist eben gewachsen.

10-12+ Leistungsbezogene Boni, wie 500 ab xAnzahl Pflichtspielen, ab xAnzahl Zu-Null ab xAnzahl G/A, würde ich als in Ordnung empfinden. Man darf halt auch nie den Markt auf der LV Position vergessen. Wiiiiie lange suchen wir schon einen RV. das gleiche jetzt noch auf Links müssen wir nicht haben.

Verkaufen e basta! Ein Linksaussen wird er bei Bayern nicht mehr und als Linksverteidiger ist er auch nicht unumstritten. Also Gehalt bleibt so oder weg damit!

Korrekt..

Wie die Leute hier blind einem Artikel von Sport Bild glauben 🤣. Einfach abwarten

Davies ist leistungstechnisch meilenweit hinter Alaba. Alaba hat wenigstens noch bis zum Ende die Leistung gebracht und war konstant. Davies spielt seit fast 2 Jahren inkonstant und davon hat er 70% seiner Spieler unter aller Kanone gespielt. Harte Worte aber, weg mit ihm!

Lustig, dass ich durch Anpassen zweier einzelner Begriffe in meinem Beitrag, das “waiting for approval” umgangen habe.

Ist das neu für Dich?

bayern bewegt euch, er soll bleiben
können nicht nach alaba nocj davies an real verlieren

der wird auch bei real kein Stamm Spieler

Weg mit dem Kerl

Und Tschüss, nächsten Sprung verdient, ehrlich.

Als Nachvolger Typ wie Maxim De Cuyper 23/1,82m, Linksverteidiger beim FC Brügge. Belgischer U-21 Narionalspieler, Marktwert 8-Mio Tendenz steigend.

Technisch zur sehr limitiert für diese Gehaltsansprüche

De Alfons und de King kriegen halt eine. Teil der Kohle, weiß schnell rennen können Hand lustge Frisurn hoam.

Des san beides überschätzte Spuiler.

Was ist mit Deinem Deutsch los?

Wenn die Zahlen stimmen reicht das angebotene Gehalt. Am Ende wird er bei Real weniger bekommen und es liegt nicht daran

Dann soll er die nächsten Monate zeigen, dass er seine Forderung auch Wert ist

Genau. Die Fronten sind verhärtet und die lassen sich auch klären: top Leistung über einen entsprechenden Zeitraum, dann gibt’s bestimmt auch finanzielle Möglichkeiten. Keine entsprechenden Leistungen, dann war’s das eben, in Frieden und mit Dankeschön.

Die Frage ist, ob man für das gleiche Geld einen besseren LV bekommt. Zumindest hat Davies noch Luft nach oben.

EINEN BESSEREN LV DER 10 MILLIONEN VERDIENT ZU FINDEN DÜRFTE KEIN PROBLEM FÜR FREUND UND EVTL.EBERL SEIN

Ja das Aufgeploppe ist grade auf dem Handy zum kot…

Und ich sehe es genauso, ein toller Spieler, der sehr schnell und vor allem im Antritt unfassbar schnell ist. Hatte immer gehofft, dass er darauf seine fußballerischen Fähigkeiten ausbaut. Dann wäre er der Wahnsinnsspieler. Aber so wie die Schnelligkeit seine Gabe ist, ist sein Talent limitiert.

Er wird immer ein guter Spieler sein, der sich noch verbessern kann. Aber er schafft den Sprung in die Weltklasse leider vermutlich nie.

Er ist schnell… sehr schnell… aber so viel mehr kommt dann ehrlich gesagt nicht

Reisende sollte man nicht aufhalten, ordentliche Ablöse fordern, dem Transfer zustimmen und den jungen Mann zu Real ziehen lassen. Aber das im nächsten Sommer gegen eine entsprechende Ablösesumme nach Marktwert, und bei gezicke einen Platz auf der Tribüne,bis Vertragsende, wenn dann auch Ablösefrei, aber endlich einmal durchziehen und diesen Nasen zeigen wo der Frosch die Locken hat.

Verkaufen und wieder mia san mia

👋💰💰💰

Verkauft den Stehgeiger.

Was bist du denn für ein Bayern Fan? Nur weil die Sportbild mal wieder irgendwelche Sachen erfindet, muss man hier nicht gleich gegen einen Spieler des eigenen Vereins hetzen.

Was willst du denn du Luftpumpe.

Wenn er sich nicht am Riemen reißt und bis Ende der Saison bessere Leistung bringt, sollte er gehen. Gescheit Ablöse fordern und weg. Der ist doch abgehoben, sollte mal das Denken anfangen und ein wenig Demut zeigen einschließlich seinem Berater

“Laut Information der Sportbild… ”

Also mal wieder über die Schiene angeblicher “Geldgeilheit” negative Emotionen schüren, um somit möglichst viele Klicks und Werbeeinnahmen zu generieren.

Der übliche Schmierenjournalismus halt…

Davies ist durch seinen Berater getrieben worden. Ich gehe davon aus, dass Davies seinen Vertrag nicht verlängern aber nicht im Sommer wechseln wird. Er wird seinen Vertrag erfüllen und dann zu verbesserten Konditionen mit einem dicken Handgeld zu Real wechseln. Natürlich wird Davies auch beim Real nicht die 14 mio bekommen. Zumindest nicht im ersten Jahr. Das Gehalt wird aber ab dem 2. Jahr immer weiter steigen. Das ist in Spanien so üblich. Man sollte nun auch München klare Fakten schaffen. Dann kann Davies sich wieder auf den Fußball konzentrieren und wir haben noch 1 1/2 Jahre Spaß an ihm.

Lauf Forrest, lauf

Würde ihn allein wegen seinem buddy musiala halten…

Das Gehaltsgefüge ist leider im Ar**h. Woe willst man denn Davies erzählen, der heftig von Madrid umworben wird, dass er nicht seine 13-14 Millionen bekommt (grade mal Platz 10 als Stammspieler!!), wenn selbst ein Gnabry 18 bekommt. Falls man Davies gehen lassen will, dann bitte im Sommen für viel Geld und Theo Hernandez holen. Das wäre sportlich ein Gewinn. Aber fraglich ob Real die Kohle aufbringt wenn sie Mbapee holen.

MBAPPE WIRD BEI PSG BLEIBEN. DEN WERDEN SIE DORT MIT GELD ZUSCHÜTTEN
WIE MAN HÖRT MIT MINDESTENS 100 MILLIONEN JAHRESGEHALT PLUS PLUS PLUS

Das sind doch alles nur Gerüchte, keiner weiß was genaues. Aber Ihr glaubt auch alles!!!

Leistung bringt er seit dem Champions League Sieg 2020 nicht mehr!!! Im Moment ist seine Schnelligkeit das einzige was er zu bieten hat!!!

Als Stammspieler Rang 10 ist eigentlich nicht so abwegig.

Nur fordern und nichts leisten .
Hoffe man bekommt noch 40mio +

Briefmarke auf den Allerwertesten und ab damit.

Ist für mich unverständlich das man so einen Spieler nicht hält obwohl man immer Abwehrspieler sucht, aber einem Müller das Geld hinterher wirft.

Wenn Davies geht, geht nächstes Jahr Musiala. Das sind beste Freunde und das weiss RMA auch. Musial hat auch nur ein Jahr länger Vertrag wie Davies

Lass de Jung gehe sonst weint der jedes Spiel wie der Kroos rum.Ich weder nicht genug geschätzt.

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.