Transfers

Verhandlungen stehen bevor: Trippier ist offen für Newcastle-Abschied!

Kieran Trippier
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger ist der FC Bayern auf Kieran Trippier aufmerksam geworden. Übereinstimmenden Meldungen zufolge könnte die Personalie in den kommenden Tagen richtig heiß werden an der Säbener Straße.



Bedingt durch die Tatsache, dass die Gespräche zwischen Bayern und Paris in der Causa Nordi Mukiele ins Stocken geraten sind, halten die Münchner Ausschau nach Alternativen. Eine davon heißt Kieran Trippier. Der 33-jährige Engländer steht bei Newcastle United unter Vertrag und gilt derzeit als die erste Option für den deutschen Rekordmeister – sollte der Mukiele-Deal tatsächlich platzen.

Startschuss für Transfer-Verhandlungen

Wie die BILD berichtet, könnte am morgigen Samstag der Startschuss für die “offiziellen Transfer-Verhandlungen” mit den Magpies beginnen. Demnach wird der deutsche Rekordmeister sein Interesse bei den Engländern hinterlegen. Bisher gab es weder Gespräche mit Newcastle noch mit dem Spieler selbst.

Während auf der Insel Meldungen die Runde machen, wonach United seinen Vize-Kapitän nicht ziehen lassen möchte, berichtet Sky, dass die Bayern “Signale erhalten haben, dass ein Leihgeschäft im Winter möglich sei”. Genau dies macht den englischen Nationalspieler so interessant für den FCB. Die Münchner wollen im Januar keinen Rechtsverteidiger fest verpflichten, sondern suchen eine Übergangslösung bis zum Sommer.

Interessant ist zudem: Trippier selbst soll offen für einen vorzeitigen Abschied von Newcastle sein. Auch wenn dieser vertraglich noch bis 2025 an den EPL-Klub gebunden ist und dort zu den absoluten Leistungsträgern und Stammspielern gehört, steht dieser einer neuen sportlichen Lösung offen gegenüber.

Für einen Transfer im Winter spricht zudem die Tatsache, dass Newcastle aufgrund des Financial Fairplays Geld einnehmen bzw. einsparen muss. Mit einem kolportierten Salär von knapp 15 Mio. Euro könnte man mit Trippier einen der Topverdiener von der Gehaltsliste streichen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wollen wir etwa bald in der PL spielen?

Warum?

Ist wohl ein Bezug darauf, dass der FCB mittlerweile ständig nach PL-Spielern Ausschau hält.

Was vollkommener Quatsch ist, denn dort geben die Vereine nur völlig überteuerte Spieler ab, die den Höhepunkt ihrer Karriere bereits hinter sich haben.

Kane war eine Ausnahme, aber die haben sie sich auch fürstlich bezahlen lassen!

Hände weg von der PL!

Last edited 5 Monate zuvor by RuSh Andy

So wie bei Mukiele, Boey, Araujo, Zaragoza?

Noch so ein Ü30-Notnagel-Transfer wie Dier. Man hat offenbar aus der letzten Winterpause nichts gelernt…

Alte Herren Ex-Pl.

Oh yes, wenn möglich, bitte sofort klarmachen. Der Kerl ist eine absolute Maschine!

Sind wir derzeit etwa damit beschäftigt, eine Fußballmannschaft für ältere Herren zu gründen…? Kopfschütteln

Es gibt keine jungen oder alte Spieler. Nur gute oder schlechte…

Natürlich gibt es da einen Unterschied! Vermeindlich “alte” Spieler generieren in der Regel keinen Wiederverkaufswert und sind keine Perspektivspieler für die Zukunft. Ergo gibt es doch einen Unterschied.

Problem ist nur was du machen willst wenn du Verstärkung bis zum Sommer brauchst. Also gibt es doch keinen Unterschied in dieser Situation. Und was besseres bekommt man nicht im Winter.
Nach Perspektiven kann man im Sommer suchenY

Was schätzt Du denn bringt mehr Return on Investment: ein durchschnittlicher Transferzuwachs um 20-30 Mio durch Marktwertsteigerung oder die Meisterschaft oder der CL Titel – der mit einem Spieler eher möglich ist als im aktuellen Kader ohne?
Das Thema Marktwertsteigerung wird überbewertet, der FCB muss nicht auf breiter Basis Spielerspekulationsgeschäft betreiben. Man kann sich wie bei Kane reine sportliche Qualität zur Erreichung sportlicher Ziele – und dadurch Mehreinnahmen – leisten!

Du willst doch wohl nicht eine Meisterschaft oder den CL-Titel von der Verpflichtung von Trippier abhängig machen???? Herzlich Willkommen bei den Alt-Herren.

Gute junge und alte schlechte

🤦‍♂️

😲🥰🥰🥰🥰

Ja echt. Det Leipziger wäre die beste Lösung..Kaufoption nein ok dann halt kaufpflicht..was für die Zukunft

Wie im Artikel zu lesen ist handelt sich nur um eine Übergangslösung bis Sommer.

Trippier ist nach wie vor einer der besten AV der stärksten Liga der Welt und Stammspieler des Favoriten auf den EMTitel. Das reicht erstmal als Bewerbungsschreiben.
Es geht um das Jetzt und Hier – Fussball ist Tagesgeschäft, es geht um die noch möglichen Erfolge in der aktuellen Saison und nicht um das, was in 2 Jahren ist!

Ich find dies klasse.

Endlich jemand der Ahnung hat und ein bisschen mehr als die Bundesliga schaut. Danke !

Ich fasse es nicht 🤮

Was mit de ligt abgezogen wird..da könnte ich kotzen.. bester IV.. im Sommer wohl weg..anstatt dieses Stümper umpa

Was wird denn mit ihm abgezogen? Werden ihm mutwillig Verletzungen hinzugefügt?

Ja müsstest du wissen wenn du Fußball aktiv verfolgst letzte Saison war er so gut wie gar nicht verletzt und diese Saison wurde er gegen Saarbrücken von einem Gegenspieler verletzt und die verletzung hat sich gezogen

Manche meinen ja schon das tt ihm nach dem Training auflauert…..

Wenn dann Upa, NICHT Umpa? 🤦🏻‍♂️

Besser auf jeden Fall als Mukiele der bei Paris nie spielt

Spieler ist offen für Bayern, aber es gab noch keine Gespräche mit dem Spieler….
Eure Beiträge hier sind mittlerweile das allerletzte.
Kann garnicht so viel essen wie ich kotzen möchte

warum sollte er nicht offen sein für einen Wechsel nur weil man noch nicht mit ihm gesprochen hat

Kann er nicht mit jemand anderen drüber gesprochen haben?
Denken ist bei Dir wohl eher Glückssache!

Pfui deibel Bayern 🤮🤮👋👎👎👎👎

Der einzigste Pfui deibel hier bist nur Du!

Fand ich schon immer stark aber halt a weng alt

Mit 33 😂

Ich hoffe das wir als Nachfolger von Neuer Peter Shilton holen

Ja genau… hol ma uns den nächsten engländischen frührentner….

Trippier ist definitiv ein guter Spieler! Extrem zäh und eine sehr gute Mentalität!

Alle die hier schreiben, er wäre ein Rentner oder Notnagel, die haben kein bisschen Ahnung von Kieran Trippier. Wenn man die englische Liga verfolgen würde, was hier 99% nicht tun, dann weiß man, dass er eine absolute Verstärkung für den FCB wäre. Der Mann ist ein Leader, ein Kämpfer und gibt immer 110%.

Also bevor man wieder einen Mukiele für 60 Millionen oder sonst wen holt, lieber einen gestandenen Premier-League Spieler, der bei fast jedem anderen Verein auf dieser Welt einen unumstrittenen Stammplatz innehätte.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.