Transfers

Platzt der Bayern-Deal? Mukiele angeblich durch Medizincheck gefallen

Nordi Mukiele
Foto: IMAGO

Seit Wochen arbeitet der FC Bayern an einer Verpflichtung von Nordi Mukiele. Die Verhandlungen mit Paris Saint-Germain drohen jedoch zu platzen. Nun kommen neue, spannende Hintergründe zu dem 26-Jährigen ans Licht.



Nordi Mukiele gilt als Wunschlösung von Thomas Tuchel für die rechte Abwehrseite. Mit dem Ex-Leipziger haben die Bayern bereits eine Einigung erzielt. Mukiele möchte unbedingt zum deutschen Rekordmeister und hat seinen Wechselwunsch mehrfach in Paris hinterlegt.

Das Problem: Bayern und PSG werden sich nicht einig. Die Franzosen bestehen auf einen festen Verkauf, im Zweifel wäre man bereit, sich auf eine Leihe mit Kaufpflicht im Sommer einzulassen. Der FCB hingegen will Mukiele zunächst ausleihen und lediglich eine Kaufoption. Im Raum steht eine Ablöse von 20-25 Mio. Euro.

Zweifel am Fitnesszustand von Mukiele?

Neben den stockenden Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen könnte es zu weiteren Problemen kommen. Laut einem Bericht des kicker gibt es Zweifel am Fitnesszustand von Mukiele. Wie das Fachmagazin berichtet, hat der 26-Jährige angeblich den Medizincheck für einen Wechsel zum AC Milan nicht erfolgreich bestanden.

Der kicker macht jedoch keine konkreten Angaben darüber, wann genau der Rechtsverteidiger, der seit 2022 in Paris spielt, vor einem Wechsel zu Milan stand. Es scheint jedoch so, als wäre der Verteidiger nicht zu 100 Prozent fit.

Beim 4:1-Erfolg vergangene Woche im französischen Pokal gegen US Orleans stand Mukiele nicht im Aufgebot von PSG. Nach Informationen der L’Equipe plagt sich der Abwehrspieler mit Schulterproblemen herum. Der Defensiv-Allrounder fiel bereits zu Beginn der Saison knapp vier Wochen aus, was darauf deuten lässt, dass der Wechsel zu Milan im Sommer 2023 ein Thema war. An der Säbener Straße scheint man sich nicht von Zweifeln an Mukieles körperlicher Verfassung abschrecken zu lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Laimer hinten rechts war einer der wenigen in Normalform gestern

Das ist alles nur noch unangenehm und peinlich. Schönen Montag. Mia San Mia

Mia san Lachnummer

Lasst die Finger weg von dem Invaliden.Paris will nicht umsonst Kaufpflicht.25 Mio zum Fenster rausgeschmissen.Holt endlich Boye für 25 und Palinha

Bin ich bei dir! Allerdings wollen die weiter rumdrucksen und möglichst wenig ausgeben – dieser Sparkurs nervt so langsam. Es ist fakt, wenn du diese Titelansprüche hast wie der FCB, dann muss man auch tief in die Tasche greifen – doch das wollen die Bosse nicht, lieber weiter anhäufen statt zu investieren.

Warum noch Spieler holen. Die Meisterschaft ist eh gelaufen. Tuchel hat sein letztes halbes Jahr, dann übernimmt Alonso.

Zitat Feelgut: “Die Meisterschaft ist eh gelaufen.”

Weil der ewige zweite Leverkusen nach der Hälfte der Saison einige Pünktchen vor Bayern liegt? Was für ein Tro…, Aber keine Bedenken, ich habe Deinen Post abgespeichert und werde ihn hier als Screenshot rausholen, damit wir uns alle an Deine Vorhersage erinnern.

IM SOMMER KOMMEN ALONSO UND WIRTZ. EVTL.KANN HANSI BIS SOMMER EINSPRINGEN. BRAZZO IST JA JETZT WEG

Ich bin Bayern Fan und glaube noch an die Meister Schaft.. Leverkusen wird auch noch Punkte lassen..noch ist nichts entschieden

Aber nicht zu viel erhoffen von Alonso. Bayern ist nicht Leverkusen. Schon alleine andere Spieler und dreimal höherer Druck.

“Fakt” ist das also… Mhm
PSG hat 1,8 MILLIARDEN in den Kader investiert. Wie oft haben Sie die CL gewonnen?

Palhinha braucht hier keiner mehr, nach seiner unnötigen Verlängerung. Wenn dann im Sommer Zubamendi, würde aber voll auf Pavlovic setzen.

In 2023 ganze 20 Spiele verletzt gefehlt, gestern gegen Lens wurde lieber ein 17 Jähriger MF Spieler auf RV gestellt. Aber die “Experten” hier im Forum schreien weiterhin nach Mukiele und ereifern sich, dass der FCB geizig sei und den Transfer verschläft. Na dann…

Finger weg der ist dauernd verletzt und nur noch 3 Wahl Boyefür 25 wäre die bessere Wahl .

Ich weiss, das ist jetzt etwas aus dem Kontext, aber betrifft doch indirekt den Kader.

Es wäre ja ok, wenn man den Kader kritisiert, wenn er nicht liefern KANN. Aber dann muss man als Trainer auch das Beste aus dem Kader rausholen.

Ich verstehe nicht, warum der Trainer nicht mehr Kontinuität in die Mannschaft bringt. Jede Woche ein anderes Mittelfeld, jede Woche andere Verteidigung, jede Woche andere Offensive. Einmal Müller, einmal nicht. Es ist einfach nicht nachvollziehbar. Selbst als aktiver Fussballer weiss ich, dass das etwas vom Unangenehmsten ist, was es gibt. Der Kern sollte spielen und das hat seine Gründe.

Dass es mal Verletzte gibt, ist doch normal. Deshalb auch ein breiter Kader. Aber es kann doch nicht sein, dass man Goretzka einmal spielen lässt, dann ist er wieder schlecht usw. Kaum war Goretzka drin, wurden die ein oder anderen guten Pässe gespielt.

Kimmich wird aktuell komplett “zur Sau” gemacht. Ja, er ist kein guter 6er. Aber dann soll man ihm das aufzeigen und erklären, warum er so verdammt gut war und ist als RV. Dort kann er nämlich eröffnen und und die Mitte stossen…

Ich weiss ja, dass Tuchel viel Geld für sein Knowhow verdient, aber es leuchtet auf dem Platz einfach nicht ein. Es wäre für mich ok, sein System nicht zu verstehen, wenn Bayern zumindest gewinnt… Aber tun sie halt nicht.

Mal darüber nachgedacht, dass das was in der Hinrunde abgeliefert wurde auch tatsächlich das Beste ist, was dieser Kader kann – und mehr nicht?

Die Grundvoraussetzungen sind doch schon nicht gegeben, der Kader besteht aus mehr Leichtathleten als Fussballern. Wie bitte soll da gepflegter und anschaulicher Fussball stattfinden? Wie sollen viele Holzfüße technisch saubere Pässe spielen? Das Zuspiel ins Seitenaus von de Ligt gesehen? Er ist nicht das Hauptproblem, aber eben einer unter den vielen.

Die Zeiten von Kimmich als RV sind übrigens lange vorbei, das haben doch spätestens die aktuellen Kurzeinsätze in der N11 und beim FCB auf RV gezeigt.

Mehr kann dieser Kader nicht – unter keinem Trainer!

Last edited 5 Monate zuvor by Grosser Zé

Nicht nur der Pass von de Ligt war schlimm. Goretzka hat ihm ja auch mehrfach den Laufweg angezeigt, aber er kann einfach nicht mit dem Ball am Fuß schnell und gut durch die Mitte nach vorne vorstoßen.

Wenn das so ist,dann kannst Du allen die Gehälter um 50% reduzieren.Dann haben wir aber immer noch den höchsten Etat der Liga.In Leverkusen verdient außer Wirtz sicher keiner an die 10 Millionen.Das bekommt bei uns bald der Platzwart.Die ganzen Gehälter stehen doch seit 2 Jahren in keinem Verhältnis zur Leistung.Klar wird Kimmich kritisiert.Wenn ich 20 Mio verdiene,dann muss man auch 80% der Spiele Topleistung bringen.Oder Gnabry ? Oder Davies?Was die an Gehalt fordern und bekommen,da kann man sie auch verkaufen.Da stimmt doch das Verhältnis nicht mehr.Da spiele ich lieber mit Pavlovic und Tel.Mit denen qualifizieren wir uns auch für die CL.

WIRTZ VERDIENT AKTUELL 4,5 MILLIONEN PRO JAHR BEI LEVERKUSEN.
BONIFACE IST MIT 5 MILLIONEN DER SPITZENVERDIENER.WIRTZ WÜRDE BEI BAYERN AUF ANHIEB 12 MILLIONEN + VERDIENEN. DIESEN TRANSFER MUSS BAYERN MACHEN IM SOMMER 24 SPÄTESTENS SOMMER 25: WENN BAYER LEVERKUSEN DIESES JAHR DEUTSCHER MEISTER WIRD KOMMT WIRTZ SCHON DIESES JAHR WEIL MEHR KANN ER IN LEVERKUSEN NICHT ERREICHEN. DAFÜR GNABRY UND COMAN VERKAUFEN. OPTION IST TEL AUSZULEIHEN UND IM SOMMER GUIRASSY DAZUHOLEN

Dann hätte man Nagelsmann auch nicht feuern brauchen, wenn’s der Kader ist. Wir haben einen besseren Kader als unter Nagelsmann, der ohne Kim und Kane arbeiten musste, aber spielen noch beschisseneren Fußball. Also kann’s nicht nur der Kader sein.

Man hat doch gegen Werder nahezu unverändert gespielt. Coman statt Müller, der letzte Woche noch nicht fit war – das war es.

Bayern sollte sich nicht von den Tuchel Hirngespinsten beeinflussen lassen ! Tuchel ist nicht die Zukunft ! Es gibt dieses Jahr mal keinen Titel was evtl auch positiv sein kann ! Alonso ist der richtige ! Dieses Jahr für den Titel und unser zukünftiger langjähriger Trainer ! Wenn er in Deutschland leben möchte ! Holt den Gentleman Alonso zu uns !

Korrekt.. so oder so keine TT Ära..wird aber Zeit das man endlich mal einen Trainer findet der länger bleibt

wir Verschleißen Trainer ohne Ende. vielleicht liegt es daran das der Kader einfach zu satt ist. nicht trainierbar. Seit 11 Jahren reicht ja schon eine schwächere Saison zum Titel. Auch wir Fans sind doch schon zu satt. schaut euch doch mal die immergleichen öden Meisterfeiern am Rathaus an.Wenn wir einen Umbruch wollen dann muss man den auch radikal umsetzen und darf nicht immer auf die alten verdienten Spieler Rücksicht nehmen und auch mal eine Durststrecke in Kauf nehmen. wir wollen einen Umbruch aber trotzdem werden Titel erwartet

100%ige Zustimmung! Wir brauchen wieder hungrige Spieler, die noch die satt sind sondern alles geben!

Ich finde, dass momentan kein Trainer der Welt mit Bayern einen Titel holen könnte. Wenn man sich die letzten Jahre mal so anschaut, scheint es ein größeres Problem innerhalb der Mannschaft zu geben. Nur die Wahrheit wird wahrscheinlich nie ans Licht kommen.
Denn wenn man nur nach den Namen im Bayern Kader geht. Ist es eigentlich nicht eine Frage ob sie Meister werden , sondern mit 20 oder mehr punkten Vorsprung.

Falls PSG bereits ist, trotz der Abstellung von Hakimi zum Africa Cup Mukiele abzugeben, müssen sie gute Gründe haben. Also Vorsicht.

Anstatt man sich auf junge wie Martinez und Guitterez oder Boye konzentriert will man Invalide und alte Spieler holen .Schämt euch.Ohne was zu investieren kommt halt keiner

Spieler müssen auch wechseln wollen, bei Girona wächst gerade etwas Tolles und als Farmteam von City werden sich die Spieler überlegen ob es bei Manchester mit de Bruyne und Co doch nicht spannender wäre. Zudem hat Real Vorkaufsrecht bei Gutierrez und braucht bald einen Nachfolger für Carvajal.

Mit Geld ist alles möglich .Und da hat man genug

Und was wollen wir mit dem dann.. Kaputte Spieler haben wir selber.. Da Braucht es nicht noch einen.. Aber wir sind ja bekanntlich bekannt das wir Spieler holen die nicht Fit sind oder Verletzungen haben.. Ich sage nur 80 Mille Söldner L. H..

Plus 170 Mille welche man im Sommer gespart hat

Der Tuchel ist mit England verheiratet, soll mal die Finger aus England U Paris lassen. Schaut mal lieber nach FC Brügge Las Palmas Bilbao Bologna Lille Nizza Brest Feyenoord Alkmaar Eindhoven Antwerpen sporting vit.guimarares. die wenig Gegentore bekommen haben. Was für Rechts Verteidiger Innenverteidiger U 6 er vorhanden sind die nicht so teuer sind, da werden doch bestimmt neue Martinez Lucio Robert kovac Van Buyten U Techniker wie Robben und Ribery dabei sein.

Das grundsätzliche Problem wird immer bleiben. Da helfen auch keine anderen Spieler, es sei denn Bayern nimmt richtig Geld in die Hand und ersetzt einige Spieler. Aber das werden sie nicht tun.

TT ist ein super Trainer, taktisch schlau, immer ehrlich, aber nicht grade mit viel Empathie gesegnet. Dies kann man auch nicht ändern und die Bayern wussten worauf sie sich einlassen.

Die meisten Spieler erreicht TT so nur bis zu einem gewissen Grad. Dazu kommt das alle Bayernspieler zwar top sind, aber viele einfach nicht gut genug für den CL Sieg. Das muss man leider so sehen. Damit diese Spieler über sich hinaus wachsen brauchst du einen Klopp, der dir bis in die Haarspitze kumpelhaft motiviert oder einen Alonso, der dies nüchtern zwar aber auf einer Ebene macht, wo die Spieler ihm alles aufgrund seiner Erfahrung und Aura bedingungslos abnehmen.

Ich glaube, dass TT dies beides nicht kann und dafür seinen taktischen Plan weitergeht. D. h. er macht fast keine Spieler besser (wenige Ausnahmen wie Sane z. B. die auf diese sachliche Art stehen) und ersetzt nach und nach verdiente Spieler, die sein System dann einfach umsetzen.

Er ist immer noch mit dem Kaderbau beschäftigt, weil die Verantwortlichen rumeiern und sich das alles auch anders vorgestellt haben, aber TT noch nicht fallen lassen wollen. Die werden noch ein Stück diesen Weg weitergehen. Nur wenn die Erfolge ausbleiben, dann wird man sich von ihm trennen.

Und die Spieler werden sich auch anpassen und auch so besser einspielen und vielleicht reicht es sogar noch für die Meisterschaft und ein CL Finale. Trotzdem werden einige Spieler nicht über sich hinauswachsen. Und dieser Funke, das ist das was jeder Fan sehen will. Man kann es durch regelmäßige Erfolge kaschieren, aber leider -obwohl ich TT mag- glaube ich nicht, dass er der richtige Trainer für Bayern ist.

Man kann Spiele verlieren, das ist Fußball. Aber die Einstellung, der Wille, das Auftreten – das ist das was es ausmacht. Und dazu müssen Trainer und Mannschaft eins sein.

Und gestern war ein 18 jähriger bester Spieler bei Bayern!!!

Die Hürde war nicht allzu groß.

Bitte kein Mukiele, dann hätten wir nämlich den nächsten Dauerverletzten im Kader!

Eigentlich haben wir ja einen guten RV mit Kimmich, der stolpert aber derzeit lieber im MF rum.
Ich war gestern leider im Stadion und konnte es wieder mal mit eigenen Augen sehen, sowohl Kimmich als auch Laimer spielen auf den falschen Positionen, bitte unbedingt tauschen Herr Tuchel, dann brauchen wir auch keinen Mukiele mehr. Auch Guerreiro und Davies waren gestern Komplettausfälle. Guerreiro hatte das Niveau für Dortmund, aber für Bayern reicht es definitiv nicht. Im Mittelfeld Goretzka und Laimer, rechts Kimmich und unser Spiel wird wahrscheinlich wieder stabiler werden. Guerreiro als Ersatzspieler fürs MF auf die Bank neben Dier, der kann nämlich auch perfekt Portugiesisch 😉

Das nächste Problemkind das ich mir gestern Live angetan habe ist Davies, der glaubt wirklich er hätte das Zeug für Real Madrid!? Er spielt seit Wochen den größten Käse zusammen, wenn er nicht so schnell wäre und noch vieles ablaufen würde, hätte er bei uns derzeit auch mal die Bank verdient. Da würde ich mir auch mal mehr Risiko von Tuchel wünschen und auch mal den Krätzig spielen lassen.

Ich habe in über 50 Jahren schon sehr sehr viele Spiele von Bayern im Stadion gesehen, aber das gestern war der absolute Tiefpunkt bezüglich Engagement und Leidenschaft!

Das Spiel Gestern gegen Werder Bremen war schlecht 😪
Ich frage mich was Herr Tuchel macht?

Nichts. Der wird am Mittwoch genauso aufstellen wie gestern. Vielleicht noch Goretzka anstatt. Rapha. Das war’s. Und so schlittern wir wieder in die nächste Niederlage.

Wen hat er denn sonst zur Auswahl, ist doch kein Konkurrenz Kampf. Tel ist nen super Joker das war’s aber auch.

Tja die Meisterschaft iss auch weg.Jetzt muss aber langsam was passieren, entweder einige Spieler weg oder der Trainer. Gesten das war ja nichtmal 2 Liga tauglich.Mann hat das Gefühl,das die Manschaft gegen den Trainer spielt.Einige Der Spieler laufen auch wie Falschgeld rum, wenn der Trainer eine Umstellung mach.Mann sollte mal eine Umfrage in der Mannschaft machen ,wie es weiter gehen soll .So kann es nicht weitergehen!!

nun mal langsam wir haben in der letzten Saison gelernt das bis zum 34 Spieltag gar nix entschieden ist also mach mal langsam

mach mal einen Ruhigen wir spielen am Mittwoch dann wären es nur noch 4 Punkte und Leverkusen schlagen wir im direkten Duell.

Theoretisch ja… aber selbst trotz 4, 5 hochkarätiger Ausfälle auf Seiten von Leverkusen, spielen die richtig gut und sind eine ganz andere Klasse als Bremen. Und dank ihres Einsatzes und Willen und dem Glauben, den ihnen Alonso eingetrichtert hat, gewinnen die auch noch in der Nachspielzeit. Ganz ehrlich, so wird man Meister.

So leicht schlägt Bayern die aktuell nicht. Ich wünsche es mir auch, aber das ist Hoffnung. Da läuft seit Sommer schon zu vieles falsch und wird von den Verantwortlichen nicht gut korrigiert. Es kann alles noch passieren, aber halt auch dass sie nicht Meister werden und auch nicht ins CL Finale kommen. Dann wird TT gehen müssen.

Die brauchst Du nicht fragen.Ich sag Dir die Antwort,ich möchte mehr Geld,weil man das in Saudi Arabien auch bekommt.

Kimmich auf RV, 6er noch holen und Pavlovic sowie Tel einen Startplatz geben

Kimmich auf die Bank, wo er (aktuell) hingehört. Bei dem Rest bin ich bei dir.

Vielleicht sollte im Sommer ein größerer Umbruch erfolgen. Es müssen neue Reizpunkte in der Mannschaft gesetzt werden. Die aktuelle Mannschaft hat die letzten Jahre sehr erfolgreich gespielt, da gibt es Abnutzungserscheinungen, dass ist völlig normal.
Der Last Minute Titel hat meiner Meinung nach viel verwässert.
Man sollte im Sommer auch vor großen Namen nicht zurück schrecken und dem neuen Team eine Saison Zeit geben, incl. dem Trainer Xabi Alonso!

Man hat große Namen beim FCB. Der FCB kann und will nicht nur nach dem Baukastensystem die Tops in der Welt zusammenkaufen wie ManCity.

Der FCB braucht einen Trainer, einen mit Empathie, der die Spieler motiviert und mitnimmt, denen Willen und Kampf und Leidenschaft einhaucht und jeden einzelnen über sein Maximum alles
abverlangt und besser macht. Dann wird es ein eingeschworenes Team inklusive Trainer sein. Dann werden die Fans den FCB wieder unendlich lieben. Und der Erfolg kommt automatisch.

Ich hatte sehr gehofft, dass es trotzdem mit TT gut funktioniert, obwohl man wusste worauf man sich eingelassen hat. Aber er will den Baukasten und macht kaum Spieler besser. TT war immer stur und man erkennt, dass er von seinem Plan keinen Millimeter abweicht. D. h. er brau ch t Top Spieler für sein System und wird peu a peu Spieler austauschen. Und es wird auch einen de Ligt und Goretzka treffen. Ja, so kann man dann Erfolg haben, aber ist das dann noch unser FCB?

Ich habe au ch lange zu TT gehalten und gehofft. Es tut mir sehr leid, aber TT ist für mich der falsche Trainer bei Bayern.

Klopp wäre meine 1, Alonso realistischer und ein wirklicher seriöser Top mit fantastischer Aura -und selbst einen Baumgart würde ich mittlerweile lieber als TT sehn. Auch wenn der vielleicht nicht über das Wissen verfügt, der bringt Kampf, Motivation und Leidenschaft rein und ich würde wetten, das funktioniert besser bei den Spielern wie jetzt unter TT.

Sind aber nur Gedankenspiele. Aktuell ist noch nichts verloren und wer weiß, vielleicht war das ein letzter Ausrutscher und alles wird noch gut unter TT. Noch ist alles möglich…

Ich stimme dir zu, ich möchte auch nicht das von dir genannte Baukastensystem, sondern ich bin der Meinung, dass ein Austausch von Spielern ebenso wie Trainern nach einer gewissen Zeit normal sind. In diesem Zusammenhang sollte man auch bei unseren großen Namen nicht stoppen, sondern jeden einzelnen hinterfragen.
Der ewige Traum Kloppo ist glaube ich auch unrealistisch, aber Alonso fände ich durchweg positiv.

Sollte Bayern gegen Union überragend spielen werden hier alle TT Hochjubeln.
Wie immer

Brauchen wir nicht! Und die Verpflichtung von unfitten, verletzten Spielern erst recht nicht.. Siehe Hernandez, De’Light und nun Mukiele. Sané nicht zu vergessen..

Das jetzt auch noch. Mein Gott. Ich bin echt froh wenn diese Saison vorbei wird.

vorbei ist* Zeit wirds…

Einen Mukiele Deal kann man sich schenken. Das wäre bloß rausgeschmissenes Geld. Die Positionen in der Abwehr lassen sich auch so besetzen.

6er – Pavlovic, Dier
RV – Dier, Kimmich, Mazraoui
LV – Guerreiro, Krätzig, Davies
3er Kette – Upa, de Ligt, Min-jae, Dier

Es ist mir ein absolutes Rätsel, warum so viele Traumtänzer davon ausgehen, ďaß Alonso nächstes Jahr, wie auch immer, zum FCB wechseln sollte oder könnte.
Ich denke, daß er genug Anstand
besitzt genau das nicht zu tun !!
Alle Spinner sollten sich mal beruhigen !
Der Aufschrei wäre riesig und würde dem FCB auch nicht gut tun…
Es müssen andere , hungrige Spieler her.
Der Kader ist in großen Teilen zu satt !!
Und der Trainer ist wohl auch der Falsche…

Diese Option Leihe mit Kaufpflicht versteht er kein Mensch. Wenn man den Spieler dann eh kaufen muss, kann man es auch direkt machen. Komplett sinnlos so🤣

Theoretisch könnte man die Leihe kurz vor Saisonende abbrechen? Also rein hypotetisch

Wieder eine tolle Nachricht!!
Angeblich!!!!
Hier gibt es nur Gerüchte, aber keine Tatsachen!!!
Meldet mal Sachen die wirklich sind!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.