FC Bayern News

Upamecano droht wochenlange Pause! Bayern bangt auch um Laimer und Kimmich

Der FC Bayern bangt nach dem 1:0-Erfolg gegen Union Berlin um drei angeschlagene Spieler. Während Dayot Upamecano eine wochenlange Pause droht, stehen auch die Einsätze von Konrad Laimer und Joshua Kimmich gegen Augsburg auf der Kippe.



Die Verletzungsprobleme beim FC Bayern nehmen kein Ende. Beim gestrigen 1:0-Heimsieg gegen Union Berlin musste Innenverteidiger Dayot Upamecano verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Was war passiert? Zum Ende des ersten Durchgangs fasste sich der Franzose nach einem Sprint an die Rückseite des linken Oberschenkels. Nach einer kurzen Behandlung spielte der Abwehrspieler bis zum Halbzeitpfiff weiter, blieb dann aber in der Kabine und wurde durch Neuzugang Eric Dier ersetzt.

Thomas Tuchel gab nach dem Spiel ein kurzes Update und dieses fiel nicht positiv aus: “Es ist eine Faserverletzung der Oberschenkel-Rückseite. Es ist eine Sache von Wochen, nicht von Tagen. Das ist extrem bitter für Upa und für uns. Er ist seit vielen Wochen in absoluter Topform.”

Laut BILD droht dem französischen Nationalspieler eine Pause von bis zu drei Wochen. Upamecano wird heute näher untersucht. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gehen Augsburg ist ausgeschlossen. Damit hat Tuchel mit Dier und Matthijs de Ligt nur noch zwei einsatzbereite Innenverteidiger.

Laimer und Kimmich werden untersucht

Neben Upamecano haben auch Konrad Laimer und Joshua Kimmich körperliche Probleme. Der Österreicher hat einen Schlag auf die Wade abbekommen und droht ebenfalls auszufallen. Laut Tuchel macht die Situation um Laimer “den Bayern sorgen”. Ein Ausfall von Laimer wäre bitter, da der FCB auf der rechten Seite personell sehr dünn besetzt ist.

Kimmich verletzte sich in der Schlussphase des Spiels nach einem Zweikampf in der Luft an der Schulter. Der Mittelfeldspieler gab nach der Partie jedoch leichte Entwarnung. Die beiden FCB-Profis werden am Donnerstag ebenfalls tiefergehend untersucht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

BRAVO! WIEDER MAL EINE SUPER TRANSFERPOLITIK ÜBER DIE MAN SICH NICHT BEKLAGEN KANN! MAN KANN DEM VORSTAND WIRKLICH NUR APPLAUDIEREN! 🤡🤡🤡🤡🤡🤡🤡🤡🤡🤡

Der kritisierte Transfer von Eric Dier hat schon mal ganz gut geholfen.

Finde ich auch. Hat mir sehr gut gefallen. Super Stellungsspiel und Timing. Dazu ein viel schnelleres Umschaltverhalten als Upa. Ein richtig gutes Debüt

Last edited 5 Monate zuvor by Mat

Naja, ich bin schon froh, dass man keine unvernünftigen Transfers im Winter tätigt… das sind eher Versäumnisse aus dem Sommer

Sollen lieber den eigenen Spielern aus dem Nachwuchs eine Chance geben!
Würd auch keine 20 mio Ablöse für einen 33 Jährigen zahlen.

Tripper… TripAdvisor

Dann wird Kimmich am WE als RV aushelfen müssen, Pavlovic wird ins MF rücken und Dier beginnt. Von der Bank ist aber weder für die Abwehrreihe noch für’s MF etwas möglich. Verheerende Kaderplanung, und das seit Jahren. Bin sprachlos, mit welchem Dilettantismus einer der größten Vereine der Welt handelt. Dass da keine Konsequenzen gezogen werden ist unfassbar.

Man kann die Kadersituation schon länger nicht mehr nachvollziehen. Wenn es dann eine titellose Saison wird, muss der Trainer wieder gehen. So sind die Mechanismen.

So will es das Hoeness’sche Gesetz.

Er muss dann aber auch gehen, weil er oft fragwürdig aufstellt, keine Spieler besser macht, keine Euphorie entfacht, die Spieler nicht geschlossen hinter sich bringt. Und wenn er einen zweistelligen jährlichen Millionenbetrag dafür bekommt, tut er mir auch nicht leid. Im Gegenteil, trotz der widrigen Situation erwarte ich dann eher noch mehr von solch einem Top Trainer.

Der FC Bayern will an Gehältern sparen, und die FCB-Bosse denken je weniger Spieler
im Kader, um so weniger Unruhe in der Mannschaft, jeder will spielen.
Jetzt diese Saison sind extrem viele Verletzte und noch Abstellungen!
Der größte Fehler war Stanic an einen Konkurenten aus zu leihen, Neppe wollte dies nicht, aber….jetzt muß er bald gehen.

Hoeneß sofort entlassen❗️

Wer soll denn den Patre entlassen?

Der kann eh nix

Gerade der Ausfall von Upa wiegt schwer, zumal er eigentlich der stabilste Abwehrspieler der letzten Wochen war. Blöde Situation.

Die Kimmi Verletzung hätte vermieden werden können,
Wenn der Trainer Leistungsmäßig früher gewechselt hätte.

? Ah, verstehe – einfach in der Spielerverletzungsprognose App nachschauen und vorher wechseln…

Nein, wenn er Joshi raus und Pavolic gebracht hätte…….

Ein Kimmich Ausfall wäre noch das kleinste Problem.

😂

Dann fehlen halt Laimer U Kimmich gegen Augsburg zur Vorsicht. Dann spielen sie halt 4-4-2 Goretzka -de Ligt -Dier -Guerreiro. Sane -Pavlovic – Müller – Muisiala. Vorne Tel U Kane .. ich weiß nicht ob Mukiele noch kommt aber bestimmt nicht vor Augsburg spi

Neuer
de Ligt Dier Guerrero
Goretzka Müller Pavlovic
Sane Musiala Tel
Kane

Find ich sogar besser wie mit Kimmich.

Auf der Bank sitzen Ulreich, Davies, Coman, Choupo, Krätzig, Zvonarek, Aznou

Wird zwar langsam eng, aber noch geht s …😉

Kimmich und Laimer kein verlust, nach den Leistungen der letzten Wochen, Tuchel soll die Jungen ran lassen, die Meisterschaft intressiert ja e keinen und CL gewinnen, da muss Ostern und Weihnachten zusammen fallen. Kein Einsatz/ Laufbereitschaft und vorallem Ideenlos was Tuchel zu verantworten hat. Deshalb Müller muss immer spielen.

Benjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.