FC Bayern News

Tuchel liebäugelt mit Spanien-Wechsel: “Das würde mich nochmal reizen”

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen über die sportliche Zukunft von Thomas Tuchel beim FC Bayern. Der 50-Jährige selbst hat sich nun dazu geäußert und verraten, dass ihn ein Wechsel nach Spanien reizen würde.



Nach der überraschenden 0:1-Niederlage gegen Werder Bremen nahm die Kritik an Thomas Tuchel beim FC Bayern zuletzt deutlich zu. Es machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach der Cheftrainer der Münchner nicht unumstritten an der Isar sei. Vor allem das Verhältnis zu den Verantwortlichen an der Säbener Straße soll etwas unterkühlt sein.

Nach Informationen von Sky wollen die Bayern-Bosse die laufende Saison mit Tuchel definitiv zu Ende bringen. Wie es danach weitergeht, ist offen. Der Vertrag von Tuchel beim FCB läuft nur noch bis zum Sommer 2025.

“Spanien hat eine außergewöhnliche Liga”

Tuchel, der vor seinem Bayern-Job, in England und Frankreich aktiv war, kann sich durchaus ein erneutes Engagement ins Ausland vorstellen: “Das Ausland würde mich auf jeden Fall noch mal reizen”, erklärte dieser am Sonntag im Rahmen eines Fanclub-Besuchs in Heidenheim.

Tuchel hat zudem eine ganz bestimmte Liga ins Visier genommen: “Spanien hat eine außergewöhnliche Liga”. Eine Rückkehr in die französische Ligue 1 schließt er hingegen aus: “Es gibt nach Paris keinen Grund mehr, nach Frankreich zu gehen”.

Der 50-Jährige verriet zudem, was ihn besonders an der spanischen La Liga reizt: “Die spanischen Spieler sind von wahnsinnig viel Selbstvertrauen geprägt. Man hat das Gefühl, dass man sehr schnell mit dem Menschen spricht”, so Tuchel.

Die Sport BILD hat zuletzt berichtet, dass Tuchel auch einer Rückkehr in die englische Premier League offen gegenüberstehen soll. Nach Informationen der Sport BILD liebäugelt dieser mit dem Trainer-Job bei Manchester United.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ach du Schande. Er ist also praktisch schon fast weg. Enthüllt: Tuchel schmeißt die Brocken hin!

Soll er doch nach Spanien gehen. Hauptsache er geht

Was jetzt wieder alles erzählt wird. Unglaublich!
Jeder Trainer weiß, daß seine Zeit bei einem Klub endlich ist. Und wenn er gefragt wird, ob er sich dies oder jenes in Zukunft vorstellen kann, was soll er sagen? Tuchel ist eine ehrliche Haut, damit scheinen einige ein echtes Problem zu haben.

Das kannst du aber so nicht bringen.
Er ist aktueller Bayern Trainer…
Sowas ist eher respektlos und auch nicht förderlich für die Spieler
Er sollte sich lieber auf seine Arbeit konzentrieren
Er weiß genau wann er wie was zu sagen hat deswegen denke ich eher das er seinen Abschied schon plant oder einen Plan b vorbereitet weil er langsam erkennt das es bei uns nicht passt

Was ist an seiner Aussage respektlos gegenüber dem Verein? Und warum sollte eine solche, seine Aussage leistungshemmend auf die Spieler wirken?
Es wurde eine Frage an ihn gestellt, und er hat geantwortet. Was ist das Problem?
Anders wäre die Situation, wenn die Frage und Antwort so gelautet hätte. Frage: Herr Tuchel, denken Sie, aufgrund der doch unruhigen Situation beim FC Bayern, über einen baldigen Abschied, eventuell nach Spanien, nach?
Antwort: Die Primera Division reizt mich sehr. Selbstverständlich.
So ist gar nichts passiert, man bauscht es wiedereinmal künstlich auf.

Er ist beim fcb angestellt und hat sich um das hier und jetzt zu kümmern und nicht was iwan mal sein kann….

Sowas is respektlos gegenüber seinem aktuellen Arbeitgeber….
2. Was meinst du wie sowas bei den Spielern ankommt…
Wenn jemand über die Zukunft und einen anderen Klub spricht wo er gern mal arbeiten würde

3. Man bauscht das gar nicht auf sondern tuchel weiß zu jedem Zeitpunkt genau was er damit bezweckt wenn er was sagt etc….
Also bitte….

Absolut richtig was du sagst. Man flirtet nicht fremd. Klopp hat sowas nie getan. Er war immer 100% loyal. Und das ist auch Teil seines Erfolgsgeheimnisses und weshalb sich auch die Spieler mit dem Klub mehr identifizieren als anderswo. Guckt man sich ja doch vom Trainer ab.

Last edited 5 Monate zuvor by René

so ein Quark. Ettliche Trainer, die vei Vereinen angestellt sind haben schon solche oder ähnliche Aussagen getätigt. Jetzt bleib mal aufm Teppich.

Bei welchem topklub ist das denn so?
Guardiola? Ganz sicher nicht. Klopp macht sowas auch nicht. heynckes nada. Zidane? Niemals.

Sogar Alonso antwortet auf die Frage nach Bayern. „Ich fühle mich wohl und konzentriere mich nur auf Leverkusen.“

Das ist ne stilfrage. Trainer mit Stil machen sowas nicht.

Der Unterschied: Alonso wurde konkret nach Liverpool, direkt als Klopp Nachfolger, gefragt. Seine Antwort war übrigens, daß er darauf keine ehrliche Antwort geben könne, sein Fokus aber derzeit auf Leverkusen läge.
Wäre solche Aussage von Tuchel gekommen, dann wäre doch sofort bei vielen Medienvertretern wie Fans der Schnappschildkrötenreflex aktiviert.
Bei ihm wurde nur gefragt, ob ihn irgendwann in der Zukunft Spanien reizen würde… . Ist schon ein Unterschied, nicht wahr?

Last edited 5 Monate zuvor by Tom M.

Klopp hat weder bei Dortmund noch bei Liverpool seiner Vertrag erfüllt sondern um eine vorzeitige Auflösung gebeten.
Mit Liverpool hat er sich im letzten Jahr nicht einmal für die CL qualifiziert.
Soviel zu Erfolg und Loyalität von Klopp.

Nach Informationen der Bild sind Klopp und Xavi heiß auf Kimmich. 24 Stunden nach der Bild Info geben beide ihren Rücktritt zum Saisonende bekannt. Soviel zu Relevanz und Qualität der Bild Berichterstattung.

Xavi und Klopp wollen demnach zum FC Bayern.

…. der aber seinerseits aus gut informierten Kreisen der Bild Redaktion an Ernst Middendorp und Oliver Pocher als Co interessiert sein sool

Und die beiden kommen 2025 als TT Nachfolger gemeinsam zu uns.

Xavi für die Taktik und das Spielerische. Kloppo macht den Motivator.

Dazu kommt dann noch Thomas Müller als Pressesprecher.

Not bad … Aber so ein Mist… was machen wir mit Alonso?

Den hat der Springer Verlag bis dahin schon als FCB Trainer wegen schwachen Spiels und Rissen zur Mannschaft entlassen – was die üblichen Verdächtigen hier begrüßen und die selbsternannten “Experten” Hamann, Matthäus und Co. von Anfang an gewusst haben und was Falk und Co. bei WC Gesprächen aus der Hinterhof der 089-Bar mitgeschnitten haben.

Hört Thomas auf beim FCB???

Benutzt mich als “Auslach” Smiley

Naja ich sag nur 11 Punkte vorsprung

Der ist doch eh am Ende der Saison weg bei dem Fussball das er spielen lässt was spielt diese Aussage für eine Rolle

GLÜCKWUNSCH ZUM TABELLENPLATZ 4! MEHR KANN MAN VOM BVB AUCH NICHT ERWARTEN !!!

So sehr ich ihn wollte, so sehr will ich ihn nicht mehr. Irgendwie habe ich mir schöneren Fussi von ihm versprochen. Auch bessere Nachwuchsarbeit.

Naja für gute Nachwuchsarbeit war er nie bekannt
Er setzt alles für kurzweiligen Erfolg und nie langfristig
Es war abzusehen das es kein attraktives Spiel geben wird allerdings das es dann so wird dachte ich auch nicht

Viel Text für wenig Inhalt.

So sind allerdings Fakten die sich bei jedem Verein nun mal widerspiegeln

Auch wenn du das nicht wahrhaben willst

Apropos Fakten: Dann frag mal Bell, kirchhoff, Karius, Mali, Geis, Weigl, Pulisic, Dembele, Nianzou, Dagba, Chalobah, Pavlovic ob sie das genauso sehen. 

Warum bist du überhaupt hier

Wie untreu kann man einem Verein sein zuerst redet er davon in die Premier League zurückzukehren und jetzt das also wenn er so redet kann er gerne gehen ich hole Alonso auch Persönlich mit der Schubkarre nach München.

Alles Brazzos Schuld. Hätten wir mal den guten Nagi behalten.😂😂

Der Tuchel soll sich endlich aus München verpissen! Alonso oder Klopp holen!!!!!!!

Aussagen zur Unzeit von Tuchel! Der Typ ist so störrisch und zickig… und der soll 50 Jahre alt sein?! und er bringt immer wieder Unruhe ins Team.

Last edited 5 Monate zuvor by René

Hoeneß wird der nächste Bayern Trainer, TT zu Barca, Alonso zu Liverpool.

TT bei Barca…glaub ich nicht dran…passt nicht, die geben ihre Idee von Fussball nicht auf.

Könnte mir sogar vorstellen, dass Barca jemanden wie de Zerbi von Brighton holen.

Und noch unglaublicher ist was Herr Hamann schon wieder vom Leder gelassen hat bei Sky90 also so langsam sollte dem mal einer den Mund verbieten am besten schon gestern…

Sky und Springer betreiben mediale Propaganda gegen Tuchel, Hamann wurde ja von TT abgewatscht. Einfach umschalten und den Müll nicht lesen.

Vl wird ja dieser Sky Experte 🤡 Didi Hahamann 🤡 neuer Bayern oder Liverpool Trainer. Er kann alles, weiß alles, hat es aber noch nie besser gemacht.

Ironie off

Das Ausland reizt einen Trainer und Spanien hat eine gute Liga…das hat er gesagt? Sofort weg mit ihm 😃😃😃. An seiner Stelle würde ich wsh kündigen. Egal was er sagt, alles wird negativ ausgelegt, Hammann + Sky und die BILD drehen ab, die Fans springen drauf an und er muss sich dann wieder rechtfertigen.
Ich würde mir das nicht antun.

Nichts wie weg mit dem

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.