FC Bayern News

Klopp-Knall: Auch der FC Bayern könnte davon betroffen sein

Jürgen Klopp
Foto: Getty Images

Es war die Überraschung der vergangenen Woche: Jürgen Klopp wird den FC Liverpool nach fast neun Jahren zum Saisonende verlassen. Als Nachfolger des 56-Jährigen wird nun Xabi Alonso gehandelt, der derzeit bei Bayer Leverkusen unter Vertrag steht. Aber auch der FC Bayern könnte von Klopps Rücktritt betroffen sein. 



Der Rekordmeister soll ebenfalls an Alonso interessiert sein, wie die BILD berichtet. Der 42 Jahre alte Spanier könnte demnach als Nachfolger in den Fokus rücken, sollte Thomas Tuchel beim FCB scheitern.

Alonso hat kürzlich seinen Vertrag in Leverkusen bis Juni 2026 verlängert, aber ein Gentlemen’s Agreement ermöglicht ihm offenbar, den Klub im Sommer bei Angeboten von Real Madrid, dem FC Bayern oder Liverpool zu verlassen.

Falls sowohl der FC Bayern als auch die Reds Interesse an Alonso als Trainer bekunden, könnte es zu einem kostspieligen Wettstreit um seine Verpflichtung kommen.

Alonso holte mit Leverkusen in dieser Saison im Schnitt 2,7 Punkte und hat in 28 Pflichtspielen noch nicht verloren. Damit liegt er vor Thomas Tuchel, dessen Saisonschnitt bei 2,4 Punkten liegt.

Der FC Bayern erreicht zwar in dieser Saison häufig die gewünschten Ergebnisse, aber der Druck auf den Bayern-Coach nimmt dennoch zu.

Viele Fans sind unzufrieden mit der Art und Weise, wie der Rekordmeister zuletzt gegen Teams wie Union Berlin oder Werder Bremen auftrat. Auch das frühe Ausscheiden im DFB-Pokal gegen Saarbrücken zieht Tuchels Bilanz runter.

Tuchel kann sich einen Wechsel nach Spanien vorstellen

Darüber hinaus sorgte der 50-Jährige am Sonntag mit einer Aussage für Spekulationen: Beim Besuch des Bayern-Fanklubs Red Stars in Heidenheim liebäugelte Tuchel mit einem Wechsel nach Spanien: “Ein Umzug ins Ausland würde mich wieder reizen. Spanien hat eine außergewöhnliche Liga.”

Tuchel sagte, er sei beeindruckt vom Selbstbewusstsein der spanischen Spieler. Interessant ist, dass Tuchel die Aussage genau einen Tag, nachdem Xavi seinen Rücktritt zum Saisonende als Trainer des FC Barcelona bekannt gab, tätigte. Xavis Abgang bedeutet: Am Ende der Saison wird eien Stelle als Trainer bei einem spanischen Topklub frei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es ist schon sehr frech, dass Tuchel, der mit diesen durch Verletzungen dezimierten Kader den besten Punkteschnitt seit 2015/2016 holt, ernsthaft medial so in der Kritik steht.

Welche Statistik stimmt denn jetzt? Hat Tuchel den besten Punkteschnitt seit 2016 oder hat er eine noch bescheidenere Statistik als Nico Kovac? Beides kann doch eigentlich nicht sein.

Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Spaß bei Seite. Sein Punkteschnitt leidet unter der vergangenen Saison – betrachtet man nur diese hat er mitunter einen der besten Werte und eben tatsächlich die beste Hinrunde seit 8 Jahren. Letztes Jahr wären wir mit diesen Punkten auf Rang 1 der Liga mit 11-12 Punkten Abstand auf den BVB…

Der Punkteschnitt ist eigentlich gut.
Nur Leverkusen hat etwas besser.
Und die Verletzungsmisere ist 2schneidig.
Zum einen ist der Kader von Anfang an unterbesetzt. Zum anderen muss man auch das Training hinterfragen.
Ob es nicht eine Mitschuld an den Verletzungen hat.

Aber auch hier muss man sehen,
Es fehlen alternativen….

Schön Reden gibt’s da nix..größtes Missverständnis seit Tonne Klinsi..hoffe er hat bald fertig

Tuchel hat eine spitzen Mannschaft zu Verfügung.
Zusätzlich zu der Weltklasse Mannschaft die er übernommen hat, gab’s noch Kane obendrauf.

Zusätzlich zu der Weltklasse Mannschaft die er übernommen hat, …

Der war echt gut.
Aber Ironie sollte auch gekennzeichnet werden, manche glauben das sonst noch.

Verletzungen un dem Umfang sind Zeichen für schlechtes Training

Diese Aussage ist so pauschal wie sie falsch ist!
Schau dir einfach die letzten Verletzungen nochmal im Video an:
# Tietz fällt mit seinem ganzen Gewicht auf den Unterschenkel von Coman
# Roussillon drückt Kimmich während des Luftkampfes einfach weg
# DeLight wird während einer Grätsche brutal von einem Saarbrücker ins Tor geräumt
# Laimer bekommt einen Schlag von hinten gegen die Wade (ich glaube von Behrens, der dafür auch noch einen Elfer will
# nur Upamecanos Muskelverletzung kam ohne unmittelbare Gegnereinwirkung zustande
Also eine von fünf Verletzungen ist eventuell belastungsabhängig!
Deine Aussage ist schlicht und einfach falsch!

de Ligt

Für den DFB-Pokal gibt es keine Punkte.😉

Zumal Alonso sein Leben lang für Real gespielt hat. Ist doch lächerlich, ihn mit Barca in Verbindung zu bringen… und wenn klopp auf dem Markt ist, wird Bayern sich ganz bestimmt um einen erfahrenen Trainer wie ihn bemühen und nicht um einen Jüngling mit einer erfolgreichen Saison…

Last edited 5 Monate zuvor by RuSh Andy

Behauptet einer der Verantwortlichen des FCB. Und der muss es ja wissen.

TT ist zu gut duet fur Bayern.

TT hat eine total verunsicherte Mannschaft übernommen. Zu dem denkbarst schlechtesten Zeitpunkt. Er konnte eigentlich nur verlieren. Es gab einen Riesen Führungsumbruch. Er hat (bis auf Kane) nicht die Spieler bekommen, die er für sein System haben wollte. Und muss seit Monaten mit diesem Lazarett zurechtkommen und extrem die Aufstellung immer wieder anpassen.

Leverkusen hat tolle Verstärkungen bekommen und spielt die beste Saison aller Zeiten !!! Und liegt genau 2 Punkte !!! vor Bayern.

Klar, TT fehlt ein wenig die Empathie, aber ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft mittlerweile hinter ihm steht, deutlich besser noch als in der Anfangszeit. Da hat TT au ch nur Spieler gefordert und somit viele der eigenen schwach geredet, auch wenn er das so nicht wollte.

Ich habe lange zu ihm gehalten, dann auch gezweifelt, aber jetzt verteidigt er seine Mannschaft. Und jetzt sollte man ihn mal in Ruhe lassen. Die Spieler werden nach und nach wieder fit und zurückkehren. Mit Pavlovic und Tel gibt es jetzt schon sehr gute und auch erprobte Spieler, die direkt helfen können. Dier ist ein quasi kostenloser Volltreffer und Boey wird kampfstark sein. Vielleicht noch nicht perfekt in der Abwehr, da er eher offensiv ausgerichtet ist, aber er hat das Herz und den Willen. Damit kann er sogar ein Publikumsliebling werden.

Ende der Saison kann abgerechnet werden. Also lasst TT und die Spieler nun in Ruhe arbeiten. Damit meine ich die Medien und diese sogenannten Besserwisser-Experten. Wie Hamann z. B. der selber kurz in der 5. Liga !!! Trainer war, rausgeschmissen wurde und nun alles -ich zitiere Ulli Hoeneß:“immer besser weiß, dieser Besserwisser“.

Trainerwechsel zum Saisonwechsel
ist ja nix ungewöhnliches.
Und wenn alle Beteiligten damit zufrieden sind….

Trainer nutzen sich schnell ab.
TT hatte zudem mit dem ganzen
Internen Theater noch eine extra
Abreibung erwischt.

Wenn er gehen will. OK
Wenn er noch bleiben will OK

Aber zum aufregen ist beides nicht.

korrekt! (man bin ich heute aktiv :-D)

Gute Trainer nutzen sich nicht schnell an, sondern Formen Spitzenmannschaft en, so wie zb Klopp.
Man kann doch jetzt nicht schon wieder den Trainer wechseln, kann doch nicht sein, dass der Trainer Stuhl bei Bayern zum Schleudersitz wird.
Gestern wäre der Alonso noch der gewünschte Nachfolger gewesen, jetzt ist es Klopp, wer ist es denn nächste Woche?

(Mögliche) Szenarien nach dieser Saison:

1. Klopp wird Bundestrainer: unwahrscheinlich, aber denkbar. Wahrscheinlichkeit: 50% / 50%
2. Alonso wird Trainer beim FC Bayern München. Sehr möglich. Wahrscheinlichkeit: 70% / 30%
3. Tuchel wird Trainer in der Premier League (Manchester United, Liverpool, Tottenham). Wahrscheinlichkeit: 60% / 40%
4. Tuchel wird Trainer in der spanischen Liga. Wahrscheinlichkeit: 30% / 70%
5. Tuchel wird wieder Trainer bei PSG. Wahrscheinlichkeit: 50% / 50%
6. Tuchel wird Trainer bei einem saudi-arabischen Verein. Wahrscheinlichkeit: 40% / 60%
7. Scholz wird 2025 wieder Kanzler. Wahrscheinlichkeit: 0% / 100%

😏😏😉😉😉😉

Unwahrscheinlich aber möglich..wenn unwahrscheinlich dann sind es keine 50%👌👋🤣🤣🤣

Mein „Freund“: Unwahrscheinlich heißt nicht unmöglich, da Ereignisse mit geringer Wahrscheinlichkeit dennoch möglich sind. Die absolute Unwahrscheinlichkeit beginnt theoretisch bei einer Wahrscheinlichkeit, die sich der Null nähert, aber nicht gleich null ist. Bei einer Verteilung von 50 % zu 50 % handelt es sich nicht um eine absolute Unwahrscheinlichkeit, sondern um eine Situation mit gleichen Wahrscheinlichkeiten für beide Ausgänge und hierbei habe ich mich halt für die Version „unwahrscheinlich“ entschieden, aber gleichwohl die andere Möglichkeit nicht gänzlich ausgeschlossen! Alles verstanden?

Last edited 5 Monate zuvor by The real Sophie! ❤

…;-) sorry, aber das ist jetzt …
allerdings finde ich Deinen Versuch die Situation zu retten sympathisch. Hätte ich auch so ähnlich geschrieben.

Und Wahrscheinlichkeit Kloop kommt u Bayern..haste Auch vergessen…🤪🤣

Punkt 8. Von Dir ist irgendwann mal hier ein geistreicher und inhaltlich guter Beitrag zu lesen. Wahrscheinlichkeit <2%.

Ist doch egal, was ich schreibe. Dies ist eine Plattform, um seine subjektive Meinung zu irgendwelchen teils fiktiven Themen auszudrücken. Danke für deine Aufmerksamkeit meiner Person gegenüber. Dafür bist du ja eine wahre Leuchte! 🙌💪✔✔✔

Glückwunsch, Dda ist er ja doch, der erste sinnvolle Beitrag von dir :“ Ist doch egal, was ich schreibe.

Lerne Deutsch schreiben, dann sehen wir weiter, du (Arm)leuchte, Zé 😀

deutsch klein…

@…Sophie

Mit deiner Option 7 liegst du absolut richtig, auch wenn die prozentuale Wahrscheinlichkeit betrifft.
Bei Option 2– Alonso wird nächste Saison Trainer bei uns– ist deine Wahrscheinlichkeit, dass das eintrifft, zu hoch.
Ich veranschlage sie auf höchstens 5%.
Die wahrscheinlichste Option hast du nicht erwähnt.
— Option 8: TT bleibt Trainer des FC Bayern. Wahrscheinlichkeit: 98%

😉 why not… Du vertrittst eine andere Meinung als die Meine, wirst trotzdem dabei nicht herablassend, das weiß ich sehr zu schätzen. Danke!

♾️🤣 hast du dir die prozentuale Gewichtung ganz alleine ausgedacht? 😜

Und wie wäre denn folgenden Möglichkeiten nach der Saison wie z. B.

TT bleibt Trainer beim FCB
Alonso bleibt Trainer bei Leverkusen
Und Klopp macht erstmal Nix

Das sind für mich sogar die 3 wahrscheinlichsten Szenarien nach dieser Saison. 😉 (natürlich muss Bayern dazu Meister werden und ins CL Finale kommen. Das erhoffe ich mir nach wie vor.)

Und weiter geht’s mit den Berichten, die alle ins gleiche Horn stoßen. Die Mannschaft läuft zwar auf dem letzten Zahnfleich und bräuchte eigentlich auch mal Berichte, die das einfach mehr konstatieren. Dass man ständig mit anderen Formationen auflaufen muss und Tuchel mehr improvisiert, als kontinuierlich an einer Spielentwicklung zu arbeiten. Dass man trotz der schwierigen Bedingungen nur 2 Punkte hinter LEV liegt und die Spieler gerade jetzt alles geben. Aber das passt nicht ins “Bild”, das man zeichnen möchte. Ich vergleiche das mal mit den Finanzmärkten: Es ist, als hätten die größten Shortseller den FCB auserkoren, weil die Rahmenbedingungen so mies sind, dass man mit allem was hat, “short” geht. Und um das zu stützen, nutzt man die Medien, um eine Geschichte nach der anderen zu lancieren. Leider hat der FCB scheinbar die schlechteste Medien- und Kommunikationsabteilung der DFL, um das endlich zu kapieren und etwas dagegen zu halten. Und leider spielt Tuchel den “Shortsellern” auch noch mit seinen Aussagen in die Karten…aber das alles ist so dermaßen auffällig.

Mag sein, dass du recht hast, aber genauso habe ich mich vehement für Kahn und Brazzo eingesetzt. Am Ende mussten beide gehen, obwohl sie nicht an allem schuld waren. Ich denke, Tuchel wird den FC Bayern nicht überstehen, egal ob er Schuld trägt oder nicht. So ist es nun mal in diesem schnelllebigen Geschäft: Nur der (direkte) Erfolg zählt; alles andere, wie Umstände, Potenzial etc., ist nebensächlich!

Wer sind denn dann hier die geheimnisvollen Shortseller…?

Ich denke nicht, dass Alonso nach der Saison schon wechselt. Er ist wohl in allen Transferplanungen für nächste Saison komplett dabei und hat laut vielen Experten eine ziemlich gute Beziehung zu den Bossen. Denke das TT wenn er nicht Meister wird, zu Barca oder ManU gehen wird. Und Liverpool hollt sich De Zerbi (den ich neben Alonso als einen der Top Trainer der nächsten Jahre sehe). Bayern ist dann fraglich ob sie wieder einen “Star” Trainer wollen, oder “nur” einen guten Trainer der zum Team passt. Glasner ist immer noch mein Favorit.

Kann mir auch gut vorstellen, dass Alonso noch eine Saison bei Bayer bleibt. Wer weiß, was hinter verschlossenen Türen abläuft. Ancelottis Vertrag läuft bis 2026 und Alonso war schon vor dessen Verlängerung bei Real im Gespräch. Sollte Alonso tatsächlich zur nächsten Saison Leverkusen verlassen, ist für mich Liverpool absoluter Favorit auf eine Verpflichtung. Bayern hat da sicherlich nur Außenseiter Chancen. Erstens ist die PL die attraktivere Liga und zweitens kann ich mir nicht vorstellen, dass er zu einem Buli-Konkurrenten wechseln wird.

Wenn das so stimmt Tuchel will nur die Spitzen Mannschaften trainieren ob es Barcelona Atletico Madrid oder 3 englische Spitzenvereine sind, die alle fertige Mannschaften bekommen. Manu Liverpool Arsenal….. Der nimmt keine Vereine die Mittelmaß sind z.b Gladbach U West ham Sevilla Valencia AS Rom Marseille Porto. So was kommt für ihn nicht in Frage. Auch zweit ligisten nicht Hamburger SV oder norwich Kaiserslautern. Das dauert ihn alles zulange mit jungen Talenten zu arbeiten wo er 4/5 Jahre arbeiten muss mit. Es fertige Mannschaften sein Mischung super gut u das die 18 bis 22 auch schon so gut sind wie Muisiala Wirtz U osihmen haaland Mpappe usw. Der will sich nervlich nicht verausgaben wenn er sich zwischen Platz 8 U 12 nur ist. Manu kommt vielleicht nicht in Champions League,aber der neue Besitzer der eingestiegen ist kann einkaufen gehen um osihmen Davies Kimmich Vincius Junior Sane Rüdiger. Da bekommt Tuchel seine Spieler wünsche, in München bekommt er das nicht Spieler die zwischen 80-200 Mio sind.

Klopp wird sei Sabbatical nach Saisonende durchziehen. De Zerbi ist perfekter Nachfolger für Guardiola und wird wahrscheinlich noch eine weitere Saison bei Brighton parken. Alonso ist fussballerisch und qua Historie perfekter Liverpool Kandidat. Nagelsmann wird nach der EM bei Barcelona oder ManUnited landen. Und hier wird fleißig weiter medial unser Trainer demontiert. Nicht wundern, wenn man TT wegekelt und danach maximal ein Glasner zu Verfügung steht, und das Finale Dahoam 2025 wieder an die Wand gefahren wird.

Sehr gut analysiert. Geh ich mit.

sprach der große Hellseher „Zé“…

Naja, recht hat er.

Vielmehr ein Klug(sch**ßer)

Was ist dein Problem? Du hast doch selbst mögliche Trainer-Szenarien aufgeführt.

@JoJo

So schauts aus.

@…Sophie

Warum denn so grantig?
“Ze” macht nur das, was du in einem Beitrag hier auch gemacht hast: Er listet mögliche Szenarien auf für die kommende Saison.

Ich wurde verärgert, da sein Verhalten ausgesprochen herablassend war. Im Übrigen ist es selbstverständlich, dass jeder seine eigene Meinung, welche es auch sein mag, vertreten darf/soll/muss.

@Großer Ze

Realistische Szenarien, die du da zeichnest.
Ich denke, der FCB wird TT nicht vergraulen.

Das “Lustige” ist ja hier bei einigen Kommentaren, dass man Tuchel loswerden will, damit man einen “passenden” Trainer bekommt.

Und warum genau soll das dann anders verlaufen, etwa mit einem Klopp oder Alonso, wenn die Medien jedes Unentschieden, jede Händverwerfen eines Spielers bei einer Auswechslung, jeden Transferflopp usw. usw. direkt dem Trainer anlasten und ihn direkt zur medialien Zielscheibe machen?

Es braucht dringend eine Veränderung der Einstellung und des Anstands in Deutschland. Nämlich wieder hin zum Respekt und zur Solidarität. Man will in Deutschland eine Topliga unterhalten? Dann sollte man auch die besten Trainer und besten Spieler nach Deutschland locken bzw. diese sollten hierhin wollen. Das tot bloss keiner, wenn nichts für Deutschland spricht (das Wetter tut es nämlich nicht!). Also sollte man bloss schauen, dass man endlich ein paar Faktoren kreiiert, die den Trainern/Spielern zusagen.

Konstante mediale Kritik, Niedermachung, Verunglimpfung, Provokation, nein, das sind keine wirklichen Menschenfänger liebe Freunde…

Ja, so ist’s hier aber nun mal. Die Leut kannst nicht ändern. Selbst das Sommermärchen wurde ja noch zerlegt.

Warum sollte sich ein alonso den fc bayern antun? Da steht ein tuchel trotz superpunkteausbeute in der Kritik? Glaube nicht dass alonso da Bock auf diese hysterische dauerkritik im Haifischbecken München hat.

Tuchel is ned so schlechd wie er immer dargestellt wird. Die 12. Meisterschaft ist schon so gut wie eingetütet wenn bayern demnächst gegen bayer gewinnt.

@Danny

Du hast leider recht, mit dem, was du über die deutsche Mentalität sagst. Und ich fürchte, die wird sich so schnell nicht ändern.
Der Blätterwald schon gar nicht. Nur die nächste herbeigeredete Bayern-Krise bringt denen Klicks und Aufmerksamkeit.

Der FC Bayern München hat einen echten Traum: Sie wollen die Champions League “Dahoam” gewinnen. Das ist ein Mega Ziel, und jeder im Verein ist total heiß darauf. Aber mal ehrlich, in letzter Zeit lief nicht alles glatt. Manchmal haben die Jungs echt Gas gegeben, aber manchmal haben sie auch ziemlich geschwächelt. Das macht alle ein bisschen nervös. Wenn also die Truppe so weitermacht und nicht konstant ihre beste Leistung zeigt, dann müssen die da oben wohl mal überlegen, was sie tun können. Eine wichtige Frage dabei ist, ob Thomas Tuchel der richtige Trainer für diesen Job ist. Klar, keiner will ihn einfach vor die Tür setzen, aber am Ende zählen die Ergebnisse, denn alle wollen das Beste für den FC Bayern München und die Champions League gewinnen. Nicht mehr, nicht weniger. Das ist das Ziel, und dafür müssen alle alles geben …

Die Frage ist nicht, ob Tuchel der richtige Trainer ist, die Frage ist ob dies der richtige Kader für dieses Ziel ist. Lässt man das Corona Sextupel, das dem FCB durch professionelle DFL Regulierung in die Karten gespielt hat weg, ist man seit 2016 1x im HF der CL gewesen, ansonsten immer spätestens im 1/4 ausgeschieden. UH selbst hat den Anspruch definiert jedes Jahr im HF stehen zu wollen und um den Titel mitspielen zu wollen.
Dass diese Spieler es nicht können, haben sie sowohl in der N11 als auch im Verein bewiesen.
Wir brauchen hier massive Veränderungen, wie damals unter van Gaal nach der sauren Gurken Zeit.
Nur hatte van Gaal im Ggs zu Tuchel den Vorteil komplett auf Chaos bauen zu können und daher ausmisten zu dürfen, wie er wollte.
Kimmich, Goretzka, Gnabry, Laimer, de Ligt sehe ich als zwingende Verkaufskandidaten, vielleicht sogar noch Coman und Sane dazu.
Mehr über den Kader als über den Trainer reden – denn auch unter anderen Trainern hat dieser Kader nicht sonderlich geglänzt.

Pfui

Meine Prognose: Tuchel wird 2024/25 Liverpooltrainer und Alonso kommt zu den Bayern.

hoffen wir mal das das so auch passiert

“Don Kloppo” sagt, er möchte nach neun Jahren Liverpool mal etwas ausspannen und mehr Zeit für die Familie haben.

Da ist der FC Bayern bestimmt der richtige Arbeitgeber.

*Ironie off*´Mesch, man kann durchaus vage Artikel hier einstellen. Aber sie sollten dann wenigstens noch einen gewissen Wahrscheinlichkeitsgrad haben, mag er auch noch so gering sein.
Das ist bei dieser Meldung nicht der Fall.
Klopp wird mit Sicherheit nicht zu den Bayern kommen. Schon gar nicht zur Saison 2024/25.
Klopp ist Thema bei den Bayern? Völlig unwichtig!
Die richtige Frage lautet: Ist Bayern ein Thema bei Klopp?
Antwort: Nein.

Thema erledigt.

😂

Ich finde es nicht gut, dass er jetzt von Spanien redet. Bei TT sind oft die anderen schuld. Die vielen Verletzten ist schon komisch. Falsches Training

Sobald ich auf Bayern Inside wechsle, werde ich mit aggressiver Werbung zugeschissen.
Will ich einen Kommentar liken, hat das schon jemand fuer mich übernommen und zwar durchgehend.
Es ist nicht in Ordnung, den Account von inaktiven Nutzern zu benutzen.

Nicolas Bläse
Nicolas ist von klein auf mit dem FC Bayern München aufgewachsen und verbindet seine Liebe zum Rekordmeister mit der Passion für Sportjournalismus. Mit seinen Wurzeln im Amateurfußball bringt er nicht nur ein tiefes Verständnis für die Fan-Basis mit, sondern verfolgt auch jedes Spiel des Rekordmeisters, egal ob im Stadion oder vor dem TV-Bildschirm.