FC Bayern News

Machen die Bayern einen Bundesliga-Verteidiger zum Rekord-Transfer?

Christoph Freund
Foto: IMAGO

Der FC Bayern ist offenbar interessiert an einem Verteidiger aus der Bundesliga. Bei einem Deal könnte er der neue Rekord-Transfer seines Vereins werden.



Bayern München hat offenbar Interesse an Kiliann Sildillia. Die FCB-Verantwortlichen beobachten nach Informationen der Sport BILD die Situation des Freiburger Verteidigers. Der 21 Jahre alte Franzose kann als Rechtsverteidiger und Innenverteidiger in einer Vierer- oder Dreierkette spielen. 

Sildillia hat noch einen Vertrag bis 2026 beim SC Freiburg. Laut Sport BILD könnte er im kommenden Sommer bei einem Transfer den Freiburger Rekordverkauf von 25 Millionen Euro brechen. Der Marktwert von Sildillia wird von Transfermarkt.de aktuell auf 18 Millionen Euro geschätzt.

Sildillia ist Stammspieler bei Christian Streich

Kiliann Sildillia
Foto: Getty Images

Die Bayern haben sich in der Winter-Transferperiode gerade mit Sacha Boey von Galatasaray Istanbul für die Rechtsverteidiger-Position verstärkt. Im Sommer soll Trainer Thomas Tuchel auf der Suche nach einem neuen Abwehrchef sein. Hier gilt Ronald Araujo vom FC Barcelona als der absolute Wunschkandidat der Bayern. Der Nationalspieler Uruguays würde wohl eine Ablösesumme von mindestens 80 Millionen Euro kosten – eine ganz andere Preiskategorie als Sildillia also. Andererseits wäre der Freiburger natürlich nicht für die Rolle als Abwehrchef eingeplant, sondern könnte im Falle eines Wechsels zunächst einmal ein interessanter Perspektivspieler für den deutschen Rekordmeister werden.

Sildillia wechselte 2020 von der zweiten Mannschaft des FC Metz in Frankreich zunächst in die zweite Mannschaft der Freiburger, entwickelte sich dann aber zur festen Größe in der Profimannschaft von Freiburg-Trainer Christian Streich. Diese Saison stand Sildillia in 18 Bundesligaspielen, sechs Partien in der Europa League und in zwei Spielen im DFB-Pokal für die Breisgauer auf dem Feld.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da hat die Sportbild sich ja mal wieder schön was zusammengereimt

In der Defensive ist Bayern gut aufgestellt. Upa, de Ligt, Min-jae, Dier und Stanisic ( wenn Leihe beendet ) reichen sowohl für die gewohnte Viererkette als auch für eine optionale Dreierkette allemal aus. Araujo kann gerne in die PL wechseln.

Was ist das denn für ein Unsinn? Du nennst 5 Verteidiger von denen 2 bei ihren Vereinen zu schlecht sind um unumstritten Stammspieler zu sein aber meinst für Bayern reicht es? Du bist kein Fan

stani braucht kein Mensch mehr

Uwe hat koa Ahnung net

Wir brauchen jeden Bayernspieler. Stanisic kann sich noch entwickeln. Und als Backup brauchen wir ihn sowieso.

Schaust du dir auch Spiele an? Bayern Abwehr ist nur für die Bundesliga gut ansonsten sind da nur über bewertete Spieler ohne einen guten Spielaufbau.

Und Krätzig nicht zu vergessen. Falls Davies bleiben sollte haben wir mehr als genug an Abwehrspieler😁

Rekordtransfer? Ich dachte da geht es um Pingpong aus Leverkusen! Bin enttäuscht

Der hat ne AK von 40 Mios. Da waren für uns sowohl Upa, als auch de Ligt, zuletzt Minjae und erst recht Hernandez damals teurer, für Leverkusen müsste man die 90 plus Boni für Havertz pulverisieren, also bist du Frimpong als Rekorddeal ganz weit weg.

De Ligt war letzte Saison top, mit Potenzial zum Kapitän. Warum redet und coacht man die Stammspieler vom Hof?

Das musst du schon die Tuchel-Fanboys-Base fragen.
Am Ende, wann es auch sein wird, wird Tuchel eine noch größere Baustelle hinterlassen als sie ist und war.

Und jeder der immer von dieser tollen Saison redet, mit den tollen Statistiken die dies belegen.
Von möglichen 4 Titeln die TT bis heute hätte holen können wurde ihm einer von den Doofmundern geschenkt, für die anderen ist am ausscheiden Nagelsmann schuld, der uns zwar bis dahin gebracht hatte, aber nun gut.

Die aktuelle Saison hat gerade ihren Herbstmeister, nicht wir und ein Titel schon lange futsch, CL könnte wieder sehr blamabel werden gegen Lazio!

Und Meisterschaft? Ich würde es Leverkusen gönnen. Zumal ein anderer Meister als wir ist auch mal interessant!

Tuchel hat nichts besser gemacht, er hat unsere Spieler demontiert statt sie zu fördern! Wenn er so spielen müsste wie Nagelsmann, z.B. ohne einen Harry, das wäre durchaus interessant!
Und wichtig bei Tuchel, sein Leitsatz quasi, Spieler fordern ist besser als Spieler fördern!

Sehr gut

Da hast du recht ,er hat keinen Spieler außer Sane besser gemacht. Aber viele
schlechter wie Kimmich,Musiala , Müller
Coman und De Light auch Goretzka und Davies.Er will alle in ein Schema pressen
und dabei geht die Leichtigkeit und Kreativität verloren.

Kimmich und Davies waren schon vor Tuchel schlechte. Beide, vor allem Kimmich, längst nicht mehr auf dem Level von zB 2020. Allein Kimmich spielt schon seit über 2 Jahren auf bestenfalls durchwachsenem Niveau. Und ob ein Musiala schlechter spielt als in der Zeit vor Tuchel seh ich auch völlig anders. Zumal in dem Alter Leistungsschwankungen völlig normal sind.

Und genau das ist die Scheiße und Unruhe die Tuchel bei uns reinbringt. De Ligt, Kimmich, Goretzka und Müller. Alle hat er degradiert und für zu schwach empfunden.
So und jetzt brauch er sie wieder……

Kurze Quizfrage zwischendurch an all euch Scherzkekse: wie oft hat Tuchel De Ligt öffentlich schlecht gemacht bzw. ihn nicht spielen lassen obwohl er fit war?! Die einzigen, die behaupten er hätte was gegen De Ligt sind die Medien…. strengt doch mal bitte euer Hirn an, danke.

Komisch, dass gerade jetzt (außer De Ligt) Müller, Kimmich und Goretzka wieder in der Sportbild genannt werden. Es geht nicht gut mit Tuchel. Und die Meinung habe ich von Anfang an. Ich sehe keinen Fußball, der mich begeistert.

Last edited 1 Monat zuvor by klübi73

Ein Königreich für eine nachvollziehbare Antwort, für mich spielen die Verletzungen/Ausfallzeiten eine große Rolle

DAS IST EINE ZEITUNGSENTE. WIR WOLLEN KEINE FRANZÖSISCHE NATIONALELF AN DER SÄBENERSTRASSE

Wie viele seid ihr?

158 000 (50% DER MITGLIEDER)

Eine Deutsche wäre eindeutig schlechter.
Du hast schon mitgekriegt das wir in der Defensive Ausfälle haben????

Also ich würde Malik Thiaw vom AC Mailand im Sommer holen weil eben auch deutscher Nationalspieler und der Kader müsste eh mal bisschen aufgefrischt und umgebaut werden.

Und was wird dann mit Stani?!

Wenn er gut genug ist wird er spielen.

Von Bayern hat das kein Mensch gesagt. Wirklich nur Luft. Und woher kommt immer die Behauptung, daß TT über die IV herziehen würde? Da gab es nichts. Übrigens die Bewertungen des Kickers für IV sind in ihrer Aussage ziemlich klar. 3 mal vorn die IV von B04.
Ich finde unsere IV gut. Aber es gibt halt Defizite im Aufbauspiel. Ist einfach so.

Boey, Kim, Upo, De Light, Krätzig, Guero, Dier, Buchmann wo soll er spielen ?

Und wieder wird eine “Sau” durch’s Dorf getrieben,langsam wird es langweilig.

Jeder neue Transfer jagt mir diese Saison einen Schrecken ein.

Und was ist mit Emanuel Buchmann – als PERSPEKTIVSPIELER … ??!!??

Ist das der Bruder von Tarek Buchmann, dem Bayerntalent?

die sollen kaufen wen sie wollen, nur keinen Dortmunder mehr, dije Pfeife dir jetz t von Dortmund gekommen ist kann nix ausser Fehlpässe und nicht am Mann stehen (Abseitstor Augsburg, wo war es denn da).ICh finde den unterirdisch schlecht . Ach ja un der Berichtr hier….. Egal ob Sportbild oder Bild , steht nur Mist drin

Du hau ja richtig viel Ahnung vom Fußball, was?😂☺️☺️

Wir haben schon deLigt als Abwehrboss.. mit minjae den perfekten part neben ihn und mit upa die perfekte Ergänzung 👍

So wie Upa drauf ist, willst du ihn als Ergänzung haben?
also so ganz verstanden hast du das Spiel nicht, oder?

Er hat doch Recht, Upa ist eine Eintagsfliege. Zwei gute Spiele und trotzdem immer mit der Gefahr entscheidende Fehler zu machen. Mehr als ein Ergänzungsspieler ist er definitiv nicht

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.