FC Bayern News

Neuer Name auf der Transfer-Liste: Bayern an Sohn von Real-Legende dran

Federico Redondo
Foto: IMAGO

Der FC Bayern will im Sommer einen defensiven Mittelfeldspieler verpflichten. Nun gibt es einen ganz neuen Namen auf der Kandidatenliste der Bayern: Die Münchner sind offenbar am Sohn einer Real-Legende interessiert.



Bei der Suche des FC Bayern nach einem neuen Sechser gibt es offenbar den nächsten Kandidaten: Nach Informationen der Sport BILD sind die Bayern an Féderico Redondo dran.

Der 21 Jahre alte Argentinier spielt aktuell beim Erstligisten Argentinos Juniors in Buenos Aires. Geboren wurde Redondo aber in Madrid. Sein Vater ist die Real-Legende Fernando Redondo: Er machte insgesamt 228 Spiele für die Königlichen und gewann mit den Madrilenen zweimal die Champions League (1998 und 2000). Später wechselte er zu Milan und holte auch mit den Rossoneri nochmal den Henkelpott im Jahr 2003.

Fernando Redondo
Foto: Getty Images

Sein Sohn Féderico Redondo würde genau in das Anforderungsprofil der Bayern passen, denn er ist ein echter Abräumer im zentralen Mittelfeld. Sein Vertrag bei Argentinos Juniors läuft Ende 2024 aus, sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf neun Millionen Euro taxiert. Redondo absolvierte bereits neun Länderspiele für die U23 Argentiniens und sieben für die U20-Auswahl des Landes.

Bayern war offenbar schon im Winter an Redondo interessiert

Für seinen aktuellen Klub bestritt er bisher 34 Spiele in Argentiniens erster Liga und schoss dabei ein Tor.

Die Bayern sehen anscheinend großes Potenzial in Redondo: Laut Sport BILD waren die Münchner bereits in der abgelaufenen Transferperiode im Winter an ihm dran. Nun könnte der deutsche Rekordmeister im kommenden Sommer nochmal einen Anlauf wagen.

Bereits im vergangenen Sommer wollten die Bayern eine von Trainer Thomas Tuchel gewünschte Holding Six verpflichten, doch der Transfer von Joao Palhinha vom FC Fulham an die Isar scheiterte damals in letzter Minute am Deadline Day.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Oach….

Vielleicht sollte mal einer dem Ulrich mitteilen, dass es nicht DER Redondo ist☝️😆

Sehr gut, langsam ein junges Team aufbauen was wieder eine Ära prägen kann.

Siehe Real Madrid. Die haben in den letzten 3-5 Jahren einen Umbruch hinbekommen der seinesgleichen sucht.

Edit: verstehe nicht wieso hier einige Daumen runter geben. Man darf doch mal die Leistung eines anderen neidlos anerkennen oder? Oder ist die Realität bei einigen verzerrt?

Last edited 23 Tage zuvor by ErenJaeger

Teile Deine Einschätzung zu Real – professioneller Umbruch auf höchstem Niveau, ohne störende Geräusche und Gezicke; auch Modric / Kroos setzen sich 90 Min auf die Bank, ohne sich anschließend bei einem “Experten” oder Medienhaus direkt oder über Berater auszuheulen.

Hut ab vor dem Verein und der Mannschaft.

Zustimmung. Ein genauer Blick wie hier zeigt auch, warum es dort, auch woanders, funktioniert und in Muenchen nicht. Trotz allem ist niemand groesser als der Verein, die Spieler akzeptieren das, nach dem Verein kommt der Trainer und niemand ist da zum Ausheulen. Die gelassenen Aussagen von Ancelotti auch zu Spielern von Real waeren in Muenchen ein mittlerer Skandal. Verhaetschelt wird da niemand, auch nicht bei City. Und einen Patron gibt es trotz Perez auch nicht. Der hat zwar grosse Ziele, mischt sich in sportliche Dinge aber nicht ein.

Erfahrung hi oder her aber der is bestimmt schon 50 Joar alt. Der is doch zu oalt um noch Profisport zuam machen.

Jo mei Wipferl, wie alt bist du denn, 5 Joar ??

Hört sich gut an, preislich gesehen nicht allzu teuer und in dem Alter auch entwicklungsfähig. Da kann man nicht so viel verkehrt machen…..

Ja ja Bayern Transferliste schön das da Namen drauf stehen aber man muss im Sommer Spieler verkaufen und dann kann Bayern auch Spieler kaufen und bitte sich nicht immer an der Nase rum führen lassen so wie jetzt wieder im Winter und die neuen Spieler am besten gleich zur Vorbereitung da sein und nicht erst wieder am Ende

Kenne den Spieler nicht, aber könnte theoretisch passen. Warum nicht?

Klingt gut, aber natürlich eher nach dem Status “Talent”, nicht nach “gestandener Spieler”. Ich dachte “Talent” hätten wir mit Pavlo bereits selbst im Kader…

Nochmal zu Real Madrid, stimme zu dass die ihren Umbruch recht gut moderieren, aber auch dort ist nicht alles Gold. Mittelstürmerposition und Kadertiefe auf allen Positionen aus ZM sind noch ungelöst.
Zudem gibt es unter vielen Realfans ( ein Kumpel von mir arbeitet in Madrid und bekommt da viel mit ) sehr viele, die mit der eher biederen Spielweise nicht wirklich zufrieden sind. In der CL wird das als Mittel zum Zweck akzeptiert, in LaLiga nicht.
Zudem hat man Glück, dass Barca die letzten Jahre dermaßen schlecht gamanagt ist, das der größte Konkurrent sich immer selbst ins Knie schießt, siehe unsere letzte Meisterschaft und die Rolle des BVB bei derselbigen.

Das wäre gut, ein technisch guter junger Spieler mit -Zukunft.
Nächste Saison mal Gas geben, und 2 neue Mittelfeldspieler holen,
denn es braucht dringend neue,junge dynamische Spieler.
Ein kleiner Umbruch, es wird langsam Zeit!

Es ist auch langsam an der Zeit ,das Frisches Blut in die Manschaft kommt.Das kannste dir ja langsam nicht mehr mit angucken, immer dieses lustlosose.Einen neuen Trainer auch gleich mit,der nicht jede Woche eine neue Manschaft auf dem Platz hat.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.