FC Bayern News

Pavlovic statt Redondo: Bayern setzen voll auf ihr Eigengewächs

Aleksandar Pavlovic
Foto: Getty Images

Auch wenn die Bayern im Winter keine Holding Six verpflichtet haben, ist das Thema noch lange nicht ad acta gelegt in München. Dem Vernehmen nach werden sich die Bayern im Sommer erneut mit der Verpflichtung eines neuen Sechsers beschäftigen. Aktuellen Meldungen zufolge spielt Aleksandar Pavlovic dabei eine zentrale Rolle in den Planungen der Verantwortlichen.



Die Sport BILD hatte vergangene Woche berichtet, dass die Bayern Federico Redondo ins Visier genommen haben. Der 21 Jahre alte Argentinier spielt aktuell beim Erstligisten Argentinos Juniors in Buenos Aires. Sein Vertrag läuft Ende 2024 aus, sein Marktwert wird von Transfermarkt auf neun Millionen Euro taxiert. Der Sohn von Real-Legende Fernando Redondo wäre im Sommer damit günstig zu haben.

Neben den Bayern sollen zahlreiche weitere Top-Klubs aus Europa ein Auge auf den Youngster geworfen haben. Laut Sky-Reporter Florian Plettenberg war bzw. ist das Thema Redondo aber nicht wirklich heiß beim FCB – weder im Winter noch im Sommer. Grund: Die Bayern-Bosse setzten voll auf Aleksander Pavlovic. Die Qualitäten des Bayern-Eigengewächs werden höher eingeschätzt als die von Redondo. Wie Plettenberg erfahren haben will, steht der argentinische U23 Nationalspieler zudem kurz vor einem Wechsel zu Inter Miami.

Sechser-Suche bleibt spannendes Thema

Es wird spanend zu sehen, wie akut die Sechser-Suche im Sommer beim FC Bayern tatsächlich wird. Während Thomas Tuchel im Vorjahr öffentlich eine neue Holding Six gefordert hat, scheint der 50-Jährige dem Thema mittlerweile nicht mehr die aller höchste Priorität zuzuordnen. Mit Pavlovic haben die Bayern zudem ein vielversprechendes Nachwuchstalent vom Campus, welches in den vergangenen Monaten bewiesen hat, dass er durchaus in der Lage ist auf Anhieb bei den Profis einen Impact zu haben.

Klar ist aber auch: Mit Martin Zubimendi, Jacob Ramsey und Joao Palhinha gibt es drei Kandidaten, die weiterhin beim deutschen Rekordmeister auf der Shortlist stehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zubimendi + Pavlovic.

Kimmich auf die 8.

Goretzka wird leider der Backup..

Oder IV.

ja, da hat er bis jetzt am Stärksten gespielt

Wäre auch für mich in Ordnung, wobei ich Goretzka eher als Verkauf sehe. Mit Zubimendi,Pavlovic, Laimer und Kimmich hätte man genug für das defensive MF. Und für Goretzka wird man einfach auch sicher 40 bis 50 Mio noch bekommen.

Man braucht Erfahrung im MF. Mit Kimmich 29 und Zubimendi 25 wäre das gegeben. Kimmich würde sicherlich aufblühen auf der offensiveren Position auf der 6. Nur junge Spieler dort funktioniert nicht. Durch die Abgabe von Goretzka würde man die Hierarchie im MF aufbrechen.

Goretzka hat derzeit keinen spielerischen Mehrwert für diese Mannschaft. Technisch einfach zu limitiert, da ist Pavlovic mit seinen 19 Jahren ihm weit voraus. Versuchen zu verkaufen um noch ein bisschen Geld in die Kassen zu spülen für andere Transfers.

Alles richtig. Wobei ich hier ein bisschen das Gefühl hätte, dass an der falschen Stelle gespart wird.
Es ist sicher richtig, den 29-jährigen Palhinha NICHT zu holen. Für 70 Mio.
Den 21-jährigen Redondo ein halbes Jahr vor Vertragsende für weniger als 10 Mio zu verpflichten fände ich trotzdem SINNVOLL. Unabhängig davon, ob man auf Pavlovic baut.

Dad kann man immer versuchen. Klar. Nur in der ersten Mannschaft zuviele junge Spieler einzubauen, kann auch nicht funktionieren. Jeder Spieler braucht ja auch irgendeine Einsatzperspektive. 4 Spieler für 2 Positionen sind ok. 5 wird schon diffizil. Hat man ja mit dem unzufriedenen Gravenberch gesehen. Kommt viel auf Eberl und Freund an. Der Trainer muß natürlich auch eingebunden sein,wobei die Hauptverantwortung nicht bei ihm liegt für den Kader.

Für mich ist es ein großes Fragezeichen, wie es mit Kimmich und Goretzka weitergeht. Sollte im Sommer auch noch Zubimendi kommen, dann gehe ich davon aus, einer der Beiden wird gehen.
Dann verbliebe als Fixpunkt Zubimendi und der Verbleibende der Beiden.
Für alle anderen bliebe nur der Platz NEBEN den beiden oder als Rotationsspieler.

Fraglich ist, OB Zubimendi kommt?

Hab ein bisschen das Gefühl, dass es an der Zeit ist, grundsätzlich einige Veränderungen vorzunehmen.

Den Trainer wechseln dann sind die 2 wieder Top,er hat sie ja genauso wie De Light total verunsichert.

Redondo ist vielleicht perspektivisch gar nicht so verkehrt, hat sich aber für Miami entschieden.

Wo spielen dann sane, kane, coman und musiala in dieser Formation? Oder willst du Musiala auf der Bank versauern lassen?

Pavlovic gerne. Aber unser Kader basiert noch auf 6 Spielern aus der Pep Zeit. Solange die Generation Kimmich, Sane, Goretzka nicht neue Herausforderungen in anderen Vereinen sucht, kommen wir im Umbruch des Kaders nicht weiter.

Richtig. Pavlovic und Zubimendi, andernfalls de Jong . Kimmich verkaufen, Goretzka behalten.

100% … FdJ waere mega … und MdL halten …

Redondo geht laut Fabrizio Romano zu Inter Miami, wo auch Messi spielt. Also bleibt uns nix anderes übrig als auf Pavlovic zu gehn…..was absolut nicht schlecht ist :))))))

die Entwicklung von Pavlovic ist so ziemlich das Einzige positive diese Saison

👍

Zubimendi, Pavlovic, Laimer, evtl Goretzka noch ein Jahr probieren ohne Kimmich. Sonst Goretzka Ersatz suchen. Ouedraogo oder anderer

Zvonarek oder Nkili aus der eigenen Jugend haben beide das Potenzial um auf der Position die Zukunft beim Fc Bayern zu haben.Zvonarek ist fantastisch auf der 8 aber arbeitet auch sehr gut nach hinten mit und Aseko Nkili ist ein fantastischer tiefer Box to Box Spieler.Zubimendi für 60Mio holen und wir schaffen es das Mittelfeld zu kompensieren für die Zukunft

Wir brauchen im Mittelfeld auch einen kreativen Spieler. Seit Thiago zu Liverpool gewechselt ist, fehlt es mit an Kreativität im Mittelfeld, um Chancen zu kreieren. Bei Bayern entstehen fast alle Tore durch individuelle Klasse. Zumindest geht sich das in der BuLi noch aus 😵‍💫

richtig, da hat es in Leverkusen auch gehapert!

Ja, gegen starke Mannschaften reicht die individuelle Klasse oft auch nicht aus…

No money no honey.
Nach dem Transfer von Oldie Kane sind die Kassen leer.

das wär schade, da muss der Ulli halt einen Privatkredit geben, oder seinen Pager wieder auspacken.

Genau sooo schauts aus.

Bei Bayern kann vieles der Fall sein, aber die Kassen sind bestimmt nicht leer.

Schon wieder vergessen, dass wir letzten Sommer einen Überschuss generiert haben?

dann vielleicht einen 10er … Müller wird alt und Musiala braucht einen Backup oder Mitstreiter. Also schon mal bei Wirtz, Xavi und Co anklopfen.

Pep hat mit KdB und Bernardo Silva gleich 2 Monster dieser Art.
Der Vorgaenger von Flo bei Vizekusen muesste schon laengst beim Gigant FCB kicken. Verschlafen.

Du hast jedenfalls das Problem erkannt.
Kane ist ein exzellenter Finisher speziell im Konterfußball.
Da technisch stark limitiert ist er als 10er in haengender Position unbrauchbar und haengt in der Luft wenn der Gegner tief steht und seine Offensivkollegen markiert sind.

Der FC Bayern braucht im Mittelfeld dringend ein Anführer, guten Passgeber,
ein Spielerer der die Fäden zieht, sonst bleibt alles beim Alten!
Sowie einen LV-Grimaldo!
ANSONSTEN BLEIBT WIEDER ALLES BEIM ALTEN.

Sorry ein Spieler

Sollte die (grammatikalisch falsche) Überschrift nicht zumindest teilweise mit dem Inhalt korrespondieren? Setzen voll auf Pavlovic, natürlich wird weiter gesucht, da sind x, y und z heiße Kandidaten. Einziger Inhalt: Redondo geht wohl zu Inter Miami. Also mit 23 in Rente.

Dann setzt mal auf ihn für die nächsten Jahre dann ohne Titel

Ja hoffentlich. Wird endlich Zeit, dass man sich wieder auf Spieler konzentriert, die für den Verein brennen. Doch ich befürchte, dass das wieder nur ein Strohfeuer ist und die größenwahnsinnigen Forderungen des Trainers weitergehen.

Is schon klar…man hat ja gesehen wie weit der gegen Spitzengegner ist…einfach sagen das man zu geizig ist und nicht so hingehen…ouh mann

Man sollte generell mal Burschen mit Feuer im Blut ranlassen als gemütliche Millionensäcke. Man hat leider gesehen, was man auch eigentlich weiß, das Marktwerte keine Spiele gewinnen.

Benjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.