FC Bayern News

“Richtige Maschine”: Ex-Bayern-Star prophezeit Transfer-Hammer

Christoph Freund, Thomas Tuchel und Uli Hoeneß
Foto: IMAGO

Nach zwei Niederlagen in Folge befindet sich der FC Bayern in der Krise. In der Champions League droht das frühe Ausscheiden gegen Lazio Rom und in der Bundesliga ist Bayer Leverkusen dem Rekordmeister auf fünf Punkte enteilt. Nun hat sich ein Ex-Bayern-Spieler zum Kader geäußert und ist davon überzeugt, dass im Sommer vor allem im Mittelfeld nachgelegt werden wird.  



Mario Basler spekulierte bei Sport1: “Der FC Bayern wird in der nächsten Saison eine richtige Maschine für die Sechser-Position kaufen und da werden sie richtig viel Geld in die Hand nehmen.”

Der 55-Jährige weiter: “Die wichtigste Position ist die Sechser-Position, die Thomas Tuchel seit einem halben Jahr fordert. Die Holding Six. Wenn das so kommt, weiß ich nicht, ob Kimmich noch beim FC Bayern bleibt, weil er weiß, dass dann sein Platz gefährdet ist.”

Basler kritisierte dabei auch Joshua Kimmich: “Joshua Kimmich will alles beim FC Bayern machen. Das habe ich vor zwei Jahren schon gesagt. Das ist das große Problem.”

Mario Basler
Foto: IMAGO

Der frühere Bayern-Profi und Nationalspieler fügte an: “Er würde am liebsten Kapitän und Torhüter sein, er würde am liebsten die Abstöße machen, die Freistöße, Elfmeter und er würde auch noch Trainer machen wollen. Das funktioniert nicht.”

Kimmich genervt von ständiger Holding-Six-Diskussion

Vor allem Joshua Kimmich selbst scheint von der anhaltenden Holding-Six-Diskussion genervt zu sein. Schon im vergangenen Sommer stellte der 29-Jährige deutlich auf die Frage, was er von einem neuen Sechser bei den Bayern halte, klar: “Ich bin ein Sechser!

Ein Wechsel des Bayern-Stars in diesem Sommer gilt als nicht ausgeschlossen. Die Leistungen des Führungsspielers werden seit geraumer Zeit kritisiert und Tuchel hat mehrfach deutlich gemacht, dass er sich einen anderen Sechser-Typ in seinem Kader wünscht.

Kimmichs Vertrag läuft noch bis zum Juni 2025. Sollte er nicht verlängern wollen, könnte ein Wechsel im nächsten Sommer wahrscheinlich werden. Der Mittelfeldspieler soll offenbar mit dem FC Barcelona liebäugeln.

Auf die Verantwortlichen des FC Bayern kommt in diesem Sommer viel Arbeit zu. Neben Joshua Kimmich denken offenbar auch Matthijs de Ligt und Leon Goretzka über einen Abschied vom Rekordmeister nach.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Mario hat zu 100% recht.
Kimmich verkaufen und einen richtigen 6er holen

Genau richtig! Er braucht eine neue Motivation, sein Glück wird er nur im Ausland finden (oder auch nicht)…

Da kann man sehen warum TT in England gegangen wurde er hat es nicht drauf er hätte Mainz Trainer bleiben sollen

Mit dieser versauten und schlecht zusammen gestellten Truppe hätten andere Trainer auch Probleme! Da fehlen auch die richtigen Typen in diesem Team !
Wer hat den die letzten Jahre alles so im Mittelfeld gespielt wo Erfolgreich gearbeitet wurde…. Und vor allem, was saß da noch auf der Bank (es gab auch genug Mittläufer, aber für wichtige Position, war guter Ersatz da)
Diese Truppe ist Tod zusammen gestellt in den letzten Jahren , so traurig es ist . Es fehlen wirklich die Typen, ein Kimmich usw. ist es nicht , dass ist ein Mitläufer, der möchte gern, kann aber nicht !

Kimmich kann sich nur an anderen aufrichten.Wo ist denn der Kimmich über den einst Lothar sagte,dass er sich zurück nehmen muss und mit seiner Kritik sparsamer umgehen soll.Aber eine Mannschaft aufstellen,die Bochum schlägt,sollte mit ein wenig Vertrauen vom Trainer trotzdem drin sein.

Dich verkaufen und einen richtigen Kommentator holen!

Es braucht ca. 5-6 NEUE Spieler incl. Tormann, damit alles wieder klappt, die alte Mannschaft,
da ist ein Teil satt!

de Ligt sollte man auf jeden Fall und unter allen Umständen behalten.

de Ligt ist eine Pfeife sofort verkaufen. Der Mann ist so Verletzungsanfällig, das macht keinen Sinn. Fehleinkauf.

Die halbe Truppe wirkt verletzungsanfällig, wenn man mal auf die Saison schaut.

Wenn Kimmich meint, er wäre ein 6er, dann soll er sie auch spielen + nicht dauernd auf der 8 oder 10 rumspringen.

Er ist ein Kaninchen,(Scherz) hüpft überall rum, nur nicht wo er sein soll, wenn´s brennt,
auch zu langsam beim Direktspiel!

Bitte Lupe. Wo ist der Inhalt?

Als erstes mal Tuchel vom Hof jagen!!!

Dann kanns wieder bergauf gehen bei Bayern.

Die Altlasten von Brazzo und Kahn hängen uns leider noch nach.

Wichtigste Position ist die von Sane. Wenn Coman nicht spielt fehlt uns der Dauerbums nach vorn, Musiala wird getrippelt und der ballferne guckt von weitem zu. Dementsprechend hat unsere Abwehr mehr zu tun. Dazu noch sein Defensivverhalten, bestens zu sehen gegen Leverkusen. Toxisch für die Truppe. Habe Vinicius Jr von Real gesehen, der bekommt das halbe Gehalt wie der Ballferne.

Vini bekommt 20,8 Millionen im Jahr! Warum lügst du immer?

Weil es Sané geht. Da haben einige her einfach null Sinn für Facts.

Das stimmt, so einen Arbeitsverweigerer sollte man sofort verkaufen. Dann wäre ein ganz erheblicher Anteil der Probleme beseitigt. Mit Sane hat man noch nichts gewonnen und man wird auch nie etwas gewinnen.

Richtige Maschinen? Wollns den LRobert zrück holn? Leuts, der Robert wird heuer 36, der is nix mehr

Ich weiß gar nicht, ob nicht eher der Spielertyp Thiago fehlt, als der Spielertyp van Bommel.

Definitiv van Bommel. Nicht nur spielerisch, sondern auch von der Präsenz und Ausstrahlung auf dem Platz. Bayern braucht auf dem Platz jemanden, der die anderen Spieler auch mal wieder in die Spur bringt.
Zur Not auch, dass er die anderen Spieler packt und ihnen die Meinung geigt.

Beide Typen fehlen!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte dann wäre es, dass man Zubimendi und Palacios holt.
Kimmich ist nicht mehr zu ertragen. Der trabt über das Spielfeld, hat eine ganz schlechte Körpersprache und denkt noch immer er sei der Größte.
Das Spiel gestern war so langsam und das Zentrum hat hier null Risiko oder Elan gezeigt.

Genauso fehlt vorne die Kreativität und die Idee zu Chancen zu kommen. Es ist komplett einfach auszurechnen so wie Bayern momentan spielt.

Tuchel ist nicht mehr tragbar… Man hat ein Kurztrainingslager um die Abläufe zu optimieren… seitdem läuft es grausam schlecht.
Das allein spricht Bände aus meiner Sicht.

Palacios hat im Herbst verlängert, warum sollte Leverkusen ihn abgeben? Selbst wenn rufen sie einfach 100+m auf und Thema erledigt. Nicht umsonst defensiv stärkste MF Spieler der Hinrunde nach Noten und Weltmeister.

Immer die letzten Jahre, in der 2ten Hälfte der Saison, noch nicht aufgefallen, mal beobachten, auch bei verschiedenenh Trainern!

TT hatte die mega Maschine bei Chelski: n golo kante. Der lacht sich schlaff wenn er Kimmich sieht 1

Kante? Ist doch n Achter.

Juninho war der, der sich immer zwischen die innenverteidiger hat zurückfallen lassen. Und wenn dann war’s genauso eine doppelsechs bei Chelsea.

Also Kante hat auf jeden Fall nix iwas alleine abgeräumt. Chelsea war ein kompaktes Kollektiv beim cl-Triumph.

Und von der Statur her sind die beiden ja auch eher kimmich like.

Last edited 1 Monat zuvor by René

N golo Kante der groesste Balldieb aller Zeiten-noch besser als King Arturo.
Jorginho auf der 6 mit Kante als box to box player davor oder als doppel6 neben sich.

Ja aber kein klassischer 6er. So wie khedira ein Spieler war der Bälle schon in Gegners Hälfte erobert hat. Oder laimer in Leipzig. Aber kein defensiver 6er der die Defensive aktiv mitorganisiert. Ist aber auch egal, der Typ ist in der Wüste und mit 32 schon für immer Geschichte.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Nach dem Spiel gegen die Werkself soll Trainer Thomas Tuchel in der Kabine zu seinen Spielern gesagt haben: “Ihr seid nicht so gut wie ich annahm, dann muss ich mich eurem Niveau eben anpassen”

Neben neuen Spielern muss man auch einen neuen Trainer installieren!

Wieso hat er doch Recht mit der Aussage. Hab mich darüber Schlapp gelacht ehrlich und gradeaus seinen “Möchtegern Stars” ne Ansage gemacht sehr stark gut gemacht Thomas Tuchel.

Mit der Einstellung kann man keine Mannschaft führen

Erster Fehler ist schon das du denkst das ist ne Mannschaft.

Wer ist dafür zuständig, dass eine Mannschaft wie eine Mannschaft auftritt?

Die Mannschaft. Da machst du mal einen Teamabend ein Barbecue oder gehst mal auf die Bowling Bahn zusammen ohne den Trainer. Ist wie in der Kreisliga da sind wir Abends ein Bierchen trinken gegangen da lag der Trainer schon daheim bei seiner Frau.

Im Prinzip der gesamte Klub.

Das ist keine Ansage, dass ist die Aussage eines beleidigten Kindes, das seine Geschenke nicht bekommen hat.

Das zeugt weder davon, dass TT ein guter Trainer ist, noch bringen solche Aussagen überhaupt nichts Positives mit sich.
Sollte die Aussage tatsächlich so, oder sinngemäß so von TT gefallen sein, zeigt das, dass er ein schlechter Trainer ist.
Trainer müssen in der heutigen Zeit zum einen eine klare Spielidee haben, zum anderen müssen es Kommunikationsprofis und Moderatoren sein. Nichts von Beiden hat TT anscheinend.

Meint ihr wirklich, Klopp, Pep oder dieses Jahr Alonso sind so erfolgreich, weil sie besseres Spielermaterial zur Verfügung haben, oder die Trainingsmethoden komplett anders sind?
Sicher nicht! Aber sie können eine Mannschaft moderieren und motivieren und aus Einzelspielern das Beste rausholen und eine Mannschaft formen.

Ob die Formulierung genau so war, wissen nur die,die in der Kabine dabei waren. Aber prinzipiell hätte er recht damit. Und ,wenn die Mimosen so wenig Einsatz zeigen und eine Fehlerquote auf dem Niveau der 3. LIGA zeigen, dann sollten sie sich schämen und nicht meckern. Irgendwie scheinen die meisten Spieler beratungsresistent zu sein .

Weil der Trainer den verwöhnten Millionären die Wahrheit sagt, soll er gehen? 🤮🤮
Die Spieler kriegen halt nix gebacken, siehe Leverkusen und Rom.
Der Möchtegern-Weltklassemann Harry Kane
trifft nicht in wichtigen Spielen, weil er ein Looser ist. Der hat noch nie einen internationalen Titel gewonnen, wird er auch nie genauso wie das ewige Talent Sane, seit Jahren überbewertet trotz seiner Unfähigkeit.

Und wer kauft gerne überbewertete Spieler?
Die Bayern Bosse.
Und sie glauben tatsächlich sie hatten Qualität eingekauft 🤣🤣🤣

Wie fast immer, sind hier die besten Schlaumeier!

..wenn Tuchel nicht geht #Tuchelout

Drei Personen sollten gehen.TT als erstes,Upa u. Kimmich und dann bitte mit schönen Ablösesummen

Vom Hof jagen und jeden Tag beschimpfen und viel Geld fordern. LoL
Die Spieler können dann auf stur schalten und ihr Jahr einfach absitzen und ablösefrei wechseln. TT würde bestimmt auf Gehalt verzichten sobald er wieder ein Job hat, was sicherlich schnell passieren wird. Die Wertschätzung für ihn ist im Ausland einfach höher als bei vielen FCB Fans, die einfach nicht die Schwächen des Kaders in seiner Zusammensetzung sehen wollen. TT hatte laut gewarnt im Sommer. Ihm wurde Druck gemacht,sich doch öffentlich nicht mehr negativ zur Mannschaft zu äussern. Und natürlich ist der Kader in der Lage das Triple zu holen. Niemand aus der Führung wollte es sehen. Für Uli ist ja selbst Laimer ein Weltklasse 6er. Da braucht man keine Holding Six.
Und dann kamen einfach auch sehr viele Verletzungen. Auch Coman und Gnabry fehlen uns. Auch,wenn sie vielleicht nicht jedes Spiel gemacht hätten. Und über die AV wurde ja schon alles gesagt.

Last edited 1 Monat zuvor by Jürgen SW

Wer ist denn so doof und zählt hohe Ablöse für Upa?

Mario Basler bringt es auf den Punkt

Es müssen ja nicht immer gleich 100 Mio. Transfers sein. Zubimendi ( 25 ) per 60 Mio. Ausstiegsklausel als Holding Six und Khephren Thuram ( 22 ) für ein paar € weniger als 8er, fertig ist das neue MF, welches sich aus den Abgängen von Kimmich und Goretzka bequem finanzieren ließe.

Last edited 1 Monat zuvor by Uwe

Nehm ich so mit.

Basler, der BILD-Leser, könnte hier auch als “Redakteur” arbeiten.

Besser als Loddar und Diddi.

#Tuchelout !!!!!!!!!!!

Alonso ronald pahlinia wirtz und Theo Hernandez die würde ich mir holen und Dan noch ein paar Talente

Bin dafür Tuchel gehen zu lassen – ein richtiger Trainer macht seine Spieler und somit seine Mannschaft besser, anstatt sie ständig öffentlich in Frage zu stellen.

Wie soll er die verbessern, wenn sie ihre Arbeit nicht ernst nehmen?
Es ist eine arrogante Mannschaft.
Tuchels Fehler war es diese Schrottmannschaft zu übernehmen. Und statt Quantität zu verpflichten würde wieder nur Schrott gekauft, allen voran Harry Kane, der Looser.

Alle Spieler kommen doch gerade auf den Prüfstand. Gleiches dürfte für den Trainer gelten.

Bayern München braucht so 2 Spieler Typen in der Abwehr wie Tah bei Leverkusen und W.Anton Stuttgart, deutsche müssen auch in der Mannschaft sein.theo hernandes kommt für Davies kephen thuram bekommst du Ablösefrei u Marzouri verkaufen. Guirassy kommt für sane. Wirtz u Zubimendi kommen für Kimmich u Gnabry. Araujo brauchen sie nicht zu teuer.m

Basler ist wohl noch beschämt, dass Kimmichs Eckenstatistik um ein Vielfaches besser ist als seine eigene, nachdem er ihm die Ecken wochenlang vorgeworfen hatte. Sein Gesicht im Dopa, als man ihm das mitteilte, war herrlich!

Kimmich kann 6er, 8er und RV spielen. Selbst wenn ein neuer 6er kommt, ist Kimmich weiterhin Stammspieler, egal was Basler hier seit Monaten für eine Kampagne gegen ihn führt. Gegen Lazio war Kimmich einer der wenigen auf vernünftigen Niveau und gegen Leverkusen ebenfalls. Er ist nicht das Problem dieser Mannschaft, aber Basler hat sich halt auf ihn eingeschossen. Wird man im Verein schon richtig einordnen können

Das Problem ist: Kein Klub will Kimmich.

..und Neuer bekommt mit dem linken Fuss keinen schlauen Pass mehr zustande und hüpft noch max. 2 cm hoch. Aber für Euch noch immer Weltklasse😂

Lebt in der Gegenwart. Siehe Nationalmannschaft☝️

Am Schluss muss es Jupe Heynckes mit Sextuple-Hansi richten, Fudi Röller als Motivationscoach und Gottmar Hitzfeld als Seelsorger an der Seite😂

Hauptsache: Alle sind eigentlich Weltklasse, man fragt sich bloss in welcher Sportart.

KIMMICH hat über Jahre absolute Weltklasse gespielt. Er kann es grade einfach nicht mehr abrufen. Was aber auch der Rest der Mannschaft nicht kann. Setz einen Weltklasse 6er neben, lass ihn frei auf der 8 spielen und er wird wieder Weltklasse. Dazu ein absoluter leader und eine Identifikationsfigur.

Versuchen sollte man es doch wenigstens?

Tuchel passt nicht zu bayern, fluck zurück, der macht mit was er hat an spieler ein team, weil Qualität ist groß, dann muss man was mit machen können, und kimmich ist und bleibt weltklasse, tuchel muss ohne sechser spielen gehen, aber das schafft er nicht und dabei pavolich ist doch ein sechser, mein gott und noch jung und Eigengewächs auch noch

Bevor Mann sich an irgendwelchen Transfers versucht muss Mann erst Mal und zwar so schnell wie möglich Dreesen diederichs und vor allem endlich UH loswerden dann kann auch wieder Ruhe reinkommen

Kimmich ist zweikampfschwach , langsam und hat keine gute Vororietierung . All dieses braucht ein Sechser mit dem Anspruch auf Weltklasse . Dazu funktionieren auch andere Leistungsträger im Moment nicht . Der Trainer kriegt kein System rein und hat Defizite in der Kommunikation und mit der Motivation der Mannschaft . Die Mannschaft selbst ist gesättigt ob der vergangenen Erfolge und hat keine Selbstreinigungskräfte .

Kimmich und Goretzka wäre kein Problem, ich glaube sie müssen sogar ausgetauscht werden. Aber de Light muss man halten, endlich Upamecano verkaufen, ein Fehler nachdem anderen, die auch noch zu Toren führen .. von der roten Karte nicht mal gesprochen .

Wenn es nicht läuft kommen immer die gleichen Argumente. Satt, keine Leader, zu wenig Qualität. Lass die durch irgendwelche Umstände die CL holen, werden die gleichen Leute die Mannschaft feiern. Das Team.ist gehemmt, weil zu kompliziert Fußball gespielt werden soll. Das war unter Nagelsmann so, das setzt sich jetzt fort. Jede Wette, wenn einer kommt, der die Fesseln löst, läuft es von selber. Der muss es halt schaffen, alles klar zu machen, dass am Samstag nur 11 spielen von Beginn an und dass nicht rumgeheult wird.

Nicolas Bläse
Nicolas ist von klein auf mit dem FC Bayern München aufgewachsen und verbindet seine Liebe zum Rekordmeister mit der Passion für Sportjournalismus. Mit seinen Wurzeln im Amateurfußball bringt er nicht nur ein tiefes Verständnis für die Fan-Basis mit, sondern verfolgt auch jedes Spiel des Rekordmeisters, egal ob im Stadion oder vor dem TV-Bildschirm.