FC Bayern News

Bayern-Ärger um angebliches Kabinen-Zitat von Tuchel: “Völlig absurd!”

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Ein Bericht über ein angebliches Zitat von Trainer Thomas Tuchel in der Kabine des FC Bayern sorgte zuletzt für Wirbel. Nun dementiert der FC Bayern, dass diese Aussage so fiel. Auch Tuchel selbst bezieht Stellung dazu.



Der FC Bayern hat einen Bericht über ein angebliches Zitat von Trainer Thoams Tuchel aus der Kabine der Münchner dementiert. Sky-Moderator Ricardo Basile hatte behauptet, Tuchel habe nach der 0:3-Niederlage der Münchner im Bundesliga-Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen in der Kabine zu seinen Spielern gesagt: “Ihr seid nicht so gut, wie ich annahm. Dann muss ich mich eurem Niveau eben anpassen.”

Bei der Pressekonferenz der Bayern vor dem anstehenden Bundesliga-Gastspiel beim VfL Bochum machte FCB-Pressesprecher Dieter Nickles dazu deutlich: “Der Satz hat so nie stattgefunden. Das ist einfach schlichtweg nicht richtig. Das ist nicht die Wahrheit.”

Er mahnte: “Solche Sätze gehen in die Medienwelt raus und haben teilweise auch eine toxische und würdelose Wirkung. Dessen müssen wir uns alle bewusst sein.”

Tuchel: “Völlig absurd”

Auch Tuchel selbst bezog Stellung zu dem Bericht: “Dieser Satz ist völlig absurd. Ein Trainer, der so einen Satz sagt, steigt ja nicht mehr in den Bus ein zu seiner Mannschaft nach dieser Besprechung. Was soll das? Das haben wir noch nie gemacht und werden wir auch nie tun.”

Der Trainer möchte positiv und gemeinschaftlich mit seiner Mannschaft aus der Krise kommen, betonte er: “Wir werden die Mannschaft weiter pushen. Alles immer auf Augenhöhe und alles immer miteinander. Anders geht es nicht. Vor allem dann nicht, wenn die Zeiten schwierig sind. Wir brauchen jeden Spieler. Das klitzekleinste Ego muss jetzt außen vor bleiben. Vom Trainer, vom Spieler, vom Zeugwart von allen. Wir müssen zusammenrücken, sonst kommen wir nicht durch eine stürmische Phase.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
102 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich frage mich wer das überhaupt in die Welt gesetzt hat

Na welche Zeitung fällt einem da zuerst ein?

Zeitung???? Das hat Sky live im TV Programm gesagt. 📺 nicht 🗞️

Ach stimmt! Dieser Ricardo wollte das “aus dem Mannschaftsumfeld” erfahren haben, oder? Die SportBILD wusste dann, dass es direkt “aus der Mannschaft” kam…

Ricardo Basile von Sky. Mal wieder willkürliche Behauptungen aus einem der beiden Häuser Sky oder Springer. Ist ja recht einfach Stimmung und Betrieb zu machen. Der Verlag bezieht sich auf den Redakteur, der Redakteur im Zweifel auf Quellenschutz.

Da kann man die Meldungen und Beiträge dieser beiden Medienhäuser nur komplett ignorieren und behandeln, als wären sie nie veröffentlicht worden.

Hast so recht. Basile, Altschäfferl und Co sind allgemein solche Spielerschleimer vorm Herrn. Journalisten kann man die nicht nennen.

Die können ja gerne Lobbyisten der medialen Lieblingsspieler sein, wenn ihnen das Spaß macht und wenn es journalistisch zu mehr nicht reicht.

Aber Lügen zu verbreiten und Leute zu diskreditieren überschreitet jegliche Grenze!

Exakt.
Mich ärgert einfach, dass sowas aber ernsthaft diskutiert wird, als wären es Fakten und viele Fans das auch noch glauben. Auf seriöse Medien zurückgreifen tun halt nicht alle ( wie man auch diesem Forum nur zu gut merkt). Meinung ist das eine, Kampagne und Fake News was anderes. Und das gehört auch so benannt.

Straftat! Üble Nachrede…

Das hat Ricardo Basile live in seiner Sendung bei Sky behauptet. Es sei eine Mitteilung einer Quelle aus der Kabine gewesen. Das ist einfach so schlecht und unterste Schublade. Er tut ja auch gerne so, als sei er mega vernetzt.
Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, wäre das Ganze aber innerhalb von einer Stunde vom Pressesprecher zu killen gewesen, hätte man professionell reagiert. Aber nein, man lässt sich alle austoben – von den Medien bis zu den Fans- und extrem viel Porzellan zerschlagen. Für mich gehört Dieter Nickels auch entlassen. Es ist seine Pflicht, den Verein, Tuchel und dei Mannschaft zu schützen. Da sitzt er ja nicht nur neben Tuchel oder steht bei jedem Interview daneben. Er verantwortet die Presse rund um den Verein – und dafür hat er eine ganze Abteilung.

Immerhin hat Nickels dann noch ein paar Sätze nachgeschoben und die Sache klar benannt.

Er hätte sofort einen Anwalt damit betrauen müssen.

Ergänzend dazu eine sehr dünne Replik seitens Sky: “Sky steht für fantastischen Livesport, aber eben auch für investigativen Journalismus. Unser Reporterteam steht für saubere Recherchen und genießt unser volles Vertrauen.” Das heißt für mich, dass man der FCB-Darstellung widerspricht. Das wäre eigentlich der Moment seitens Sky, Roß und Reiter zu benennen bzw. für den FCB, dagegen vorzugehen. Denn irgendeine Seite lügt.

Dann sollen Sie doch mal den Spieler benennen der das weitertraegt der sollte naemlich fals war ganz schnell kaltgestellt werden wer immer das ist!

P.S solche Spieler wenn war braucht kein Team der Welt die sollten sich Zitat Franz Beckenbauer! Gehts raus und spuellt Fussball! Zitat ende genau un das kuenmern.

Bei uns im Verein geht es wesentlich ruhiger zu als bei euch

Sky-Moderator Ricardo Basile.
Stand überall nachzulesen.

Sky unterstützt das Recherche Team weiter, wiederholt im eigenen Bericht im Internet die Aussage.

Jedenfalls ist das ein wunderbares Alibi für die Spieler.

Einer aus der Kabine!!° oder kannst nicht lesen?

DE Medien, wird sich TT NIE WIEDER antun.

Ich als Spieler würde mir das ebenfalls nicht antun.

siehe Kroos. -Beispiel, Interview nach den letzten CL Sieg mit ZDF glaube.

Niels Kaben.

Na ja, Toni Kroos wird das aber ab können müssen … zumal er sich mit seinem Potcast selber auf die Seite der Medien begibt.

Wie schon des öfteren erwähnt: Was so alles unter dem Deckmantel der Pressefreiheit veröffentlicht wird ist irre und absolut grenzwertigt.

Das ist schon okay. Dum.heit darf nicht verboten werden.

In der SKY Sendung haben sie das auch rechtlich korrekt formuliert „die Aussage soll angeblich so gefallen sein…“.
Dann weiß man als Zuschauer eigentlich schon: Geschwätz!

Dann weiß der INTELLIGENTE Zuschauer, was für eine Ente wieder…

Sky beruft sich auf den Redakteur und ist fein raus, der Redakteur beruft sich auf Quellenschutz – und ist ebenfalls fein raus.

Aber die Kugel ist aus dem Lauf und die Stimmung gemacht. Ignoriere und meide diese beiden Medienhäuser inzwischen komplett.

Da lässt sich rechtlich trotzdem was machen.

Mach Dich erstmal schlau was „Pressefreiheit“ bedeutet!

Darüber hat man bei SKY fast 30 Minuten gesprochen und fast eine ganze talk-Runde bestritten.

In einer Experten Runde und keiner von denen hat einfach mal gesagt : „Echt jetzt,das soll er gesagt haben? Glaubt doch nicht jeden Schei..“
oh wehhhh.

beste Beispiel zum Thema DE Medien: Jetzt wird von Sky ein Tel “weg geschwätzt”. Der Jungte ist 18 und man tut so als würde man einen 4fachen Weltmeister, 6 CL Sieger Stürmer nicht einsetzen 😀 😀

Das stimmt schon . Aber ich sehe es eher so , dass man einen spieler nicht einsetzt , der eine große zukunft haben könnte . Ist jetzt nicht so das die spielenden sich mit ruhm beklekern . Also warum nicht öfter ihm mal die chance geben . Er bekommt jetzt zu hören das er nicht mehr die lockerheit hat . Würde mir nicht anders gehen , wenn ich , obwohl ich gute leistungen gezeigt habe , nicht mehr eingesetzt werde . Natürlich versucht dann ein junger spieler , sich den anderen anzupassen die spielen . Und siehe da , er ist jetzt genau so ungefährlich wie der rest .

Das war anzunehmen, denn ausgerechnet Tuchel eine derartig hirnrissige Aussage zu unterstellen, ist schon erstaunlich. Inzwischen kennen die Kanaillen, nicht nur bei Tuchel, keine ( Unter) grenze mehr. Waehrend manche hier bei Kritik von Bashing oder Hating faseln, hier waeren die Begriffe sehr angebracht. Es waere an der Zeit, dass der Verein hier Grenzen setzt und die sehr deutlich. Schon in seinem eigenen Interesse.

Nee würde zu den Typen wunderbar passen das er sowas vom Sinn her gesagt hat..der war sicher überzeugt das er es hin bekommt nach Nagelsmann aber die Realität schaut schaut anders aus..

Jawohl, immerhin hat es der Pressesprecher getan.

Die ersten vernünftigen Sätze aus dem Munde des Trainer. Das mit dem Dementi hat jetzt allerdings zu lange gedauert. Vielleicht hat er es nicht genau so gesagt wie es von Sky formuliert wurde, sondern nur so ähnlich. Ich weiß es nicht und wir werden es vermutlich auch nie erfahren.

So what ?, ich glaube, Mannschaften bekommen intern ganz andere Dinge gesagt. Van Gaal hat sicher auch kein Blatt vor den Mund genommen.
peinlich und Nahe an der Kampagne ist, was medial (von Sky) draus gemacht wird.

Sky bleibt dabei das diese Aussage so gefallen ist. Tuchel hat doch nur die Konsequenzen beschrieben, die diese Aussage hat und dann gesagt wir würden das nie machen. Wer ist da wir?

Kein Interview mehr mit diesem Reporter. Ganz einfach👌

das nimmt überhand.man diskutiert nur noch über Berichterstattung von Medien und Experten. Warum? Man muss ja nicht auf alles eingehen
Einfach mal souverän drüber stehen

Und einfach die offensichtlich erlogenen und millionenfach ausgesandten Aussagen wie von Hamann oder jetzt von Basile unkommentiert stehen lassen?

Ne, juristische Schritte und Anzeige wegen übler Nachrede wäre angebracht!

Exacto. Ist wie aus dem Lehrbuch für Strafrecht mit Bezug zu Medienrecht.

Da bin ich mir nicht sicher wie dieses Verfahren aussehen würde. Man würde dann nur erfahren wer diese Info an Sky gegeben hat. Hat Sky nur eine Quelle oder vielleicht sogar mehrere Personen, die diese Aussage bestätigen könnten.

Zumindest habe ich bis jetzt noch keinen Spieler gehört, der Sky widersprochen hat.

Sorry, aber hier braucht’s Nachhilfe in Logik!

1) “Hat Sky nur eine Quelle oder vielleicht sogar mehrere Personen” Sky hat gar keine Quelle.

2) “Zumindest habe ich bis jetzt noch keinen Spieler gehört, der Sky widersprochen hat.”
Es wurde auch keiner danach gefragt. Eine unbelegte, aus der Luft gegriffene Behauptung ist nicht deshalb “wahr”, weil ihr nicht alle Betroffenen explizit widersprochen haben. Vielmehr gilt: Sie ist solange als unwahr anzunehmen, wie sie nicht glaubwürdig bestätigt wurde.

Ist so ähnlich wie mit der Unschuldsvermutung.

Der durchgeknallte Maaßen vergewaltigte auch mal die Logik mit solchem Bauerntrick: “Ich habe keine Anhaltspunkte dafür, dass dieses Video echt ist.”
Tatsächlich gab es null Anhaltspunkte für eine Fälschung. Später haben dann Rechercheteam sogar explizit die Echtheit bewiesen.

Fazit: Der fehlende Beweis des Gegenteils ist nicht der Beweis einer Aussage.

Last edited 1 Monat zuvor by Silvio Berlusconi

Bleiben wir doch beim Fußball. Aus deiner Sicht ist das ein Fall für das Strafrecht. Das sehe ich komplett anders. Auf der Pressekonferenz hat der Pressesprecher versucht das Thema wegzumoderieren.
Im Moment stehen hier Aussage gegen Aussage.
Natürlich wurde noch kein Spieler befragt. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Spieler zur Aufklärung beigetragen könnten.

Natürlich wird Sky in der jetzigen Situation die eigenen Quellen nicht nennen. Das wäre dann ggfs auch eine Zeugenaussage.

Das nennt man Selbstreferentialität und Echokammer.
Hier auf diesem Portal wird allzumeist auch nur auf sich selbst verlinkt.

Sky ist der größte Dünnschiss!

Wird Zeit für eine Anzeige wegen übler Nachrede !

Bisher hat sich noch kein Spieler dazu geäußert.

Einige Journalistin sollten sich mal stark hinterfragen ob sie ihren Beruf korrekt ausführen
Es ist eine Frechheit Unwahrheiten zu verbreiten ohne Fundament
Da wird oft mit zweierlei Maß gemessen
Ein Journalist will doch auch nicht das über ihn Unwahrheiten verbreitet werden oder nicht?

Kannst du Deine Aussage beweisen?

woher will es Dieter überhaupt wissen,ist er immer mit in der Kabine oder sagt er das weil kein Spieler dazu was gesagt hat?

Der ist nahe genug dran.

Woher will es dann der Typ von Sky wissen?

Wenn die Aussage so gefallen ist, werden genug Leute es gehört haben. Wenn Sky hier sauber recherchiert hat, werden sie mindestens 2 unabhängige Quellen dafür haben.

Das wird kein Trainer der Welt sagen, nicht mal in der Kreisliga.

Weiß Tuchel noch genau was er unmittelbar nach dem Spiel gesagt hat?

Sky….
Wann kommt endlich das Hausverbot.
Samt Verfügung FCB samt Angehörige
nicht mehr medial zu erwähnen.
Denn damit verdienen sie ….

und du bezahlt dann den Spielern die Gehälter.

Die ganze Medienlandschaft treibt den FCB vor sich her und der FCB gibt einfach kein schönes Bild ab. TT hat doch mit seinem Statement eigentlich sehr gut geantwortet, aber das geht in dem ganzen Tuchelbashing völlig unter. Hoffe sehr,daß intern zwischen Trainer und Mannschaft gut kommuniziert wird. Hier kommt man nur zusammen raus.
In der Hinrunde war gegen Bochum eines unserer besten Spiele mit7:0. Hoffe einfach,daß die Spieler da wieder ansetzen können und einen klaren Sieg rausspielen mit Toren von Kane, Sane und Musiala.

Kane darf auch gern 3 Tore schießen.

Wenn das Zitat so gefallen ist, wird das nichts mehr mit Tuchel.

Man weiß nicht mehr, was man glauben kann. Sollte Tuchel das so gesagt haben, wäre er bei der Mannschaft durch. Sollte Sky das nicht zutreffend um Rabatz zu machen lanciert haben, wäre das ein Grund, das Abo zu kündigen. Gibt es dazu einen „Faktenchek“? Kennt jemand verlässliche Quellen?

Diese Aussage ist nicht leicht falsifizierbar. Dazu müsstest du alle Spieler, die zugegen waren, unter Eid befragen.
Da sowas nicht zu bewerkstelligen ist, sind solche unbeweisbaren Gerüchte schnell in der Welt. Das sind die Artilleriegeschütze der Aftermedien – so wie Sky (und BLÖ-D).

Sky würde ich nicht mit der Bild vergleichen wollen. Sky wird eine derartige heikle Aussage nicht ohne mehrere Quellen tätigen.

Die “Quelle” ist Ricardo Basile”. Dem hat’s der Engel im Traum geflüstert…

Nein Ricardo Basile arbeitet bei Sky. Eine Quelle wird jemand sein, der in der Mannschaftskabine dabei war. Ich weiß nicht ob da jemand Engel heißt.

Ja, Tuchel hat Fehler gemacht und das Team spielt momentan seit Wochen einen schlechten Fußball …. ABER … man muss auch festhalten das mit dieser Medienlandschaft und gerade mit diesem Abschaum an Menschen von Sky und dem Springer Verlag, es jeder Trainer extrem schwer hat bei Bayern.

Die harte Wortwahl ist hier auch angebracht gegenüber diesen Menschen weil, dass viel zu häufig unter die Gürtellinie geht und die vergessen, dass sie damit auch immer einen Menschen treffen! Sowas macht etwas mit dir und ich warte wirklich nur darauf, bis einer in dem Geschäft unter dieser Hetze mal zusammenbricht…

Dann ist das Geschrei groß aber bis dahin dürfen sich diese Pfeifen wie Hamann, Basile, Falk usw rausnehmen was immer die wollen…

Und genau deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass wir Kloppo nochmal in der Bundesliga erleben werden und Alonso weiß Gott auch besseres im Sinn hätte als sich den Beschuss in München anzutun.

Du solltest deinen Beitrag mal überprüfen, ob du selber respektvoll argumentierst. Das Wort Abschaum im Zusammenhang mit Menschen passt nicht zu den Forderungen, die du danach aufstellen willst.

SKY STATEMENT….oder
DANN ALSO Fake news..stehen nicht ihren Fehler ein…denke Wahrheit ist dehnbar und liegt in der Mitte

Wenn Verein qua PR und beschuldigter TT eindeutig öffentlich dementieren, dann liegt da nicht sin der Mitte sondern ist eindeutig!
TT wurde in der PK nicht auf das Thema angesprochen, der Verein ebenfalls nicht – es bestand kein Grund Stellung zu beziehen. Aber sie haben es getan, um die Wahrheit klarzustellen.

Einem Typen, der für seine bisherige Offenheit und Ehrlichkeit zuweilen angefeindet wird jetzt auch noch unterstellen, dass er gelogen haben soll?

Geht´s denn eigentlich noch?

Last edited 1 Monat zuvor by Grosser Zé

Natürlich gibt es einen guten Grund das Thema selbst anzusprechen. Sky hat umgehend hierzu Stellung bezogen und bleibt bei der getroffenen Aussage.

Ich überlege mir mein Sky Abo zu kündigen, immer weniger CL und immer mehr undurchsichtige Nachrichten

Nicht weniger CL – gar keine. Die läuft bei DAZN und Amazon Prime.

Das sollten noch viel mehr Leute machen.

Geht mir ähnlich, auch Sky 90 ist nicht mehr was es einmal war. Hamann als Bayern Fan schwer zu ertragen. Was bleibt da noch? Ach ja, Samstagsspiele.
Allgemein wäre es schön, wenn es einfach mal wieder mehr um Fußball gehen würde. Inhaltliche Analyse ohne Polemik, bitte. Es wird soviel um das Drumherum gequatscht, auch über Schirientscheidungen. Das interessiert doch keinen.

Vielleicht braucht es erstmal wieder einen Fall Enke,damit Medien darüber nachdenken,wie man miteinander umgeht…

TT macht es genau richtig, liest nix und bleibt bei sich. Trotzdem hat er ja mitbekommen, was bspw. Didi vor ein paar Wochen aus seiner Spanienantwort gehäkelt hatte und da fällt man schon vom Glauben ab. Didi gehörte eigentlich ein Disziplinarverfahren angehängt und auf Bewährung, auch oder gerade in seinem Job als Experte. Die Journalie muss der Tragweite ihrer Häme und Hetze sehr wohl bewusst sein! Man braucht speziell als FCB Trainer ein so krass dickes Fell.

Da kann mann mal sehen wie gelogen wird,ekelhaft.

Wen kritisierst Du da? Sky bleibt bei der Darstellung.

Der FCB sollte beide Medienhäuser komplett trocken legen!
Nich nur Reporterbezogen sondern komplett! Keine Interviews zu keinem Zeitpunkt und mit absolut keinem Mitarbeiter der beiden Häuser!

Das Geld von Sky wird aber gerne genommen, um damit Spieler zu verpflichten. Tolle Doppelmoral.

Es ist ja schon öfters was aus der Kabine nach außen gedrungen. Ich will nur hoffen das Matthijs de Ligt morgen spielt, aber bei Tuchel ist das so ungewiss.

also, sagen wir mal, dass Tuchel das nicht gesagt hat. Wenn sich also ein Spieler Gedanken macht, wie man Tuchel loswerden kann … 🤔 … dann setzt der doch einfach so ein Fakestatement an die Medien … schwup, man sieht, schon ist Öl ins Feuer gegossen worden. Egal, wie man das jetzt weiter handhabt … Sky und Tuchel funktioniert nicht mehr. Tuchel und Medien rukelt gewaltig. Tuchel und die Mannschaft wissen, dass es nicht gesagt wurde, aber sie müsden vermuten, dass einer von ihnen den Fake produziert hat. Geile Nummer, das gab Sendezeit für lau und Tuchel bezahlt die Rechnung so oder so. Möglicherweise bekommt Tuchel gerade von den Medien eine Lehrstunde wer wie viel Macht hat.

Genauso wahrscheinlich wie deine steile These ist die Annahme, dass Ricardo Basile das Flüstern des Windes falsch verstanden hat…

oder er macht das absichtlich, weil sie Tuchel zeigen wollen, dass man Interviews erst abbricht wenn alles gesagt ist. Dass man Sky-Experten nicht das Wort verweigert. Egal wie es war, Tuchel ist in jedem Fall der Verlierer. Alte Politikregel: cui bono

Diesen Satz traue ich Tuchel auch nicht zu.
Ich glaube damit hätte er die Mannschaft sofort verloren und es wäre der Anfang vom Ende.
Allerdings haben wir die Meisterschaft nicht mehr in der eigenen Hand
Ohnehin kann man kaum nachvollziehen, dass immer geschimpft wird, dass die Bayerndominanz die Liga langweilig macht und kaum dass die”” Lederhosen””mal ein Spiel verlieren wird der Weltuntergang verkündet.
Echt schizo dieses Verhalten, insbesondere der Medien.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.