FC Bayern News

“Manchmal zu viel des Guten” – So denkt Tuchel über Upamecano

Dayot Upamecano
Foto: IMAGO

Dayot Upamecano wird das Hinspiel der Champions League gegen Lazio Rom schnellstens vergessen wollen, denn nach 67 Spielminuten sah er in Rom die rote Karte. Cheftrainer Thomas Tuchel stellte sich nun vor Upamecano, kritisiert den Innenverteidiger aber auch. 



“Es war eine bittere Woche für ihn”, fasste Thomas Tuchel die letzten Tage von Dayot Upamecano bei der Pressekonferenz vor der Partie gegen den VfL Bochum zusammen. Dabei könnte man die Partie in Leverkusen aus Sicht des Innenverteidigers mit Licht und Schatten beschreiben. Amine Adli ermöglichte er früh im Spiel eine gute Torchance, doch zwei Mal rettete der Franzose auch sensationell in der Defensive.

“Es ist müßig, einzelne herauszupicken. Wir sind als Mannschaft nicht stark genug. Wir müssen darin besser werden”, mahnt Tuchel weiterhin und fordert erneut eine Leistungssteigerung des Kollektivs. Im Stadio Olimpico traf Upamecano den Fuß des Dänen Isaksen, was letztlich nicht nur zu dessen Platzverweis, sondern auch zum Elfmeter und zum Tor durch Ciro Immobile führte. Ganz unkommentiert wollte Tuchel den Fehltritt des 25-Jährigen jedoch nicht lassen.

Tuchel über Upamecano: “Das ist manchmal zu viel des Guten”

“Upa ist ehrgeizig im Training und im Spiel und am liebsten neben der Abwehrarbeit noch im Spielaufbau. Das ist manchmal zu viel des Guten. Es kommt aber aus einem guten Antrieb. Wir vertrauen ihm”, so die Aussage des 50-Jährigen.

Sollte sich Upamecano demnach “nur” auf das Verteidigen konzentrieren? Es bleibt abzuwarten, ob der Patzer Spuren beim 17-fachen Nationalspieler Frankreichs hinterlassen wird. Nach seiner Rotsperre in der Champions League ist es durchaus wahrscheinlich, dass man Upamecano in der Bundesliga neben Min-Jae in Bochum wieder von Anfang an sehen wird. Es wäre Upamecanos 18. Einsatz in der Liga am 22. Spieltag.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hatte ja schon in Leipzig probleme in der Champions L.🥴

2:0 , der Drops is gelutscht.
Morgen habt ihr den Druck sonst sind wir weg

@1904Bayer

1:2 kurz vor Schluss.
Weg seid ihr doch bereits jetzt.
Diese Meisterschaft lässt sich Bayer nicht mehr nehmen und hat sie auch verdient.

Fake🤣. verkappter Blauer ist dat

Ihr habt Druck mal wieder in Liga 2 aufzusteigen..

???

Ist ein Blauer

Was willst du Kasper in diesen Forum ?

2:1 oder?

wär, korrigier‘ mich, wenn ich falsch liege, die erste Meisterschaft oder🤔
Super👍

@C.D.

Ja. Der erste Meistertitel für Bayer 04 nach 45 Jahren Bundesligazugehörigkeit.
Was haben wir denn in den letzten 45 Jahren alles an Titeln gewonnen…
Also, immer schön locker bleiben und Bayer 04 den verdienten ersten Meistertitel gönnen.

Zuviel Tabletten genommen, oder was? Vizekusen, es bleibt dabei.

Stimmt, hab ich hier schon paarmal geschrieben.
Kann net nachverfolgen, warum man den damals aus Leipzig geholt hat!
Schon damals immer wieder für einen gewaltigen Klopps gut und das such daran nix geändert hat, hat man in letzter Zeit gesehen.

Er hat immer wieder große Fehler im Spiel für eine Mannschaft die international mitspielen will untragbar und leider das konstant

Upamekuffour

Das ginge ja noch. Mit Kuffour 2001 CL-Sieger. Eher Upamebreno. Überforderte Innenverteidiger kosten Titel.

… und Torschütze zum Weltpokalsieg.

Upamaguire würde eher passen

Nichts gegen Wir wollen Rot Weiße Trikots kuffour bester Mann

Man weiß überhaupt nicht mehr, was hier stimmt oder nicht.

Das hört sich so an das er spielen wird. Tuchel sollte lieber Matthijs de Ligt sich einspielen lassen schon wegen dem Rückspiel gegen Rom. Aber vielleicht ist Tuchel am Sonntag schon weg.

Wir werden ja sehen wie wütend wir alle sind falls es gegen Bochum schief geht.

Auch die die jetzt noch zu Tuchel halten, wissen doch heute nicht wie deren Stimmung nach ner Niederlage gegen Bochum ist.

Das lustlose Herumgeschiebe gegen Rom gepaart mit der Ignoranz gegenüber den Anweisungen des Trainers läßt für Bochum leider nur das Schlimmste befürchten.

Traurig aber wahr!

Ich tippe auf ein Remis.

Verkaufen..oder Ersatz

Besser verkaufen. Upamecano ist zu chaotisch für nen innenverteidiger. Auf internationalen Niveau fällt das immer wieder auf, dass er unorganisiert und unclever ist

Last edited 1 Monat zuvor by René

Nicht clever genug trifft es am besten.

Patzt nicht das erste Mal in einer CL-Begegnung.

Es hat nicht gereicht Upa für Bayern wir müssen uns am Ende der Saison von ihm trennen zu viele Spiele hat er schon gekostet

Ich glaube, es ist mittlerweile bereits die vierte Saison von Upa bei uns.
Und noch immer strahlt er nicht die Sicherheit aus, die man sich von ihm wohl erhofft hatte.
Wirklich schade.

wie unfassbar gut ist bitte Leverkusen!? bayerns Rekord „spiele am stück ohne Niederlage“ eingestellt

Tut mir Leid für Upamecano, das sind einfach zuviele Böcke, die er sich leistet.

@Soleman

Upa ist ein guter Fußballer. Er kommt offenbar mit dem Druck bei uns nicht klar. Anders kann ich mir diese Aussetzer nicht erklären.

Denke ich auch,da er leider gerade in wichtigen Spielen echte Böcke baut. Leider würde ich ihn abgeben. Eigentlich ein guter Spieler.

Bin nicht Bayern Fan aber der hat nur 1 Fehler gemacht und ich sehe jetzt schon den 5 Artikel über den übertreiben brauch man es auch nicht

Kauf dir nen größeren Tv!

Nein er hat schon oft Mist gebaut nicht nur in München!!! Seit Jahren schon verursacht er Tore . Letztes Jahr in der CL und gegen Manchester usw

Die Aussage passt Nullkommanull zu der Tatsache, dass Upa offenbar gesetzt ist während MdL auf der Bank schmort. Morgen gibts in Bochum wahrscheinlich die nächste Chance zum Kopfschütteln, wenn die Aufstellung verkündet wird.

Upamecano der Bewegungslegastheniker schlechthin. Ich weiß nicht warum TT ihn immer bringt.
Solange Upamecano spielt, hoffe ich das der FCB alle Spiele versemmelt, der ist nicht tragbar.

der Bursche ist net FCB Like daher ab auf die Transferliste

Übermotiviert. Und technisch mit einigen Schwächen.

Er sollte endlich kim und deligt in die iv stellen…. upamecano ist eine ständige fehlerquelle….

Wenn er De Ligt Morgen nicht von Anfang an spielen lässt dann ist Tuchel für mich erledigt!

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.