FC Bayern News

Nach Bayern-Aus: Tuchel hat bereits neuen Klub im Visier!

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Die Zeit von Thomas Tuchel beim FC Bayern endet am 30. Juni 2024. Wie es danach mit dem 50-Jährigen weitergeht, ist offen. Aktuellen Meldungen zufolge strebt dieser eine Rückkehr nach England an und soll bereits einen ganz konkreten Klub im Visier haben.



Der FC Bayern und Thomas Tuchel werden nach Abschluss der laufenden Saison getrennte Wege gehen, dies hat der Verein am Mittwoch bekannt gegeben. Während die Münchner mit Hochdruck einen neuen Cheftrainer suchen, scheint sich auch Tuchel bereits aktiv Gedanken über seine sportliche Zukunft zu machen.

Wie der britische Telegraph und die BILD übereinstimmend berichten, strebt der 50-Jährige eine Rückkehr in die englische Premier League. Nach Informationen der BILD hat Tuchel mit Manchester United bereits einen konkreten Verein im Visier. Die Red Devils sind der Klub, “der ihn am meisten interessiert”, betont BILD-Fußballchef Christian Falk.

Ein weiterer Grund, warum es Tuchel zurück auf die Insel zieht, ist schlichtweg die Tatsache, dass der Fußballtrainer nach wie vor einen sehr guten Ruf in der EPL genießt. Auch das “Scheitern” beim FC Bayern ändert nichts daran, wie der Telegraph vermeldet.

Der FC Barcelona ist ebenfalls eine Option

Neben England kann sich Tuchel auch ein Engagement in Spanien gut vorstellen. Dies hat er erst in den letzten Wochen im Rahmen eines Fanbesuchs persönlich bestätigt. Laut Sky-Reporter Florian Plettenberg würde ihn vor allem ein Job beim FC Barcelona reizen. Demnach ist Tuchel durchaus ein Kandidat für die Nachfolge von Xavi Hernandez, der die Katalanen im Sommer verlassen wird. Tuchel soll von der “DNA des Vereins” und vor allem von der Jugendakademie La Masia fasziniert sein.

Konkrete Gespräche gibt es bisher aber bisher nicht. Tuchel möchte sich uneingeschränkt auf den FC Bayern konzentrieren und den maximalen sportlichen Erfolg in dieser Saison erzielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
73 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

sofort weg – Übergangslösung her und einen Superkader zusammenstellen. Punkt

Playstation bitte ausmachen.

Dankeschön ✌🏾

TUCHEL IST SCHOCKVERLIEBT❗
Leute, was hier abgeht, dass kann doch alles nicht wahr sein.

Superkräften zusammenstellen, wenn ich sowas schon lese. Um einen Superkader zusammen zu stellen reich heutzutage keine 150 Mio mehr.

Mit Sicherheit reichen da keine 150 Mio.
Der FCB hat das große Problem, dass die alteingesessenen Spieler derartige hohe Gehälter kassieren und kaum ein anderer Verein diese zahlen wird. Kimmich, Goretzka, Gnabry, Sané & Co. werden kaum den Verein wechseln, wenn sie nicht ähnliche Bezüge bekommen. Die Ablösesummen, sollten tatsächlich einige der genannten Spieler gehen wollen, werden sich sehr in Grenzen halten. Wer zahlt schon viel Geld für Spieler, die seit mehr als einem Jahr eher durchschnittliche Leistungen bringen.

Ich empfehle allen die aktuelle Folge des Podcasts der SZ “Und nun zu Sport. Wurde schon vor der beschlossenen Trennung aufgenommen, schmälert den Inhalt nullkommnull. Ordentlicher Journalismus mit Humor und Sachverstand.
Bitte sehr !

Auf den Punkt gebracht genauso
wird es kommen
Bis zum nächsten Burnout ……

Doch. Die Saudis u. Kataris zahlen solche Milliönchen. Sind Peanuts für die. Also ab in die Wüste… zu CR7.

Egal wo TT Trainer wird… dort fliegt er auch wieder…

Aber vorher gewinnt er due CL

Für die Chemie bis zum Neustart wäre es mMn das schlauste, für die Bewerbung um einen neuen Hochkaräter-Trainer jedoch eher nicht so gut.

Man muss sich aber mal vorstellen, dass ein ultraleichtverletzbarer Typ wie TT nun als Lückenfüller dient, da er nicht gut genug war.

Lückenfüller für einen Arbeitgeber, der nicht an ihn glaubt.

Leute, seid nicht so naiv und glaubt bloß nicht, dass das gesund ausgeht die kommenden Monate. Zumindest chemie-technisch nicht.

Er sollte sich lieber erstmal eine Auszeit nehmen und über ein Spielsystem nachdenken. Bisher hat er nämlich keines…

Sagt der Super Experte.
Findest das nicht selbst lächerlich?

Aber er hat 20 Spieler die 300 Mio
verdienen aber mit Absicht schlecht gespielt haben
Um deutscher Meister mit Bayern zu werden brauchst du keinen Trainer
Ich Frage doch erst mal die Spieler wo sie am liebsten spielen mit wem sie am liebsten spielen und dann baue ich ein Team zusammen in 3 er oder 4 er ketten
Wie im Eishockey und dann spielen
diese Ketten abwechselnd sind dann eingespielt und es funktioniert.Eishickey macht es vor
1.Reihe 2.Reihe 3.reihe 4.Reihe…
Alle eingespielt
und nicht die Frage ob Kimmich oder Goretzka und und und ….

Du bist mir ein ein Clown, Bayern ist immer noch der zweitbeste zweite aller Zeiten, in den letzten elf Jahren hat Bayern München nur zweimal mehr Punkte geholt als diese Saison zum gleichen Zeitpunkt, nur leverkusen spielt eine herausragende Saison, und wenn sie so weiterspielen werden Sie den neuen Bundesliga Rekord aufstellen, da kannst du noch so oft gewinnen wir es ja kein Deutscher Meister, und wenn Bayern am Ende der Saison acht Punkte mehr wohnt als letztes Jahr sind sie trotzdem nur Zweiter was soll denn denn die schwachsinnigen Kommentare du wirst ohne Trainer deutscher Meister mal den Kopf einschalten, jetzt ist Thomas Tuchel weg die Spieler können sich alle beweisen und trotzdem wird hier nur Scheiße geschrieben

Liegt an Kane. Spielen tun wir Oberkäse

Last edited 4 Monate zuvor by Kreisliga

Du bist mir einer….😂
Redest von Clown 🤡 und gleichzeitig schreibst Du so einen Mist. Bitte Deinen eigenen Kommentar nochmal durchlesen und dann mal überlegen ob vielleicht falsche Worte und auf die Punktsetzung achten, Note: setzen 6.
Vielleicht beim Schreiben deiner Kommentare mal DEINEN Kopf einschalten und nicht nur andere beleidigen .

Erstens: Bayern hatte in den letzten 11 Jahren SECHS MAL mehr Punkte am 22. Spieltag.
Zweitens: Selten hat Bayern so uninspirierten Fussball gespielt wie unter Tuchel.
Drittens: Tuchel hat seine Spieler permanent schlecht geredet, sie damit geschwächt statt gestärkt.

Aus einem egoistischen Haufen wird kein Trainer ein Team Formen.

Noch weniger ein Spielsystem kreieren können.

Heute müssen 11 Spielmacher auf dem Feld stehen, welche genau die Mechanismen der eigenen Spielvarianten dem der Gegner entgegensetzen.

Genau dieses Bewusstsein fehlt den brotneifdigen Möchtegernstars des FC Bayern.

Kimmich glaubt immer noch ein Spielmacher zu sein, Er ist sehr gut, aber eben kein Spielmacher der allein die Fäden ziehen kann.

Schauen wir uns Real an: EinTrainer, der unabhängig vom Alter seine Spielmacher von recht hinten bis links vorne je nach Bedarf einsetzt.

Zu Zeiten Hansi Flicks standen mindestens 8 Spielmacher aufcdem Platz, von denen jeder den anderen unterstützt hat.

Mir tut schon der nächste Trainer leid, der zu Bayern kommt.

Was ist das fürn Käse … Eine Entscheidung wie sie Fussball spielen … Liegt wohl doch an der Clubführung

Wen interessiert das ob der neuen Club in Visier hat? Er soll sich schnell wie möglich verpissen der Tuch und nicht Ende der Song Vorstand. Was macht ihr da eigentlich ne Scheiße soll den Verein noch mehr kaputt machen als was der jetzt schon gemacht hat wacht mal auf und schmeiß ihn raus. Wenn er bis Ende Sonne bleibt, dann haben wir eh alles verloren.

Vielleicht solltest du einmal deine Texte lesen, bevor du sie absendest.

Legitim sich jetzt schon nach einem neuen Klub um zu schauen. Er muss aber akzeptieren dass die Bayern sich auch schon umschauen. Leider haben die Mannschaft und er nie richtig zueinander gefunden.

Wenn beim FCB kein großer Umbruch stattfindet, wird der nächste Trainer, egal wer es sein sollte, genauso scheitern. Die Mannschaft ist einfach zu schlecht, um beispielsweise um den CL-Titel mitzuspielen.
Kimmich, Goretzka, Gnabry, Sané, Coman etc. sind weit davon entfernt absolute Top-Spieler zu sein.

Absolut bei Dir!

Aber eine neue Mannschaft aufbauen zu einem Spitzenteam braucht Zeit haben wir diese? Mir wäre es lieber 2-3 Titellos und dann mit einer Mitreisenden Mannschaft wieder Titel holen.
Wenn wir das wollen müssen wir Geduld haben. 11 Meisterschaften in Folge hat noch keine Europäische Spitzenmannschaft geschafft, davon muss man eben in dieser Zeit zehren.

Würde auch lieber auf Titel verzichten und dafür die Mannschaft verjüngen. Man wird es sich nicht leisten können, ständig hohe Ablösesummen zu zahlen. Auf junge talentierte Spieler setzen und einen Trainer verpflichten, der bereit ist eine Mannschaft aufzubauen. Bestes Beispiel ist Arteta bei Arsenal, der eine Mannschaft mit jungen Spielern zu formen, die jetzt um den Titel in der PL spielen.

Aber Arsenal haut doch auch die dicke Kohle auf den Tisch?

Guck dir mal an was die für Rice ausgegeben haben.

Last edited 4 Monate zuvor by René

Die Frage nach der Zeit, ist interessant. Meine persönliche Antwort, man sollte Sie sich nehmen, und gezielt ein neues und schlagkräftiges Team aufbauen. Einfach a la Leverkusen, gezielt Spieler verkaufen, um junges Personal im Mix mit ein paar erfahrenen Kämpfern zu einer Mannschaft zu formen.
Mittlerweile sollte man erkannt haben, das eine Truppe aus hochtalentierten Einzel Spielern, bei denen jeder nur auf seine Einsatzzeit pocht, nur dazu führt, das junge Spieler (Nübel, oder auch Tel,ich hoffe es nicht) das weite suchen.
Seit Jahren sucht der FC Bayern immer die fertigen Stars, mit großem Namen, um möglichst große Erfolge zu erzielen, doch warum nicht einmal einen anderen Weg gehen?!
Wenn ich an den letzten WM-Titel 2014 von Deutschland denke, war der Weg doch auch ein langer, bis diese Mannschaft damals bereit war dafür.
Zugegeben im Klubfußball ist das alles ein wenig anders, doch bin ich mir sicher, das ein begeisternder Angriffsfußball auch das Stadion füllt, und nicht nur große Namen.

Aber gut genug um gegen Bochum und Saarbrücken zu gewinnen.
Und man hat ja auch Noch ein paar mehr Spieler im Kader, fast alle Nationalspieler.

Er muss zu einen mittelklassigen Club

Warum? Er hatte bei großen Clubs wie PSG und Chelsea Erfolg. Nach seinem Weggang wurde es bei beiden Clubs schlechter!

Stimmt und auch bei bei Bayern hat er einen Titel geholt (wenn auch mit viel Glück).
Ich hoffe das nach seinem Weggang es bei PSG und Chelsea schlechter lief ist keine schlechtes Omen für Bayern – bleibt Leverkusen allerdings weitestgehend zusammen. kann das aber genau der Fall sein. Bayern hat das ja schon mal erlebt vor 11/ 12 Jahren, als man 2 Jahre titellos blieb

Wer sagt das? Was für einen Erfolg bei Paris? CL-Sieg für Chelsea war Zufall. Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.

Sagt Herbert der Super Trainer.
Du bist so peinlich.

Das ist die Aussage eines typischen Erfolgsfans. Es zählen doch nicht nur Titel. Erfolgreich kann man auch sein, wenn man eine Mannschaft nach vorne bringt und das hat Tuchel bei PSG und Chelsea getan. Genauso war Nagelsmann bei Hoffenheim und Leipzig erfolgreich, sonst hätte der FCB ihn nicht verpflichtet. Er hat sowohl bei Hoffenheim, als auch in Leipzig ein Team geformt und hatte dabei wesentlich weniger Geld als beim FCB zur Verfügung.

Warum haut Thomas Tuchel erst Ende Saison ab, dass er sich direkt abhauen mit dem Vorstand hinterher was sie da machen soll uns Verein noch mehr kaputt machen wenn er bis Ende Sonnen bleibt doch alles die Spiele in der Saison wird doch mal wach und schmeiß den jetzt raus, so wird das mit gar kein Titel dieses Jahr mit so einem Trainer

Wow, Sprechdurchfall 🙈

😂😂😂

Solltest du dich in deiner Freizeit nicht lieber mit deiner Rechtschreibung beschäftigen als hier zu schreiben?

😂😂😂😂😂

Eine Frage so am Rande, wer soll denn dann den Trainer bis Ende der Saison machen, die Jupp Heynckes zurückholen oder was, jetzt mal allen Ernstes wer soll die Mannschaft bis Ende der Saison trainieren auf die Antwort bin ich jetzt mal gespannt, nur mal eben so der Verein hat jetzt so entschieden damit die Spieler jetzt mal klare Kante zeigen und auf Bewährung für den neuen Trainer spielen und die die es nicht packen werden aussortiert werden, und damit jetzt Ruhe ist egal wie oft die Bayern jetzt noch verlieren werden der Trainer bleibt und die Spieler fliegen am Ende der Saison raus

Gute frage. Zum einen würde ich tt gleich vor die tür setzen, weil was der macht kann man sich keine weiteren 4 monate anschauen. Und da sich kein anderer trainer sich das für nur paar monate antun möchte würde ich tatsächlich müller aus dem team nehmen und llass den bis ende das team leiten. Auf den hören noch alle und haben den notwendigen respekt.

nächste Spiel gegen RB Leipzig verloren, gibt es riesige Fehler Dessen machen wegen schon über 8 Pkt verloren…

Ihr Kommentar liegt weit unterhalb vomMannschaftsniveau, oder wie oben von David schon mal geschrieben: Sprechdurchfall

Hoffentlich findet er einen Verein – dann dürfte Bayern ja wohl von weiteren Zahlungen an ihn verschont bleiben….

Hoffe Tuchel triff dort auf eine Mannschaft die mehr Bock hat.

Schickt ihn zu Barcelona.

Das wäre dann der komplette Untergang für die! 😂

Bleiben wir fair und gestehen ein, dass es für alle Beteiligten besser ist so. Bereits jetzt die besten Wünsche; auf dass die Saison noch annehmbar zu Ende gehen mag.

Hoffentlich geht er schon vor Saisonende. Um so weniger Schaden kann er noch anrichten und es wäre auch die preiswerteste Lösung.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!

Hat einfach nicht gepasst!
Viel Glück TT

DAS könnte natürlich eine neue Option eröffnen.

Ten Hag nächste Saison zu Bayern und Tuchel zu United.

Eventuell könnte uns das unsere Karten bei deJong zusätzlich verbessern.

TenHag hat sich jetzt nicht unbedingt bei United für höheres bewiesen, aber als er noch bei Ajax war, hatte man ihn hier schon auf dem Schirm.
Positiv dann eventuell auch für deLigt.
Stallgeruch kommt auch noch dazu.

Last edited 4 Monate zuvor by Larry

Bei den Aufstellungen hatte ich immer das Gefühl er kam um den FCB absichtlich kaputt zu machen.

Mission (fast) erfolgreich abgeschlossen, das i-Tüpfelchen CL-AUS ist auch in wenigen Tagen erledigt.

Tatsächlich konnte keiner seine Aufstellung verstehen . Gerade wenn ich zu wenig Spieler habe, muss ich doch die Leistungsträger auf Ihre angestammte Position stellen Musiala auf links der Arme Boye auf links , das die Linke Seite nicht funktionieren kann ist doch klar, und dann noch die glorreiche Idee Chupo auf 10 einzuwechseln. Viele Möglichkeiten werden nicht genutzt TEL , de Ligt usw bekommen keine Chance sich zu beweisen er hat bis auf ein Spieler, alle schlechter gemacht

Absolut richtig das er sich umschaut!
Würde jeder von uns auch machen wenn das Arbeitsverhältnis beendet wird!

Und der Max wird sicherlich jetzt schon fleißig im Austausch mit unserem Vorstand sein!

Es glaubt doch hoffentlich keiner, das Eberl nicht jetzt schon aktiv ist, nur weil er noch nicht an der Säbener ist!

Ich glaube nicht das es Tuchel bis zum Schluss macht, aber wir werden sehen.

Da spielt doch dieser Araujo:=) Und der Ilkay kann auch besser kicken als Joshi.

Alles Gute Thomas Tuchel ab Sommer diese Mischung aus All- Stars und Möchtegern Weltklasse Spielern hat Sie als Trainer nicht verdient.

So eine katastrophale Menschen Führung habe ich noch nie erlebt. Ein Trainer der andauernd beleidigt ist wenn jemand was sagt ,verdient es nicht auf die Bank zu sitzen. Die Hälfte der Spieler wollen den Klub verlassen. Das muss doch jeden klar sein man muss sich fragen warum Musala links spielt und dann wird Chupo auf die 10 eingewechselt. Kein Wunder dass die Mannschaft die Leistung nicht mehr schafft. Es sieht tatsächlich so als ob das er der Trainer mit Absicht solche seltsame Aufstellung gemacht hat.

prima, hat man also den nächsten Trainer kleingekriegt. ich frage mich, wer sich das zukünftig noch antun will. dieser Verschleiß an Trainern sucht seinesgleichen.

Ich wiederhole noch einmal : Dieser Lrivlemverein wird im Sommer auf nicht wenigen Akteuren sitzen bleiben. Wen er bekommt, wird man sehen. Andere Vereine sind inzwischen mindestens so interessant. Der neue Trainer wird das zweifelhafte Vergnügen haben, zwischen einem ungaehgen Management und einem Seegeist einerseits und den Herren, die der Verein nicht loewurde andererseits eingekeil zu sein. Die sogen Medien werden sich dieser “Unzufriedenen” annehmen. Vor allem, wenn er die anderen sprich Neuen oder Jungen aufstellt. Dieses Heuchelmanagement fordert die Förderung bzw Aufstellung des Nachwuchses, zugleich aber moechte es keine unzufriedenen Etablierten, die es zudem nicht einmal ansatzweise mehr bringen, aber von Falki, Pfando und Co permanent hochgejubelt werden. Mal sehen, wie der neue Trainer das loest. Tuchel hat alle Gruende zu feiern. Nicht er ist gescheitert, sondern dieser Problem verein, nicht zum letzten Mal. Er machte nur den Fehler, die Lage falsch gesehen zu haben. Die Herren wollten unbedingt Nagi behalten, Bild und Co auch. Tuchel hatte nie eine Chance. Warum wissen wir, die Hellsichtigen. Die Probleme bleiben, egal wer Trainer wird. Eines sitzt am See.

Mir wird schlecht hier .
Einmal ist die Mannschaft scheiße nun der Trainer .
Für das Geld was der ein oder andere Spieler verdient müsste er auch Leistung Bring die sehr ich nicht.
Tuchel hat von Anfang an Gegenwind gehabt und leider in vielen Dingen Recht.
Wird Zeit das die jungen Spieler in die Stadt 11 kommen . Was der FC Bayern dringend Brauch ist H. Gerland

An Tuchels Stelle würde ich den Club verlassen
Einen Eberl würde ich mir nicht antun.
Der ganze Fehler liegt nicht an Tuchel
Er hat die Nachfolge eines intakten srehr
guten erfolgreichen Trainers übernommen was ein Fehler war.
Außerdem hat man ihm 20 Millionäre
übergeben die sich als respektlose.
Truppe präsentiert hat .beleidigt wenn sie nicht aufgestellt wurden. und am Ende
gegen den Trainer gespielt.
Fehler von Tuchel war das er kein Vertrauen zu Ihnen aufgebaut hat und noch mehr Störenfriede dazu haben wollte und bekommen hat.
Grösster Fehler war das er einen perfekt
spielenden Torwart ausgewechselt hat
Hätte er das nicht getan hätten die Spieler mehr Respekt vor Ytuchel gehabt
Aber er hat sich bequatschen lassen
und hat einen schlechteren Torwart ins Tor gestellt und wurde mit schweren Torwartfehlern bestraft die dem anderen Torwart nicht passiert wären.
Das hat Bayern 6 Punkte gekostet und ein Pokal aus.
Ein Rat an Tuchel
Sofort auszahlen lassen ohne Groll den Club verlassen.
Und beim nächsten Club sich die Spieler
als Freunde ins Boot zu holen
und die arrogante Art völlig abzulegen
11 Kanes müsstest du von der Einstellung her haben ein Vollprofis und keine Mimose
Er hatte als Einziger Respekt
Einfach ein Guter!!!

👏👏👏👏👏👏

Alles gute TT gegen diese Söldnertruppe hat kein Trainer der Welt eine Chance
Hoff Max Eberl kanns richten
Mit Tuchel können 10 Mann mit verschwinden

Alles gut. Wenn er woanders glücklich wird, sei es ihm gegönnt. Es passt halt nicht immer.

100%ig. Zu manu. Da passt Tuchel gut hin.

Thomas Tuchel wünsche ich viel Erfolg in England.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.