FC Bayern News

Gab es schon Kontakt? Das sagt Alonso zum Interesse des FC Bayern

Xabi Alonso
Foto: IMAGO

Xabi Alonso gilt beim FC Bayern als Top-Kandidat für die Nachfolge von Trainer Thomas Tuchel im Sommer. Der Coach von Bayer Leverkusen hat nun zu den Gerüchten Stellung bezogen.



Trainer Xabi Alonso von Bayer Leverkusen hat auf Fragen zu seiner Zukunft und einem möglichen Interesse des FC Bayern geantwortet – sich dabei aber ziemlich bedeckt gehalten.

Gleich zu Beginn der Pressekonferenz vor dem Heimspiel seiner Werkself gegen Mainz 05 stellte Alonso klar: “Vielleicht habt ihr Fragen zu meiner Zukunft, es gibt aber nichts Neues. Das wollte ich vorab sagen.”

Die anwesenden Journalisten versuchten dennoch, dem Coach Aussagen über den FC Bayern zu entlocken. “Ich habe nichts Neues zu sagen”, entgegnete Alonso aber.

Der 42-Jährige weiter: “Gerade bin ich der Trainer. Das ist sicher. Für die Zukunft habe ich nichts Neues zu sagen. Wir werden sehen. Es ist normal, dass es Fragen gibt, aber es ist jetzt kein Thema. Es ist jetzt nicht der richtige Moment für mich, viel darüber zu sprechen.”

Kontakt mit Bayern? “Es ist nur hypothetisch”

Alonso wich auch der Frage aus, ob der FC Bayern bereits Kontakt zu ihm aufgenommen hat: “Ich verstehe die Frage, aber ich muss wieder sagen, dass ich nichts Neues zu sagen habe. Es ist nur hypothetisch”, so der Spanier.

Auch beim FC Liverpool ist Alonso als Nachfolger von Jürgen Klopp im Gespräch. Die anhaltenden Spekulationen über seine Zukunft sind für Alonso “kein Problem”, betonte er.

Sein Fokus liegt aktuell auf der Arbeit mit Bayer Leverkusen: “Ich weiß, dass es mein Ziel ist, mit der Mannschaft erfolgreich zu sein. Das ist meine Arbeit. Gerade sind wir in einer sehr guten Situation. Wir wollen so weitermachen.”

Alonso wurde auch gefragt, ob er glaube, dass die Bayern nun versuchten, Unruhe beim Konkurrenten Leverkusen reinzubringen. Seine Antwort: “Das empfinde ich nicht so. Für mich ist das kein Problem. Wir haben einen tollen Gegner, aber im Moment gibt es keine Ablenkung. Wir sind fokussiert.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ein sehr sehr Sympathischer Typ. Auch hier, sehr souverän und mit klaren aussagen. Wenn ich es jemanden gönne Meister zu werden, dann ihm. Mit seiner Empathie und seiner Spielidee, würde er sehr gut zum FC Bayern passen.

Stimmt. Leider auch zu anderen tollen Clubs.

Jan Aarge bist du’s?

Wo waren denn jetzt die Aussagen klar?.
Egal ob er kommt oder nicht, aber der FC Bayern schafft es zumindest Unruhe in Leverkusen rein zu bringen.
Darum hat man die Trennung auch jetzt bekannt gegeben.
Naja, wenn man es sportlich nicht schafft…..

Allein die Aussage, dass es nichts neues gibt, ist eine klare Aussage. Ebenfalls das es jetzt noch kein Problem ist zeigt mir, dass er ebenfalls weiß, dass diese Diskussion zum Problem werden kann.
Wenn’s für dich nicht klar ist, ok. Für mich sind das klare Aussagen auf Fragen, wo er nichts anderes sagen kann.

@Tom

Unruhe in Leverkusen??
Das glaube ich nicht. Bei 8 Punkten Vorsprung und dem Lauf, den diese Mannschaft hat, juckt die im Moment überhaupt kein Satz.
Ob aus München oder sonstwo her.

Circa 11 oder 10 Punkte am Samstag!

Welch ein an den Haaren herbeigezogener Quatsch…
Mich wundern immer wieder solche Kommentare, welche eigentlich hier keinen Platz finden sollten. Müll mit dem man beim Lesen nur seine kostbare Zeit verschwendet.
Glaube es gibt gar keine andere Plattform wo solcher Mist Platz findet.
Den Kommentar, welchen Du versuchst schlecht zu reden, war schlichtweg Klasse und sachlich einwandfrei.

Sorry Tom, das ist in meinen Augen kompletter Unfug.

Er wäre perfekt. Nicht nur, dass er den Verein kennt und weiß, wie es läuft, sondern er war selbst ein Weltklassespieler, zu dem jetzt noch alle aufschauen. Er hätte den vollen Respekt der Kabine. Das halte ich für das Wichtigste. Obwohl er nocht nichts gewonnen hat (praktisch gesehen), wäre es für mich der absolute Hammer, wenn sie ihn wirklich zum FCB bekommen.

Achtung: 2 Titel-MS-Pokal, dieses Jahr, alles andere das Bayern noch Meister macht,
käme einem großen Wunder gleich!

Alsonso war schon als Spieler sehr analytisch und intelligent. Das setzt er jetzt als Trainer fort. Er hat bei Real, Liverpool und dem FC Bayern gespielt. Es ist naheliegend, dass er bei einem dieser Vereine landen wird.

Und natürlich hat er in dieser Pressekonferenz nichts Verwertbares gesagt, es ist nur die Presse, die daraus wieder eine Story spinnt…

Klasse Statement, dem es nichts hinzuzufügen gibt.. 👍👍

Würde mich wundern, wenn es der letzte Alonso-Artikel heute wäre…

Alonso wird Meister machen!
Da bin ich ziemlich sicher, holt noch den DFB-Pokal, obwohl ich großer,
langjähriger FCB-Fan bin!
Bleibt bescheiden, und wird sich gut überlegen ob er bleibt, oder vllt. zu Liverpool geht,
FC B. glaube ich leider nicht, meine Meinung wird wahrscheinlich stimmen,
braucht man nur aus den Aussagen hören, deuten, wenn man……

Ach man “macht” also Meister und “wird” es nicht LUL

Aus den Aussagen hört man so viel, wie ich heut’ früh aus meinen Magerquark.
Man man man.. Bayern nichts Gönner zu sein muss so einfach sein 😀

Magerquark den esse ich nur zum Frühstück Witzbold!

Die Wahrheit muß man als Fan auch erkennen, und sehen was wichtig ist,
eine Mannschaft als Einheit-Team wie Leverkusen ist, auf dem Platz!

Welcher Verein ist besser wie Bayern? Jeder kann sich wertgeschätzt fühlen wenn er mit uns in Verbindung gebracht wird? Wir bekommen schon den Besten.

Momentan sind einige besser als der FC Bayern. Der Verein muss sich neu Ausrichten und dafür muss man im Sommer, viel Geld in die Hand nehmen. Nur so, kann man einen Trainer bekommen wie Alonso. Bleibt der Kader so, kann kommen wer will und nach 1 Jahr, muss der auch wieder gehen.

Last edited 4 Monate zuvor by FC Bayern

Richtig so!
Das gleiche Spielchen wieder-neuer Trainer, alle 14-15 Monate- guter Schnitt!
Es kommt normal kein Spitzentrainer, wenn er nicht diese verändern kann, von mind. 6 unbrauchbaren Spielern!

Meinst das sehen die letzten 10 Trainer auch so?

Nachdem Tuchel eine holding6 wollte und nicht bekommen hat, wollte Nagelsmann seinen Toni Kroos und hat ihn jetzt bekommen.

Steht Tuchel auch nicht mehr auf den kleinen, weinenden Giftzwerg?
Dann kann er wieder zu Bayern..

Alonso wird dieses Jahr mit Bayer und nächstes mit Bayern Meister.

Im Ausland glauben sowieso viele, Bayer und Bayern wäre das gleiche.

Wir behaupten dann einfach, dass das stimmt und dann wird die Meisterschaftsserie fortgesetzt.

haha lol

Ey voll schlau das machen wie 😂😂

Man darf aber auch nicht vergessen, dass sich Xabi seine Mannschaft zusammengestellt hat und da sind wir dann schon beim Problem, denn es würde bedeuten, das diverse gehen und auch kommen werden müssen, wenn da mal die Großkopferten nicht blockieren…
Wenn Kimmich, Goretzka und Gnabry nächste Saison noch spielen, dann falle ich so langsam auch vom Glauben ab

Wäre Bayern zum 12.Mal in Folge auf Kurs wären wieder alle anderen potenziellen Mannschaften als unterqualifiziert eingestuft.
Daher andersrum is doch mal erfrischend

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.