FC Bayern News

Neuer Trainerkandidat? Erik ten Hag wird mit Bayern in Verbindung gebracht

Erik ten Hag
Foto: Getty Images

Die Nachfolgersuche für Trainer Thomas Tuchel ist das bestimmende Thema beim FC Bayern. In England taucht nun mit Erik ten Hag ein neuer Name auf. Es geht um eine Kettenreaktion, die auch den FC Arsenal betrifft.



Eigentlich gilt Erik ten Hag bislang nicht als Kandidat für den im Sommer frei werdenden Posten des Bayern-Trainer. In England sieht man das aber offenbar anders.

ManUnited-Legende Rio Ferdinand jedenfalls brachte auf seinem Podcast FIVE den Trainer der Red Devils als möglichen Bayern-Trainer ins Spiel.

Eigentlich ging es dabei um Mikel Arteta und einen potenziellen Wechsel des Arsenal-Trainers zu Manchester United: “Arteta würde Arsenal für ManUnited verlassen, zu 100 Prozent”, sagte Ferdinand.

Sollte dies passieren, könnte es laut zu einer Kettenreaktion kommen, die den FC Bayern beinhaltet: “Niemand sagt, dass es so kommen wird. Aber falls ManUnited in einem wilden Traum sagt: ‘Erik ten Hag, das war’s.’ Oder falls Erik ten Hag zu Bayern München geht und Arteta dann auf der Liste ganz oben wäre: Dann würde Arteta gehen. Er wird dann sagen: ‘Hört zu Leute, es war emotional, aber ich muss weiter. Ich muss weg’.”

Ten Hag 2019 beim FC Bayern gehandelt

Aus Artetas Sicht gibt es keinen wirklichen Anlass für diese Spekulationen. Er befindet sich mit Arsenal bei nur zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Liverpool voll im Meisterschaftsrennen.

Ten Hag dagegen steht bei ManUnited dagegen regelmäßig in der Kritik, zuletzt nach der 1:2-Heimpleite gegen den FC Fulham. Gerüchten zufolge ist Uniteds neuer Eigner Jim Ratcliffe kein allzu großer Fan von ten Hag und würden diesen im Sommer gerne ersetzen.

In der Vergangenheit wurde der 54-Jährige schon einmal beim FC Bayern gehandelt. 2019 galt er als Nachfolgekandidat für Niko Kovac, nachdem er Ajax Amsterdam gerade ins Halbfinale der Champions League geführt hatte.

Von 2013 bis 2015 trainierte Ten Hag die Zweite Mannschaft des FCB. Aktuell aber war von einem Interesse aus München nichts zu hören. Der Plan A für die Nachfolge von Trainer Thomas Tuchel im Sommer lautet nach übereinstimmenden Informationen Xabi Alonso.

Zu den ernstzunehmenden Kandidaten gehört zudem Zinedine Zidane. Aber auch ein Comeback von Julian Nagelsmann ist offenbar nicht vollständig ausgeschlossen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der größte Unsympath seit Menschengedenken. Dann lieber wieder Julian Nagelsmann als Alternative wenn es mit Zidane oder Alonso nix wird.

Zidane is doch schon raus nachdem er kein deutsch oder englisch spricht….

Laut Vorstand ist das nicht zwangsläufig Ausschlusskriterium, auch wenn ich das persönlich schon für ein Hindernis halten würde.

Dass er überhaupt kein Englisch kann, scheint aber auch so nicht zu stimmen. Er fühlt sich aber anscheinend nicht ganz sicher in der Sprache und vermeidet es daher, öffentlich Englisch zu sprechen. Könnte mir aber vorstellen, dass es reicht, um mit Spielern zu reden, nur halt nicht für Interviews und PKs.

Doch eben schon
Er muss zumindest englisch sprechen
Anscheinend solltest selber nochmal die pk schauen….
Immer diese möchtegern….

Und Zidane kann kein Englisch das ist Fakt….
Aber scheinbar kennst du ihn ja persönlich….

Wann hat sich denn der Vorstand dazu geäußert? Man darf nicht alles glauben, was in den Medien steht!

HOFFENTLICH!

Neuer Name..Andreas Kloo

Da ist der Name Programm 😄

Bloß nicht!!!!!!!!! 😭

Nach der Sache mit cr7 ist er bei mir komplett unten durch!!!

Um Gottes Willen … bitte nicht

Erik ten Hag kann ich mir nicht vorstellen als TT – Nachfolger.

🤣🤣🤣🤣 was ein Schwachsinn echt … hoffentlich macht Eberl und die Führung das Ding mit Zidane endlich zu !

Was willst du mit Zidane….
Er hat bis jetzt nur real gehabt und das auch nur mit einer Mannschaft die auf dem Zenit mit Ronaldo war
Dazu auch mit keiner attraktiven Spielweise
Man weiß gar nicht ob er was entwickeln kann
Desweiteren kann er kein Deutsch oder nicht mal englisch
Damit ist er raus…

Dann lieber selbst Arteta ins Visier nehmen 😀

Da spinnt in England ein Altinternationaler vor sich hin und fcbinside macht daraus eine Schlagzeile. Was soll dieser Käse?

Da spinnt in England einer vor sich hin und fcbinside macht daraus eine Schlagzeile. Was soll dieser Käse?

Dann lieber Löw und Flick so wie früher in der Nationalmannschaft. Muhahahaha

Last edited 4 Monate zuvor by Frank

Nein nein nein nein

…..und nochmals NEIN, das wird niemals passieren.
Derzeit sehe ich nur SH, ggf. Nagelsmann als realistische Kandidaten an.

SH = Salihamidžić, Hasan?
😉

Nur Spaß…

Alles gut, bin kritikfähig!
….Mein Geheimtipp als nächster Trainer wäre Roberto De Zerbi.

Last edited 4 Monate zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Da wäre ich eher für emery
De Zerbi macht gute Arbeit allerdings hat emery schon Titel gewonnen und weiß mit Stars umzugehen etc
Liefert mit Villa zudem top Arbeit in der pl

De Zerbi auch aus dem Grund, weil er junge Spieler entwickeln kann (PavlovicTel, Zaragoza, Boey) UND weil ich hoffe, dass sich unser Verein von einigen sogenannten Möchtegern”STARS” trennt, wieder hin zu einem MIA SAN MIA-Team ❗❗

….alles nur Wunschdenken, unsere Meinung interssiert eh keinen, der das zu entscheiden hat.

Last edited 4 Monate zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Nur der Gedanke mit ten hag ist schon furchtbar.ein schlimmer typ

Bitte nicht …alter das fehlt uns noch.. Zidane ist besser Alonso wird schwer…

Was haltet ihr von Ralf Rangnick?
Kennt die Bundesliga aus dem FF spricht deutsch hat bei allen Vereinen die er wahr Erfolg gehabt hat die Autorität eines Erfahrenen Trainers kann sich gut durchsetzen und stellt nach Leistung auf ohne auf Namen Rücksicht zu nehmen.
Nur mal so ein Gedanke zu den vielen Namen die wir hier noch hören werden.

der bleibt bei uns Nationaltrainer!

Nehme das mal als Kompliment für Ralf Rangnick, dann liege ich ja gar nicht so falsch. Weiß aber nicht wenn Bayern ernst machen würde ob er nicht schwach wird.

Ich könnte ihn zu seiner Anfangszeit nicht leiden. Machte immer einen auf ich hab’s erfunden. Aber ich muß mich korrigieren. Er ist ein absoluter Spitzenmann, der es bei Bayern sicher in die richtigen Bahnen lenken würde. Hat alles, mega Ahnung, genießt bei den Spielern höchsten Respekt. Und kennt aus Erfahrung nationale und internationale Spiele. Ihn sollte man nicht außen vor lassen.

Natürlich werden alle die denkbar sind diskutiert, das ist ein demokratischer Prozess. Am Ende wird es vermutlich Alonso oder Zidane

Alonso bleibt noch 1 Jahr in Leverkusen (ansonsten, wenn’s da doch eine Chance gibt, sehr gerne!) und Zidane spricht kein Deutsch, dem traue ich auch nicht besonders viel zu. 🤷🏻‍♂️
LEIDER macht die absolute Wunschlösung ein Sabbatjahr.

🤮

Oh gott nein. Seitdem er ManU trainiert gehts bergab. Unsympathisch ohne Ende. Mit ihm als Trainer gehts uns wie ManU und kommen grad so in die EL. Also nein bitte nein

😂🤢🤮

Dann Tuchel behalten

Sind jetzt alle Säue durchs Dorf getrieben? Alonso, Flick, Nagelsmann, Klopp, Zidane, Löw, Conte, Mourinho, De zerbis, Hoeneß, Hasenhüttl, Rangnick. Fehlen eigentlich nur noch Guardiola und Pocchetino, dann haben wir sie alle durch…

Da kommen vermutlich noch ganz viele…☹️☹️☹️

Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber Löw ist doch wohl ein Scherz oder? Der ist doch alles andere als einer der einen Um oder Aufbruch einleiten kann. Da hast Du doch das Gefühl, der pennt jeden Moment auf der Bank ein.

Ich dachte wir wollten einen Trainer finden der mal länger da ist, Herr ten Hag stand in England auch schon vor der Entlassung soweit ich mich erinnern kann.Wohl keine Option wir sind wohl schon total verzweifelt.