FC Bayern News

Flucht nach Chaos-Saison? So plant Kane seine sportliche Zukunft

Harry Kane
Foto: Getty Images

Nach einer Mini-Krise kamen zuletzt Spekulationen auf, Harry Kane könne den FC Bayern im Sommer schon wieder verlassen. Wie es um die Pläne des Stürmers wirklich bestellt ist, erklärt nun ein Insider.



Macht der 100-Millionen-Euro-Neuzugang tatsächlich nach nur einem Jahr beim FC Bayern wieder den Abflug?

Zuletzt gab es in England entsprechende Gerüchte um Harry Kane. Demnach solle der Stürmerstar nicht rundum glücklich in München sein. Der FC Chelsea mache sich bereits Gedanken über eine Rückholaktion des Nationalstürmers auf die Insel.

Doch an den Gerüchte ist momentan nichts dran. Das stellte BILD-Reporter Christian Falk im Podcast “Bayern Insider” nach einem Gespräch mit einem Familienmitglied Kanes klar.

“Er hat gegen RB Leipzig wieder zwei wichtige Tore geschossen, und gezeigt, dass er da ist. Ich habe nach dem Spiel mit seinem Bruder gesprochen, der auch sein Manager ist. Der hat auch nur gelacht. Sie fühlen sich sehr wohl in München”, berichtete Falk, der den FC Bayern seit vielen Jahren als Reporter begleitet.

Kane war eigentlich zum FC Bayern gewechselt, um endlich einmal in seiner Karriere Titel zu gewinnen. Bei Tottenham Hotspur war das dem 30-Jährigen nie gelungen.

Doch nun scheint er auch in München leer auszugehen. Bei acht Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bayer Leverkusen droht der FCB erstmals seit zwölf Jahren die Meisterschaft zu verpassen. Im DFB-Pokal sind die Bayern bereits gescheitert. In der Champions League muss der Rekordmeister am Dienstag gegen Lazio Rom einen 0:1-Rückstand aufholen.

Kane mit 27 Bundesliga-Toren auf dem Konto

Was die Gerüchte in England zusätzlich befeuerte: Nach einer überragenden Hinrunde mit 22 Toren in 17 Partien ließ Kane nach der Winterpause etwas nach und schien zum Teil nicht ins Bayern-Spiel eingebunden zu sein.

Mit den beiden Treffern gegen Leipzig erstickte Kane aber jegliche Kritik sofort im Keim. Mit seinen Saisontreffern 26 und 27 stellte er erneut einen Rekord auf.

Ein schneller Abgang passe aber auch gar nicht zu Kanes Charakter, betonte Falk. Er sei “ein loyaler Typ”. Kane möchte allem Anschein nach in München erst einmal sesshaft werden. Noch vor Weihnachten war er mit seiner Familie aus dem Hotel in ein Haus in einen Vorort im Süden gezogen.

Kanes Plan ist also weiterhin, seinen bis 2027 laufenden Vertrag in München zu erfüllen. Bis dahin bleibt ihm noch genug Zeit, für den ein oder anderen Titel.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Chaos Saison? Man kann es auch übertreiben. 😂

Das ist auch genau der Grund warum ich nur noch einen einzigen FCBayern-Tag pro Woche eingerichtet habe, an dem ich mir den ganzen Medien-Wahn erlaube.

Dieses völlig unmenschliche Perfektionsstreben ist völlig ungesund lähmend. Es sei den man will zum N ar z issten werden,der sich selbst nur gern hat, wenn er Top-Leistung leifert. Dann aufi.

“Weltuntergangsstimmung” seit 3 Jahren am Stück. Jeden Tag, bei euren Medien.

Yeah…

Last edited 1 Monat zuvor by Schockverliebi

Stimmt absolut

Eben, das der Trainer im Frühjahr geht ist ja schon Gewohnheit.

Er ist doch noch da, oder sehe ich da was falsch? Du solltest aber mal, auch zu eigenen Bildung, den Begriff Chaos googlen.

Oh Entschuldigung, das der Trainer im Frühjahr entlassen wird ist normal, btw Mai ist noch immer Frühjahr, bei dir herrscht anscheind aber Dauer Winter, mein Beileid.

Chaos Googeln? Wozu um mir die Chaos Theorie nochmal durchzulesen, lass gut sein. Da es ein allgemein Gebräuchlicher Begriff ist, hat eh jeder seine Subjektive Wahrnehmung was “Chaos” angeht. Trainer raus, 3 Niederlagen am Stück, Pokalaus gegen Saarbrücken, Super Cup verspielt, 0-1 hinten gegen Lazio (frag mich atm was peinlicher ist Pokal oder Lazio), 50 Trainer werden öffentlich begutachtet und man hat nun 2 Sportvorstände, 8 Punkte hinterm Tabellenführer, 3 Stammspieler haben nur noch 1 Jahr Vertrag und Kimmich heult auf der Bank, weil er ausgewechselt wird, ja kA wo manche da “Chaos” sehen wollen, total unverständlich… Vom Sommertransfer “Chaos” reden ma schon garnicht mehr.

Lässt Du wieder den Oberlehrer raushängen?

Habt ihr euren Schreiberling direkt bei der Blöd abgeworben?

Wieder so eine sinnlose Meldung. Spielt eine seiner besten Saison ist absoluter Publikumsliebling hat eben seine Familie nach München geholt und verdient ein Megagehalt.
Nächstes Jahr wird (hoffentlich) eine neue Mannschaft aufgebaut, dann kann man auch wieder die Meisterschaft nach München holen. Der DFB Pokal werden sie sich auch mal wieder holen zumindest alles dafür geben. Dann ist ja noch das C.L Endspiel in München. Der einzige Unverkäuflich Spieler in München alles nur heiße Luft der Medien.

Komplett an den Haaren herbeigezogen, merkt man auch an den Argumenten im Beitrag, die überhaupt keinen Sinn ergeben. Als wenn Kane es zulässt, dass sich ein Familienmitglied gegenüber Falk äussert.
Das Problem für bestimmte Medien ist, dass es eine Realität gibt, die viel zu uninteressant ist. Da fühlen sich Spieler wohl, planen langfristig und haben gar kein Problem damit, dass es nach ein 3/4 Saison mal nicht so läuft. Das alles ist viel zu langweilig, also schafft man sich ein Paralleluniversum aus Gerüchten und angeblichen Quellen.

Du hast aber schon begriffen daß Falk mit dem Bruder der gleichzeitig auch sein Manager ist, gesprochen hat. Warum sollte das HK nicht wollen?

Welche Pfeife auch immer diesen Artikel verfasst hat, sollte gefeuert werden! Das grenzt schon an abartigkeit und ist ganz ganz schwach!!!

Laut Gerüchten auf der Antarktis wird Kane ab 2027 Bundestrainer.

Was heißt hier Chaos. Wenn Leverkusen nicht so extrem stark wäre, dann würde Bayern wieder ganz locker Meister werden. So ist es ja auch wieder nicht.

Kane wird noch einige Titel sammeln bei Bayern
Er wird hoffe ich die Bayern Geschichte kennen und dann wissen..bei titellosen Saisons..hat Bayern immer zurückgeschlagen !