FC Bayern News

Tuchel zeigt sich ratlos: “Es war teilweise Harakiri”

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat den nächsten Rückschlag in der Fußball-Bundesliga kassiert. Die Münchner kamen am 24. Spieltag nicht über ein 2:2-Unentschieden beim SC Freiburg hinaus. Thomas Tuchel haderte nach dem Spiel mit der Leistung seiner Mannschaft.



Der FC Bayern konnte nach dem 2:1-Erfolg gegen RB Leipzig nicht nachlegen in der Bundesliga. Die Münchner kamen am Freitagabend nicht über ein Remis beim SC Freiburg hinaus (2:2).

Durch das Unentschieden haben die Münchner ihren Abstand auf Tabellenführer Bayer Leverkusen nach der ersten Partie des 24. Spieltags nur auf sieben Punkte verkleinert. Die Werkself kann mit einem Sieg gegen Köln am Sonntag jedoch auf zehn Punkte davonziehen.

“Dass wir nicht gewinnen, liegt an einem Glückstor”

Thomas Tuchel zeigte sich nach dem Spiel sichtlich enttäuscht über den Auftritt seiner Mannschaft in der ersten Hälfte: “Wir haben keine gute erste halbe Stunde gespielt. Wir waren zu Recht in Rückstand. Wir haben dann eine zweite gute Hälfte gespielt und waren wieder in Front, haben uns dann aber selbst um den Lohn gebracht”, fiel die erste Analyse bei DAZN aus.

Der 50-Jährige haderte zudem mit dem späten Ausgleich von Höler: “Dass wir nicht gewinnen, liegt einzig und allein an einem Glückstor nach einer Standardsituation, die wir wahrscheinlich besser verteidigen können.”

Der FCB-Coach kritisierte zeitgleich seine Mannschaft für die schwache Anfangsphase: “Es war ganz klar thematisiert, dass wir in einer anderen Verbissenheit hier spielen wollen. Wir haben das erst nach dem Gegentor begonnen. Es war teilweise Harakiri. Wir haben Dinge gemacht, die haben wir noch nie gemacht. Über die haben wir noch nie gesprochen. Es lag nicht am Willen, wir haben die erste halbe Stunde kopflos gespielt. Eine gute Halbzeit reicht aber nicht aus, wenn wir hier gewinnen wollen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
95 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

jedes Interview gleich von dem Typ. Nie ne Ahnung gehabt warum etwas auf dem Platz passiert. Traurig

schmeißt den tuchel endlich raus

Ja wieder mal komische Auswechslungen. man muss aber auch sagen..das wir viele Verletzte hatten und haben..Einspielung schwierig..aus irgendeinem Grund liebt er den Stümper Upa..Kim aber auch kein Bayern Niveau..generell die Kaderzusammenstellung seit Jahreb Stück für Stück mehr. .Schrott….5 Spieler alle anderen zu Recht auf dem Prüfstand..sicher ein Abwehrboss ein 6er und 1-2 ; neue Aussen

Wie kann man zum wiederholten Male Goretzka und Müller so lange spielen lassen? Es ist mir scheiss egal das Müller eine Bayernlegende ist, er gehört sportlich aktuell nicht in die erste 11
Lazio heute mit 3 roten Karten gegen sich, die wehren sich anscheinend wenigstens, mir grauts vor der möglichen Megablamage am Dienstag. Tuchel provoziert meiner Meinung nach seinen vorzeitigen Rauswurf, wie eine beleidigte Leberwurst bei den Toren nicht zu jubeln.

Es gibt nur eine gute Sache: je früher Leverkusen Meister ist umso eher kann Alonso seine Entscheidung für welchen Verein er sich auch immer entscheidet, bekannt geben und der Fc Bayern darauf reagieren

Last edited 4 Monate zuvor by Byyrd

Nein Byyrd, das wird nicht passieren. Die Meldungen, dass Alonso sich voll auf die Saison konzentriert, halte ich für einigermaßen seriös. Den ersten Titel haben sie in der Tasche, aber bis Pokal und Europa League entschieden ist dauert es noch eine ganze Weile…. Übrigens :Ich halte dir Wahrscheinlichkeit für extrem hoch dass Alonso noch zwei Jahre bei Leverkusen bleibt und seinen Vertrag erfüllt,

Stimmt! Aber wer soll bis zum Sommer machen??? Co- Trainer geht ja mit ihm!

Die Tage war von Solskjær die Rede, keine Ahnung ob da was dran sein könnte?!

AUGENTHALER GERLAND SCHOLL

Schlecht vom Trainer vorbereitet!! Freiburg hat 13 Tore bei Standardserzielt!! Siehe Tor 2!!

Wenn ich hier die Kommentare lese gab und gibt es immer noch Leute die an ein Wunder glaubten und glauben. Sie haben es immer noch nicht verstanden was in München los ist, und sie suchen mit Tuchel als Sündenbock die einfachste Erklärung. Die große Zeit des FC Bayern ist vorbei. Es ist ca. 45 jahre her als 70.000 im Düsseldorfer Rheinstadion “zieht den Bayern die Lederhosen aus” sangen. 7 Tore gegen Bayern prangerten auf der Anzeigentafel. An diesen Moment musste ich vor einigen Wochen denken als es die böse Klatsche in Frankfurt mit 1:5 gab. Keine Frage, der FCB kommt wieder, aber es wird schon paar Jahre dauern, jetzt geht es erst mal abwärts.

muss nicht sein… wenn intelligente Transfers getätigt werden im Sommer und ein Trainer kommt mit klaren Ideen kann es schnell wieder nach oben gehen. und ja, Tuchel IST verantwortlich, nicht alleinig verantwortlich, aber hauptverantwortlich. wie oft sich der typ schon vercoacht hat in der Saison, da konnte nicht mal Klinsmann mithalten damals.

Ja was heisst nach oben 11 Jahre Platz 1..jetzr mal Platz2..gut möglich das man auch 2025 nicht 1 wird..Konkurrenz wird dichter..dauert erstmal bis man wieder Dominanz hat wie zuletzt…wobei sowas wird es nie mehr geben .So oder gebe ich dir Recht ..Wichtig sind endlich richtige Transfers und auch ungemütlich Entscheidungen….Europäisch nach oben ist dann nämlich nochmal was ganz anders

Ähm…, wer ist für die Wechsel am Ende verantwortlich!

Was redest du da für einen Müll….11 Jahre….in den . 90ern z.b. gerade mal 4 mal Meister …

Die 90er waren trotzdem geil!
Spannend auf jeden Fall!

Den Sündenbock auszumachen ist für viele hier aufgrund des doch sehr begrenzten Horizonts sehr einfach. Daß da aber ne Mannschaft auf dem Feld steht die ihr komplettes Zusammenspiel verloren hat übersehen viele. Da werden haarsträubende Abspielfehler gemacht, es fehlt der Mut und die Spielintelligenz. Keiner will nen Fehler machen. Nicht erst unter TT ist der Mannschaft ihre Selbstsicherheit verloren gegangen.

stimme dir zu , und wenn ich hier so viele dislikes bekomme für meinen Kommentar , dann weil viele die Wahrheit nicht ertragen können. Nach fetten Jahren kommen magere Jahre, so war das schon immer.

Ich kann mir nicht erklären warum der Jablonski so gut wegkommt. Für mich ne Bratwurst. Da sollte man mal seine Kontoeingänge überprüfen

Die größte Bratwurst ist unser Trainer.

Bratwurst trägt aber zum Wohlbehagen bei,TT eher zu Magenkrämpfen !

Der Trainer veranstaltet Harakiri mit seiner Ratlosigkeit und seiner charakterlosen öffentlichen Verschiebung der Verantwortung auf die Mannschaft

Eine Bratwurst mit Konto?
Sachen gibt’s….

Mit den Pappnasen, angefangen beim Trainer, muss man sich nicht über den Schiri beschweren. Der war deutlich besser, als die Bayern. Früher hätten die schwachen Freiburger eine richtige Packung bekommen.

Warum hat doch gut gepfiffen ist doch besser wenn mehr laufen gelassen wird als andere schiris die jedes kleine bisschen direkt pfeifen.

Yep Wie er die ganzen Taktischen Fouls von Müller, Gortzka nie mit gelb geahndet hat, die Schwalben nicht bestraft hat und auch sonst sehr parteiisch gepfiffen hat war schon auffällig,,,,,,haben sich die Freiburger Fans zu Recht aufgeregt.

wo sind denn die leute die sp froh waren das leroy nicht spielt

Ja, der Leroy war ja auch in den letzten Spielen herausragend.

schlechter als das heute war er nicht, eins ist ganz klar geworden
de ligt ist unser bester iv und kimmich kein rv
müller auch iwie lost

Ich mag diese Satire

Jedes Mal eine andere Ausrede: “Glückstor”, “xG-Wert höher als beim Gegner” oder “Ich hätte wieder so gespielt, weil wir so 99 von 100 Spielen gewinnen” oder auch “Ich kann es mir nicht erklären”. TT in Perfektion. Er sei nicht das einzige Problem… Mag sein, aber bestimmt das größte derzeit.

Last edited 4 Monate zuvor by Stern in der Oberpfalz

Wir brauchen die Art und Weise wie wir gespielt haben nichts schlecht reden, das war eigentlich ein gutes Spiel von uns.. aber Mia san Mia heißt nach dem 2:1 weiter Fußball zu spielen und aufs dritte gehn.. aber nein Tuchel winkt sie nach hinten und versucht das Ergebnis mit schlechten wechseln zu halten.

an der Art und Weise*

Genau so!!!

Bei aller Liebe Müller und Goretzka, Kimmich waren unterirdisch.

Ganz genau! Kimmich viel zu langsam und phlegmatisch! Müller und Goretzka sind in jedem Spiel Totalausfälle. Wir spielen quasi permanent nur mit 8 Mann und wer saß auf der Ersatzbank nichts das uns weiterbringt! Tuchel hat Fehler gemacht keine Frage aber er ist die ärmste Sau was soll er mit dieser Truppe denn machen? Min Jae Kim war der beste Verteidiger in der Seria A? Mann muss diese Liga schlecht sein🤷🤔

Mein Mitleid mit Tuchel hält sich wirklich in Grenzen. Die Spieler spielen so schlecht wie der Trainer arbeitet.

In seinen Erklärungen genauso ratlos wie an der Seitenlonie. Blutleer, ohne Emotionen, ohne Engagement. Was will er da von seiner Mannschaft erwarten? Er vermittelt eine totale “leck mich Haltung”. Ich hab wirklich gedacht, dass Tuchel auch von aussen ein anderes Bild abliefert.

Genau. 2 Glückstore… Deswegen auch ein ungerechtes Unenschieden….. Lol

Woche für Woche Rotz

Diese Angsthasen-Wechsel waren auch mal wieder Harakiri! Wann lernt er es denn das 3er/5er Kette immer wieder Unruhe rein bringt? Führst 2:1, Freiburg war erledigt und dann wechselst du so defensiv aus und änderst die Taktik?

Choupo zudem mit einer vollkommen falschen Einstellung… der schnickt dann lieber ein wenig anstatt mal zu fighten oder den einfachen Pass zu spielen. Körpersprache gleich 0 und bei Upa guckt der Stift eh schon raus wenn der auf den Platz läuft. Der ist komplett verunsichert momentan

Wenn ich höre und lese ,das wir uns selber um den Lohn gebracht haben , unglaublich diese Aussagen!! Und harakiri waren eher seine Wechsel ! Der glaubt ernsthaft den Blödsinn den er da erzählt! Nur noch Kopfschütteln über TT .

ja, sehe ich auch so. Er verspielt uns die komplette Saison, am besten jetzt schon weg, bevor es am Dienstag auch noch schief geht

Meine Fresse ist diese Seite scsm geworden. Nurnoch Werbebköcke über Werbeblöcke.
Zum Spiel: Upamecano hat uns jetzt in den letzen 3 Nspielen wo er auf dem Platz stand den Sieg gekostet. Weg mit diesem Amateur.

Welche Werbeblöcke ? Hab ublock origin & firefox , da gibts nicht mal bei Youtube Werbung..

Es wird immer nur über Werbung gejammert anstatt sich 5 Minuten darüber zu informieren wie einfach es ist 0 Werbung zu haben.

Musst gleich auf Command klicken, dann keine Werbung bis hier!!!!

Ich bekomme es immer noch nicht auf die Kette. Du bist Bayern München und führst 10 vor Schluss 2:1. Der Gegner muss daher nun kommen. Du könntest

A) Mit Zaragoza einen schnellen Flügelstürmer bringen um zu kontern, der für einige Millionen extra neu verpflichtet wurde

B) Eine 5er Kette bilden und dich 10 Minuten hinten rein stellen und mauern mit der Gewissheit, dass bei Bayern 3 IV noch nie funktioniert haben

Doch, gegen RB hat es funktioniert.

Tuchel weiß vielleicht nicht, dass er Zaragoza hat!!

Man sollte ihm das sagen, oder seinen Beratern

Wir haben einen Ratlosen Trainer – ohne Worte !
Tuchel spielt auf Ergebnissicherung gegen Freiburg – wo der ganze Kader weniger Marktwert hat wie Kane – ohne Worte !
Was ist aus uns geworden – Heul !

Heute das spiel muss ich sagen kimmich und goretzka raus auf jedenfall…viele fehl Pässe das kann net sein sowas..dann die Einwechslung chopo…was soll das?was ist mit zaragoza warum wird der nicht eingewechselt!den hat man früher geholt!nochmal so viele Fehlpässe ist echt der hammer.Ich hoffe nur das die manschaft bald merkt das paar spieler raus müssen oder so gesagt die Verantwortlichen merken das es so nicht weiter gehn kann ..Umbruch kommt dann bin ich mir sicher..als bayern fan bin ich sehr sehr enttäuscht..

Zur Zeit müssen wir uns als Bayern Fans – NUR NOCH SCHÄMEN !

Da gebe ich dir vollkommen recht ..

Ich weis nicht warum er den jungen Spanier Zaragoza nicht bringt!

Ich bringe doch nicht Upa…, das hat überhaupt kein Sinn gemacht!

reine Provokation gegen über dem Verein! Er ist halt kein wunschspieler von ihm ! Nicht über 30 und kein Engländer ,er hat auch nur 15 Mio gekostet ! Tuchel ist gewohnt ab 60 – 100 Mio Spieler zutrainieren ! Er kann keine jungen Spieler!

Der wurde schon mal eingewechselt und ist einfach körperlich noch viel zu schwach.

Trotzdem bringt Offensive gegen kaputte Freiburger mehr als Upamecano.. Angsthasenfußball spielen wir jetzt.

Thomas Tuchel sollte mal die Mannschaft fragen wie das Glückstor gefallen ist,da hat doch gar nichts mehr gestimmt. Er saß auf der Bank und mehr nichts da kam von ihm keine Anweisung. Da muss morgen was passieren am besten entlassen um die Saison wenigstens einigermaßen zu retten. Am Dienstag hat man Rom zu Hause da muss ein Sieg her aber ohne Tuchel.

Interimstrainer….incoming

Der hat nie Ahnung im Training Weltklasse anscheinend aber nach dem Spiel keinen peil dieser Trainer ist der größte Hund seit klinsmann der schafft es nicht mal gescheit zu wechseln und immer seine schwule 5er Kette die bayern Spieler müssten mal in der Halbzeit sich den vorknöpfen wie scheiße er ist und einsperren das er zur 2ten Halbzeit nicht am seitenrand stehen kann

Mach mal nen Punkt!

Satzzeichen werden komplett überbewertet

Warum wechselt man einen IV ein ,der uns im nächsten Spiel nicht hilft da er gesperrt ist ? Mit so einem Wechsel zeige ich dem Gegner ich will nur über die Spielzeit kommen ! Mit einem weiteren schnellen offensive Spieler bindet ich den Gegner weiter weg von meinem Strafraum! Wird bei jedem DFB trainerlehrgang gepredigt! Mit diesen wechselt unser Welttrainer unnötig Unruhe ins Spiel gebracht! Aber bloß keine selbstreflektion!

Lieber Herr Tuchel, suchen sie sich doch eine Arbeit für der sie möglicherweise ausreichend Kompetenzen besitzen. Leergutsortierer vielleicht? Wobei, sie schaffen es ja nicht mal 11 Flaschen auf dem Fußballplatz zu handeln… 😉

Die Chancen waren da, gemacht hat man sie nicht. Zwei Einzelaktionen von Tel hätten gereicht aber dann muss man auch verteidigen können und da ist seit Wochen einfach nur alles Vogelwild

Tuchel war es doch ganz egal so wie er gewechselt hat. Goretzka und Müller mussten auf jeden Fall runter, draußen saßen noch junge Spieler die eine ganz andere Schnelligkeit haben. Tuchel hat ja gesagt ich stelle die Mannschaft auf wie ich will. Die Bosse sollten ihm morgen kündigen.

1. Tuchel hat zu Spielbeginn wieder das System des Gegners gespiegelt. Und dabei Müller auf Außen spielen lassen
2. Goretzka musste im Verlauf des Spiels im Grunde Libero spielen
3. Bei 2:1 Führung gegen einen platten Gegner wird Musiala ausgewechselt und dafür Upamecano gebracht. Ein Zeichen Freiburg: „die Bayern haben Angst“. Damit hat Tuchel die Freiburger zurück ins Spiel gebracht und verhindert, dass die eigene Mannschaft bei einem Ausgleich reagieren kann.
4. Kane spielt auf Geheiß von Tuchel mehr auf der 10 als auf der 9. Damit fehlt der Vollstrecker im Strafraum.
5. Die Mannschaft spielt seit einem Jahr keinen Fußball. Alles beruht auf der individuellen Klasse einzelner Spieler. Tuchel lässt nichts spielerisch lösen und verweist ständig auf 1 gegen 1 Situationen.
6. Die beiden Gegentore sind keine Glückstore, sondern das Ergebnis von systematischer Verunsicherung, die durch Maßnahmen des Trainers gefördert wird.

Wir sind der FCB! Wir passen uns nicht dem Gegner an! Wir spielen keinen Angsthasenfußball! Tuchel hat der Mannschaft ihre Identität genommen!

👍👍👍

Endlich ein ordentlicher Kommentar, und nicht nur blödes Geschwätz. Kompliment an dich, alles richtig gesehen und gesagt!

Stimmt genau!!! Fazit – wir fliegen Dienstag gegen Rom raus!!! Ende

Normalerweise will ich mich dem Tuchelbashing nicht anschließen, ABER Freiburg war platt da bring ich doch keinen Choupo da bring ich einen Zaragoza der Speed bringt! Es wird immer deutlicher dass der Fußball den Tuchel spielen will nicht zu den Spielern passt und dann muss man als Trainer die Kompetenz haben sich seinen Spielern anzupassen und nicht diese Arroganz an den Tag legen! Einziges Plus dass man Tuchel anrechnen kann ist die Förderung von Pavlovic! Alle anderen hat er schlechter gemacht und versucht sie in sein System zu pressen, was nochmal erwähnt absolut nicht zu den Spielern passt!

Auch alles richtig. 👍🏼

…er wollte auch von Pavlovic wieder weg, so geschehen nach Pavlo’s guten Spielen (mit jeweils einem schönen Tor von ihm) gegen den VFB und in Wolfsburg! Nach der Winterpause saß Pavlo dann wieder auf der Bank und Diva Kimmich trabte durch’s Mittelfeld.

PS: Die erwähnten Spiele gegen den VFB und in Wolfsburg wurden BEIDE souverän gewonnen OHNE KIMMICH und GORETZKA….

Gore hatte eine Aktion in 90 min. der Torschuss vor der Halbzeit..denke das viele Spieler, denen man 1 Mio/Monat bezahlen würde mehr zeigt. Josh außen vor, wer als gelernter RV so auftritt muss in der N11 vor Guerreiro keine Angst haben 🖕🏻

Eine Freistellung wäre für beide Seiten das sinnvollste. Unter die ersten vier kommen sie auch ohne Trainer. Von mir aus den Trainer von der zweiten Mannschaft an die Seitenlinie stellen. Ein Weiterkommen gegen Lazio wäre finanziell wichtig. Obwohl der Verein ein Ausscheiden auch finanziell locker auffangen kann. Der Kader ist absolut konkurrenzfähig. Das Wichtigste ist einen neuen Top Trainer für die neue Saison zu finden.

Anscheinend ein klares Problem von Sender und Empfänger. Trainer und Mannschaft wollen oder können sich nicht verstehen. Dieser unhaltbare Zustand muss beendet werden. Sonst geht Lazio auch noch schief. Der Herr Tuchel redet auch nur noch negativ und immer das selbe. Wir brauchen bis Saisonende eine Übergangslösung. Einen Namen habe ich aber leider auch nicht.

Er redet nur noch Müll. Ganz schwache Leistung, die ehemaligen Leistungsträger sind nur noch ein Schatten ihrer selbst.
Kommich schwach, Gore schwach, Müller einfach nicht mehr Bundesliga tauglich, usw.
Und ein Trainer, der spricht als hätte er was schlechtes geraucht.

Das liegt daran, dass man seine Spielintelligenz seit einem Jahr , wo es nur geht ab die Wand nagelt.

Tuchel interessiert das alles nicht mehr, das kann man merken und sehen, also wird es Zeit für eine Notlösung, am besten noch heute.

Bei vielen Fans hier kann Tuchel machen, was er will, er wird sowieso immer kritisiert. Jetzt läßt er Tel von Anfang an und schon sucht ihr den Grund des Unentschiedens an der Auswechslung von Musiala. Hätten wir 2.1 gewonnen, würdet ihr sagen, gut daß er Musiala ausgewechselt hat im Hinblick auf das Lazio Spiel. Also was soll das? Fakt ist, Choupo spielt zur Zeit schlecht, Müller schlecht, unsere Verteidiger gehen in keinen Zweikampf, außer Pavlovic und Goretzka, und am Schluß Laimer. bei den krachtswenigstens ab und zu in den Zweikämpfen, aber alle anderen machen ja nur Begleitschutz. Tel hat außer dem Tor auch nicht viel gezeigt, allerdings noch mehr als Sane in den letzten Wochen. Verhalten beim Gegentor war amateurhaft, aber da kann doch Tuchel nix dafür!!!

Ich finde der Roland hat vieles richtig beschrieben. Aber das Gegentor beim Einwurf kann man coachen. Darauf muss ich in der Mannschaftssitzung hinweisen und die so stellen das zwischen dem Freiburger Einwerfer und der Anspielstation immer ein Spieler von uns steht.

Also wenn ich einem Bayernspieler noch sagen muß, wie er sich beim Einwurf hinstellen muß, dann hat derjenige Spieler im Profifußball nix verloren. Oder muß ich auch sagen, wie man sich bei Ecken aufstellt????

Vielleicht hätte Tuchel einfach mit der Mannschaft normal reden sollen, anstatt zu kommunizieren

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.