Transfers

Neues Traumduo bei ManCity: Guardiola nimmt Kimmich ins Visier

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Kommt es bald zu einer erneuten Zusammenarbeit zwischen Pep Guardiola und Joshua Kimmich? Offenbar träumt der ManCity-Coach von einer Verpflichtung des 29-Jährigen.



Wie der britische Transfer-Insider Ben Jacobs berichtet, beobachtet Manchester City die aktuellen Entwicklung rund um Joshua Kimmich und dessen sportliche Zukunft beim FC Bayern sehr intensiv. Sollte der DFB-Nationalspieler im Sommer tatsächlich auf dem Transfermarkt landen, würden die Skyblues sich um den Mittelfeldspieler bemühen.

Laut Jacobs ist Guardiola überzeugt davon, dass Kimmich und Rodri ein “neues Traumduo” im Mittelfeld des englischen Meisters bilden könnten.

Joshua Kimmich – Gehen oder Bleiben?

Aktuell durchlebt Kimmich beim deutschen Rekordmeister keine einfache Zeit. Der 29-Jährige steht kurz vor seinem letzten Vertragsjahr in München und es ist klar, dass sich die Verantwortlichen des Klubs und der Spieler bald auf etwas einigen müssen. Kommt es zum Kimmich-Abschied im kommenden Sommer oder wird die Zusammenarbeit nochmals verlängert?

Neu-Sportvorstand Max Eberl hat bereits angekündigt, dass er sich zeitnah mit Kimmich austauschen wird. Dem Vernehmen nach wollen die Münchner bis Ende Juni Klarheit haben, ob und wie es mit Kimmich kommende Saison weitergeht. Klar ist: Der neue Bayern-Trainer wird eine entscheidende Rolle in der Causa Kimmich spielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
106 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ja bitte…

Würde ihn per Schubkarren nach Manchester fahren – umsonst der wäre gleich wieder in Minga ganz sicher

Ja wenn er nicht so eine Mimose wäre und er tatsächlich will. Nur in dieser Saison viel zu selten. Habe das Gefühl er will dieses Jahr kein DM werden

Den wird man nicht los. Das Gehalt, dass Bayern bezahlt, bekommt er in keinem Club in Europa.
Vor Drei Jahren, vielleicht.

Aber wenn Bayern das Geld kürzen will, weil seine Leistungen schon lange nicht mehr gut bzw konstant sind, dann wird er sich umschauen nach Alternativen. Es ist klar, dass jedoch kein anderer Verein soviel zahlt wie Bayern, Sekunde… ManCity ggf noch.

Kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihm das Gehalt kürzen. Gerechtfertigt wäre es.

Vertrag is vertrag…. glaub nicht daß das so einfach geht….

Geht auch nicht!!! Da kennen sich halt einige nicht sehr gut aus…

Ach bitte… dann kriegt er halt noch ne villa in den emiraten… bei city verdient man bestimmt besser wie bei uns, vor allem wenn da pep in unbedingt will…. glaub ich aber nicht, ist leider eine ente….

City zahlt sicher gute Gehälter, aber Kimmich ist nicht Haaland.

Vielleicht sollte TT den Kimmich mit Pavlovic zusammen vorher nochmal testen. Ich glaube, das die beiden noch nicht im MF gespielt haben. Pavlovic übernimmt den defensiven Part und Kimmich ist ein halber 8er. Vielleicht passt dies sehr gut?

Falls nicht, ab nach ManCity. Bin mal gespannt, ob Pep recht hat und ihn dann in Spur bekommt.

Pavlovic und Goretzka haben gestern super harmoniert, da muss man nicht unnötig rum experimentieren. Das Duo sollte so weiter zusammen spielen und
Händchen-Hebe-Ego-Kimmich verkaufen. Dieser Ego der für sich beansprucht alle Einwürfe und Ecken auszuführen und das mit einer noch nie dagewesenen
schlechten Qualität.
War gestern der schlechteste Spieler.
Kimmich für 40 Mio verkaufen und Bewegungslegastheniker Upamecano als Geschenk oben drauf

In der 2. Hz war er gar nicht schlecht….

Das problem ist doch das kimmich seine position nicht hält. Da sieht jeder mitspieler im mf schlecht aus weil er ständig kimmichs löcher stopfen muss…. wundert mich das pep das nicht sieht…. aber ist 100%ig eine ente…. wenn dann geht er nach barcelona…. 🤣😂😂🤣

….hoffentlich stellt Pep sein Visier nur auf halbscharf!

Bitte nicht! man hat ja gestern gesehen wie stark er als Verteidiger sein kann wenn er nur will!

aber RV will der Herr ja nicht spielen und im DM ist er fehl am Platz

Also ich habe Kimmich nicht einmal sagen hören, dass er nicht RV spielen will. Gestern hat er zudem noch ausdrücklich Tuchel und das Trainerteam gelobt. Passt irgendwie nicht so ganz zu euren ständigen Vorwürfen… 😉

wer ist denn “euren”???
ich bin allein

Bist also auch der Doktore, der Niersi, der Große Ze, der Johannes, der Soleman, …

Anscheinend…
Sehe eben Kimmich nicht als spielstarken, handlungsschnellen, pressingresistenten Ballverteiler im DM, sorry

Wenn Pep ihn will…wäre sehr gespannt, wie Kimmich in der PL zurecht käme…

Der schreibt hier fast ganz alleine. Vielleicht ist er auch der Bazi. Ein echtes Chamäleon 😂

Da der Vorwurf „Kimmich will nicht RV spielen“ von so einigen Usern kommt, habe ich es mir erlaubt den Kommentar allgemein zu formulieren. Aber darfst dich auch gerne direkt angesprochen fühlen.

Egal was er will und was nicht… er ist weder im mf noch als rv schnell genug. Und mit seinem mangelhaften stellungsspiel kann er das leider auch nicht gutmachen…. als rv ist er wenigstens nicht so gefährlich als wenn er im mf spielt, da führen seine fehler nicht so oft zu gegentoren weils eben rechts draussen ist….

Hat er auch noch nie. Gestern wieder betont, daß er einfach spielen will egal wo.

Ein Zeichen von Demut. Vielleicht kriegt er noch die Kurve .

Und dasselbe hat er vor mehreren Wochen schon bezüglich Nationalmannschaft gesagt. Hat hier nur einfach niemand mitbekommen (wollen).

Jetzt bin ich aber erleichtert. Endlich mal einer der mehr Ahnung hat als Guardiola oder Xavi oder Enrique oder… und der dann auch noch ganz genau weiß was Kimmich möchte oder nicht. Schade für dich und alle anderen Hater hier, was ihr so an Weisheiten von euch gebt interessiert an der Säbener kein Mensch. Genau so wenig wie euere Kommentare gegen Sané, Gnabry, Goretzka, Davies, Upamecano, Müller, Neuer etc.wo ja auch je nach Lust und Laune gehetzt wird was das Zeug hält.

Und die machen einfach so weiter, statt einfach mal mit schlechtem Gewissen die Klappe zu halten, indem der wohl größte Sachverständige im Fussball der Jetzt-Zeit mit seinem Interesse an Kimmich alles sagt was dazu nötig ist.

Ach ja? So stark fandest du ihn tatsächlich. Für mich war das absolute Standardleistung. Das ruft Mazraoui quasi ab, wenn er einen normalen Tag erwischt. Also da muss schon mehr kommen.

Vielleicht darf er ja im VF endlich zeigen, was er als RV drauf hat… Was da gestern auf ihn zukam, war eher keine Herausforderung.

Für knapp 20 Mio. Jahresgage ist das viel zu wenig.

Aber inzwischen nur, wenn es nicht mehr so schnell geht.

Ach, der Herr zeigt nur Leistung, wenn er will…. bezeichnend!

…..von seinen tollen Ecken ganz zu schweigen.
In ihm brodelt es, dass er RV spielen muss, mal schauen wie lange das Ganze noch gut geht.
In der CL ist das mediale Interesse so groß, dass er sich zusammenreißt…. Intelligent, denn er hat sicher kein Bock in Zukunft bei uns den Aushilfsrechtsverteidiger zu spielen.

Ich fahre ihn rüber 🙂

Wie im Artikel schon richtig geschrieben wird: Bei Kimmich kommt es mit Sicherheit komplett darauf an, wer der neue Trainer wird und wie dieser plant. Nach der ganzen Kritik und leider auch viel Hetze in den letzten 12 Monate, könnte man ihm einen Wechsel aber eigentlich kaum verübeln.

Wenn dann in einem Jahr Müller und evtl. Neuer aufhören, man Goretzka, Gnabry und Musiala abgegeben hat oder der abgeben musste, werden vielleicht so manche hier merken, dass vom FC Bayern der letzten Jahrzehnte nicht mehr viel übrig ist und man sich immer weiter langweiligen Clubs wie Chelsea, PSG etc. annähert, die einfach wild die Mannschaft aus aller Herren Länder zusammenkaufen.

Aber man kann sich deutsche Topspieler auf Bayern Niveau leider nicht backen und bevor wir den Spielbetrieb einstellen, schaue ich mir lieber talentierte Spanier, Brasilianer etc. an

Gestern standen 7 deutsche Spieler in der Startelf und haben hervorragend abgeliefert. Der FC Bayern hatte immer eine Achse aus deutschen Nationalspielern und war damit sehr erfolgreich und authentisch. Wenn du ausschließlich die besten Spieler sehen willst, die keinen Bezug zu ihrem Verein haben, dann schau dir doch einfach die Premier League an.

Naja wenn ich einen Tel höre, kann die Zugehörigkeit zum Club nicht größer sein und warum sollten das andere ausländische Spieler nicht tun
was bringt mir da ein authentischer JK der nicht das Niveau hat, welches der Club auf der Position benötigt

und ich sage ja nicht, kauft keine deutschen Topspieler mehr…

Last edited 4 Monate zuvor by RayGrey

Welche deutschen topspieler denn? Außer wirtz würd mir keiner einfallen der uns weiterhelfen würde…. könnts ja zu den 60ern gehn, da spielen viele deutsche….

Deutsch müssen sie sein. Diszipliniert und kampfstark.

Es geht überhaupt nicht um solche Vorurteile, die auch überhaupt nicht zutreffen. Es geht darum, dass man beim FC Bayern immer darauf geachtet hat, dass von der Jugend bis zu den Profis auf dem Trainingsplatz deutsch gesprochen werden soll, man eine Achse aus Nationalspielern des DFB hat und damit auch wirklich ein FC Bayern München und kein reiner FC International ist. Eben einfach authentisch bleiben.

Ansonsten wäre der FC Bayern eben früher oder später genau so beliebig wie Chelsea oder PSG. Zum Glück sind da Hoeneß und Eberl wohl komplett auf einer Linie.

Sorry aber schwachsinn… wenn wir mit deutschen spielern nix reissen glaub ich kaum das eberl geschweigedenn hoeneß nur deutsche kaufen weil sie deutsche sind…. totaler schmarrn….

War wirklich ganz schlimm die letzten Jahre! 11 Meisterschaften in Folge sind hochgradig peinlich!

Ah, so wie LEV und Stuttgart, die 4 dt Spieler aufstellen?

Was haben Leverkusen und Stuttgart mit dem FC Bayern und dessen Vereinsphilosophie zu tun?

fcb31 der User der sich selbst Däumchen nach oben gibt. Weitere Disskusionen mit diesem User sind sinnlos da Fakten vollständig ignoriert werden.

Irgendwelche Beweise für deine kindischen Vorwürfe?

P.S.: Dein Kommentar hatte schon zwei Dislikes, bevor ich dir hiermir offiziell den Dritten gebe 🙂

Basler würde ihn höchstpersönlich mit der Schubkarre dort hinkarren.

Basler schafft es ohne Alkohol nicht mal 20m

Und ich würde Basler helfen den
HÄNDCHEN-HEBE-EGO-KIMMICH nach England zu bringen. Schlechter kann man Ecken treten, Beispiel Guererro tritt die Ecke und zack……Tor. Weg mit Kimmich, jetzt gibt’s noch Kohle und als Geschenk Bewegungslegasthiker Upamecano dazu

Gehen wir mit mario zum saufen. Dann können wir uns abwechseln mit schubkarre schieben. Egal wohin, hauptsache kimmich ist endlich weg….. 🍺🍺🍺🍺

😂

🙋🏻‍♂️…bin dabei!
Mal schauen wieviel Kimm-ich verträgt…. 😉

Ich bringe ihn gerne persönlich nach Manchester! Es ist für alle das beste, wenn er sich nochmal woanders eine Herausforderung sucht.
Mit Bayern hat er alles gewonnen, jetzt wird es Zeit weiter zu ziehen, wie Lewandowski vor 2 Jahren

HEULSUSE KIMMICH ZU PEP DANN SIND ALLE ZUFRIEDEN. AM MEISTEN IN UNSERER FINANZABTEILUNG (GEHALT UND ABLÖSESUMME) SPORTLICH DIE LETZTEN BEIDEN JAHRE BIETET ER NUR NOCH DURCHSCHNITT AN. AUSSER BEI ECKBÄLLEN UND FREISTÖSSE DIE SIND UNTERDURCHSCHNITT

Inhaltlich ok. Aber die Großbuchstaben nerven total!

Bitte gehen. Gestern der einzige der sich nicht steigern konnte im Gegensatz zum Rest der Mannschaft.

Pep hört doch bald auf was kümmerts ihn noch ?

Der gute Pep, ein Traeumerle vor dem Herrn. Aber da war er ja schon immer. Hoffentlich wird es was, schon um die Aufgabenverteilung mit Rodri zu beobachten. Immerhin ist da einer, der ihm sagt, was er zu tun hat. Das waere schon hilfreich. Gut moeglich, dass er dort, vermutlich nur einer von vielen, jedenfalls deutlich disziplinierter unterwegs ist. Die PL duerfte fuer ihn ideal sein. Die Zweikämpfe muss natuerlich Rodri uebernehmen.

Das wird der neue Kroos. Nichts aus Vergangenheit gelernt.

🤣😂🤣😂🤣😂🤣

Adios‼️

Hallo Freunde des Nordens. Als Langjähriges Bayernmitglied möchte ich mich nur kurz zu Kimmich äussern. Einfach meine Meinung. Mal die ständigen Interpretationen der Medien mal aussen vor zu lassen. Schlussendlich ist es egal wieviel ein Spieler verdient und wie gut oder schlecht seine Form ist. Hat er einen guten Lohn, dann hat er auch gut verhandelt.
Kimmich ist von der Einstellung her ein Bayern Top 5 Player, ganz klar. Es gibt für ihn die 2 Positionen. Entweder RV oder DM. Je nach Gegner ist er an beiden Positionen besser oder schlechter aufgehoben. Das gilt auch für die andern Jungs. Grundsätzlich finde ich ihn vorbildlich. Einzig die Standarts sollte er nicht mehr treten, da gibt es doch oft bessere. Klar, er hat zwischendurch auch Blackouts, was andere auch haben. Macht aber auch viele gute Entscheidungen. Wenn ich jetzt aber mit Pavlovic vergleiche, muss ich sagen, mammamia, der ist 2 Stufen schneller, agiler, antizipierter und genau so Ideenreich wie Kimmich, So würde ich Kimmich in zukunft eher neben Pavlovic sehen als Goretzka. Ich würde ganz klar verlängern zum selben Gehalt. Sollte man 40 Mio bekommen und er will, dann musser halt weichen…Irgendwie bin ich noch nicht fertig, aber muss jetzt los….:-)

Wohin? Zum Klo?

Für 20 Mio. wird der Verein garantiert nicht mit Kimmich verlängern, weil er das Gehalt bei w e i t e m nicht wert ist. Und das dürften die neuen Verantwortlichen ähnlich sehen.

Willst du damit sagen, daß es bei bayern außer pavlovic im dm keinen besseren dm und rv gibt wie kimmich? Hättest besser mal noch ein bissl weiter geschrieben… jesus

Laimer, Guerreiro, Leon schon. Das sind aber ganz andere Spielertypen. Schau Josh und Aleks holen die Bälle und verteilen sie. Während Leon noch am meisten an die beiden ankommt sind die andern 2 mehr die Abräumer. Ich denke Josh und Aleks zusammen im DM werden wir nie sehen. Und rechts hinten hatten wir viele Verletzte. Da macht es Josh wirklich nicht so schlecht. Anhand von Alter und Gehalt würde ich Josh, wenn er will keine Steine in den Weg legen. Um so mehr wenn er noch im Ausland, wie Lewa z. B. noch was erleben möchte. Alles gut

Ich fand ihn gestern als RV und Schienespieler gar nicht so schlecht. Er ist ballsicherer als Mazraoui und hatte zusammen mit Pavlovic und den anderen Abwehrspielern als sicheres Element. Überhaupt scheint TT jetzt eine ungewöhnliche Systemaufstellung gefunden zu haben,die gut zur aktuellen Mannschaft paßt. Bei eigenem Ballbesitz mit einer 3er Kette (und nicht wie gegen Leverkusen mit einer 3er Kette in der Abwehrformation) in der sich der zweite defensive 6er (gestern Goretzka) als linker IV zurückfallen ließ und mit den Schienespielern Kimmich und Guerreiro. Dier, MdL und Gore konnten mit ihrer Kopfballstärke und guten Raumaufteilung gut hinten absichern. Pavlovic war bei Angriffen die einzige 6 als perfekter Ballverteiler( gestern Klasse seine Vertikalpässe und Chipbälle) . Davor die 4 Angreifer mit der richtigen Position für Müller zwischen Kane und Pavlovic. Dadurch war Bayern gestern bei eigenen Angriffen ständig gut gestaffelt im MF. Also ein 3-1-2-3-1 (oder auch ein 3-3-3-1).In der Verteidigung wurde dann daraus ein gewohntes 4-2-3-1 . Dadurch war man sehr kompakt. Kimmich muß für sich entscheiden,ob er sich im Kollektiv unterordnen will und ihm die RV reicht oder nicht. Falls er unbedingt im MF spielen will,muß er gehen. Und ManCity wird ihm sicherlich ein lukratives Angebot machen. Durch die steuerliche Situation kommt er auch mit weniger Brutto aus. Ausserdem hat er sowieso nur noch 1 Jahr und man kann eine Differenz etwas durch Handgeld ausgleichen. Dann für 40 bis 50 Mio abgeben und die Payroll entlasten. Sollte er bleiben wollen als RV muß man ja einen RV (Mazraoui für 30 bis 35 Mio) verkaufen und er müsste mit weniger Gehalt als jetzt zufrieden sein.
Mal sehen, wie er die nächsten Spiele hinten rechts spielt.

Ich fand das spiel gestern auch gut. Aber leider muss man halt sagen das lazio, bis auf eine chance die wir ihnen ermöglicht haben, rein gar nichts zu stande gebracht hat. Wie gesagt, fand das spiel auch in ordnung aber wie das gegen real, city etc ausschaut steht auf nem andren blatt. Aber gestern hat zumindest hoffnung auf mehr gemacht….

Wenn Joshua wirklich im Sommer weg will, dann sollte man ihm keine Steine in den Weg legen. Um die 50 Millionen Euro sollte die Ablöse allerdings schon betragen … 😉

Sehe ich genauso. Siehe oben.

Kimmich ist leider auf der RV zu langsam und wenn wir einen neuen 6er holen wird der mit Pavlovic im MV spielen.. mit Dank verabschieden

👍

Joshua Kimmich ist so ne Pfeife, kann nix. Schickt ihn zu Pep Guardiola, dem erfolgreichsten,versiertesten und fortschrittlichsten Trainer der letzten 15 Jahre. Der hat keine Ahnung von gar nichts im Fussball und nimmt Kimmich mit Kusshand. Wird Kimmich dann zum erfolgreichen Stammspieler dort, gewinnt wieder die Champions League und ruft sein riesiges Potential wieder ab, dann hat er halt Glück gehabt. In so einer Mannschaft kann man ja nichts falsch machen, die reichen Scheichs. Aber Hauptsache wir wisen; der kann nix. (Vielleicht haben aber auch wir so gut wie keine Ahnung, was die Spieler des FC Bayern seit drei jahren mental und seelisch erleben und welcher Energie sie dort ausgesetzt sind. Wer war darüber hinaus schon vor einem TV-Millionenpublikum der Polit- und Medienelite ausgesetzt und wurde mit deren Psychoterrror konfrontiert während der eigene Verein einem nicht hilft.) Ist doch schön, dass wir hier alle soviel vom Leben und vom Fussball verstehen und darüber hinaus soviel Mitgefühl empfinden. “Der verdient Millionen, der muss das abkönnen, so ne Mu… ” Armes Deutschland.

P.S.: Leipzig wieder beschissen worden. Wann protestieren die Fans wie zur DFL..

Last edited 4 Monate zuvor by Pat

Echt krass, da macht der Vogel, der mit rot hätte bedacht werden müssen das (zu dem Zeitpunkt) sehr schmeichelhafte 1-0 für Madrid.
Auffällig war wieder mal, dass Antonio Rüdiger bei Madrid minimum 3 Klassen besser spielt als in der N11.

Last edited 4 Monate zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Geht immer zu Gunsten von man City, Paris und Real

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.