FC Bayern News

Ex-Bayern-Star sagt voraus: “Es wird viele Veränderungen geben”

Noussair Mazraoui
Foto: IMAGO

Beim FC Bayern steht in der kommenden Saison ein größerer Umbruch bevor. Jemand, der diese Veränderungen selbst schon erlebt hat und die Entscheidungen des Klubs einschätzen kann, ist Owen Hargreaves, der die Situation beim Rekordmeister optimistisch sieht.



Der 43-Jährige, von 1997 bis 2007 selbst beim FCB unter Vertrag, äußerte sich bei TNT Sports unter anderem zur Situation von Harry Kane. “Für Kane möchte ich nur, dass er eine Trophäe in die Hände bekommt. Die Bayern haben 11 Jahre in Folge einen gewonnen, und jetzt, wo er dort ist, gewinnen sie vielleicht keinen. Das passiert in München nie, normalerweise gewinnt man mindestens zwei”, analysiert der Kanadier.

Hargreaves: “Es wäre also fantastisch, wenn Harry etwas in die Hände bekäme”

“Es wäre also fantastisch, wenn Harry etwas in die Hände bekäme. Das wird passieren. Nächstes Jahr ist Bayern dabei. Vielleicht können sie dieses Jahr etwas gewinnen. Aber nächstes Jahr werden sie wieder stark sein. Solche Klubs bleiben nicht untätig, wenn die Dinge nicht nach Plan verlaufen. Mit dem Weggang von Thomas Tuchel wird es eine Menge Veränderungen geben, auch personell”, sagt der einstige Mittelfeldspieler der Bayern weiter.

Owen Hargreaves
Foto: IMAGO

“Sie haben einen so guten Kader und eine gute Startelf, es fehlt ihnen vielleicht ein bisschen an Tiefe”, analysiert der 42-fache Nationalspieler Englands. “Aber ich denke, wenn sie alle fit werden, Gnabry ist wieder fit, Alphonso Davies kam von der Bank, wenn sie Kingsley Coman zurück bekommen, wenn sie alle ihre Startspieler fit bekommen, mit Musiala, Harry Kane und Neuer, dann haben sie eine erstaunliche Startelf. Ich glaube also, dass sie sie gewinnen können”, prognostiziert Hargreaves, der mit “sie” die Champions League meint. “Sie sind definitiv kein Favorit. Aber wer weiß, vielleicht kann der ganze Stress die Gruppe beflügeln”, fügte er hinzu.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ach nö, sag bloß: es wird Veränderungen geben beim FCB, so die “Voraussage” von OH?
Darauf muss man erst mal kommen.

OH, der Seher von den britischen Inseln…

Meine Vermutung wäre, dass es weniger Veränderungen geben wird als einige glauben. Gut “loswerden” könnte man nur die Spieler die man ja im Team behalten möchte. Die Spieler, die underperformen (insbesondere im Verhältnis zu ihrem Gehalt), bekommt man sehr schwer los, weil ihnen niemand so viel Geld bezahlen wird (denken wir z.B an die Aussagen von Goretzka und Upamecano, die gerne bis zum Ende ihres Vertrages bleiben wollen). Man wird also wohl oder übel mit einigen weiter zusammenarbeiten müssen, von denen man nicht mehr überzeugt ist, und der finanzielle Spielraum für Neuverpflichtungen von Topspielern mit weiteren topgehältern ist dann schwer möglich… Man kann ja schlecht drei oder vier Spieler auf die Ersatzbank setzen oder auf die Tribüne, denen man jährlich 17 bis 20 Millionen Euro bezahlen muss (danke Brazzo!) und dafür 3 bis 4 andere einkaufen, denen man zusätzlich ähnliche Gehälter zahlen muss. Das wird eine echte Herkulesaufgabe, die Bayern neu aufzustellen. Ich bin sehr gespannt…

Ich hoffe es gibt wirklich massive Veränderungen denn Spieler die meinen sich den Trainer aussuchen zu dürfen müsste man aussortieren oder richtig erziehn und an ihre Pflicht erinnern dass sie den Verein auf dem Platz vertreten und nicht in erster Linie ihr eigenes Ego. Es muss endlich aufhören dass Spieler sich über den Verein stellen.

Stimmt! Aber auch Trainer dürfen sich nicht über den Verein stellen… und Fans?

Jeder abgehalfterte Ex-Profi blökt aktuell irgend eine Belanglosigkeit über den FCB ins MIkro. Und es wird prompt zu einem Artikel.

Welche Veränderungen???
TT wurde doch gefeuert und damit können doch alle wieder Fußball spielen und von Durchnschnitt zur Weltklasse zurück, oder nicht?

Einige waren nie Weltklasse und überbewertet……..

Hargreaves hat sich mit seiner unglaublichen Leistung zusammen mit Effe im Mittelfeld beim CL-Sieg 2001 seinen Platz im Herz der FCB-Fans verdient. Dann darf er auch mal was sagen, auch wenn man den Content suchen muss.

@Ben…

Zustimmung.
OH war ein toller Spieler und immer ein sympathisches Kerlchen. Das ist er noch heute.
Er arbeitet nach meiner Kenntnis für das britische TV. Und da wird er wohl manchmal auch nach seinem Ex-Club FCB befragt.
Und sagt halt was.

Ich kritisiere auch nicht OH.
Ich nehme nur schmunzelnd zur Kenntnis, dass mitlterweile aus jedem belanglosen Allgemeinplatz ein Artikel wird.

KADER MUSS BEREINIGT WERDEN. WEG: CHOUPO MOTING-SARR-UPAMECANO-MAZRAOUI-DAVIES-KIMMICH-GNABRY. DAFÜR VERPFLICHTEN: TAH-ZUBIMENDI-WIRTZ-GUIRASSY EVTL. GUTIERREZ

Inhaltlich interessant. Du Großbuchstaben- Fetischist…. Majuskeln machen geil oder?

Jeder darf mal eine Sau durch Minga treiben. Vieviel sog. Stars und Ex- Stars dürfen noch ihren Senf zur Umstrukturierung des FCB dazugeben. Warum sind Eberl und Freund nach Bayern gekommen. Freunde ihr könnt nachhause fahrn*singe.

Oh, ein Bayern-Orakel. Wie weitsichtig!

Owen. Legende.

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.