FC Bayern News

DFB-Hammer! Nagelsmann nominiert Pavlovic statt Goretzka

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Paukenschlag in der deutschen Nationalmannschaft. Aktuellen Meldungen zufolge hat Bundestrainer Julian Nagelsmann Bayern-Youngster Aleksandar Pavlovic in die DFB-Auswahl berufen. Dafür musste allerdings FCB-Star Leon Goretzka seinen Platz räumen.



Wie die BILD und Sky übereinstimmen berichten, hat sich Julian Nagelsmann dazu entschieden, auf Leon Goretzka bei den bevorstehenden Länderspielen gegen Frankreich (23.3) und die Niederlande (26.3) zu verzichten.

Statt des 29-jährigen Routiniers wird Nagelsmann dafür einen anderen Bayern-Star nominieren: Youngster Aleksandar Pavlovic. Das Top-Talent der Münchner wurde zuletzt intensiv vom serbischen Fußballverband umworben, steht nun jedoch kurz vor seinem Debüt für die deutsche Nationalelf.

Der Kader für die ersten beiden Länderspiele im neuen Jahr wird am Donnerstag offiziell von Nagelsmann bekannt gegeben.

Goretzka muss um EM-Teilnahme bangen

In den vergangenen Wochen gab es bereits zahlreiche Gerüchte, wonach Leon Goretzka das Aus in der DFB-Elf droht. Der Bayern-Profi wurde bereits im Vorjahr von Ex-Bundestrainer Hansi Flick aussortiert, feierte nach der Nagelsmann-Übernahme sein Comeback in der Nationalmannschaft.

Besonders bitter: Goretzka hat sich in den vergangenen Spielen in Topform präsentiert und gehörte zu den besten Bayern-Akteuren bei den Siegen gegen Lazio Rom und Mainz 05. Beim 8:1-Erfolg gegen die 05er hat der Mittelfeldspieler zwei Tore erzielt und zwei weitere vorbereitet.

Klar ist aber: Die Nicht-Nominierung ist ein Zeichen dafür, dass Goretzka in den kommenden Monaten um seinen Platz in der DFB-Elf kämpfen muss. Kapitän Ilkay Gündogan ist unter Nagelsmann absolut gesetzt. Auch Rückkehrer Toni Kroos wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Stammplatz im DFB-Mittelfeld erhalten.

Neben Pavlovic hoffen zudem auch Pascal Groß und Robert Andrich auf einen Platz im deutschen EM-Kader.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
123 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

muss beide nominieren.

Ich denke, das wird er auch. JN macht es ja genau richtig: Für die anstehenden Tests Pavlovic mitnehmen, um ihm die verdiente Chance zu geben und um gleichzeitig die Diskussionen um Serbien zu beenden. Und Goretzka kann die kommenden Spiele im Verein (auch CL) beweisen, dass man ihn mitnehmen muss.

Ich dachte, es zählen nur Pflichtspiele, um einen Spieler fest an eine Nation zu binden, oder täusche ich mich da?

Hat sich geändert. Sobald ein A-Länderspiel bestritten würde, ist man restgespielt. Wenn man nur U-Einsätze hatte, kann man bis zum 21-ten Lebensjahr den Verband wechseln.

Bezüglich Pavlovic finde ich die Nominierung richtig. Nicht nur weil er sich festspielen soll, sondern weil er sich die Nominierung verdient hat. Gleichzeitig ist die Nominierung natürlich ein Signal.

Bezüglich Kadernominierung bin ich mir unschlüssig, ob Kroos und Gündogan die Hoffnung erfüllen können, die einige Leute in sie setzen.
Bei den erfolglosen Turnieren zuletzt, waren sie dich in zentraler Position vertreten – und haben versagt.

Dass wir uns nicht falsch verstehen: beides sind hervorragende Spieler, aber eine Mannschaft führen, das können sie nicht. Sue sind vom Persönlichkeitsprofil her keine Leitwölfe, an denen sich die jungen Spieler aufrichten können.

Grade im Paket habe ich kein gutes Gefühl mit den Beiden. Und die betagten Ergänzungen, Prömel, Andrich, Groß, werden das Ganze nicht in ein funktionierendes Konstrukt verwandeln.

Ich fordere nicht den harten Umbruch, aber Stiller und Karazor hätten eine Nominierung verdient.

Man kann die Zeit nicht rückwärts drehen. Kroos und Gündogans Zeit ist um. Man wird meinen Titel mit ihnen gewinnen. Sondern verplempert wertvolle Zeit.

Finde ich auch. Goretzka war zuletzt deutlich besser und harmoniert gut zusammen mit Pavlovic. Weiß nicht, ob das mit Kroos eine gute Idee war. Bei ihm war zuletzt die Luft raus, er scheint zu alt für 90 Minuten.
Ansonsten aber auf jeden Fall sinnvoll, den Pavlovic zu nominieren. Der gehört für mich zur EM, gerade weil Deutschland im Mittelfeld nicht gut besetzt ist.

Zuletzt und was ist mit den restlichen Spielen der Saison? Da hat Pavlovic schon mehr gute Spiele gemacht als Goretzka. Auch Havertz hat mehr gute Spieler gemacht wenn man Goretzka offensiver einsetzen wollte. Wo soll denn der spielen. Ich sehe einfach keine Rolle für ihn.

Ich gebe dir da recht. Allerdings würde ichs von der Performance in der restlichen Saison abhängig machen. Goretzkas Saisonverlauf war unglücklich. Ich finde seine Nicht-Nominierung zum aktuellen zeitpunkt nachvollziehbar.
Aber der Mann hat mittlerweile 50 CL-Spiele, und wurde als Leistungsträger jede Saison in München Meister. Das sollte man nicht aktuell so darstellen, als wäre er die Total-Null. Das ist er nicht. und er hat nen guten Charakter.

Abgesehen davon, wenn du nach den verwendungsmöglichkeiten frägst: Genau DAS ist eine extrem relevante Frage. Für die Nominierung eines Turnierkaders wird es extrem wichtig sein, einige polyvalente Spieler im Kader zu haben.

Für Goretzka könnte beispielsweise sprechen, dass er neben allen Mittelfeldpositionen auch als Innenverteidiger spielen könnte.

Er war die letzten zwei Jahre kein Leistungsträger. Insofern ist das nicht besser als Pavlovic. Die Verdienste der länger zurück liegenden Vergangenheit sind für die Nominierung aus meiner Sicht jetzt weniger relevant sondern das was jetzt ist und in der näheren Vergangenheit war.

Wenn ein Spieler Stammspieler war, würde ich das doch anders einordnen wollen wie du. Egal.
Pavlovic beeindruckt mich bereits seit sei en Spielen in der Saisonvorbereitung.

Ich habe Bedenken hinsichtlich des Pakets Prömel -Andrich -Groß. Einen diese Spieler im Kader haben. Okay. Alle drei? Nicht zu rechtfertigen.

Ist Nagelsmann jetzt auch einer, der empathie-frei die Spieler schlecht redet? Das hat man Tuchel doch vorgeworfen, als er Goretzka anfangs nicht immer aufgestellt hat.😉

Ist Pascal Groß ernsthaft besser?

Anderer Spielertyp, zudem aufgrund geringerer medialer Reichweite und Kabineneinfluss einfacher in der Gesamtkonstellation zu managen als LG. Groß auf der Bank muckt nicht, wenn LG auf der Bank sitzt, dann mucken Medien, Spezi Kimmich, LG -oder auch gerne alle zusammen auf einmal.

Devensive ja, mal anschauen!

das ist doch noch gar nicht klar…

Was klar ist das die Rolle von Pavlovic besser zu Kroos passt als ein Box-to-Box Spieler wie Leon Goretzka der derzeit ja von Tuchel völlig anders eingesetzt wird. So ne Rolle wird es aber bei Nagelsmann nicht geben. Havertz, Musiala, Wirtz, Gündogan, Sané reicht eigentlich schon. Ich sehe Havertz derzeit auch vor Goretzka auch wenn der jetzt Mal wieder zwei gute Spiele gemacht hat. Ich sehe einfach auch nicht was die Rolle von Goretzka sein soll die jetzt der Nationalmannschaft irgendwie weiterhilft. Pavlovic macht mehr Sinn.

Pavlovic bekommt seinen Einsatz und wird nur für die Zukunft gesichert. Wäre nicht aus Serbien der Druck da, würde er noch nicht dabei sein. Nagelsmann wird zu 100% auf Kroos setzen und dessen Nebenmann wird Andrich oder Groß sein. Ich hätte trotzdem auch Goretzka mitgenommen.

Was sind das für haarsträubende Vergleiche? Havertz, Musiala, Wirtz, Gündogan, Sané dazu Füllkrug, Kroos sowie Kimmich oder Heinrich. Da bringen wir doch irgendwie Pavlovic auch noch unter. Da kann ja wirklich nichts mehr passieren. Alles Defensivmonster. Wenn dem so ist, wird mir immer mehr klar warum JN bei Bayern zum Skifahren geschickt wurde.

Goretzka ist ein Box-to-Box Spieler der wenn man schon genug Leute im fürs zentrale Mittelfeld hat einfach keinen Platz im Team hat. Diese Hybridrolle die er bei Bayern bekleidet wird es in der Nationalmannschaft nicht geben. Er ist kein 6er das funktioniert schon mit Kimmich nicht und es würde auch mit Kroos nicht funktionieren. Pavlovic passt da besser ins Konzept. Wenn man Goretzka offensiver einsetzen will dann frage ich mich ernsthaft wen man rausnehmen soll. Die sind alle wenn man jetzt einen längeren Zeitraum betrachtet und nicht nur die letzten zwei Spiele von Bayern alle vor ihm.

Fehler Nr. 1 Kroos zurück holen. Fehler Nr. 2 Gündogan ohne Not zum Kapitän ernennen. Wann hat der in der N11 geliefert? Fehler Nr. 3, spielt Goretzka im Moment eher den offensiven oder defensiven Part? Richtige Antwort: den defensiven.
Fehler Nr. 4 will man eine N11 aufbauen die zukunftsfähig ist oder eine die die letzten 3 Turniere bewiesen hat, dass ihre Zeit vorbei ist? Richtige Antwort: JN will nur den kurzfristigen Erfolg, danach macht er sowieso die Fliege.Also getreu dem Motto, nach mir die Sintflut. Dieser großspurige Laptoptrainer beweist einmal mehr, dass er es nicht kann.

Goretzka ist wenn er dafür eingesetzt wird unser bester Innenverteidiger den wir haben. Also erzähle nicht von passt nicht, Hybridrolle oder Konzept. Er ist einer der besten Fußballer. Mit Querpasstoni und Schiebchen Gündi wird gar nichts.

Lol* den kannst vielleicht in der Bundesliga gegen Augsburg und Konsorten als IV aufstellen das war es dann aber auch. Der wird gegen richtige Gegner sowas von untergehn. Gündogan spielt nicht auf der 6 also ist das völlig wumpe ob die beiden zusammenspieln…

Ganz im Gegenteil. Kroos braucht einen Arbeiter neben sich und keinen weiteren Spieler, der seine Stärken vor allem im Passspiel aus der Tiefe hat. Pavlovic ist defensiv noch eher schwach – da passen ein Goretzka, Andrich oder Groß deutlich besser neben Kroos.

Der kommt ja nur, als Ersatz, damit er nicht zu gegenerischen Nationalmannschaft geht, Überlegung ist der Grund.
Jemand-Pavlov., der 3-4 gute Spiele gemacht hat ist nach Erfahrung noch kein N11-direkt?

Pavlovic macht defensiv bessere Arbeit als Kimmich oder Goretzka wenn sie auf der Position spielen genau deswegen funktioniert Goretzka und Pavlovic auch. Das denken in festen Positionen gibt es im modernen Fußball nicht mehr. Es gibt heutzutage mehr Rollen und es gibt viele Spiele die ihre Stärken eben jenseits der klassischen Positionen haben wie Havertz z. B. Pavlovic ist eben irgendwas zwischen einem reinem Abräumer und Toni Kroos. Die Frage ist was gegen den jeweiligen Gegner erforderlich ist und welche Spieler man in welcher Rolle braucht. Das hängt auch von der Spielausrichtung des Gegners ab. Goretzka passt nicht mit Kimmich zusammen und auch nicht mit Kroos, weil dafür sein Offensivdrang viel zu groß ist. Das geht schief wie es mit Kimmich regelmäßig schiefging. Gegen bestimmte Gegner wird es erforderlich sein dass man viele Spieler hat die ballsicher sind und intelligente Pässe spielen. Kroos ist bei Real nicht der einzige der das macht.

Dem kann man nicht zustimmen. Pavlovic ist im Passspiel bislang extrem gut. Aber defensiv sieht er in jedem Spiel mehrmals nicht gut aus. Gegen Leverkusen war er sehr schwach und auch gegen Rom wurde er 2-3 viel zu leicht überspielt, wie es einem defensiven 6er nicht passieren darf. Da sind Goretzka und Kimmich in Normalform (noch) um einiges stärker.

Gegen Mainz hat man gesehen, dass beim FCB vor allem die IV mit de Ligt und Dier sowie die neue Position von Goretzka den Unterschied ausmachen. Man sollte Pavlovic wegen 4-5 guten Bundesligaspielen jetzt nicht auf eine Stufe mit Spielern wie Kroos heben.

Sicherlich nicht auf die Stufe von Kroos aber ich wenn dann als Backup für Kroos. Solide genug ist der Junge allemal. Gegen manche Gegner machen auch zwei spielstarke und ballsichere Spieler Sinn. Schau zu Barca wer da von Anfang an spielt und das in der UCL dann weißt Du das allein die Qualität entscheidend ist und nicht in erster Linie die Erfahrung. Die erfahrenen Führungsspieler sind eben die die junge führen müssen und sie anweisen was sie auf dem Platz zutun haben und ihnen Mut zu machen. Gegen Leverkusen haben sie doch alle kollektiv versagt wie auch bei den letzten Turnieren. Da sehe ich zehnmal lieber nen Pavlovic als nen Goretzka.

Guter Kommentar, für dein junges Alter!

Wir haben, genug MF-Spieler, soviele kann er nicht mit zur EM-nehmen,
außerdem waren Goretzka u. Kimich fast 2 Jahre im Tiefschlaf-Scherz,
bisher eher dürftige Leistungen!

Folgerichtig weil Pavlovic besser ins System passt als Goretzka. Wenn man auf Kroos setzt dann ist Goretzka einfach raus. Zumal ja genug Spieler hat die offensiv stark sind. Da ist einfach der geringste Bedarf.

Goretzka wird gerade wieder bärenstark! Er sollte Goretzka und Pavlovic nominieren. Bin mal gespannt, ob das so stimmt..

Pavlo im Kader = top! Aber warum Leon raus? Verstehe ich nicht. Leon und Jo sind unsere beiden besten ZM. Verstehe die Hetzkampagne gegen die beiden ohnehin nicht so ganz… Wir sollten uns freuen, solche Typen im Team zu haben. Das sind Fighter und Führungsspieler, die ihre Meinung sagen.l und auch Mal unbequem sind. Wenn ich dazu im vergleich an die wischiwaschi Statements und den völlig emotionslosen neuer denke … Wir beschweren uns, dass es keine echte Typen mehr gibt im Fußball und dann werden zwei dieser aussterbenden Spezies auch noch ständig demontiert

💯 Prozent Zustimmung

Jo und Leon sind Fighter und Führungsspieler???
Dann weiß ich nicht welche Spiele du die letzten 12 Monate gesehen hast….
Dann machen beide mal ein gutes Spiel (gegen Mainz wohlgemerkt) und sind jetzt wieder bärenstark…wirklich?
Es geht nicht um Bashing sondern Qualität und die bringen beide seit langem auf diesem Niveau nicht mehr…

Last edited 3 Monate zuvor by RayGrey

Nein sind sie nicht. Schon garnicht zusammen.

Richtig so! Nur weil Goretzka mal 2 gute Spiele nacheinander in der Saison hatte, sollte man die restlichen 20+ Spiele nicht vergessen in denen er nur Durchschnitt war.

dann dürften aber noch mehr Spieler nicht eingeladen werden….😉

Das sollte ein Signal auch für Bayern sein Goretzka im Sommer zu verkaufen verdient viel zu viel und für Goretzka sollte es auch ein Anspruch sein den Verein zu wechseln und pavlovic ist die richtige Entscheidung

Und…nichts besonderes..nur wenn Gore bei der EM nicht dabei wäre..wäre es ne Meldung wert

selbst dann nicht…

Vor dem Hintergrund der Rückkehr von Kroos die richtige Entscheidung.

Wieso? Kroos und Pavlovic haben im ZM beide ihre Stärken im Passspiel aus der Tiefe. Defensiv ist ein Goretzka deutlich stärker einzuschätzen und wäre daher mit Andrich oder Groß eine bessere Ergänzung zu Kroos. Vor allem wenn man Gündogan (defensiv auch eher schwach) noch hat.

Spiel ist nicht alles, es geht viel um interne Stimmung und Machtverhältnisse in der Kabine. Die Konstellation JK und LG ist hinreichend bekannt. Wenn einer der beiden nicht mit dabei ist, ist schon mal um die hälfte mehr Ruhe, wenn Kroos auf die zentrale Rolle gehoben wird und JK von dieser nach RV versetzte wird.

Spanien zB hatte seine beste Zeit, als das Team fast nur aus Spielern von Barca und Real bestand, die sich im Clasico regelmäßig die Köpfe eingeschlagen haben. Goretzka war noch nie für Ärger oder Ähnliches bekannt und ihn wegen “der Kabine” nicht mitzunehmen ist lächerlich – nichts für ungut.

Nagelsmann schafft es leider weiterhin nicht, den Spagat zwischen einem plausiblen Leistungsprinzip und Neuanfang/Umbruch zu meistern. Die ganzen Niederlagen der letzten Jahre (!) werden wieder allmählich vergessen und kurz vor dem Turnier kehrt man wieder in den ursprünglichen Zustand mit Kroos und Gündogan (als Kapitän untragbar) zurück und alibimäßig (für den vermeintlichen Umbruch und jugendlichen Neuanfang) holt man dann Pavlovic, der dann die alte Garde von der Bank aus ansehen darf.

Man führt das alte System weiter fort und denkt, es würde am Ende etwas anderes herauskommen.

Totaler Quatsch. Pavlovic will noch Goretzka ist zu satt. wenn du möchtest kann ich dir x Szenen vorspielen wo Goretzka nicht hinterher läuft

Logischer Move von Nagi! Gore ist zu spät aufgewacht! So ist das nun einmal im Leben: ‘Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!’ – 3 Euro in die Phrasenkasse…

Es geht doch lediglich darum, dass man Pavlovic für Deutschland gewinnt und schneller sein muss als Serbien.
Pavlovic gehört die Zukunft, aber eine EM kommt für ihn viel zu früh.

Gündogan kann gerne hier bleiben, wie der bei Mancity so spielen konnte ist für mich immer noch ein Rätsel

Das sehe ich auch so. Gündogan hat mich bisher in der N11 fast nur enttäuscht. Er ist kein Leader und keiner der das Team mitreißt. Der segelte nur gut im Schatten von KdB

Naja, bei City war Ilkay bärenstark, ohne wenn und aber
leider bringt er es bei der Nati nicht auf den Rasen, liegt wohl an den zu schlechten Mitspielern 😉

Last edited 3 Monate zuvor by RayGrey

Nagelsmann muß jetzt seine Stammelf formen. Die müssen sich jetzt einspielen. Wir kennen zwar alle nicht die Gedanken von JN ,aber was man so heraushört durch ihn und sein Umfeld scheint er doch realtiv klar zu sein. Das System wird ein 4-2-3-1 sein ,damit sich jetzt auch die Automatismen einschleifen können. Dieses Experiment von TT, wo jetzt aus einer verteidigenden 4-2-3-1 Formation bei Angriffen ein 3-2-1-3-1 wird, ist ja der Kadersituation geschuldet. Und Goretzka funktioniert seit der Freiburg Umstellung ab der 2. Halbzeit einfach sehr gut darin. Nur wird die N11 so nicht spielen. Und bei einer Doppel6 hat Nagelsmann einfach genügend Alternativen. Und einen Goretzka einzuladen,wenn er gar nicht spielen soll,bringt ja nur Unruhe. Pavlovic hat es sich absolut verdient und kann auf der Doppel6 spielen. Klar wird er nicht gesetzt sein,aber Spieleinsätze bekommen. Und während eines Turniers bei so langer Vorbereitung kann sich immer auch ein Spieler festspielen. Andrich und Groß sind jetzt auch keine Überfliegen,sondern solide Arbeiter auf der defensiven 6er Position.
Zum anderen scheint ja auch relativ sicher,daß Rüdiger und Tah in der IV spielen werden. Anton wahrscheinlich als Update. Neuer steht im Tor. Kimmich wird als RV gesetzt sein,wenn er so spielt, wie die letzten Spiele und kann uns dort auch helfen durch eine offensive Auslegung. Interessant wird sein ,wer links hinten spielt. Beste/Mittelstädt/Henrichs/Raum? Vielleicht passt ja Beste wirklich rein und wird unser Mann für Standards. Kroos wird gesetzt sein. Gündogan davor auch flankiert von Musiala und Wirtz. Wahrscheinlich die beiden als 10er. Sane ist gesperrt , sodass wohl beide spielen können. Havertz/ Führich als Update und Einwechsler. Davor wird es wohl von der Tagesform abhängen. Lücke, Undav und Meier (sollte er nominiert werden) werden alle Spielzeit bekommen.
Ergo für Goretzka ist einfach kein Platz aktuell.

Auf das Zusammenspiel von den beiden 6ern und Gündogan,Wirtz, Musiala wird man sich freuen können. Ich hoffe sehr,daß sie harmonieren werden.

Hast Hobbys?

Ich kann Gündogan in der N11 (generell – und dann nach “Erdogate” auch noch als Kapitän) kaum noch ertragen und hoffe, Goretzkas Formkurve zeigt weiter nach oben und er ergattert vielleicht doch noch einen Platz!

Last edited 3 Monate zuvor by Turbankopfball

MIt Kroos und Gündogan kann man das Mittelfeld vergessen. Beide leben im Verein von den körperlich starken Mitspielern in Abwehr und Mittelfeld, die es eben im DfB-Mittelfeld nicht gibt.

Wie Nagelsmann schon gesagt hat Gündogan wird weiter vorne spielen. Haben aber wieder einige verschlafen…An der Seite von Groß wird ne Holding Six spielen. Und da kommt Pavlovic ins Spiel.

Kroos nicht Groß. Letzterer wird aber evtl. an seiner Seite spielen je nachdem welcher Gegner.

Pavlovic ist aber keine „Holding Six“, sondern eher ein spielgestaltender ZM. Gerade defensiv hat er seine Schwächen und da sind ein Goretzka oder Andrich deutlich stärker. Neben Kroos braucht es einen „Arbeiter“.

Also Groß, Andrich würde ich schon als körperlich stark bezeichnen.

Andrich wäre so ein körperlich robuster Mitspieler mit Mentalität und soliden fußballerischen Fähigkeiten. (Gündo(Erdo)gan konnte in der N11 noch nie wirklich überzeugen. Ob sich das bei der EM anders sein wird, halte ich für sehr fraglich.

Ist ok und nachvollziehbar. Goretzka hat jetzt noch die Chance sich bis Ende der Saison zu beweisen. Wenn er an die Leistung gegen Mainz anknüpfen kann, dann ist er auch dabei.

Selbst wenn weiß ich nicht was seine Rolle sein soll wenn Kroos gesetzt ist wovon ich ausgehe. Ist er maximal auf der Bank. Goretzka auf der Bank bedeutet Unruhe und die kann man nicht gebrauchen.

PRAVO, gut gemacht-Komliment!
Alle die vorher, die Trainer im Stich ließen-weg, ein Teil-Neuaufbau.

Schafft diese Nati ab, wegen der NATI müssen die Spieler bald zum Psychologen ! die WM hat Kimmich sehr geschadet !

Vielleicht kommt ja noch eine kleine Überraschung wer mit kommt, das wäre sensationell Niklas Beste mit nehmen, wegen seiner angeschnittenen Schusstechnik u Freistöße.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.