FC Bayern News

Upamecano-Nachfolger? Bayern an England-Verteidiger dran

Jarrad Branthwaite
Foto: IMAGO

Sucht der FC Bayern schon nach einem Upamecano-Nachfolger? Laut aktuellen Transfergerüchten richten die Bayern ihren Fokus auf einen jungen Verteidiger der Premier League.



Die Verantwortlichen aus München haben laut Transfer-Experte Ekrem Konur Interesse an Jarrad Branthwaite. Der 21-Jährige wäre ein Kandidat für die Innenverteidigung des Rekordmeisters.

Zuletzt gab es beim FC Bayern Gerüchte um einen möglichen Abschied von Dayot Upamecano, dessen Leistungen in der aktuellen Spielzeit durchwachsen sind. Wird Branthwaite möglicherweise der Nachfolger des Franzosen?

Branthwaite: Linksfuß für die FCB-Abwehrzentrale?

Branthwaite ist erst 21 Jahre alt, doch hat sich beim FC Everton schon zu einer festen Größe entwickelt. Für eine Verpflichtung des U21-Nationalspielers aus England spräche die Tatsache, dass er Linksfuß ist und mit seiner Größe von 1,95 Metern klare Vorteile im Luftzweikampf besitzt. Ein Unbekannter ist der Spieler in der Bundesliga nicht, denn mit Borussia Dortmund war bereits ein weiterer deutscher Klub mit dem Briten in Verbindung gebracht worden.

Die Bayern dürften insbesondere darauf schauen, wie Branthwaites Team, der FC Everton abschneiden wird. Aktuell rangieren die Toffees auf Tabellenplatz 16. Im Falle eines Abstiegs wäre der Abwehrspieler wohl nicht zu halten.

Im Falle des Klassenerhalts wäre der Verteidiger, in der vergangenen Saison noch nach Eindhoven verliehen, schwieriger zu verpflichten, denn dessen Vertrag läuft noch bis zum 30.Juni 2027. Im Werben um den Innenverteidiger (bereits 31 Einsätze in allen Wettbewerben absolviert) ist der FCB jedoch nicht allein: Real Madrid und Manchester United zeigen offenbar ebenfalls Interesse.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Brauchen wir nicht !!! DeLigt Und Dier machen das 👌👌👌

er ist für die zukunft dier nicht

wenn man sieht das Dier und DeLigt so geil zusammen harmonieren sollte man ihn wenn es klappt gerne noch 1-2 Jahre mehr verpflichten

Stanisic kommt auch zurück

Der Kerl ist ohne scheiß krass!

Stimmt, der Bengel ist eine echte Granate.

Engländer+PL=Mondpreise

Mit Engländern aus der PL fahren wir aktuell sehr gut…

Upamecano verkaufen stanisic behalten gut is

Wenigstens ein linksfuß. Wäre schon gut.

Sofort holen schlechter als Upamecano kann er auch nicht sein!

Bald jeden Tag 2-3 neue Kandidaten. Das kann bis zum Tranferfenster echt noch witzig werden.

Eine absolute Ente. Mit der Era Tuchel wird auch der Kauf überteuerter Spieler aus der PL ein Ende finden. Gerade in der Innenverteidigung besteht absolut kein Bedarf, teuer einzukaufen, selbst wenn Upamecano gehen sollte.

De Ligt wird nach Tuchels Weggang, der ihn aus völlig unerklärlichen Gründen demontieren wollte, wieder die Rolle des Abwehrbosses einnehmen, die ihn auch zukommt. Um den Platz daneben streiten sich mit Kim, Dier und Stanisic hochkarätige Alternativen.

Selbst wenn man annimmt, dass Alonso kommt und auf Dreierkette umstellen will, macht es viel mehr Sinn, einen Tah aus Leverkusen mitzubringen, der 1) besser, 2) günstiger und 3) leichter zu integrieren wäre.

Also vollkommener Blödsinn…

…Hauptsache die “Era” Tuchel endet, ob 🦆 oder auch nicht! 😉

Last edited 4 Monate zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Hauptsache Tuchel verteidigt, ob nun mit sachlichen Argumenten, oder nicht…

Alonso spielt 3er Kette!

Ein jüngerer Spieler würde Sinn machen.

Egal wer, Hauptsache Upa sucht für 50 Mio. Ablöse eine neue Herausforderung, bevor er sich vollständig zu Bernat 2.0 entwickelt. Das ist ein totes Pferd. Bei jedem Laufduell bleibt einem doch das Herz stehen, selbst wenn er in der besseren Position ist, dass er stolpert, zögert, abstoppt. Dazu der panische Blick. Der ist hier überfordert, hoffentlich klappt’s bei der nächsten Station besser.

Ich hatte schon den Eindruck, dass es keinem auffällt. Du sprichst mir aus der Seele. Der ist komplett überfordert.

Cubarsi gerade im 1/8 gegen Napoli gesehen? Unfassbar, wie der mit 17 spielt. In die Vollen für den Jungen!

Warum braucht Bayern Ersatz für Upamecano, ich dachte er ist weltklasse wie der Rest der Mannschaft?
Das sagten doch alle “Experten”
Was wieder Mal beweist das sie keine Ahnung haben. Sonst würden sie sehen, dass Bayern nur einen mittelmäßigen Kader hat mit dem man keine Titel gewinnen kann, siehe diese Saison!!

Kenn ihn nicht. Aber ein linksfuß in der iv würde nicht schaden, 1,95 gardemaß und jung is er auch… warum nicht? Aber da werden bestimmt wieder mondpreise aufgerufen….

Upa ist leider ein Sicherheitsrisiko. Entweder krasse Fehler oder Rot.

Der kann doch für Davies hinten links kommen, dann hat sich der teure Theo hernandes erledigt .100mio. weil der Branthwaite bis 2027 Vertrag hat will Everton bestimmt 40 Mio haben, bei Abstieg müssen sie mit 20-25 Mio zufrieden sein. Dann wäre es der 3 Engländer im Team.

Einen Ersatz für Upa,sofern man ihn überzeugt zu gehen und ein Club bereit ist ca den MW von 55 Mio zu bezahlen, wird man auf jeden Fall holen. Der Spieler würde rein vom Anforderungsprofil passen. Jung, Linksfuss, groß und kopfballstark. Ob nun er oder ein ähnlicher … Das müssen Eberl und Freund entscheiden. Aber so einen zu holen, wäre sehr sinnvoll. Dier wird nicht ewig spielen und lieber jetzt einen jungen einbauen. Dier ,MdL,Kim und ein Talent, daneben hat man als Update für rechts (IV und RV) noch Stani. Dann wäre man auf der IV wettbewerbsfähig. Egal ,ob 3er oder 4er Kette.

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.