Transfers

Neuer Stürmer? Bayern beschäftigt sich mit Ermedin Demirovic!

Ermedin Demirovic
Foto: Getty Images

Auch wenn die Bayern mit Harry Kane ideal besetzt sind im Sturm, halten die Münchner Ausschau nach einem neuen Angreifer im Sommer. Wie nun bekannt wurde, wird FCB-intern auch über den Namen Ermedin Demirovic nachgedacht.



Mit 22 Torbeteiligungen in 25 Spielen gehört Ermedin Demirovic zu den absoluten Top-Scorern in der laufenden Bundesliga-Saison. Der 25-Jährige hat sich mit seinen starken Leistungen in den Fokus zahlreicher Klubs gespielt. Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, beschäftigt sich auch der FC Bayern mit dem Bosnier.

Demirovic wechselte im Sommer 2022 ablösefrei vom SC Freiburg nach Augsburg und ist vertraglich noch bis 2026 an die Fuggerstädter gebunden. Nach Sky-Informationen wäre der FCA ab einer Ablöse von 20 Millionen Euro durchaus gesprächsbereit bei Demirovic. Sein aktueller Marktwert wird von Transfermarkt auf 20 Millionen Euro taxiert.

Bayern sucht Ersatz für Choupo-Moting

Laut Plettenberg sind die Bayern-Bosse über die “Vertragsdetails und Zahlungsmodalitäten” bei Demirovic informiert”. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es aber noch keine konkreten Gespräche zwischen Klub und Spielerseite.

Augsburgs Sportlicher Leiter Jurendic äußerte sich im Gespräch mit dem Pay-TV-Sender wie folgt zur sportlichen Zukunft von Demirovic: “Im Grunde ist niemand unverkäuflich. Wir sehen das entspannt, denn er hat einen Vertrag bis 2026. Er fühlt sich hier sehr wohl, wie er selbst nach seinem jüngsten Torrekord sagte.”

Klar ist: Bedingt durch den bevorstehenden Abgang von Eric Maxim Choupo-Moting, der Vertrag läuft zum Saisonende aus, haben die Bayern durchaus Bedarf in der Sturmspitze. Der Rekordmeister wurde zuletzt auch immer wieder mit Serhou Guirassy vom VfB Stuttgart in Verbindung gebracht. Der 28-Jährige hat jedoch kein Interesse an einer Backup-Rolle hinter Top-Torjäger Harry Kane.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Verstehe nicht warum man sich nicht einfach wieder Zirkzee in den Kader holt.

weil er halt das Doppelte kosten wird.

40 Mille?

Stimmt doch nicht. Für Zirkzee hat man eine RKO.

Ich sehe es natürlich so, dass man ein vernünftiges Backup für Kane braucht. Tel kann das selektiv sein, ist aber grundsätzlich ein völlig anderer Spielertyp. Der funktioniert in einem 2-Stürmer-System vermutlich am Besten.

Persönlich denke ich, wäre ein routinierter 9er, der sich am Ende seu er Karriere als Backup auf die Bank pflanzt, die sinnvollste Lösung.

Demirovic ist 25. Der sollte noch nicht den Haken hinter seine Karriere machen.

Auch wenn wir eine rko haben, sorry, zirkzee ist in italien gut aufgehoben… der nächste der sich für messi hält…. da wär mir demirovic lieber, wenn er seine rolle aktzeptiert….

100% richtig und deswegen macht die Nummer mit Zirkzee wie von @Haagiibaer gefordert noch weniger Sinn, zumal der junge kein bock auf zweite Geige hat und deswegen auch den Klub verlassen hat.

Ich verstehe das überhaupt nicht! Wir haben Tel! Der soll doch aufgebaut werden und mehr Spielzeit bekommen. Dahinter kann Bayern doch einen vom Campus ranziehen. Zudem ist Kane sowieso nie verletzt.

Die sollen lieber einen Top 6er besorgen und sich dauerhaft was für LV und RV überlegen. IV ist mit de Ligt und Dier top. Kim als Ersatz, Upa kann verkauft werden. Und bei den Flügelspielern sollte man grundsätzlich überlegen, ob man mit Gnabry, Coman, Sane weitermachen will oder dort hochwertige Spieler holt. Auf allen anderen Positionen brauchen wir nichts.

ist doch recht logisch, er ist zu jung für die Bank und muss dauerhaft spielen

Ein Ersatz für Choupo heisst = er wird wie Choupo quasi niemals spielen. Wenn er damit einverstanden ist, dann ok.

Wollen wir nur noch Mittelmass ?

Bis sich ein Kane, ich hoffe doch nicht, mal verletzt und leider längen pausieren muss.

GUIRASSY ODER NIX !!! (KANN AUCH DOPPELSPITZE SPIELEN)

so isses

Warum nicht? Wenn er seine rolle aktzepiert…. zirkzee ist ist im gegensatz zu oft verletzt und der meint ja das er mindenstens so gut wie kane/lewandowski ist…. die frage ist halt ob der neue trainer überhaupt noch einen neuen st braucht. Aber der wird bestimmt nicht gefragt…. 🤣😂🤣

Wenn ich die ganzen Namen der Spieler lese, die für den FCB interessant sind, frage ich mich, wie es aussieht, wenn der neue Trainer kommt……….FCB kaufr…ER sagt…nee..den nicht, der auch nicht…also auf die Bank.

Spielt auf vier verschiedenen Offensivpositionen ohne großen Qualitätsverlust, ist Mentalitätsspieler und einer der drei BL Spieler mit größtem Einfluss auf das Spiel seiner Mannschaft.
In der Blüte seines Schaffens und mit seinen Anlagen zudem mit Potential nach oben.
Sensationelles Gesamtpaket zu kleinem Preis!

GROSSER ZE(H) – KLEINES HIRN ! GESAMTPAKET DEMIROVIC ZUM KLEINEN PREIS ?(20 MILLIONEN) FINDE DEN FEHLER. FÜR DAS GLEICHE GELD WÄRE GUIRASSY EIN SCHNÄPPCHEN BEI DOPPELTER QUALITÄT

Das ist so ca der 270te Name, mit dem sich Bayern angeblich beschäftigt.

Warum nennt man nicht die Spieler, mit denen sich Bayern nicht beschäftigt. Das wären
wahrscheinlich weniger.

Also z.B. Bayern denkt beim BVB nicht an die Verpflichtung von Hummels und Süle. Alle anderen sind mögliche Kandidaten…….!!!

Die Scheißhausparolen reißen einfach nicht ab

Guter Bandname alleine sorgt nicht für geistreiche Beiträge.

OMG

Warum es macht kein Sinn , schlimm genug das über Zirkzee nachgedacht wird .. Kane und Tell sind ausreichend

Dzeko wäre die absolute Ideallösung als Kane Backup.

Der ist doch viel zu alt

Demirovic sofort holen! Guter Mann! Diesen verwöhnten Bayern-Offensivspielern Beine machen! Kategorie Dier, wird unterschätzt aber ihr werdet sehen der liefert!

Wozu? Wir haben Tel als Backup für Kane. Ich sehe gerade hier überhaupt keinen Bedarf.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.