Champions League

Schweinsteiger nach Auslosung zuversichtlich: “Arsenal liegt den Bayern”

Bastian Schweinsteiger
Foto: IMAGO

Die Champions-League-Auslosung hat für den FC Bayern München ein Wiedersehen mit einem bekannten Gegner gebracht: Dem FC Arsenal. Die Paarung weckt Erinnerungen an frühere Duelle und sorgt für Optimismus im Lager der Bayern. Besonders der ehemalige Bayern-Star Bastian Schweinsteiger sieht in dem Los eine günstige Konstellation für seinen Ex-Klub.



“Bayern hat gezeigt, dass ihnen Arsenal liegt”, äußerte Schweinsteiger nach der Auslosung. Er ist überzeugt davon, dass die Münchner “alles daran setzen ins Halbfinale einzuziehen.”

Arsenal überzeugt in der aktuellen Saison mit konstant starken Leistungen. Die “Gunners” führen momentan die Premier League an, noch vor Teams wie dem FC Liverpool und Manchester City.

Die Bedeutung dieser Begegnung wird auch von Seiten des FC Bayern ernst genommen. Trainer Thomas Tuchel, der die Premier League aus seiner Zeit in England bestens kennt, warnte vor dem anstehenden Duell: “Wir spielen gegen eine der besten Mannschaften in Europa.” Die Resonanz auf die Auslosung ist also eine Mischung aus Respekt vor dem Gegner und dem Glauben an die eigenen Stärken.

Bayern-Verantwortliche mit Respekt vor Arsenal

Sportdirektor Christoph Freund betonte die Wichtigkeit des Rückspiels in München und erinnerte an die erfolgreiche Vergangenheit gegen Arsenal. “Aber wir sind der FC Bayern München. Zu Hause mit unseren Fans im Rücken ist dann alles möglich”, so Freund.

Trotz der positiven Bilanz in der Vergangenheit sind sich die Verantwortlichen beim Rekordmeister der Herausforderung bewusst, die Arsenal darstellt. “Das sind nicht mehr die Gunners, gegen die wir die letzten drei Spiele deutlich gewinnen konnten”, erklärte Bayern-CEO Jan-Christian Dreesen. Die Erwartungen sind hoch, und das Ziel ist klar definiert: Nachdem in den letzten drei Jahren jeweils im Viertelfinale Schluss war, soll diesmal der Einzug ins Halbfinale gelingen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Deep Talk von Schweini.

Im Hinspiel macht Arsenal alles klar.

Im Hinspiel wird es für die Bayern schon schwer denk aber zu Hause machen es die Bayern mit 3:0 klar

Arsenal muss erst mal schauen das alle Spieler fit bleiben die haben jetzt ein Schweres Programm vor sich und spielen jeden dritten Tag Fussball da der FA Cup einen Spielttag in der PL weggenommen hat. Arsenal hat bis zum ersten CL Spiel gegen Bayern 4 Spiele, Bayern 2 Spiele.
Arsenal muss gegen ManCity ran da geht es um die Meisterschaft und das wird hart.

Das Hinspiel wird richtig schwer für Bayern. Arsenal hat ne starke Mannschaft ohne große Stars. Rice vllt. Aber er ist ein Spieler der eher defensive Stärken hat.
In London wird es ein ganz heißer Ritt. Bayern muss versuchen ein Ergebnis zu holen was man in München noch hinbiegen kann.

Fürs Rückspiel sehe ich Bayern als klaren Favoriten, über weite Teile fehlt in Arsenals Mannschaft die Erfahrung.

Real, Atlético, Man City und Paris wären schlimmere lose für Bayern gewesen.

Last edited 28 Tage zuvor by René

Es hätte schon deutlich schlimmer kommen können, wenn alles zusammenpasst umfalle fit sind, kann das schon was werden.

Ein Duell auf Augenhöhe. Auf geht’s mit breiter Brust nach London, Jungs.

Boah, die Werbung hier wird so lästig wie Schmeißfliegen.

Ja schlimm

Sagen wir Mal so wenn man das Hinspiel halbwegs unbeschadet übersteht sind die Chancen gut. So wie Arsenal diese Saison spielt kann das Ganze aber auch noch 30 Minuten schon erledigt sein. Das muss schon ne Topleistung her und es darf keine Unkonzentriertheiten wie gegen Darmstadt geben. Denke aber das die UCL wieder ne ganz andere Sache ist.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!