Champions League

Hamann überrascht mit Einschätzung zu Bayern-Gegner Arsenal

FC Arsenal
Foto: Getty Images

Im Viertelfinale der UEFA Champions League trifft der FC Bayern auf den FC Arsenal. Die “Gunners” sind derzeit Tabellenführer in der Premier League und zählen unter Arsenal-Coach Mikel Arteta zu den spielstärksten Mannschaften in Europa. Dennoch glaubt Sky-Experte Dietmar Hamann, der ein kritischer Beobachter der Bayern ist, an ein Weiterkommen des deutschen Rekordmeisters.



In der Bundesliga zehn Punkte hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen. Im DFB-Pokal in der zweiten Runde am Drittligisten 1. FC Saarbrücken gescheitert. Beim FC Bayern liegt der Fokus nun auf der Champions League, da man in der Liga nur noch Außenseiterchancen auf den 12. Meistertitel in Folge hat. In der Runde der letzten acht Mannschaften kämpft der deutsche Rekordmeister mit dem FC Arsenal um den Einzug in das Champions-League-Halbfinale. Auch wenn die Münchner in dieser Saison nur selten über mehrere Spiele hinweg ihr spielerisch Potenzial konstant abrufen konnten, sieht Dietmar Hamann dennoch den FC Bayern im Vorteil.

Hamann: Arsenal auf diesem Niveau “komplett unerfahren”

Im Gespräch mit der Sport BILD äußerte der Sky-Experte Didi Hamann seine Prognose für das anstehende Hin- und Rückspiel: “Ein Duell auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für den FC Bayern.” Die Mannschaft von könne laut Hamann nun zeigen, was sie draufhat.

Dietmar Hamann
Foto: IMAGO

Auch wenn die “Gunners” unter Mikel Arteta die Premier League vor Manchester City und dem FC Liverpool anführen, sollte sich der FC Bayern von diesen Leistungen “nicht blenden lassen”. Der ehemalige Bayern-Spieler sieht nämlich einen wesentlichen Vorteil in der Erfahrung auf der internationalen Bühne: “Natürlich ist das eine gute Mannschaft. Aber sie ist auf diesem Niveau in der Champions League komplett unerfahren. Bis auf Havertz haben sie keinen Spieler, der in der Königsklasse etwas gerissen hat.”

Somit sei der FC Arsenal eine “sehr machbare Aufgabe” für den FC Bayern auf dem Weg ins Halbfinale der UEFA Champions League, auch wenn es “nicht einfach” werden sollte. Wie sehr die internationale Erfahrung bei diesem Duell am Ende ausschlaggebend sein wird, zeigt sich am 9. sowie am 17. April, wo das Hin- und Rückspiel des Viertelfinales stattfinden wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt kommen 100 Kommentare das hamann ja recht hat und doch nicht so verkehrt ist 😂😂
Was anderes kann man ja auch nicht behaupten, er hat ja pro Bayern gesprochen 😂😂😂

Ich brauche nicht Hamann um meine Meinung kundzutun. Hatte bereits die letzten Tage mehrfach dazu geschrieben und auch auf die fehlende Erfahrung auf internationalem Parkett von Arsenal hinzuweisen. Dazu brauchte man nur die 2 Spiele gegen Porto anzuschauen,wo sie mit Ach und Krach sich im Elfmeterschiessen behaupten konnten. Aus dem Spiel heraus gab es erstaunlich wenige Chancen. Diese junge Mannschaft ist klar besser als Arsenal vor 2,3 Jahren. Aber sie werden noch mindestens 2 Jahre brauchen, bevor sie wieder in der Champions League um Titel kämpfen können. Ich denke, sie werden mit sehr viel Respekt an die Spiele herangehen und damit einen Teil ihrer Unbekümmertheit verlieren. Denke wir können ein Unentschieden in London schaffen und machen dann zu Hause mit 3:1 den Sack zu. Arsenal wird uns liegen,da sie versuchen werden, sehr offensiv zu spielen. Noch nie hat eine unerfahrene Mannschaft (bezogen auf die agierenden Spieler) die CL gewonnen. Auf geht’s.

In England tippen alle auf ein englisches Halbfinale. Ich denke ,wir werden auf Real treffen. Der mediale Druck in England wird gerade die meisten jungen Spieler stark beeinflussen. Und man weiß ja wie schnell dann Spieler übermotiviert oder leicht verunsichert sein können.

Dagegen ist Pavlovic natürlich schon abgezockt. Konnte man ja gegen Leverkusen sehen.

Wer hat noch mal gegen den Tabellen 9. der italienischen Liga in Rom 0:1 verloren??? Hier jetzt zu schreiben, dass Arsenal zuhause vielleicht ein Unentschieden schafft, grenzt schon an Überheblichkeit. Ajax Amsterdam war vor gar nicht allzu langer Zeit im CL-Finale und zwar mit einer jungen Mannschaft, die auch keine große Erfahrung vorzuweisen hatte. Wer glaubt, dass Arsenal keine Chance hat, wird sich noch umschauen.

Arsenal ist für mich Favourit, ich glaube sogar das es im Hinspiel eine vorentscheidung gibt. Die sind gerade zuhause Bockstark. Wenn Bayern allerdings es schafft in beiden Spielen non Stopp ihre beste Leistung abzurufen dann schaffen sie es aber das habe ich leider sehr lange nicht mehr gesehen.

Mann muss einfach Saka,Rice und Ödegaard in den Griff bekommen!

Da währe noch ein gewisser Martinelli ! den werden sie nicht in den Griff bekommen.

Oh, oh, das hagelt jetzt negative Likes von den Fanboys!

Chancen stehen denk ich gleich.
Für Bayern spricht auch Rückspiel ist in München!

Der Didi nun wieder! Schon seit Ewigkeiten nichts Qualifiziertes von dem Mann gehört!

Grober Unfug. Arsenal spielt regelmäßig auf einem noch höheren Niveau gegen City und Liverpool.
Klar, wenn man den Gegner klein redet, kann man hinterher in jedem Fall weiter kritisieren.😉

Ich würde den Gegner nie kleinreden. Tolle Mannschaft. Aber aus oben aufgeführten Gründen sehe ich auch ,daß wir ins Halbfinale kommen.

Auch aus den englischen Pokalen ist Arsenal nicht überzeugend gewesen und ausgeschieden. Bei KO Spielen gerade in der CL spielt einfach Erfahrung und Abgebrühtheit eine große Rolle.

Und Bayern war seit vier Jahren nicht in Berlin und ist zweimal gegen Amateure ausgeschieden

2x mal gegen Amateure???

Ist denn der FC Bayern im DFB-Pokal erfolgreich gewesen? Die Abgebrühtheit scheint beim FCB in den letzten beiden CL-Saisons auch nicht unbedingt da gewesen zu sein.

Das war letzte Saison. Sollte jedem bewusst sein, dass das im Fußball völlig irrelevant ist.
Bayern ist aktuell in guter Form und sollte diese nach den Länderspielen anhalten, haben sie gute Chancen weiter zu kommen.
Arsenal ist wirklich top und spielen in der PL einen hervorragenden Fußball, in der CL aber nicht.

Last edited 25 Tage zuvor by IsimirG

DH hat einfach null Ahnung.
Werden 50:50 Spielen bei denen Glück und der Schiri entscheiden werden wer ins 1/2 Finale kommen wird. Sehe das Mittelfeld mit Ödegaard und Rice Stärker als das von Bayern.

Gerade das sie noch nichts gerissen haben könnte bedeuten das sie hungrig sind aber ich denke auch das Bayern München nun zeigen können was sie drauf haben und auch ohne Heim Fans wird man Arsenal in London knapp bezwingen!
Kameraden
Mia San Mia

Enk wird’s schon vergehen: mia san mia…gegen Arsenal hat’s sich’s ausgemiat…a Tirola Bua

Der FCB hat jetzt gute Chancen gegen Arsenal weiter zu kommen da im Tor Ullreich oder Peretz steht und koi Neuer.

Tja, das wars dann wohl für Bayern. Hamann unterschreibt ihr Todesurteil in der Königsklasse.

Klar, weil Bayern ja in der Championsleague um Klassen besser spielt als in der Bundesliga und Arsenal umgekehrt dort das Fussballspielen verlernt. Macht Sinn

Ob sich Hamann da mal nicht täuscht!
Bayern ist in der Defensive alles andere als sicher! Alleine die Schnelligkeit von (Unter anderem) Saka wird Bayern Probleme bereiten!
Als eine klare Sache sehe ich es nicht

Der Hamann hat keinen Plan!
The gunners beat the bavarian Krauts

Jonas Gerhartz
Als gelernter Sportjournalist verfolgt Jonas intensiv die Entwicklungen rund um den FC Bayern. Dabei deckt er schriftlich nicht nur die News über den deutschen Rekordmeister ab, sondern berichtet auch über die Frauenmannschaft des FC Bayern.