Fußball News

“Scheiß-hässliches Ding” – Kane-Statue sorgt für Zoff in England

Harry Kane
Foto: Getty Images

Harry Kane ist eine lebende Legende, zumindest in seiner Heimatgemeinde Chingford in der Nähe von London. Lokalpolitiker haben bereits vor Jahren eine Statue von dem Top-Torjäger anfertigen lassen. Diese blieb lange Zeit unter Verschluss der Öffentlichkeit. Nun wurden die ersten Bilder geleakt und sorgen für Zoff auf der Insel.



Wie die BILD berichtet, hat der Gemeinderat in Chingford bereits 2019 für knapp 8.500 Euro eine Statue von Harry Kane anfertigen lassen. Diese wurde allerdings nie aufgestellt. Demnach hat man bis jetzt keinen passenden Platz dafür gefunden.

Das britische Magazin “The Big Issue” hat jetzt die ersten Bilder der Kane-Statue veröffentlicht, unter der Überschrift “Geldverschwendung oder passende Hommage?”. Die Statue zeigt den Kapitän der englischen Nationalmannschaft, wie er auf einer Bank sitzt und auf seinem linken Knie ein Fußball liegt.

“Sie könnten sie wieder einschmelzen”

Über Kunst lässt sich bekanntlich streiten. Die Bürger vor Ort scheinen jedoch wenig mit der Statue anfangen zu können: “Der Gemeinderat schmeißt viel Geld für so ein scheiß-hässliches Ding raus, aber die Müllabfuhr kommt nicht”, kommentierte ein User auf X die Bilder. Ein anderer macht sich dafür stark, dass die Statue überhaupt nicht aufgestellt wird: “Sie könnten sie wieder einschmelzen und damit Schlaglöcher und bröckelnde Straßen im ganzen Bezirk füllen.”

Ob und wann die Statue aufgestellt wird, ist offen. Stadträtin Emma Best erklärte gegenüber der BBC, dass man bereits Stunden in die Suche für einen geeigneten Platz investiert hat. Bis dato ohne Erfolg.

Als mögliche Standorte wurden der Bahnhof und die U-Bahn-Station von Chingford sowie der Ridgeway Park geprüft, in dem Kane als Jugendlicher Fußball spielte. Der Stadtrat konnte sich bisher aber auf keinen dieser Vorschläge verständigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

so ein hässliches Ding

sieht aus wie die vom „Beckham Prank“

Wie wäre es denn mit einem Filter auf der Seite in dem man sinnvoll Berichte filtern kann

Last edited 25 Tage zuvor by Fan99

Das erste Zitat bezieht sich auf einen „User der Plattform X“? Das nenn‘ ich mal Qualitätsjournalismus. Bitte lasst dieses Portal hier nicht zur Meldungs-Müllhalde verkommen und bleibt seriös und vor allem mit Blick auf den FCB am Ball. Danke!

Genau danke für deinen Post. Wir sind FCB-Fans und posten für unsere Mannschaft.

Insel 🦧 Erst sucht man einen Platz und dann lässt man die Statue der Umgebung entsprechend anfertigen. Fucking Amateure

Eh ist das ätzend. Die können sie sofort wieder einschalten. Würg

Eh ist das Ding ätzend. Dieser Blog sollte bei den FCB-Fans bleiben. Passgenaue Infos zum FCB. Deshalb liebe ich diesen Blog. Bitte informiert uns über die wichtigsten Nebensache der Weilt über den Fussball und den größten Klub der Welt…meinen FCB

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.