FC Bayern News

Nach Araujo und Cubarsi: Bayern heiß auf nächsten Barca-Verteidiger!

Mikayil Faye
Foto: IMAGO

Ein neuer Name auf der Kandidatenliste des FC Bayern: Die Münchner sind an einem weiteren Verteidiger des FC Barcelona dran.



Die Verantwortlichen des FC Bayern haben offenbar eine Schwäche für Verteidiger des FC Barcelona. Ronald Araujo gilt schon seit Monaten als absoluter Wunschspieler beim deutschen Rekordmeister. Bereits in der Winter-Transferperiode wollten die Bayern ihn wohl holen und wären bereit gewesen, rund 80 Millionen Euro für den Nationalspieler Uruguays zu bezahlen. Doch ein Winter-Deal klappte letztlich nicht.

Dann wurde dem FC Bayern ein Interesse an Pau Cubarsi nachgesagt. Der 17-Jährige ist im Moment ein absoluter Shootingstar in Spanien und glänzte bereits für die Katalanen in der Champions League.

Nun sind die Bayern offenbar interessiert am nächsten Abwerhrspieler von Barca: Nach Informationen von Foot Mercato beobachten die Verantwortlichen die Situation des senegalesischen Innenverteidigers Mikayil Faye genau. Die Bosse halten den 19-Jährigen demnach für einen interessanten Spieler.

Mikayil Faye: Noch kein Spiel für Barcas erste Mannschaft

Und das obwohl er noch nicht ein einziges Mal für die erste Mannschaft von Barca gespielt hat. Laut des Berichts ist es auch der Wunsch des Spielers, sich in Barcelona zu etablieren.

Die Bayern wurden zuletzt immer wieder mit Abwehrspielern in Verbindung gebracht. Die Situation in der Innenverteidigung hat sich im Vergleich zur Hinrunde fundamental geändert. Zunächst waren Minjae Kim und Dayot Upamecano das Duo, das die meisten Spielminuten absolvierte. In den letzten Spielen setzte Trainer Thomas Tuchel allerdings auf Eric Dier und Matthijs de Ligt. 

Ob Faye bei den Bayern gleich in der ersten Mannschaft spielen würde, darf bezweifelt werden. Allerdings könnte der Youngster eine interessante Investition in die Zukunft für die Bayern sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lasst uns doch einfach die ganze Barca-Verteidigung für mehrere Hundert Millionen nach München holen. Die haben das in den letzten Jahren ja echt toll gemacht…..und auch sooo erfolgreich. 😉

Nur fürs Protokoll, Paul Cubarsi ja, der Rest der hier aufgeführten, bleibt wo er ist. Sonst hat Bayern demnächst den einzigen Kader, der mehr als 80 Spieler hat.

Des 2:0 Giant uans Selbstvertraun. Mir san de WM Favorit. De Flori is a Weltklassenspuiler den wo mir zu dem FCB holen müssen. I würd 50 Mio bieten.

Also langsam wirds lächerlich

Last edited 22 Tage zuvor by David

2:0 gegen de Franzos! I werd verruckt! Mir san de Topfaforit auf den Titel! Solche Päss kann nur de Toni spuiln! De Toni is es!

Kriegt hier jemand seine Informationen exklusiv von ViscaBarca oder so .. Barcelone 50:34 .. Real Madrid 64:20 , Atl. Bilbao 50:24 .. also quasi jeder besser als Barcelona… Witz-Artikel im Quadrat.

Lieber Curbasi per Ausstiegsklausel, er hat so viel Potenzial und im Winter hat Barca schon ein 10mio angebot für Faye abgelehnt

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.