FC Bayern News

Neuer Bayern-Trainer? Matthäus lässt mit Kandidaten aufhorchen

Lothar Matthäus
Foto: IMAGO

Der FC Bayern sucht einen Trainer für die kommende Saison und Xabi Alonso ist weiter der Top-Kandidat. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus spricht sich nun aber für einen anderen Coach aus: Ralf Rangnick.



Lothar Matthäus hat mit Blick auf die Trainersuche des FC Bayern Werbung für Ralf Rangnick gemacht.

“Wo er gearbeitet hat, hat er immer erfolgreiche Arbeit geleistet. Er hat attraktiven Fußball spielen lassen, auch jetzt mit den Österreichern, das hat man gegen Deutschland gesehen”, schwärmte Matthäus bei einem Sponsorentermin über den aktuellen Nationaltrainer Österreichs.

Der Rekordnationalspieler weiter: “Er setzt auf junge Spieler, dorthin will ja auch ein bisschen der FC Bayern. Das ist auch die Philosophie von Max Eberl. Rangnick muss auf der Liste stehen, die Eberl erstellt hat.”

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Nicht nur fachlich, sondern auch menschlich würde Rangnick zum FC Bayern passen, glaubt Matthäus: “Bei Bayern München bist du nicht der Alleinunterhalter wie bei Red Bull Salzburg oder wie in Leipzig, wo es auch dann auch schon ein bisschen Differenzen gegeben hat. Aber Ralf Rangnick wäre für mich einer, den ich mir vorstellen könnte, wenn man die menschliche Seite betrachtet.”

Rangnick scheiterte bei ManUnited

Vor seinem Engagement in Österreich scheiterte Rangnick bei Manchester United. Bei RB Leipzig baute er als Sportchef und zu Beginn auch als Trainer für den Red-Bull-Konzern eine Bundesliga-Mannschaft auf. Rangnicks Trainerstationen davor lauten unter anderem Ulm, Stuttgart, Hannover, Schalke und Hoffenheim.

Matthäus ist nicht der Erste, der Rangick bei den Bayern ins Spiel bringt. Zuvor hatte auch schon Kommentatoren-Legende Marcel Reif den 65-Jährigen als Kandidaten für den deutschen Rekordmeister ausgemacht: “Natürlich ist er ein ausgewiesener Fußball-Fachmann, der in Vereinen große Dinge bewirkt hat. Nicht nur: ‘Wie spielen wir morgen?’ Sondern auch: ‘Wie spielen wir übermorgen?’ In Leipzig hat er Spuren hinterlassen und zwar große”, hatte er bei BILD gesagt.

Reifs Fazit damals zu einer möglichen Zukunft von Rangnick bei den Bayern: “Ich halte es nicht für ausgeschlossen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Den finde ich auch gut, es könnte aber einen Rollenkonflikt mit Eberl geben.

Weil Eberl dann überflüssig wird.

Da muss ich dem Lothar ausnahmsweise Recht geben. Rangnick haben die Bayern immer etwas stiefmütterlich behandelt.Aber grundsätzlich gehört er zu den besten deutschen Trainern der Gegenwart.

Och glaub zwar nicht, dass ers wird – aber grundsätzlich müsste er zum Kandidatenkreis gehören.

Jepp muss er. Vorher müssen aber Kalle und Uli erst in Rente gehn sonst wird das nix.

Hab mal eine ganz andere Idee:
Ronald Koeman
Was meint ihr?

Wie kommst Du auf den? Da wäre Ernst Middendorp ja naheliegender. Oder Peter Neururer – oder Bumse Bruno Labbadia.

Last edited 20 Tage zuvor by Grosser Zé

😂🤣😂

Entweder Lothar hat Gedächtnislücken oder er provoziert mal wieder gezielt:
RR und UH hatten in der Vergangenheit mehrfach Zoff miteinander.
RR war schon öfter auf der Trainer-Transferliste von Bayrn und ist wegen oben Gesagtem mehrfach wieder rausgefallen.
UH nannte RR mal einen ‘Allesbesserwisser’ – und wenn UH etwas nicht bei Bayern braucht, dann ist es ein Besserwisser.

Bitte nicht, hat bei ManU nichts bewegt , hat mit Salzburg Erfolge gefeiert, da wird auch jeder Trainer Meister. 😂😂

Wenn ihr wüsstet, wen wir alles schon sicher haben als Trainer.

Rangnick vs Hoeness…

NEVER, ever!!

Rangnick würde bayern natürlich sehr voranbringen. Das könnte so positiv sein, wie mit van gaal damals. Rangnick wäre wie ein 6er im lotto

Macht doch mal ne news über Weißbier, also falls ihr noch was von Hamann schreiben wollt.

Puh, das ist doch fast schon lächerlich diese Option zu nennen.
Absoluter Unsympat, hat nie das Format eines Bayern-Trainers und würde ab Tag 1 mit Eberl Beef haben weil er seine Kompetenzen überschätzen würde.

Das Problem des fcb:,
Die Trainer, die sie wollen , bekommen sie NIE, nebenbei vermerkt, ist das Verhalten des fcb samt seiner geführten Sportpresse mehr als respektlos.
Und wer von den fcb Sektenleuten glaubt, Alonso oder Sir Klopp würden infrage kommen, um beim Chaos fcb anzuheuern , ist total falsch abgebogen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.