FC Bayern News

French Connection: Bayern denkt über Trainer-Duo Zidane und Ribery nach

Zinedine Zidane und Franck Ribery
Foto: IMAGO

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer beim FC Bayern läuft auf Hochtouren. Die Münchner werden derzeit mit vielen Trainernamen in Verbindung gebracht. Aktuellen Meldungen zufolge wären die Verantwortlichen an der Isar auch offen für eine Doppellösung.



“Auf der Liste tauchen auch ungewöhnliche Ideen auf”, erklärte Sportvorstand Max Eberl kürzlich, als er auf die Trainersuche beim deutschen Rekordmeister angesprochen wurde. Laut dem 50-Jährigen gibt es keine Denkverbote beim FCB in Hinblick auf die Besetzung des Trainer-Postens.

Wie die Sport BILD berichtet, wäre auch eine Doppellösung mit Bayern-Legende Franck Ribéry und Zinédine Zidane möglich.

Der Name Zidane kursiert schon seit Wochen an der Säbener Straße. Der 51-Jährige ist seit knapp drei Jahren vereinslos und sucht im Sommer eine neue sportliche Herausforderung. Dem Vernehmen nach würde den Weltmeister von 1998 ein Engagement beim FC Bayern durchaus reizen. Das Problem: Zidane kann kein Deutsch und nicht fließend Englisch.

Ribery will zurück nach München

Um die sprachliche Barriere zu überwinden, könnte Ribery als Co-Trainer fungieren. Der 40-Jährige hat im März  seinen Job als Techniktrainer beim Serie-A-Klub Salernitana aufgegeben und strebt eine Rückkehr nach München zu seiner Familie an. Der ehemalige französische Nationalspieler ist seit Oktober 2023 im Besitz einer UEFA-B-Lizenz, welche das Trainieren von Amateurmannschaften und Jugendmannschaften bis zum Alter von 16 Jahren ermöglicht. Zudem befähigt diese Lizenz auch die Arbeit als Assistenztrainer eines Profiklubs.

Wie realistisch dieses Szenario ist, bleibt abzuwarten. Klar ist: Das Duo Zidane-Ribery ist sicherlich nicht die Wunschlösung der Bayern-Bosse. Laut der Sport BILD möchte Zidane zunächst die Situation bei seinem Ex-Klub Juventus Turin abwarten, bei dem Trainer Massimiliano Allegri aktuell wackelt, bevor er eine Entscheidung über seine sportliche Zukunft trifft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Oha.. Das glaub ich wäre eine hammer Kombination

ja, für den Weg in den Untergang…

Du bist Mister. Super Schlau.. Du Vogel weißt alles bist alles.. Junge du bist ein Furz mehr auch nicht du Null..

Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn Franck Ribery erstmal an anderer Stelle Erfahrungen als Trainer sammelt……

Sehe ich 100% genauso. Wenn überhaupt müsste Zidane seinen eigenen Trainerstab mitbringen, Leute denen er vertraut und mit denen er seit Jahren zusammenarbeitet. Und dann könnte man vielleicht noch Ribery ergänzen in irgendeiner untergeordneten Funktion. Aber auf keinen Fall Co-Trainer.

Mein Gefühl sagt mir, dass der neue Trainer Xabi Alonso heißen wird.
Ach ja, Gefühle sind immer so eine Sache… 😉 Trotzdem, er wird’s!

@Dödel

Alonso wird es ziemlich sicher nicht.

Ist schön langsam langweilig, jeden Tag neue oder alte Meldungen, was sein könnte. Wieso warten wir nicht einige Wochen ab, ohne Vermutungen, und dann sehen wir, ob entweder Alonso oder Nagelsmann kommt. Einer von den zweien wirds.

Jefe Wette, dass es keiner von beiden wird. Und Zidane wird es auch nicht.

Mein TIPP: Roberto De Zerbi-von Brighton and Hove, klasse Trainer locker und gur, hat viele Vereine trainiert, voriges Jahr Brighton von Platz 20 auf 6 gebracht in der CL. jetzt Platz 8 z. Z.
Hat CL. Erfahrung mit Shachtor Dontzek.
Ribery ist nur für die Jugend, sonst? Alonso-bleibt, Zidane glaube ich nicht!

Sorry-gur = gut!

@Eugen…

Ich würde Thiago Motta favorisieren. Den könnte Zirkzee gleich mitbringen, wenn er von Bologna zu uns zurückkommt.
Was TM in Bologna auf die Beine gestellt hat, das ist nicht weniger beeindruckend als die Leistung von De Zerbi bei B & H.
Aber De Zerbi wäre sicher auch eine interessante Verpflichtung.

Franck als Co-Trainer könnte ich mir in vielen Trainer-Konstellationen bei uns vorstellen. Jemand, der den Verein liebt und den Familiengedanken hautnah erlebt hat. Gleichzeitig gut für die Stimmung und für viele junge Spieler ein Vorbild.

Ein Vorbild wie man minderjaehrige Lolitas ins Bett bekommt, oder für was genau?

Was bist Du denn für einer? Verzieh dich. Aber ganz schnell. Frechheit

Hat doch Recht! Fußballerisch zum Teil sicher ein Vorbild ansonsten sicher nicht!

@Pit

Muss ein Fußballer charakterlich fehlerlos sein?
Muss er ein Vorbild sein?
Auf beide Fragen lautet die Antwort: Nein!

Wenn jemand als Vorbild für die Jugend bezeichnet wird, sollte er charakterlich korrekt sein!

Alter du bist ihr das letzte Scheiss Haus mehr muß man nicht sagen.. Außer wenn ich dich mal zwischen die Feuste bekomme 🥊🥊🥊🥋🥋🥋Dann hast du ein Problem..

Ach und weil jemand den Verein liebt, eignet ihn das für einen Assistenztrainer? Vorbild für die Jugend, was genau, seine Tätlichkeiten auf dem Platz oder der Umgang mit minderjährigen Prostituierten?

Das hätte hohen Unterhaltungswert, wie damals Trappatoni mit Andy Brehme (RIP) als Co-Trainer/Übersetzer beim VfB. Habe die beiden 2007 im ansonsten leeren Aufzug des Westin-Hotels in Leipzig getroffen. Trappatoni hat super-freundlich guten Tag gesagt, Andy nichts. Die sind die 23 Stockwerke immer rauf und runter gefahren und haben anhand der Stockwerkknöpfe deutsche Zahlen geübt. Trappatoni: „Siebssehn?“ Andy „Ja“

Das würde mir gefallen hätte was

Xabi 🤝 Franck

Am Ende wird es Tim Walter

@Maximilia

Nein. Es kommt noch schlimmer. Es wird Tayfun Korkut.

😂

Dann kündige ich. Das wäre das allerletzte

Ratlosigkeit macht sich breit

G’schichten aus dem Paulanergarten. Wer saugt sich eigentlich solche Meldungen aus den Fingern?

Lieber einen schweinsteiger als co trainer

Bitte nicht.
Bitte alles nur das nicht.

Ribery: Juuuuubel

….und noch Thomas Müller als Spielertrainer..

Fallt nicht auf die nächste Ente rein.

Das wäre eine super Option.👍

magnifique 👌🏼👌🏼…

Leute es wird Alonso 💯 % glaubt mir!

@Mino D

Alonso wird es ziemlich sicher nicht.

Wetten wir??

SOLLTE PLAN A (ALONSO) NICHT KLAPPEN WÄRE ZIDANE MIT DEN CO-TRAINERN WILLY SAGNOL UND FRANCK RIBERY EINE TOLLE SACHE (SAGNOL BEI DER EM MIT GEORGIEN DABEI KANN SICH EINE RÜCKKEHR NACH MÜNCHEN IM SOMMER VORSTELLEN)

Sagnol ist als einziger ungeschlagener Bayern-Trainer eine Legende. (Ein Spiel, ein Punkt). Diese Serie sollte er nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

@Ben…

Das wird Sagnol wohl auch nicht riskieren.

Zidane ist noch mehr Märchenstunde als XA und JN.
Und die Kombination ZZ/FR ist der Gipfel von Fantasia-Land.

Warum es XA ziemlich sicher nicht wird, wurde schon oft genug dargelegt.

JN bringt mit einem beeindruckenden Radikal-Umbruch gerade wieder die N11 auf Kurs.
Wenn er eine gute EM spielt, dann wird er die N11 nach dem Turnier sicher nicht im Regen stehen lassen. Schon gar nicht für einen FCB, der ihn vor noch gar nicht so langer Zeit unter recht fadenscheinigen Gründen gefeuert hat.
Und er hätte keine Garantie, dass es ihm beim FCB bei der ersten kleinen Delle nicht erneut so ergeht.

Der Job bei der N11 ist da sicherer und auch reizvoller.
JN wird nach einer guten EM auch die nächste WM mit der N11 spielen wollen.

ZZ, XA und JN fallen also aus nachvollziehbaren Gründen schon einmal weg.

Ich kann nicht sagen, wer der nächste Bayern-Trainer wird.
Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es von den 3 gehandelten– ZZ, XA, JN– keiner wird.

Last edited 19 Tage zuvor by Johannes

VIELLEICHT DOCH RR ! SEINE MANNSCHAFT HAT GESTERN DIE TÜRKEI 6:1 ABGEFERTIGT

@…Charly

Ja, RR würde ich nicht ausschließen.
Die Frage wäre nur, wie lange es gutgeht zwischen UH und RR.

Keine 5min im selben Raum. UH und RR sind Spinne Feind.

Niemals wird das passieren.

also ich fänds super …

Mir wurde das Gefallen ZZ als Trainer und Rib als Co. Das hat was.. Die Idee ist schon Geil wow.. Mal schauen was draus wird… VON DA HER ALLES GUT UND FROHE OSTERN… An alle Roten FC. BAYERN Fans und alles liebe und Gottes Segen…

😂 😂 😂 Gottes Segen 😂😂😂

Ich denke was das moralische Privatverhalten angeht verwechseln oder überschätzen das hier einige. Von den Fehlern lernt man, auch den Fehlern der Vorbilder, es sei denn man ist wirklich sehr dämlich, dann nutzen Vorbilder eh wenig. Und fußballerisch war Ribery Weltklasse, kann sicher Räume und Tricks zeigen und dolmetschen wo Englisch nicht reicht, dürfte selten sein.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.