Transfers

Real will Davies nur zum Dumping-Preis im Sommer verpflichten

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Alphonso Davies wird schon seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Auch wenn dessen Berater erst kürzlich dementiert hat, dass es keine Einigung mit den Spaniern geben würde, reißen die Gerüchte nicht ab. Wie nun bekannt wurde, sind die Königlichen bei Davies allerdings sehr sparsam im Hinblick auf die Ablöse.



Der Vertragspoker zwischen den Bayern und Alphonso Davies geht in die heiße Phase. Der Kanadier hat laut Max Eberl ein “sehr wertschätzendes” Angebot vorliegen. Der Linksverteidiger zögert jedoch, den neuen 5-Jahresvertrag zu unterschreiben.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge liegt dies vor allem an den finanziellen Eckdaten. Während der FCB rund 14 Millionen Euro anbieten soll, fordert die Spielerseite angeblich knapp 20 Millionen.

Klar ist: Kommt es zu keiner Verlängerung, trennen sich die Wege im Sommer. Die Bayern-Bosse schließen einen ablösefreien Abschied 2025 kategorisch aus.

Bayern und Real liegen bei der Davies-Ablöse weit auseinander

Mit Real Madrid gibt es bereits einen potenziellen Abnehmer für den kanadischen Nationalspieler. Auch wenn Real und Bayern bisher noch keinerlei Verhandlungen aufgenommen haben, scheint eine Einigung im Sommer sehr unwahrscheinlich. Nach Informationen von Sky fordern die Münchner zwischen 50-60 Millionen Euro für den Außenverteidiger. Zu viel für Madrid.

Laut dem spanischen Transfer-Insider Josep Pedrerol liegt die finanzielle Schmerzgrenze von Real gerade einmal bei 20-25 Millionen Euro. Mit Blick auf den aktuellen Marktwert des Spielers in Höhe von 70 Millionen, wäre dies ein absoluter Dumping-Preis.

Das Problem: Die Bayern haben keine gute Ausgangslage im Ablösepoker. Die relativ geringe Vertragslaufzeit von Davies spielt Real und dem Spieler selbst in die Karten. Dem Vernehmen nach ist Davies bereit, seinen Vertrag beim FCB auszusitzen und erst 2025 nach Madrid zu wechseln. Auch der spanische Rekordmeister ist durchaus offen für dieses Szenario.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
120 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn das so ist würde ich auf die 25mio scheißen und denn Davies eine ganze Saison auf der Tribüne versauern lassen

Ganz genau so sollten sie es machen

Habe ich schon vor einem Jahr gesagt.
In Zukunft sollte man 2,5 Jahre vor Vertragsablauf Angebot vorlegen. Entweder er nimmt an oder Verkauf zu annehmbaren Preis oder Tribüne. Weil 1 Jahr setzen die sich evtl. auf die Tribüne aber nicht 2. Es geht nicht anders. Irgendwas muss der Verein auch in der Hand haben, damit man ihm nicht auf der Nase rumtanzt.

Da brauchen jetzt die “Davies-Versteher” auch nicht aus ihren Löchern angekrochen kommen und meinen “er würde ja nur sein Vertrag erfüllen”. Worum gehts denn? Es geht darum, dass Ablösen nun mal ein fester Bestandteil im Fußball sind. Nicht umsonst zahlte FCB 100 Mio für Kane, 80 Mio für Hernandez usw. Dabei orientierte man sich eigentlich immer am Marktwert, der FCB zahlte gefühlt immer etwas mehr. Geschenkt.

Nun kommt ein Verein wie Real Madrid daher und der Spieler hat nichts besseres zu tun als sich mit dem Verein zu verbrüdern, um mit Hilfe von Taktiererei die Ablöse soweit wie möglich nach unten zu drücken, sprich seinem zukünftigen Arbeitgeber etwas gutes zu tun und gleichzeitig seinem aktuellen Arbeitgeber zu schaden. Hier spielt der Spieler ein falsches Spiel und bei Illoyalität ist die Grenze erreicht, wo der aktuelle Verein auch mit allen Bandagen kämpfen darf, ja sogar muss. Es kann nicht angehen, dass der FCB immer 50-100 Mio für neue Spieler zahlt, bei Abgängen man aber mit 20-30 Mio abgespeist wird und der Spieler auch noch dabei mitmacht. Daher, auf die Tribüne. Und in Zukunft 2,5 Jahre vorher Vertragsangebot vorlegen. Fertig Ende Aus.

Und des weiteren sollte der FCB Gegenmaßnahmen einleiten, damit solche Dinge nicht mehr vorkommen. Bei jungen Spielern könnte man vertraglich vereinbaren, im Falle von ablösefreiem Wechsel mit Handgeld 50% des Handgelds an den Verein abzutreten.

Auch Real Madrid sollte sich warm anziehen. Deren besten Spielern sollte man genauso versuchen abzuwerben. Selbst wenn es nicht klappt, treibt man so deren Gehälter in die Höhe.

Und noch was. Er sollte bereits jetzt auf die Tribüne. Weil Meisterschaft und Pokal ist eh nichts mehr zu reißen und für CL muss man halt einen Ersatz einsetzen.

Warum hat Uli Hoeneß nicht dich oder die anderen Gehirnakrobaten, die den Käse schreiben für den Vorstand auserkoren 😂😂

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Genauso …dem ist nichts hinzuzufügen.
man kann sich von einem Spieler nicht vorführen lassen, der sich in München erst entwickelt hat, zuletzt eher mäßige bis durchwachsene Leistungen brachte, ihm ging offenbar nur noch Real im Kopf rum!
Sofort ab auf die Tribüne!

Also grundsätzlich gebe ich dir völlig recht. Du vergisst das der FCB auch hin und wieder mal einen Spieler ablösefrei bekommt. Zuletzt Laimer ;). Ein Spieler der auch einen Markwert von 28 Mio hat.
Aber bei Davies sehe ich es ziemlich genau wie du. Solche Klauseln sind sicher nicht verkehrt!

Welcher Spieler würde sowas unterschreiben? Lebt doch mal in der Realität!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Genau richtig.
Vielleicht sollte man auch doch mal Mondpreise für Ablöse in den Vertrag einbauen und dafür paar mehr Euro zahlen?!
Wenn man sieht, für was für Flöten welche Ablösesummen festgelegt werden ….

Das sowas der DFB bzw. Fifa nicht regeln kann ist schon merkwürdig. Diese Absprachen zwischen RMA und Davies gab es. Die haben ihm gesagt das er auf Zeit spielen soll, dazu gab es hier auch mehrere Artikel. Das sowas überhaupt erlaubt ist, schon eine Lücke aber auf der anderen Seite, wie will man diese Absprachen nachweisen bzw unterbinden?

😂😂😂🤦🤡

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Ich lese hier ja immer, dass der Spieler die besseren Karten hat. Das sehe ich nicht ganz so. Ob der Spieler Davis noch interessant für Real ist, wenn er 1 Jahr keine Spielpraxis hat? Wieviel wäre er dann Real noch wert? Ich denke, sein Marktwert/Handgeld und sein Gehalt würden deutliche Einbußen erfahren.

Alaba sein Busenfreund

Alaba 2.0 selbe Vorgehensweise

Richtig! wäre die passende Lösung

Zum Glück haben wir da noch ein wenig Niveau und handeln nicht so!

Damit würgt man ihm keins rein! Wer würde nicht gerne für Millionen auf der Tribüne sitzen und anschließend zu Real?

Jeder Spieler will spielen und nicht eine komplette Saison ohne Spielpraxis verdaddeln.

Leider macht das kein Trainer mit

Zumindest sollte man sich dann jetzt im Sommer schon um Hernandez bemühen. Der wäre dann natürlich gesetzt…

So und nicht anders!

Da bin ich deiner Meinung dieser Mafia Verein woher die das Geld haben da kann nur der Staat dahinter stecken.

So sieht es aus. Plus die 8 Mio Gehalt, waren das sehr gut investierte 33 Mio.

Maximalst ausreiten, was arbeitsrechtlich möglich ist, was die Trainingsgestaltung angeht.

Das Thema nimmt 1:1 Formen an wie bei Alaba…

Wenn Real mit einem fairen Angebot kommt, Briefmarke auf den Hintern und ab die Post.

Wir werden vermutlich keine 50 Mio benötigen, um die Position einigermaßen gleichwertig zu besetzen.

Last edited 18 Tage zuvor by LarryLoops

Genauso sehe ich das auch!
Die ganzen Spanier sind doch alle bankrott und überleben nur noch durch Finanzspritzen der Regierung, die wiederum durch Deutschlands EU-beitraegen gesponsert wird.
Ab auf die Tribüne mit ihm, Trainingsgruppe 2 mit Amateuren und gut ist!

Informier dich mal über die Finanzen von Real Madrid bevor du dich bis auf die Knochen blamierst!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Tu du das mal lieber “zu Beginn des Jahres 2021 über 900 Millionen Euro”

VWL-Kurs würde Dir sehr gut tun…

Ihr seid so dermaßen kindisch und hohl!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

davies eine ganze Saison nicht im Training teilnehmen lassen und auf die Tribüne setzten 🤷‍♂️ wird dadurch bei real deutlich weniger verdienen da die keinen Spieler viel Gehalt bezahlen der Seit einem Jahr nicht gespielt hat

Er wird sein Gehalt schon ausgehandelt haben.

REAL BEZAHLT DEM KEINE 20 MILLIONEN IM JAHR. DAS IST SO SICHER WIE DAS AMEN IN DER KIRCHE

Es gibt natürlich in Deutschland keine Arbeitsverträge mit Rechten und Pflichten…. 😉
Ich will mal sehen, wie man einem Arbeitsgericht erklärt, dass man den Spieler disziplinieren muss, weil er seinen Vertrag erfüllt…….

Last edited 18 Tage zuvor by Tankrat

Rechtlich kann man ihn nicht vom Training ausschließen, aber jeder Verein kann natürlich jede Woche selber entscheiden, wer im Kader ist.. 😉

…und letztlich gibt es auch noch die Bayern-Amateure. Möglicherweise brächte ihn der ein- oder andere Regionalliga-Einsatz zum Nachdenken?

Wenn er nicht im Kader ist bzw nicht spielt gibt es auch keinen Anspruch auf Punkt-/Siegprämien
Da sind mit Sicherheit Klauseln im Vertrag die gehaltshöhe/ Zahlung auch in eine gewisse Abhängigkeit an Anzahl von Spielen setzen.
Dadurch ergäbe sich natürliche gehaltskürzung
Und ob dann Real noch Interesse hat, an einem Spieler der sowieso stagniert und dazu dann noch ohne spielpraxis ? Bzw was real dann für Konditionen anbietet?
Die bluten finanziel ja sowieso aus wenn Mbappe kommt
Nicht zu unterschätzen wird auch der Neid der bereits vorhandenen Spieler
Ob da alle bleiben wollen wenn Mbappe kommt?
Das wird noch ganz heißes Thema sobald die Verpflichtung öffentlich als klar bekannt gegeben wird
Der Egotrip des Präsidenten könnte dem Verein sowas von Schaden und auf die Füße fallen…
Mbappe ist nur schönwetterspieler sobald der auf die Socken kriegt ist der beleidigt und rastet aus
Ein etwas härteren Schiri hätte ihm am WE rot wg Tätlichkeit/Nachtleben gegeben

Nachtreten nicht Nachtleben sollte es heissen

Noch ist es ja so, das der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter auch an einer anderen Stelle des Unternehmens beschäftigen kann, sofern es seinen Fähigkeiten entspricht. Und bei den Amateuren würde ihn ja keine artfremde Tätigkeit erwarten.

😂😂😂das dümmste was ich dazu jemals gelesen habe und du willst Jurist sein 😂🤡

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Ich würde das gerne alles mal durchgespielt sehen.

Ich kann mich ja schlecht zwingen lassen, einen Spieler in Trainingsspielen oder Spielformationen einzusetzen, in denen er andere Spieler verletzen kann, auf die ich zähle.

Wenn ich diesem Spieler unterstelle, dass er aufgrund eines gewissen Frustlevels, aufgrund mangelnder Spielzeit zu Überreaktionen neigen könnte.

Zudem sorgt er für schlechte Stimmung, die sich auf die Leistung der Mannschaft auswirkt und damit auch auf den wirtschaftlichen Erfolg.

Aber dafür gibt es Anwälte.

Der würde bei mir keine Minute mehr spielen Punkt

Das ist die Meinung eines 16jährigen.😉

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Als wenn die vielen Jugendlichen hier davon eine Ahnung haben würden!

Hier müssen die Verantwortlichen endlich mal ein Exempel statuieren ,um für die Zukunft ein Zeichen zu setzen!!!

Vielleicht wäre es auch schön wenn hier einige in der Realität ankommen würden.
Versetzung zur 2. Mannschaft oder Training Ausschluss unmöglich nach Arbeitsrecht.
Gehalt + ausfallende Ablöse bei 25m sind 40m die man dann in den Wind schreibt, dazu miese Stimmung und andere Spieler sehen das der Verein seine Spieler schlecht behandelt bei Wechsel.
Goretzka, Lewandowski, Laimer, usw alle ablösefrei geholt weil man keine angemessene Ablöse zahlen wollte.
Davies MW ist auf 60 runter bei TM de und selbst das ist das doppelte seiner Leistung der letzten 3 Jahre.
Der Verein hat gepennt und geht ins letzte Vertragsjahr und nun wundert man sich über eine schlechte Verhandlungsposition…rofl.

@Mika

Korrekt.

Ich lese immer wieder “unmöglich nach Arbeitsrecht”. Wie lautet denn der Paragraph? Auf was bezieht ihr euch?

Ist wirkliches Interesse…ich Stelle das nicht in Frage, da ich selbst es nicht besser weiß.

Danke Dir

In der Realität leben hier viele Jugendliche Fans aber nicht 😉

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Also ein Klub, der selber ablösefreie Spieler holt, sollte in dem Fall ein Exempel statuieren 🤦

Nicht nur auf die Tribüne setzen trainieren kann er mit der U 18 Mannschaft das muss man ihm deutlich machen.

OOuuuh ja, fühlt sich Davies bestimmt richtig wertgeschätzt wenn mein evtl. Neu-Verein nur Dumpingpreise für mich zahlen möchte.

Wieso wenn Davies nachher das dicke Handgeld von RMA erhält haben doch alle gewonnen bis auf FCB, leider.

warum sollen die Bayern alle Spieler verschleudern ?

Wie wertschätzend von Real…

…trifft aber so in etwa seine Leistung aktuell,

Das Handgeld was Davies von RMA für diese Spiel bekommt wird schon wertschätzend genug sein

Glaube aber btw noch nicht daran, dass er zu 100% weg ist.

Sieht alles danach aus, als sei er sich selbst komplett unsicher.

Wenn er nicht verlängern will, dann kann er in der nächsten Saison bei der 2. Mannschaft in der Regionalliga spielen, die Gegner freuen sich.

Aber genau,

Das Alaba-Modell. Ablösefrei oder Dumping-Preis. Mehr als 35 Mio. werden da wohl leider nicht bei rauskommen. Trotz Ärger verkaufen und das Geld reinvestieren.

Unsicher? Sieht eher aus als sei er sich sicher, darf aber nicht darüber sprechen, da er noch länger als 6 Monate Vertrag hat.

Dieser ganze ablösemist,beraterhonorare und Ablösesummen abschaffen ,die Vereine verbrennen enorm viel Geld und bringen sich alle selbst in finanzielle Schwierigkeiten.. ablöse hat für mich nur Sinn um kleinere Vereine zu entschädigen,wenn Spieler dort mit viel Aufwand ausgebildet wurden

Was schlägst du vor?
Keine Wechsel während man Vertrag hat und nur noch ablösefrei im Anschluß wechseln?

…..dann steigen die Handgelder und Gehälter noch höher.

Ist extrem kompliziert das Thema.
Was man aber definitiv umstellen müsste, ist die Bezahlung der Berater.

Mein Vorschlag wäre es, diese am Gehalt eines Spielers zu beteiligen, die ein Spieler unter ihrer Betreuung unterzeichnet.

Sagen wir 10%, whatever.

Dann wäre es egal, ob Du beim aktuellen Arbeitgeber für 15 Mio verlängerst, oder zu einem anderen Verein Wechselst und dort für 15 Mio unterschreibst.

Handgelder gehören abgeschafft.

Berater sollten den Anspruch haben, für ihre Spieler möglichst gute Verträge und einen langfristigen Plan auszuarbeiten und nicht so oft wie möglich zu wechseln.

Es wird hier immer peinlicher!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Setzt ihn 1 Jahr auf die Tribüne

Ich will Davies auch im Sommer nur zum Dumping Preis verpflichten. Leider ist niemand blöd genug auf mein Geschäft einzugehen.

Ab auf die Tribüne nicht mit uns !

Wenn das so wäre, aussitzen auf der Tribüne !

ob das ihm Wertschätzung zeigt? er fordert ja 20 mio weil er so gut ist, für Bellingham hatte real 100 mio

Handgeld 😉

Wie kann Bayern einen ablösefreien Wechsel ausschließen, wenn es rein die Entscheidung des Spielers ist?

Gar nicht, siehe Alaba und genau das ist das Problem generell

ist halt super undankbar von davies

Das mag richtig sein, dennoch kann Bayern hier nichts ausschließen., da es Davies seine Entscheidung ist.

Und weshalb?

Also zunächst mal, wer weiß, ob irgendeiner der Artikel zu Davies stimmt, daher eher ein grundsätzlicher Beitrag. Bei anderen Vereinen insbesondere bei RB war es bereits wiederholt der Fall, das Spieler den Vertrag nochmal verlängert haben und nicht ablösefrei gegangen sind. Upamecano war ein solcher Fall. Ich fände es bei einem 30jährigen, der den letzten Vertrag unterzeichnet auch noch nachvollziehbar wenn man das Handgeld noch etwas üppiger mitnehmen will. Für einen Spieler wie Davies, der Bayern durchaus auch etwas zu verdanken hat, wäre es ein schäbiger Move in den jungen Jahren ablösefrei zu gehen. Da wäre man gut beraten, dem aufnehmenden Verein entsprechend mit auf den Weg zu geben, dass man nicht ablösefrei gehen will.

Ja so wie RB das gemacht hat, wäre wirklich eine gute Lösung. Man kommt dem Spieler entgegen und legt ihm keine Steine in den Weg, aber der aufnehmende Verein bezahlt Summe X.

Wenn die beiden letzten Sätze stimmen gibt es nur eins: Tribüne. Dann bekommt Real einen Spieler ohne Spielpraxis. Und das muss man sowohl dem Spieler als auch dem K.ackverein frühzeitig kommunizieren.

DUMPINGPREIS FÜR DEN FCB SIND 50 MILLIONEN. SONST SOLLTE ER HIER BLEIBEN:
LIEBER MAZRAOUI UPA UND GNABRY ZU GELD MACHEN. DAVIES DANN EIN JAHR ALS BACKUP FÜR GUERREIRO KRÄTZIG UND AZNOU. WER 30 MILLIONEN FÜR BOEY BEZAHLEN KANN WIRD AUCH PHONZY NÄCHSTES JAHR ABLÖSEFREI VERSCHMERZEN KÖNNEN

Hier halten es dir meisten nicht si mit deutschem Recht und Arbeitnehmerrechten.
Er hat einen Vertrag bis nächstes Jahr. Den will er erfüllen.
Alles weitere sind eure unerfüllten Fan Träume und Emotionen.
Er ist Arbeitnehmer und ein anderer Arbeitgeber will ihm mehr bezahlen – da würdet ihr auch gehen, wenn ihr 6 Mio mehr verdienen könnt

Auch Bayern hat die Möglichkeit, ablösefreie Spieler zu kaufen.
Es gibt immer noch Spieler, die ihren Vertrag erfüllen.
Und ob er bei Real mehr Gehalt bekommen würde weiß keiner, aber es gibt ja auch andere Gründe einen Verein zu wechseln.
Vielleicht nag er nicht jedes Jahr einen neuen Trainer

Mag richtig sein…aber ihm geht es im Kern ja nicht darum seinen Vertrag zu erfüllen (aus Verbundenheit oder Nostalgie Gründen, weil er sich noch entwickeln will, oder was auch immer).

Nein, er will weg! Aber er sitzt lieber seinen Vertrag noch bei uns aus, um dann ein Dickes Handgeld von Real einzustreichen.

Real ist aktuell nicht top auf LV besetzt, er muss also keinen übermäßigen Wettbewerb fürchten. Wie das ja oft ein Grund für spätere Wechsel ist,wenn die eigene Position noch beim künftigen Verein blockiert ist.

Zudem sieht er sich bei einer Gehaltsforderung von 20 Mio bereits als ausgereiften Spieler, also gibt es bis auf Cash, keinen Grund für ihn, den Wechsel so durchzuführen, wie er es jetzt macht.

Der Junge verdient, wenn es nicht schlecht läuft, in seinem aktiven Fussballer Leben noch 180 Mio, ohne Werbeverträge…und dann zieht der jetzt diese Nummer ab?

Das Verhalten bekommst Du keinem normalen Fan positiv vermittelt.

Klar bekommt man das jedem normalen Fan vermittelt, weil es in dem Geschäft nunmehr vorkommt! Hier gibt’s aber kaum normale halbwegs intelligente Fans!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

er bleibt sowieso weil real kein Geld dafür hat hinzuholen

wieso hat Real kein Geld? Real hat in den letzten Jahren am wenigsten mit für Transfers ausgegeben. Aber noch ordentlich Geld für alternde Stars wie Ronaldo oder Özil eingenommen.

Ich bin zwar kein Freund von sowas, aber in dem Fall sollte man ernsthaft über einen Tribünenplatz nachdenken. Aber ich würde zudem mal nachdenken sich über Real offiziell bei der UEFA zu beschweren. Es ist ja inzwischen System bei denen an Spieler frühzeitig über die Berater ranzugehen und schon klar zu machen weit bevor man offiziell mit dem Spieler sprechen dürfte laut Statuten. Andere kriegen bei Verstössen ja auch schon mal ne Transfersperre.

Bin ich vollkommen deiner Meinung 👍🏻

Real braucht Davies nicht so dringend, die können ein Jahr warten. Vielleicht einigt man sich auf 40 Mio. Ist ärgerlich aber die Kohle kann man gut gebrauchen, ein halber Hernandez und man hat nicht ein Jahr lang täglich das Davies-Thema auf der Tagesordnung.

Klingt für mich wie eine realistische Einschätzung.

Man kann nur hoffen, dass die ganze Blase um Ablöse und Spielergehälter mal patzt und denen um die Ohren fliegt. Ich kann diese Gier nach immer mehr nicht mehr hören.

Die Provisionen der Spielerberater sollen auch deren Auftraggeber, also die Spieler, alleine zahlen. Da würde sich der ein oder andere Wechsel erübrigen, da die Spieler über kurz oder lang nicht mehr bereit sein werden diese irrsinigen beraterhonorare zu zahlen bzw sich nicht auf die hetze der Berater zum vereinswechel einzulassen. Kostet die dann ja die eigene Kohle

schwer einzuschätzen, die 25 Mios sind ein Witz. wahrscheinlich bekommt Phonzie dafür 30 Mio Handgeld und sein Berater sicher auch noch etwas. Sauerei

so wird’s kommen.

Weg mit dem Söldner oder 1 Jahr trübine! Ich werde mein davies Trikot zerreißen! undankbarer Söldner

Danke Dir für’s teilen

Die spinnen die Spanier.

Der wird ablösefrei gehen. Raus werfen kann ihn niemand aufgrund seines Vertrages. Da wird er ein wenig zicken und seinen Vertrag aussitzen. Er wird sich bei Alaba erkundigen, obwohl dieser bis zum Schluß zumindest seine Leistung gebracht hat.

20 von Real, 70 von Bayern ergibt 45Mio, davon 40 fix und der Rest Bonus für erreichte Ziele.
Normales Säbelrasseln…

Raffgierige Berater verderben den Charakter. Dem ein oder anderen Fußball Profi fehlt das Schmalz in der Birne um das zu verstehen.

Mal ganz im Ernst, mehr ist er doch auch nicht wert!

Dann soll er in der 2 . Mannschaft spielen

Das sind die Machenschaften von David Alaba, auch er hat den FC Bayern, so übern Tisch gezogen. Möchte nicht wissen was er für schmiergeld kassiert

*Handgeld
An diesen Machenschaften ist nichts illegal

Wenn er nicht zu normalen Bedingungen verlängern will…abstoßen!!! Mit welchem Recht möchte er sein Gehalt so aufstocken??? Leistung steht dem ja wohl nicht gegenüber! Soll er doch Alaba folgen…is nicht Bayern. Weg mit denen die sich nicht mit uns identifizieren!!!!

Bayern soll sich nicht von davies real erpressen lassen , so wie mbappe aus psg . Bayern sollte aus psg daraus lernen. Vielleicht sollte bayern mal mit andere mannschaft davies an bieten ! 😁

Ein Wahnsinn, wie sich hier Leute blamieren und sich komplett lächerlich machen!

@ Pit oder Doktore oder unter welchem Namen Du hier auch schreibst:
wir haben Deine Hetze und Deinen krankhaften Hass auf Ulli Hoeneß satt! Tu uns endlich einen Gefallen und such Dir ein anderes Forum. Trolle sind hier nicht erwünscht!

Alles nur heiße Luft. Die werden sich irgendwo in der Mitte treffen so bei 40 Mio. plus Boni.

Allen Clubs der Saudi League anbieten.
Zu halten ist er nicht ohne Geldverschwendung. Also bleibt nur marktgerecht verkaufen

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.